Hans Meyer

Bökelberger

Gladbach-Gepeinigter
Der war heut im aktuellen Sportstudio. Das war mal wieder allererste Sahne. Der letzte große Trainer den Borussia hatte. Ich könnte heulen. Das ist keiner, der zu irgendeinem Verein geht und sich anschließend über mangelnde Qualität beklagt, wie bsw. diverse andere Trainer in Gladbach. Hans ist für mich nur Kult, sondern der hat das einfach raus, wie man ein Team mit 25-30 Spielern bei Laune hält. Und das, obwohl der auch ein verdammt harter Hund sein kann.




.
 
servus.

der hat's einfach drauf.
für mich einer der ganz wenigen, der aus scheiße gold machen kann.


weiß noch genau, wie der club letztes jahr in der rückrunde zu uns nach kölle musste und es für uns eigentlich die letzte chance war, zumindestens weiterhin hoffen zu können.

bei betrachtung der jünger mayer's gab es nicht einen einzigen, den ich gerne bei uns gesehen hätte. nennt es von mir aus kölsche überheblichkeit, aber dort stand wirklich niemand auf'm feld, den ich gerne in unserem trikot gesehen hätte.
und wenn man sich noch mal vor augen führt, zu welchem zeitpunkt er seinerzeit den laden übernommen hat, kann man nur sagen, dass er letzte saison eindeutig trainer des jahres war.

auch dieses jahr ist seine leistung aussergewöhnlich.
guckt man auf die heutige aufstellung, dann gibt's etliche spielernamen, die wahrscheinlich nur in franken mit einem gesicht versehen werden können.

und trotzdem stehen die aktuell auf nem uefa-cup platz.

was der mann mit nem... naja, "limitierten" spielermaterial machen kann ist unglaublich.

der typ hat's einfach drauf.

und dazu symphatisch und immer für nen guten spruch zu haben.

ich ziehe meinen hut und hoffe, dass er der buli möglichst lange erhalten bleibt.

so long.
 

tobolf

Chelsea[aner]
jaja dann kam ja wenn ich mich recht erinnere dick advocat und des war ja nun wirklich des schlimmste zeit langem :D der hat dann auch noch so brüller wie sonk mitgebracht
 

Bökelberger

Gladbach-Gepeinigter
Hans Meyer hatte zum Zeitpunkt seines Rücktritts (oder auch ein bisschen von oben geförderten Rücktritt - Kaum einer weiss das ganz genau) zum einen ein bisschen sportliche Probleme, die er aber mit Sicherheit in den Griff bekommen hätte. Weiterhin gab es seinerzeit massive Attacken der Bild gegen ihn, die ihn damals ja sogar als Stasiinformant suggerierten. Zudem gab es lt. eigener Aussage erhebliche Probleme mit seiner Frau, die wohl der Meinung war, sich das nicht länger antun zu müssen. Dieser Brei aus unschönen Dingen führten wohl letztlich zu dem für uns bedauerlichen Entschluß. Mit Hans Meyer ging auch sämtliche Kontinuität von Bord. Nicht zuletzt auch aufgrund von Neureichtum und durchgeknallten, völlig überzogenen Europaplänen.

Meyers Nachfolger hiessen:

- Ewald Lienen
- Holger Fach
- Dick Advocaat
- Horst Köppel
- Jupp Heynckes
- Jos Luhukay

Es steht zu befürchten, dass sich dieses Leiden fortführt.
 

tobolf

Chelsea[aner]
also horst köppel hatte immerhin mal ne zeit lang erfolg. letzte saison standen die chancen ja gar nich so schlecht dass es vielleicht sogar international wird
 

U w e

Moderator
Wie User jung schon geschrieben hat - Meyer ist ein Trainer, der aus dem vorhandenen Spielermaterial, das optimale herausholen kann. Er beschränkt sich auf die Stärken jedes einzelnen, fördert die und richtet seine Taktik punktgenau darauf aus. Er ist in der Lage eine Mannschaft zu formen und einzustellen. Wenn man die Aufstiegsmannschaft von Borussia mit der heutigen vergleicht, muss man sagen dass da eigentlich Welten zwischen liegen.
Der entscheidende Unterschied, damals war es eine Mannschaft.
 
bb trifft es mit seiner zusammenfassung ganz gut denke ich.

hm ist einzigartig, ich glaube kaum, das es irgendwo einen Trainer gibt, der bei seinem Exverein eine solche wertschätzung erfährt.

schwarze schafe und ahnungslose gibt es natürlich überall
 
G

GGBorusse

Guest
so weit ich weiß, hatte er private gründe
Ja, er wollte Rosen züchten! Aber: Tut ers??? Nee!!!

Eheprobleme! Rosen ade, Fussball ole!!!

Heute wäre ich froh, wenn er für uns tätig wäre!!!
traurig09.gif
 

Junker

Altborusse
Ja, er wollte Rosen züchten! Aber: Tut ers??? Nee!!!

Eheprobleme! Rosen ade, Fussball ole!!!

Heute wäre ich froh, wenn er für uns tätig wäre!!!
traurig09.gif

Ich habs mir trotz allem auf 3 Sat angeschaut, dem Hans gehts anscheinend richtig gut und das freut mich einerseits, andererseits bin ich traurig, dasss er von uns weggegangen ist. Auf einen Fantreffen kam er mit der Mannschaft, ein klasse Typ:hail:
 
Oben