Heiko Herrlich neuer Trainer bei Bayer 04 Leverkusen

André

Admin
Da hat der Rudi aber wen aus dem Hut gezaubert. Bin sehr gespannt wie es in Kusen kommende Saison läuft. Irgendwie ne Wundertüte.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Verrückt - mmn. Der übliche Einwand: Herrlich hat noch keinem Hochklassigen Club trainiert. Es geht also wahrscheinlich in die Hose. Dass gerade Leverkusen das immer wiederholt? o_O
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Herrlich ist praktisch von der 3. Liga in die 1. aufgestiegen, nachdem er mit Jahn Regensburg den Aufstieg in die 2. Liga geschafft hatte. Was befähigt ihn, gleich diesen Schritt zu tun,statt Jahn erst mal in der 2.Liga zu entwickeln ?
Ich fürchte angesichts seiner Trainerlaufbahn ist Bayer 04 eine Nummer zu gross für ihn. Ich gebe ihm mal 6-8 Ligaspiele und wenn im Auftaktprogramm zB Bayern, BVB oder Leipzig darunter sind, wird er schon im Herbst auf der Kippe stehen. Herrlich wird mit Skepsis beäugt werden. :suspekt:
 
Herrlich ist praktisch von der 3. Liga in die 1. aufgestiegen, nachdem er mit Jahn Regensburg den Aufstieg in die 2. Liga geschafft hatte. Was befähigt ihn, gleich diesen Schritt zu tun,statt Jahn erst mal in der 2.Liga zu entwickeln ?
Ich fürchte angesichts seiner Trainerlaufbahn ist Bayer 04 eine Nummer zu gross für ihn. Ich gebe ihm mal 6-8 Ligaspiele und wenn im Auftaktprogramm zB Bayern, BVB oder Leipzig darunter sind, wird er schon im Herbst auf der Kippe stehen. Herrlich wird mit Skepsis beäugt werden. :suspekt:

Na Bayer bzw. deren Verantwortliche werden sich dabei wohl was gedacht haben. Ob es dann passt wird man sehen.

Verstehe das Argument auch nicht wirklich. Dann dürfte Nagelsmann ja auch nicht Hoffenheim trainieren und schon gar nicht so erfolgreich wie er es momentan macht. Oder?

Zudem hat Herrlich nach meinem Wissen schon Bochum in der Bundesliga und Haching in Liga 2 trainiert.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Verstehe das Argument auch nicht wirklich. Dann dürfte Nagelsmann ja auch nicht Hoffenheim trainieren und schon gar nicht so erfolgreich wie er es momentan macht. Oder?

Das ist einer der wenigen, der es geschafft hat. Und Hoffenheim würde ich außerdem nicht zu den ganz großen Vereinen der Bundesliga zählen. Ich glaube schon, dass es beim BVB, FVB, Schalke, Leverkusen, Rasenball etwas anders zugeht als bei Werder, Mainz, Augsburg, Freiburg und Frankfurt und nur mal einige zu nennen. Und das man als Neuling eher bei den erstgenannten Vereinen unter die Räder kommt, wenn man noch Null Erfahrung in der ersten Liga hat.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
...

Verstehe das Argument auch nicht wirklich. Dann dürfte Nagelsmann ja auch nicht Hoffenheim trainieren und schon gar nicht so erfolgreich wie er es momentan macht. Oder?
Es gibt keinen Grund, diese beiden zu vergleichen. Du hast Nagelsmann wahllos herausgegriffen, um Herrlich scheinbar aufzuwerten. Was hat Herrlich vorzuweisen, ausser dass er Rgensburg in die 2. Liga geführt hat ? Und jetzt in'n Sack haut ?
Desweiteren macht er sich in Regensburg total unbeliebt, der Esoteriker
Zudem hat Herrlich nach meinem Wissen schon Bochum in der Bundesliga und Haching in Liga 2 trainiert.
Und ? Beim VfL wurde er entlassen und in Haching hat er sich verpisst. Aber gut, Chris, die Bayer Verantwortlichen werden sich was dabei gedacht haben, um aus dem "Vizekusen Image" rauszukommen. ;)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
"Wir haben schon früh gesagt, dass ich hier auch im nächsten Jahr Trainer sein werde. Ich war als Spieler sehr vereinstreu und kann mir auch vorstellen, lange beim Jahn zu bleiben." ... "Mich erfüllt es einfach mit großer Dankbarkeit und Demut, Trainer in diesem Verein zu sein. Diese beiden christlichen Werte will ich vorleben."

(Zitate aus obiger Quelle in @Oldschool seinem Beitrag)

Solche Sprüche sollte man echt nicht machen, wenn man sofort abhaut, wenn ein größerer Verein ruft. Naja, ich fand Herrlich schon immer unsympathisch und jetzt weiß ich auch wieder warum.
 
Das ist einer der wenigen, der es geschafft hat. Und Hoffenheim würde ich außerdem nicht zu den ganz großen Vereinen der Bundesliga zählen. Ich glaube schon, dass es beim BVB, FVB, Schalke, Leverkusen, Rasenball etwas anders zugeht als bei Werder, Mainz, Augsburg, Freiburg und Frankfurt und nur mal einige zu nennen. Und das man als Neuling eher bei den erstgenannten Vereinen unter die Räder kommt, wenn man noch Null Erfahrung in der ersten Liga hat.
Mag sein. Aber ich kann/konnte seinem(Oldschool ) Argument halt nicht ganz folgen.

Da du ja die Großen ausklammerst, brauche ich ja u.a. Tuchel nicht anführen. Ich sehe Bayer da übrigens nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es gibt keinen Grund, diese beiden zu vergleichen. Du hast Nagelsmann wahllos herausgegriffen, um Herrlich scheinbar aufzuwerten. Was hat Herrlich vorzuweisen, ausser dass er Rgensburg in die 2. Liga geführt hat ? Und jetzt in'n Sack haut ?
Desweiteren macht er sich in Regensburg total unbeliebt, der Esoteriker
Und ? Beim VfL wurde er entlassen und in Haching hat er sich verpisst. Aber gut, Chris, die Bayer Verantwortlichen werden sich was dabei gedacht haben, um aus dem "Vizekusen Image" rauszukommen. ;)

Nö, ich will weder Herrlich aufwerten (warum auch?) noch habe ich Nagelsmann wahllos rausgegriffen. Hätte auch Tuchel oder (Martin ) Schmidt nennen können. Oder Weinzierl in Augsburg... Was hatten die vorher vorzuweisen?

ist für mich einfach unlogisch deine Argumentation.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Nö, ich will weder Herrlich aufwerten (warum auch?) noch habe ich Nagelsmann wahllos rausgegriffen. Hätte auch Tuchel oder (Martin ) Schmidt nennen können. Oder Weinzierl in Augsburg... Was hatten die vorher vorzuweisen?

ist für mich einfach unlogisch deine Argumentation.
Und wo sind die am Ende gelandet ? ( ausser dem scheinbar beliebig erwähnten Nagelsmann ) ... eben ... auf der Karriereleiter ins Stolpern gekommen und im Moment auf einer mittleren Sprosse stehen geblieben.
Und Herrlich, der gleich eine ganze Klasse übersprungen hat, muss seine Fähigkeit erst noch beweisen. Wer auf dem Gymnasium gleich eine komplette Jahrgangsstufe auslassen darf, der muss schon einiges auf den Kasten haben. Auch für Herrlich hätte gegolten "Weniger ist mehr". :isklar:
 
Wo ist Neururer wenn man ihn braucht...?

Solche Trainer wie Neururer ..........und Funkel........sind doch so langsam out. Mittlerweile gibt der Trainermarkt viele junge Trainer her. Und, wie man sieht, bekommen so manche von denen auch eine Chance in der ersten Liga. Wenns in die Hose geht, haben sie auf jeden Fall Erfahrungen gesammelt für den nächsten Job.

Vielleicht macht so mancher von denen Karriere wie...........:gruebel:........... z.B. Klopp.
Immer locker bleiben und abwarten. ;)
 
Ja natürlich muss er das erst beweisen. Nix anderes habe ich geschrieben.

Zum Schein hab ich übrigens gar nischt gemacht. Schon mal gar nicht beliebig den Nagelsmann ausgewählt.

Habe auch nirgendwo behauptet alle wären Welttrainer geworden.

Weiß nicht warum du dir das da jetzt immer zurechtdrehen willst.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Mag sein. Aber ich kann/konnte seinem(Oldschool ) Argument halt nicht ganz folgen.

Da du ja die Großen ausklammerst, brauche ich ja u.a. Tuchel nicht anführen. Ich sehe Bayer da übrigens nicht.

Leverkusen war in den letzten 7 Jahren immer auf Plätzen zwischen 2 und 5. Die spielen also recht konstant oben mit, es geht um CL oder EL. Wenn Du da mal als Trainer nicht mindest Platz 5 erreichst, so wie diese Saison, dann biste Weg vom Fenster. Das ist etwas anderes, als wenn Du einen Mittelklasse Verein in der BuLi trainierst.

Bayer Leverkusen - Erfolge, Daten & Stadion - Fussballdaten

Tuchel ist ein gutes Beispiel wie man es richtig macht. Erst mal U19 bei einem bekannten Verein (Stuttgart, Augsburg, Mainz) trainieren, dann Cheftrainer bei Mainz, da 5 Jahre sehr gute Arbeit leisten. Dann kann man gut zu einem höheren Verein wechseln und packt das auch.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Wie muss sich Herrlich eigentlich vorkommen, wenn Völler öffentlich verlauten lässt, dass er
nur 3. Wahl war ?
Völler lässt hier Herrlich schlecht aussehen und seine Verpflichtung steht unter einem schlechten Stern. Vor allem lesen auch seine Spieler Zeitung und werden sich ihre Meinung bilden...
Vor allen Dingen nützt Völlers Aussage niemandem, am wenigsten Herrlich.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wie muss sich Herrlich eigentlich vorkommen, wenn Völler öffentlich verlauten lässt, dass er
nur 3. Wahl war ?

Es ist normal, dass sich ein Verein erstmal um Trainer kümmert, die einen großen Namen haben. Ich habe aber das Gefühl, dass man mir absolut vertraut.“

Wie ein Glückskind wird er sich vorkommen, denn zwei haben zu seinem Glück abgesagt und so hat er den fetten Posten bekommen. Würde es ihm was ausmachen, wäre er wohl kaum zu L'kusen gewechselt. :weißnich:

Und am ersten Spieltag kann er gleich mal die Bazis schlagen. Wenn das kein Auftakt ist! :D
 

Dilbert

Pils-Legende
Ach Gottchen, er hat zwei Spiele verloren. Passiert das am 9. und 10. Spieltag kackt da die Taube drauf, aber weil es die beiden ersten waren ist gleich Weltuntergang.
 
Tedesco gehts nicht anders. Das erste Jahr verlief auch für Schalke gut, jetzt gibts Probleme. Auch Null Punkte nach den ersten 2 Spielen. Gut, dass es bei uns noch ruhig ist.
Unruhe im Verein kann ! durchaus zum Vorteil für den Gegner werden.
 

Dilbert

Pils-Legende
Tedesco gehts nicht anders. Das erste Jahr verlief auch für Schalke gut, jetzt gibts Probleme. Auch Null Punkte nach den ersten 2 Spielen. Gut, dass es bei uns noch ruhig ist.
Unruhe im Verein kann ! durchaus zum Vorteil für den Gegner werden.
Ich finde es albern, wenn nach zwei Spieltagen schon der Trainer "wackelt". Gerade Herrlich hätte in Gladbach ebensogut gewinnen können, Chancen waren viele da das 1:0 zu machen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ich finde es albern, wenn nach zwei Spieltagen schon der Trainer "wackelt". Gerade Herrlich hätte in Gladbach ebensogut gewinnen können, Chancen waren viele da das 1:0 zu machen.
ebent ! Auf der anderen Seite ist Kovac schon so gut wie Meister. Nee, so läuft der Hase nicht. Deshalb sage ich im Nusswettbewerb voraus:
Bayer punktet beim FC Bayern
3 x 33 Nüsslein
Ma gucken !
 
Ich finde es albern, wenn nach zwei Spieltagen schon der Trainer "wackelt". Gerade Herrlich hätte in Gladbach ebensogut gewinnen können, Chancen waren viele da das 1:0 zu machen.
Schalke hatte nen 11er um auf Unentschieden zu stellen. Vielleicht ( Man nehme seine Glaskugel) wäre das Spiel dann anders ausgegangen. Wenn, hätte, wäre, vielleicht.........ist doch alles nur bla.
Wie ein Spielergebnis zusammengekommen ist, gerade wenn es knapp war, ist letztendlich egal und morgen nichts mehr wert und. Für den Verlierer reicht es nur noch um die Wunden zu lecken.
 
Oben