Hertha BSC Forum


Hertha holt sich Ishak Belfodil von den Hoffies.

Warum?

Fredi Bobic: "Er weiß, wo das Tor steht!" :)
Irgendwie Kabarett, denn es bedeutet das alle anderen Spieler es nicht wissen wo das Tor steht.
Eine Führung durch das Olympiastadion unter besonderer Berücksichtigung der Spielfeld-Enden mit dem benetzten Aufbau wäre demzufolge dringend notwendig um einen erfolgreichen Spielbetrieb möglich zu machen.:hail:
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Jetrzt ist es offiziell. Matheus Cunha wechselt ab sofort zu Atletico Madrid. Das bringt der Hertha wohl 30 Mio € ein. Kein schlechter Abschluss.

Hat sich gelohnt, den zu Olympia zu lassen. Hat bestimmt einen 10-Mio Zuschlag gebracht.
 

Detti04

The Count
Kaum ist der Fredi da, schon wird Gewinn gemacht. Bezueglich der Abloesesummen hat die Hertha mit Cunha innerhalb von 1,5 Jahren 12 Mio Gewinn eingefahren. Nicht schlecht.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Dardai schon so gut wie rausgeschmissen? Hört sich ein bissle so an.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator


Lukebakio spielt jetzt CL!

"Der VfL Wolfsburg ist ein großes Team in Deutschland und hat mich in der vergangenen Saison und auch zuletzt im Spiel bei Hertha mit seinem Teamgeist beeindruckt", so der Linksfuß: "Ich glaube, dass ich sehr gut in die Mannschaft passe und hier meine Fähigkeiten optimal einbringen kann. Ich bin sehr gespannt auf den Klub und kann es kaum erwarten, für den VfL aufzulaufen. Und natürlich ist es ein absoluter Traum für mich, mit dem VfL in der Champions League spielen zu dürfen."
 
Das war jetzt die dritte Transferperiode, die Hertha aus meiner Sicht verschlafen hat. Ein Spieler, der Kampfgeist zeigt und die Ärmel hochkrempeln kann, war ja nicht dabei.
Boateng scheint jedenfalls so einzuschlagen, wie vorher Khedira. Vielleicht ist aber auch das Geld alle.
Herthaner was sagt ihr dazu. Im Herthaforum "Alte Dame" macht sich jedenfalls schon Panik breit.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die Hertha hat auch den Saisonstart verschlafen; mehr als ein knapper Sieg gegen einen Drittligisten im Pokal sprang bisher nicht raus.
 

Detti04

The Count
Der Hertha fehlen eben, wie den anderen Grossklubs auch, durch Corona u.a. die Zuschauereinnahmen von insgesamt rund 1 Mio Zuschauern im Stadion.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Die Sport-Blöd schmeißt Dardai raus und hat auch schon einen Nachfoler: Florian Kohfeldt!
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR

Die Sport-Blöd schmeißt Dardai raus und hat auch schon einen Nachfoler: Florian Kohfeldt!
ist doch eh nur eine Frage der Zeit.....
 
Nuja, ein Haus wird am Fundament zuerst gebaut. Das es den späteren Bewohner da bereits juckig ist und nicht schnell genug gehen kann, ist dabei völlig normal. :floet:
Man kann als Bewohner schon ein klein wenig nervös werden, wenn tragende Säulen durch neue ersetzt werden und die dann nach zwei Jahren wieder verhökert werden. Mit der Baustelle geht's trotz großer Investitionen nicht voran. Das Fundament ist übrigens vorhanden.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Man kann als Bewohner schon ein klein wenig nervös werden, wenn tragende Säulen durch neue ersetzt werden und die dann nach zwei Jahren wieder verhökert werden. Mit der Baustelle geht's trotz großer Investitionen nicht voran. Das Fundament ist übrigens vorhanden.
Als Bewohner sollte man sich dann an den Architekten wenden. Möglicherweise bekommt man dort zu hören, dass die Festigkeit der tragenden Säulen nicht so gegeben waren, dass das Haus dauerhaft Stand hält. Dann doch lieber die vermeintlich tragenden Säulen jetzt austauschen, bevor ein größerer Schaden entsteht. Das es in dem Zuge mit der Baustelle temporär nicht vorangeht, liegt ja dann auch auf der Hand. Ich denke, die Bewohner werden es verstehen und auch so akzeptieren. Sie wollen ja ein fertiges komplettes und nachhaltig gebautes Gebäude beziehen.
 
Als Bewohner sollte man sich dann an den Architekten wenden. Möglicherweise bekommt man dort zu hören, dass die Festigkeit der tragenden Säulen nicht so gegeben waren, dass das Haus dauerhaft Stand hält. Dann doch lieber die vermeintlich tragenden Säulen jetzt austauschen, bevor ein größerer Schaden entsteht. Das es in dem Zuge mit der Baustelle temporär nicht vorangeht, liegt ja dann auch auf der Hand. Ich denke, die Bewohner werden es verstehen und auch so akzeptieren. Sie wollen ja ein fertiges komplettes und nachhaltig gebautes Gebäude beziehen.
Der letzte Architekt hat wohl etwas zu teures Baumaterial bestellt, so dass der Bauherr die laufenden Kosten nicht bezahlen konnte. Jetzt hat er einen neuen Architekten beauftragt, die Kosten wieder in den Griff zu bekommen. Anstatt einer luxuriösen Villa, bekommen die Bewohner ein ganz normales Miethaus. Nichts gegen ein normales Miethaus. Berlin ist ja 'ne Mieterstadt. Im Hochglanzprospekt wurde den zukünftigen Bewohnern was Anderes versprochen. Interessant ist da noch, wie lange der Polier noch am Haus werkeln darf.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Scheint auch so zu sein, dass der Architekt bei der Baumaterialbestellung die Stahlarmierungen zum größeren Teil vergessen haben könnte.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Hoffnung gibt's immer; je geringer die Entrittswahrscheinlichkeit eines positiven Ereignisses ist desto größer wird die Hoffnung auch meistens, dass dieses Ereignis bitte auch eintreten möge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nuja, wenn das nur scheint, dann ist ja nichts sicher, also besteht ja die Hoffnung, dass sie doch drin ist.
Nach satten Null Punkten nach 3 Spieltagen und 10 Gegentoren, sowieso.
Zumindest bis jetzt wandelt die Hertha auf Schalkes Spuren der letzten Saison - Nach 3 Spielen Tabellenletzter mit den meisten Gegentoren. Aber wie gesagt, die Hoffnung besteht.:popcorn: Über insgesamt 34 Spieltage. ..............Selbstredend.:zahnluec:
Wird sicherlich schwer:cool: die Saison, so, zuende zu bringen. Aber der Anfang ist doch geschafft.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Windhorst hat noch Lust und Laune um zu investieren.
........Wenns denn hilft.........
Momentan zumindest siehts für die Hertha nicht ganz so gut aus.

Hertha News: Windhorst stellt Hertha weitere Millionen in Aussicht | Fußball News | Sky Sport

Lars Windhorst, Investor von Fußball-Bundesligist Hertha BSC, würde im Bedarfsfall noch mehr als die bereits geflossen 374 Millionen Euro in den Klub investieren.

"Mein Ziel ist, Hertha nach oben zu bringen. Wenn dafür weiter investiert werden muss, werde ich für die Mittel sorgen", sagte Windhorst im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Der 44-Jährige werde "alles dafür tun", damit die Ziele des Klubs erreicht werden: "Egal, was dazu nötig ist. Ich werde niemals aufgeben", so Windhorst.

Bis jetzt 374 Mio ............ Chapeau..........
 
Zuletzt bearbeitet:

SaintWorm

Tusse namens Rupert
Moderator
Der 44-Jährige werde "alles dafür tun", damit die Ziele des Klubs erreicht werden: "Egal, was dazu nötig ist. Ich werde niemals aufgeben", so Windhorst.
Als am Ende dieser Woche die 118. Rate der 11-Milliarden-Investition fällig wurde, war Herr Windhorst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Zuletzt äusserte er sich im im Saisonendspurt 2036 kurz vor den Relegationsspielen gegen Tasmania Berlin, die die ganze Stadt in Aufruhr versetzten.
Seit dem Siegtreffer des 33-jährigen Luca Netz, der die Hertha damals zum Abstieg in die 3. Liga verdammte, war Windhorst nicht mehr für eine öffentliche Stellungnahme verfügbar.
Wie er zur kolportierten Fusion mit den Reinickendorfer Füchsen steht, ist nicht überliefert.
 
Oben