Herr Meier bleibt bescheiden

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Die Eintracht ist auf Platz 4, schön, aber man sollte das nicht überbewerten.

„Wenn die Top-Klubs ihr Niveau auf den Platz bringen, werden wir nicht Sechster“, sagte der Torjäger in einem Interview des Sportmagazins „Kicker“. „Im Moment ist oben alles dicht, aber es muss schon viel zusammenkommen, damit wir da am Ende reinrutschen.“

Meier macht sich keine großen Hoffnungen auf Europa

Vielleicht schwächelt die Konkurrenz aber auch weiterhin. Nur die Schalker scheinen langsam in den tritt zu kommen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Er stapelt wahrscheinlich aus dem Grund tief, weil er von einer möglichen Teilnahme der SGE in Europa nicht profitieren wird. Alex Meier hat bald seinen Zenit nicht nur erreicht, sondern 2017 überschritten. Ausserdem macht ihm seine Knie zu schaffen, wo er schon mehrfach operiert worden ist.
 

derblondeengel

master of desaster
Von den "Topclubs" wird Schalke noch hochkommen, Wolfsburg hängt schon im Abstiegskampf, Gladbach wird in der Hinrunde nix mehr reißen und die Pillen gönnen sich ihr stetiges auf und ab dieses mal mehr Richtung ab.
Wenn die Dosen, Hoffenheim, die Hertha und Frankfurt weiter so konzentriert spielen dann wird das nix mehr für die "Topclubs".

Macht eh nix aus ob die Pillen mit 500 Fans nach Rom fahren oder Hoffenheim mit 200...
 
:)Der Meier bleibt nicht grundlos bescheiden. Am Ende der letzten Saison ist die Eintracht dem Abstieg um Haaresbreite entkommen und, wie er selber sagt, spielt der Eintracht in die Karten, dass die Top-Clubs straucheln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ganz so einvernehmlich wie es die Eintracht darstellt, war die trennung wohl doch nicht:

"Es ist sehr traurig, ich bin sehr traurig", meint er stattdessen. "Ich wollte meine Karriere doch bei der Eintracht beenden." Deswegen sei er "sehr, sehr enttäuscht. Ich weiß erst mal gar nicht, wo ich hin soll, wo ich leben soll. Ich gehöre in die Stadt. Das war meine Heimat."

Meier schwer enttäuscht: "Weiß gar nicht, wo ich leben soll"
 

Dilbert

Pils-Legende
Da geht echt ´ne Legende. Von der Eintracht bzw. deren Spielweise unter Kovac kann man halten was man will, aber Meier war immer ´ne coole Sau. Leider mit viel Verletzungspech in den letzten zwei Jahren.

Ich weiß auch nicht wo der jetzt hingehen sollte. Entweder Karriere beenden oder mit 35 nochmal zu ´nem Underdog? Oder zweite Liga? Ein Jahr zurück nach Hamburg?

Wäre er nicht so viel verletzt gewesen in der vergangenen Saison würde ich sagen "aufhören". Aber so ein Murksjahr ist irgendwie kein würdiger Abschluss. Schwierig...
 

Dominik84

Dinojäger
Ganz so einvernehmlich wie es die Eintracht darstellt, war die trennung wohl doch nicht:

"Es ist sehr traurig, ich bin sehr traurig", meint er stattdessen. "Ich wollte meine Karriere doch bei der Eintracht beenden." Deswegen sei er "sehr, sehr enttäuscht. Ich weiß erst mal gar nicht, wo ich hin soll, wo ich leben soll. Ich gehöre in die Stadt. Das war meine Heimat."

Meier schwer enttäuscht: "Weiß gar nicht, wo ich leben soll"

Noch ist es scheinbar nicht vorbei.... laut dem Sportvorstand

Eintracht Frankfurt: Alex Meier hofft auf Klarheit bis zum Miami-Urlaub | Frankfurter Neue Presse
 

osito

Titelaspirant
Ganz so einvernehmlich wie es die Eintracht darstellt, war die trennung wohl doch nicht:

"Es ist sehr traurig, ich bin sehr traurig", meint er stattdessen. "Ich wollte meine Karriere doch bei der Eintracht beenden." Deswegen sei er "sehr, sehr enttäuscht. Ich weiß erst mal gar nicht, wo ich hin soll, wo ich leben soll. Ich gehöre in die Stadt. Das war meine Heimat."

Meier schwer enttäuscht: "Weiß gar nicht, wo ich leben soll"
Wow, im ersten Moment dachte ich ein Frankfurter Obdachloser sendet einen Hilferuf an die Caritas. Aber Gott sei Dank handelt es sich um einen Fussballmillionaer, der den Huehnerstall nicht verlassen möchte. Denke schon das der Meier sein Leben auch ohne die Eintracht irgendwie wieder geregelt bekommt. Ansonsten einfach mal bei der Bank um die Ecke einen Kontoauszug rauslassen, dann wird er schon wissen wie es weitergeht....
 

Litti

Krawallbruder
Soll er doch zurück nach Hamburg ziehen, immerhin die zweitschönste Stadt in Deutschland. :D Und sein Leben und sein Geld genießen.
 
Oben