Hertha BSC Forum

Raffelhüschen

Forennutzer
Wäre mal interessant zu wissen, ob die Hertha ihr Fanpotenzial bei den Menschen über 40 hauptsächlich von Menschen aus dem Berliner Westteil schöpft. Im Osten gab es ja zu DDR-Zeiten andere Klubs wie der BFC Dynamo oder Viktoria, welche dann nach Frankfurt/Oder umgesiedelt wurde. Im Westen noch TeBe, Tasmania oder Blau-Weiß 90.
 
Vergleichen mit anderen Hauptstädten sind ja allein deshalb hanebüchen weil mWn keine andere Hauptstadt in den großen Ligen in Europa 40 Jahre geteilt war in zwei Nationen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
...und weil Berlin sowieso verglichen mit den anderen grossen Hauptstädten Europas erst recht kurz Hauptstadt ist. :)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bitte, bitte, meine ich aber tatsächlich so.
Die Hauptstadttradition Berlins innerhalb Deutschlands ist dann doch eher recht übersichtlich, verglichen mit den anderen grösseren Ländern dieses Kontinents und ihren Hauptstädten.
Hat bloss nix mit'm Fuppes zu zun :D
 

Detti04

The Count
Ich denke, dass Hertha gleich mehrere Probleme hat.

- Die Basis an traditionellen Fans ("Ich geh zur Hertha, weil schon mein Papa zur Hertha gegangen ist") ist vergleichsweise klein, weil Hertha in der Vergangenheit vergleichsweise wenig erfolgreich war. Unter diesem Aspekt wirkt sich dann vielleicht auch noch die ehemalige Teilung Berlins aus.

- Erfolgsfans gibt es nicht so viele, weil Hertha in der Gegenwart bzw. juengsten Vergangenheit ebenfalls nicht sonderlich erfolgreich ist/war (1 Jahr reicht da nicht).

- Zudem hat Hertha vermutlich ein eher oedes, piefiges Image und ist damit das Gegenteil von hip. Weder fussballerisch noch fan-kulturell ist Hertha irgendwie "anders", sondern eher furznormal. Die Hertha hat ja vor ein paar Jahren (zu Zeiten der Boatengs, Ebert und Co.) probiert, am Image zu basteln (ich sag nur "Panke" und "Geboren auf Beton"), aber das scheint sich verlaufen zu haben; vielleicht wurden die Bemuehungen aber auch von der Hertha aus eingestellt. Ich koennte mir naemlich vorstellen, dass darauf eine Klientel ansprang, die ein moderner Fussballklub gar nicht im Stadion haben will: Hauptsaechlich junge Maenner, eher sozial schwach, womoeglich sogar problematisch.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wäre mal interessant zu wissen, ob die Hertha ihr Fanpotenzial bei den Menschen über 40 hauptsächlich von Menschen aus dem Berliner Westteil schöpft. Im Osten gab es ja zu DDR-Zeiten andere Klubs wie der BFC Dynamo oder Viktoria, welche dann nach Frankfurt/Oder umgesiedelt wurde. Im Westen noch TeBe, Tasmania oder Blau-Weiß 90.

:hammer2: Viktoria Berlin ist im Westen!

FC Viktoria 1889 Berlin: Home

Und mit den Erfolgen kann Hertha auch nicht mitstinken!

Erfolge
Deutscher Meister (3)
1894 (inoffiziell), 1908, 1911

Deutscher Vizemeister (2)
1907, 1909

Meister Oberliga Nordost, Staffel Nord (1)
2013

Berliner (Brandenburger) Meister (18)
1893, 1894, 1895, 1896, 1897, 1902, 1907, 1908, 1909, 1911, 1913, 1916, 1919, 1934, 1955, 1956, 2006, 2011

Berliner Pokalsieger (7)
1907, 1908, 1909, 1926, 1927, 1953, 2014

:D
 

Raffelhüschen

Forennutzer
@Holgy

Hier die Berliner Meisterliste ab 1921:
1921/22: Norden-Nordwest Berlin
1922/23: Union Oberschönweide
1923/24: Alemannia 90 Berlin
1924/25: Hertha BSC
1925/26: Hertha BSC
1926/27: Hertha BSC
1927/28: Hertha BSC
1928/29: Hertha BSC
1929/30: Hertha BSC
1930/31: Hertha BSC
1931/32: TeBe Berlin
1932/33: Hertha BSC
1933/34: BFC Viktoria 89
1934/35: Hertha BSC
1935/36: Berliner SV 92
1936/37: Hertha BSC
1937/38: Berliner SV 92
1938/39: SpVgg Blau Weiß 90 Berlin
1939/40: Union 06 Oberschönweide
1940/41: TeBe Berlin
1941/42: SpVgg Blau Weiß 90 Berlin
1942/43: Berliner SV 92
1943/44: Hertha BSC
1945/46: SG Wilmersdorf (nur Spielgemeinschaften)
1946/47: SG Charlottenburg (nur Spielgemeinschaften)
1947/48: Union Oberschönweide
1948/49: Berliner SV 92
1949/50: TeBe Berlin

Westberlin:
1950/51: TeBe Berlin
1951/52: TeBe Berlin
1952/53: Union 06 Berlin
1953/54: Berliner SV 92
1954/55: BFC Viktoria 89
1955/56: BFC Viktoria 89
1956/57: Hertha BSC
1957/58: TeBe Berlin
1958/59: Tasmania 1900 Berlin
1959/60: Tasmania 1900 Berlin
1960/61: Hertha BSC
1961/62: Tasmania 1900 Berlin
1962/63: Hertha BSC

Erfolgreichste/Höchstklassigst spielende Berliner Klub:
1963-1965: Hertha BSC - Bundesliga
1965/66: Tasmania 1900 Berlin - Bundesliga (aufgrund eines Aufstiegs aus sportpolitischen Gründen), tatsächlich war wohl Hertha BSC als Meister der Regionalliga Berlin das stärkste Team
1966-68: Hertha BSC - Regionalliga Berlin
1968-80: Hertha BSC - Bundesliga
1980/81: Hertha BSC - 2.Bundesliga Nord
1981/82: Hertha BSC - 2.Bundesliga
1982/83: Hertha BSC - Bundesliga
1983/84: Hertha BSC - 2.Bundesliga
1984-86: Blau-Weiß 90 Berlin - 2.Bundesliga
1986/87: Blau-Weiß 90 Berlin - Bundesliga
1987-89: Blau-Weiß 90 Berlin - 2.Bundesliga
1989/90: Hertha BSC - 2.Bundesliga
1990/91: Hertha BSC - Bundesliga

Ostberlin:
1950/51: Union Oberschönweide - DDR-Oberliga, Absetzung nach Westen zu Union 06 Berlin
1951-53: Motor Oberschönweide - DDR-Oberliga
1953/54: Vorwärts Berlin - DDR-Liga
1954-55: BFC Dynamo - DDR-Oberliga
1956-66: Vorwärts Berlin - DDR-Oberliga
1966/67: Union Berlin - DDR-Oberliga
1967-70: Vorwärts Berlin - DDR-Oberliga
1970/71: Union Berlin - DDR-Oberliga
1971-90: BFC Dynamo - DDR-Oberliga
1990/91: FC Berlin (ehemals BFC Dynamo) - NOFV-Oberliga

Nach der Wiedervereinigung:
1991/92: Hertha BSC - 2.Bundesliga Nord
1992-97: Hertha BSC - 2.Bundesliga
1997-2010: Hertha BSC - Bundesliga
2010/11: Hertha BSC - 2.Bundesliga
2011/12: Hertha BSC - Bundesliga
2012/13: Hertha BSC - 2.Bundesliga
2013- : Hertha BSC - Bundesliga
 
Zuletzt bearbeitet:

Herthingo

Höha, schnella, Hertha
Die Hauptstadttradition Berlins innerhalb Deutschlands ist dann doch eher recht übersichtlich, verglichen mit den anderen grösseren Ländern dieses Kontinents und ihren Hauptstädten.
Hat bloss nix mit'm Fuppes zu zun :D
Naja, als wir Hauptstadt waren, sind wir 5 mal hintereinander in's Endspiel gekommen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Woher kommt dieses Vorurteil der "Möchtegerns" ? :frown:

Das hat D. Hoeneß zu verantworten.



Ich fasse mal das wesentliche zusammen:

Deutscher Meister
Vikotia 2 (3)
Hertha 0 (0)


Sry, mit ASK Vorwärts Berlin verwechselt, welche dann nach Frankfurt/Oder umzogen und später den Namen Viktoria annahmen.

Das kann schon mal paasieren bei den vielen Berliner Fußballvereinen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Raffelhüschen

Forennutzer
Hertha BSC war sogar in den vier Jahren zuvor jeweils Vizemeister geworden.

Wenn es um die deutschlandweit erfolgreichsten Berliner Vereine geht, ist vielleicht folgende Auflistung ganz erhellend:

Deutscher Meister

2x Hertha BSC (1929/1930, 1930/1931)
2x BFC Viktoria 89 (1907/1908, 1910/1911)
1x Union 92 Berlin (1904/1905) - später Fusion zu Blau-Weiß 90 Berlin

Deutscher Vizemeister
5x Hertha BSC (1925/1926, 1926/1927, 1927/1928, 1928/1929, 1974/1975)
2x BFC Viktoria 89 (1906/1907, 1908/1909)
1x Union Oberschöneweide (1922/1923)
1x Vorwärts 90 Berlin (1920/1921) - später Fusion zu Blau-Weiß 90 Berlin

DDR-Meister
10x BFC Dynamo (1978/1979, 1980/1981, 1981/1982, 1982/1983, 1983/1984, 1984/1985, 1985/1986, 1986/1987, 1987/1988)
6x ASK/FC Vorwärts Berlin (1958, 1960, 1961/1962, 1964/1965, 1965/1966, 1968/1969)

DDR-Vizemeister
3x BFC Dynamo (1971/1972, 1975/1976, 1988/1989)
3x ASK/FC Vorwärts Berlin (1957, 1959, 1969/1970)
1x SC Dynamo Berlin (1960)

FDGB-Pokalsieger
2x BFC Dynamo (1987/1988, 1988/1989)
2x ZSK/FC Vorwärts Berlin (1954, 1969/1970)
1x 1.FC Union Berlin (1967/1968)
1x SC Dynamo Berlin (1959)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Da liegt vielleicht tatsächlich das Geheimnis: In Berlin gab es viele erfolgreiche Vereine, daher hatte Hertha kein "Monopol", ist nur als einziger wieder in die BuLi gekommen. Auch wenn die Erfole lange her sind, es zeigt sich, das Berlin viele Traditionsvereine hat. Und auch später noch unterschiedliche Bundesligisten/Zweitligisten.

Vielleicht liegt es aber auch einfach am Olympiastadion, das relativ wenige ins Stadion gehen. Als Fußballstadion ist das völlig ungeeignet. Man ist viel zu weit weg vom Spielfeld und sieht daher kaum was.

Noch was anderes: Sinan Kurt geht wohl (zunächst) auf Leihbasis zur Hertha.

Kurt steht vor Leihe zu Hertha BSC

Da hätte er ja auch gleich in Gladbach bleiben können...
 
Zuletzt bearbeitet:
Offensichtlich reichts bei Kurt (noch) nicht für die Ansprüche der Bayern. S. Kurt wäre nicht der erste junge Spieler, der bei einem anderen Verein ausgebildet werden soll.
 
Absoluter Vogel, keine Ahnung was den geritten hat zu uns zu wechseln. Ähnlich wie bei Weiser sieht man von ihm nur Bling Bling Instagram Fotos aber keine Leistung. Soll wohl auch in der 2. wie Flasche leer rum gelaufen sein. Weg mit dem.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das hat mich ja nun doch überrascht, dass das gestern Herthas erster Heimsieg 2016 war. Der Tabellenplatz hagt mich wohl geblendet! :D
 

fabsi1977

Theoretiker
Eben, daher wieder mal.

Vielleicht täusch ich mich auch, mein Gefühl ist halt dass es gerade auf den Plätzen öfters mal Schneckenrennen gibt
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ist das so? :weißnich:

13/14: Bundesliga 2013/2014 - Der 24. Spieltag - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank

14/15: Bundesliga 2014/2015 - Der 24. Spieltag - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank

15/16: Die aktuelle Bundesliga 2015/2016 - Der 24. Spieltag - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank

Platz 1-2 sind zumindest stärker von den Punkten als letztes Jahr. Bayern hat allerdings skandalöser Weise schon 2 Niederlagen! :eek:

Dahinter ist es in den letzten drei Saisons weitestgehend ähnlich oder?
Der Unterschied liegt eigentlich hauptsächlich in dem geringeren Abstand zwischen Platz 1 und 2, nicht zu den weiteren Plätzen. Sprich: die Borussia ist wieder da! :huhu:
 
Oben