Hertha BSC Berlin

Hertha ole

Ostkurve
jop sehe ich auch so Hoeneß soll Platz machen für Preetz! Die Hertha muss aufpassen nicht abzusteigen aba Favre macht dat schon ! *hoff*
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Ich finde es sehr gut, dass es hier auch einige Hertha-Fans gibt!:top:

Und der Thread hat auch viel Beteiligung!:top:

Zum Thema: Ich hoffe, dass bei Hertha bald endlich wieder Ruhe einkehrt, und dass Favre seine Arbeit gut macht!

Ich bin mal gespannt, welche neuen Spieler alles zu Hertha kommen!:zwinker:
 

André

Admin
Endlich mal ein Trainer der ausmistet, das war in Berlin meiner Meinung nach schon lange überfällig. :warn:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Herzlich Willkommen Nestor. Schön ,noch einen Herthafan hier zu haben.

Bis jetzt finde ich es sehr gut, dass Hertha Favre geholt hat, der ein wenig ausräumt bei uns.
Mit Gämperle zusammen könnte schon einiges passieren und wir hätten eventuell mal wieder eine tolle Saison zu verzeichnen bzw. dann in den nächsten Jahren.
Gespannt bin ich auch auf die Neuzugänge, die noch kommen werden.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Zum Thema: Ich hoffe, dass bei Hertha bald endlich wieder Ruhe einkehrt, und dass Favre seine Arbeit gut macht!

Solange DH da ist, wird sich bei der hertha nicht viel positives ändern. Das DH nach dieser schreckensbilanz seiner jahre bei der hertha immer noch manager ist, ist wohl das größte wunder der bundesliga.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Solange DH da ist, wird sich bei der hertha nicht viel positives ändern. Das DH nach dieser schreckensbilanz seiner jahre bei der hertha immer noch manager ist, ist wohl das größte wunder der bundesliga.
seh ich auch so! :warn:
erst wenn die pflaume wech ist, wirds mit hertha aufwärts gehen.
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
So nun ist auch der gewünschte Co-Trainer Harald Gämperle verpflichtet worden. Das ist doch eine weitere gute Nachricht.
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Wieso so ungeduldig?
Die kommen schon noch. Der Trainer muss doch erstmal sehen, was er genau braucht. Er kann nich einfach Spieler holen und dann passen die nicht.
Lasst denen doch noch ein paar Tage Zeit und da kommen schon noch neue.
Transferzeitraum is noch bis Ende August, also noch mehr als nen Monat Zeit.
 

NK+F

Fleisch.
Wieso so ungeduldig?
Die kommen schon noch. Der Trainer muss doch erstmal sehen, was er genau braucht. Er kann nich einfach Spieler holen und dann passen die nicht.
Lasst denen doch noch ein paar Tage Zeit und da kommen schon noch neue.
Transferzeitraum is noch bis Ende August, also noch mehr als nen Monat Zeit.


Aber wieso wollen so viele Junge weg.Hertha hat in deren Ausbildung viel Geld gesteckt und der Hoeness schafft es jetzt nicht die zu motivieren beim Verein zu bleiben.:suspekt:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Dejagah und Jerome Boateng bekommen bzw. würden bei ihrem neuen Verein mehr Geld bekommen. Wieso sollte Hertha darauf eingehen?
Kevin P. Boateng ist einfach der Bruder von Jerome und ist schon allein deshalb unzufrieden mit der ganzen Situation und würde nächste Saison mit Sevilla international spielen.

Die meisten andern jungen Spieler bleiben ja in Berlin.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Aber wieso wollen so viele Junge weg.Hertha hat in deren Ausbildung viel Geld gesteckt und der Hoeness schafft es jetzt nicht die zu motivieren beim Verein zu bleiben.:suspekt:

Die Augen sollte man hier natürlich nicht verschliessen. Die Frage darf natürlich gestellt werden, weshalb Talente charakterlich nicht nach Berlin passen. Hier ist derzeit das Jugendkonzept auf dem Prüfstand. Was dabei herauskommt, wird man sehen.
 

lenz

undichte Stelle
Die Frage darf natürlich gestellt werden, weshalb Talente charakterlich nicht nach Berlin passen.

Ist nicht eher die Frage, warum Hertha für aufstrebende Talente überhaupt interessant sein sollte?

Eine Stadt, in der alles andere interessanter ist als der Fussball. Und dazu noch nen Sesselkleber als Manager. Aua.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Ist nicht eher die Frage, warum Hertha für aufstrebende Talente überhaupt interessant sein sollte?

Sehe ich nicht so, einem Jungen der noch nichts erreicht hat, hier aufgebaut wurde und ihm hier die Möglichkeit auf eine Zukunft im Profifussball vorbereitet wurde, muss man, bei entsprechendem Talent, zumindest für eine gewisse Zeit hier halten können. Warum die Spieler nicht wollen, gilt es zu ergründen und auszumerzen. Das andere Vereine nicht uninteressant sind, liegt in der Natur der Sache.

Eine Stadt, in der alles andere interessanter ist als der Fussball.

Für einen Fussballer? :gruebel: Falschen Beruf gewählt, würde ich bei einer solchen Einstellung anmerken wollen. :weißnich:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Ist nicht eher die Frage, warum Hertha für aufstrebende Talente überhaupt interessant sein sollte?

Da kann man aber auch fast alle andern Vereine wählen. Wen jemand die Möglichkeit hat in der Bundesliga zu spielen, dann denke ich sollte es egal sein welcher Verein das ist. Für Hertha zu spielen wäre für mich eine Ehre. Da kann bis auf Manchester sonst jeder andere Verein kommen und ich würde bleiben.


Eine Stadt, in der alles andere interessanter ist als der Fussball. Und dazu noch nen Sesselkleber als Manager. Aua.[/QUOTE]
Das hat faceman schon genau auf den Punkt gebracht. Wenn sich einer hier zu schade für Hertha wäre, dann soll er doch nich zur Herthajugend gehen. Schon allein die Chance der ersten Bundesliga wäre doch toll.
 

odie

Zeitzeuge
Das hat faceman schon genau auf den Punkt gebracht. Wenn sich einer hier zu schade für Hertha wäre, dann soll er doch nich zur Herthajugend gehen. Schon allein die Chance der ersten Bundesliga wäre doch toll.

Es gibt doch fast keine Fussballer, die aus Überzeugung kicken, und das dann nur für einen bestimmten Verein.
Fussballer ist als Profi ein Job wie jeder andere auch. Man spielt da, wo man Erfolg hat (haben kann) und wo man am meisten Geld verdient.
In der Jugend mag das noch anders sein, aber je älter ein Spieler wird, desto weniger wird er aus Vereinsliebe einen Vertrag unterschreiben.
Nich ganz so naiv denken! :zwinker:

Und zur Herthajugend: das Vorbild war/ist ja der VfB. Ein Unterschied: beim VfB schaut man neben den sportlichen auch extrem auf die charakterlichen Eigenschaften! Das hilft in jedem Fall!
 

odie

Zeitzeuge
Ich glaube nicht, dass das Vorbild der VFB ist/war. Hertha hat auch schon bevor Stuttgart so erfolgreich war mit der Jugendakademie und Jugendarbeit begonnen. :zwinker:

Ich hab jetzt grad leider nix passendes gefunden, aber soweit ich weiss hat Hoeneß das Stuttgarter Jugendmodell bei der Hertha eingeführt.
Nachdem er Manager in Stuttgart war, hat er ja gewußt, wie's geht! :zwinker:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Und zur Herthajugend: das Vorbild war/ist ja der VfB. Ein Unterschied: beim VfB schaut man neben den sportlichen auch extrem auf die charakterlichen Eigenschaften! Das hilft in jedem Fall!

Genau der letzte Punkt ist der entscheidende Punkt. Ob das ein Stuttgarter, Mailänder oder Pariser Model ist, ist mir völlig wurscht. Nur heute werden Charakterschulungen bei angehenden Jungmillionären schlichtweg vergessen oder fruchten nicht und hier muss angesetzt werden. Davon mal abgesehen weiss ich nicht, in welchen Verhältnissen ein Herr Boateng aufgewachsen ist. Ich weiss das er im Wedding grossgeworden ist. Da ich gerade hier derzeit mit Problemjugendlichen zu tun haben, kann ich mir den grundsätzlichen Charakter gut vorstellen. Sollte er ihn tatsächlich haben, bin ich mal gespannt, wie er sich in einem anderen Verein macht. Der Wedding ist dann weit weg.
 

NK+F

Fleisch.
Genau der letzte Punkt ist der entscheidende Punkt. Ob das ein Stuttgarter, Mailänder oder Pariser Model ist, ist mir völlig wurscht. Nur heute werden Charakterschulungen bei angehenden Jungmillionären schlichtweg vergessen oder fruchten nicht und hier muss angesetzt werden. Davon mal abgesehen weiss ich nicht, in welchen Verhältnissen ein Herr Boateng aufgewachsen ist. Ich weiss das er im Wedding grossgeworden ist. Da ich gerade hier derzeit mit Problemjugendlichen zu tun haben, kann ich mir den grundsätzlichen Charakter gut vorstellen. Sollte er ihn tatsächlich haben, bin ich mal gespannt, wie er sich in einem anderen Verein macht. Der Wedding ist dann weit weg.

Du sprichst das aus was ich nicht sagen bzw. schreiben wollte.Einige der jungen Berliner Spieler kommen aus sozialen Brennpunkten und sind charakterlich eher schwach.Dann haben sie Berater die ihnen erzählen das sie die Grössten sind und schon heben Die ab.
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Eigentlich kommt es nicht auf die Gegend Wedding direkt an. Es kommt darauf an, was für Freunde man dort hat und welche Familienverhältnisse herrschen.
Dass Bezirke wie Wedding, Kreuzberg und Neukölln und natürlich auch andere Bezirksteile die Wahrscheinlichkeit erhöhen, nicht die richtigen Freunde und Familienverhältnisse zu haben, lässt keine Schlussfolgerung auf eine generelle Einstellung dort zu.
Wir kennen einfach zu wenig die wahren Hintergründe im Profifußball.
Vielleicht herrscht intern eine ganz andere Darstellung, als außerhalb.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Dass Bezirke wie Wedding, Kreuzberg und Neukölln und natürlich auch andere Bezirksteile die Wahrscheinlichkeit erhöhen, nicht die richtigen Freunde und Familienverhältnisse zu haben, lässt keine Schlussfolgerung auf eine generelle Einstellung dort zu.
Nicht? Und ich dachte, das träfe so ganz grundsätzlich zu.
 
Oben