Helmut Bohnhorst kauft 1,5 % Anteile

osito

Titelaspirant
Also o.k. das wissen wir ja jetzt mittlerweile alle, das der HSV in Sachen Geld annehmen kein Kostveraechter ist. Aber mich wuerden Meldungen mal vom Sitz reissen, wo es sinnvoll verwendet wurde. Keine Trainerentlassung, in der man sich die 1,5% sonstwo schieben kann etc...
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Und der nächste große Coup ist dem HSV gelungen. Ein Weinhändler kauft 0,75% der Anteile für 2 Millionen Euro. Trotzdwem wird man auch in diesem Jahr wohl wieder 10 Millionen Euro Verlust machen.

Anteile von 0,75 Prozent: Hamburger SV findet dritten Investor
Das war ja zu erwarten bei den ganzen Umbuchungen auf Grund der Ausgliederung und Transferausgaben letzte Saison.
Wenn ich im Lotto gewinnen würde, würde ich mir auch Anteile kaufen. Scheint ja entgegen der angekündigten Strategie auf strategische Partner zu setzen mehr oder weniger darum zu gehen, einfach nur Geld einzunehmen. Sehr nachhaltig. :undweg:
 

Schröder

Problembär
Was willst du denn mit Anteilen? Sorry, aber so wichtig wäre mir der Verein nun nicht, das ich mit meiner Kohle die Gehälter von Leuten finanzieren würde, die im Monat ein vielfaches meines Jahresverdienstes bekommen.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Was willst du denn mit Anteilen? Sorry, aber so wichtig wäre mir der Verein nun nicht, das ich mit meiner Kohle die Gehälter von Leuten finanzieren würde, die im Monat ein vielfaches meines Jahresverdienstes bekommen.
Die sind jetzt verhältnismäßig günstig. Ich hoffe ja darauf, dass wir wieder dahin kommen, wo wir hingehören und dann kannst du die Anteile für mehr Geld wieder abgeben ;)
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Jetzt red dir dein Unentschieden und drei Gegentore beim Tabellenletzten der die letzten 4 Spiele nix getroffen hat ruhig mit "konsequent zu Ende gespielt" schön.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
2.) Forums-Paradoxum wieder: man darf nix dazu sagen weil selber...und der eigene Verein...und sowieso. :D
Darf man dann, wenn der eigene Verein entsprechend kritisch betrachtet wird.
Dass der HSV die zweite Liga "verdient" hätte mag ja sein, das aber aus Gladbach zu hören (ich sag nur Bochum) und das nach dem Saisonstart, ist schon lustig. Das meinte ich.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Anner Niers sind das alles nur kleinere Betriebsunfälle; auf dem Weg an die Spitze Europas gibt's hin und wieder mal ein kleines Wackeln - zu vernachlässigen.
 
Darf man dann, wenn der eigene Verein entsprechend kritisch betrachtet wird.
Dass der HSV die zweite Liga "verdient" hätte mag ja sein, das aber aus Gladbach zu hören (ich sag nur Bochum) und das nach dem Saisonstart, ist schon lustig. Das meinte ich.


Wir können das ja weiter aufdröseln und mal die damaligen Kaderwerte von uns mit denen vom HSV gegenüberstellen usw.... führt eh zu nix.

Der HSV hat sich halt durchgesetzt und darf sich jetzt Rekord-Relegationssieger nennen, was sie ja auch mit stolz geschwellter Brust gemacht haben!

Ändert nix daran, dass das Kindergarten ist wenn von extern der eigene Verein kritisch beobachtet wird mit dem Finger auf andere zu zeigen und "Du, du, du" zu sagen.

Eben, Forums-Paradoxum.
 
Oben