Hans-Joachim Watzke: Ein Mann der klaren Worte!

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
"An Finanzkraft und Strahlkraft übertreffen vielleicht fünf Klubs den BVB. Ich glaube es ist unstrittig, dass Dortmunds Strahlkraft höher ist als die von Manchester City. Aber dann kommt die Finanzkraft dazu und dann sieht es ein bisschen anders aus."

Watzke: Dortmunds Strahlkraft höher als von ManCity

Strahl der BVB wirklich heller als Man City? :D Und wer sind die anderen fünf?
 

Rupert

Friends call me Loretta
So geht das in der Sondergalaxie Fußball: Schnell ein neues Kriterium erfunden, das subjektiver kaum sein kann, ein eigenes Ranking aufgestellt und man kann sicher sein, andere Idioten greifen's auf :D
 
"An Finanzkraft und Strahlkraft übertreffen vielleicht fünf Klubs den BVB. Ich glaube es ist unstrittig, dass Dortmunds Strahlkraft höher ist als die von Manchester City. Aber dann kommt die Finanzkraft dazu und dann sieht es ein bisschen anders aus."

Watzke: Dortmunds Strahlkraft höher als von ManCity

Strahl der BVB wirklich heller als Man City? :D Und wer sind die anderen fünf?
Zumindest scheint der Aki verstrahlter als Ferran Soriano. :D

Die anderen 5? Keine Ahnung, aber der SV Donaustauf dürfte auf 1 stehen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Bayern: Null Gegentore?

"Wer heute ausruft, Bayern-Jäger zu sein, ist sowieso nicht mehr ganz frisch. Die haben mit Hummels eine unglaubliche Verstärkung hinzubekommen. Hummels, Boateng und Neuer – ich weiß gar nicht, wie die Bayern viele Gegentore bekommen wollen."


:D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
"Ich freue mich persönlich sehr, dass Mario sich für Borussia Dortmund entschieden hat. Ich habe seit seinem Weggang im Jahr 2013 immer gehofft, dass er eines Tages zu uns zurückkehren wird. Mein Dank geht an dieser Stelle ausdrücklich auch an Bayern Münchens Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge. Wir haben mit den Bayern in dieser Transferperiode drei Wechsel ausgehandelt. All unsere Gespräche waren von großer Seriosität und gegenseitigem Vertrauen geprägt."

Stimmen zum Götze-Transfer: Hitzfeld: "Ein kluger Schachzug von Thomas Tuchel"

Vielleicht liegt es daran, dass Steuer-Uli nicht beteiligt war? :D
 
Vielleicht liegt es daran, dass Steuer-Uli nicht beteiligt war? :D

Der Uli mal wieder ? Nee. Der hat doch damit gar nix am Hut.........:D......... Würde mich doch mal interessieren wenn z.B. der Watzke/Schwatzke/Fatzke, wie ihn die Bayernfans doch gerne genannt haben, oder, noch jetzt nennen, an Hoeness`Stelle gewesen wäre. Wenn seine Verhandlung eine Farce gewesen wäre, wenn die Nachforschungen über die vielen Mios nie zuende geführt worden wären.......usw.......... . Der Prediger, Mahner und Warner Hoeness hätte solche Verbrecher in der Luft förmlich zerrissen.
Von wegen wieder Präsi werden, oder so ............ .
Nach Hoeness damaligem Gebaren nicht schwer nachvollziehbar, dass der alles dafür getan hätte dass solche Verbrecher im Fussballbusiness nie wieder einen Fuss auf die Fussballerde bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Watzke vs Hamann

Hamann:
"Wenn Götze neue Herausforderungen sucht, sollte er vermutlich den Weg ins Ausland wählen. In Dortmund kennt man ihn, da ist ihm alles vertraut. Er müsste mal aus seiner Komfortzone raus, das hat beim FC Bayern leider nicht geklappt. Er hat große Qualitäten, war bei der EM aber wieder enttäuschend. Er müsste noch einmal den großen Wurf machen und ins Ausland gehen, um zu sehen, ob er da den Durchbruch schafft."

Watzke:

"Wenn das ein sogenannter Experte behauptet, frage ich mich schon, wie weit er inzwischen vom aktuellen Fußball-Geschehen entfernt ist? Mario geht alles andere – aber bestimmt nicht den Weg des geringsten Widerstandes. Im Gegenteil. Der Weg des geringeren Widerstands wäre ein Wechsel nach England gewesen."
1:0 für Hamann!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wie kommst du denn darauf? Meinst du also, in Dortmund wird das für Götze ein Zuckerschlecken?
Dann frag doch einfach mal unseren schwarzgelben Neuschalker, ob er das genauso sieht. :zahnluec:

klar, theo macht götze die hölle heiß!

1:0 für hamann, denn er hat recht. götze ist auf bayern gescheitert. wollte er zeigen, dass er doch ein großer fußballer ist / sein wird, müsste er sich irgendwo im Ausland durchsetzen. das macht er aber nicht, sondern geht lieber wieder zurück ins nest, scheut also die konkurrenz in einem internationalem verein.

wenn er sich jetzt allerdings auch beim bvb als niete erweist, isser natürlich völlig weg vom fenster.
 
Das wäre er allerdings auch wenn er im Ausland scheitern würde.

Aus meiner Sicht hat er einen der beiden schweren Wege gewählt: entweder zurück zu dem Klub wo ihn ein Großteil der Fans mit Schimpf, Hass und Schande überschüttet hat oder halt ins Ausland wo er neben einer anderen Sprache auch eine andere Liga hat als die BuLi.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Götze hat noch nie unter TT trainiert, es wird eine Herausforderung für beide werden. imho steht es zw. Aki und Didi also noch nullnull. ;)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Als "Komfortzone" würde ich den Wechsel Götzes auch nicht bezeichnen.
Der muss sich da genauso durchsetzen, gerade weil der BVB ja vorne recht viele Spieler hat und in der Saison wohl auch ordentlich von Tuchel umgekrempelt wird und dazu kommt noch eine, in Teilen, wohl recht ablehnende Atmosphäre, die ihn da erwartet.
Der Spruch, er hätte ja ins Ausland wechseln können, ist auch leicht dahin gesagt, dazu braucht's ja zuerst mal einen Club, der sich ihn leisten kann und will. Die großen Fische in England und Spanien hatten ja anscheinend nicht so das Interesse.
 

osito

Titelaspirant
Aber jeder Fussballprofi weiss auch, wie einfach die meisten Fans gestrickt sind. Bist du bei uns, bist ein guter. Gehst du weg, bist ein boeser. Kommst zurueck, wirst wieder ein guter. Ein simples Geschaeft, bei dem man eine Menge Schmerzensgeld verdienen kann. Goetze hatte eh nicht allzuviel Optionen, weil die Interessenten nun auch nicht Schlange standen. Dafuer lag sein letztes highlight auch schon zu lang zurueck, mit dem Finaltreffer...
 
Götze ist ja nicht der erste "Heimkehrer". Sahin und Kagawa haben die sogenannte neue Herausforderung gesucht.
Beide haben die ehemals gute Form, bis jetzt, nicht wieder erreicht.
Zu Götzes Heimkehr kommt noch, dass er jede Menge Gegenwind bekommen wird. Man denke an den Shitstorm, den Götze über sich ergehen lassen musste.MMn hat er sich den schwersten Weg ausgesucht.
So manche BVB Fans werden nicht damit einverstanden sein, dass der BVB den verlorenen Sohn wieder zurück holt.
Wird ein Weilchen dauern bis sich alles beruhigt.
Bestenfalls schiesst Götze ein paar Tore wenn der BVB gegen die Bayern spielt. Und der BVB gewinnt dann auch noch.
Dann wirds schon etwas ruhiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

fabsi1977

Theoretiker
.
Bestenfalls schiesst Götze ein paar Tore wenn der BVB gegen die Bayern spielt. Und der BVB gewinnt dann auch noch.
Dann wirds schon etwas ruhiger.

Optimalerweise direkt vor den Bayern Fans, dann macht er erst einen auf Frank Rost und rennt zu denen die echte Liebe in sich tragen und macht dort den Diver.

Das ganze im CL Finale zum 1:0 in der 89. min
 
Optimalerweise direkt vor den Bayern Fans, dann macht er erst einen auf Frank Rost und rennt zu denen die echte Liebe in sich tragen und macht dort den Diver.

Das ganze im CL Finale zum 1:0 in der 89. min

Optimaler Weise legt Götze, direkt vor den BayernFans, ne M. Neuer OliKahnGedächtnisminute ein. Damals übrigens nachdem Schalke in München gewonnen hatte.
Der alte SchalkeUltra..................:lachweg::lachweg::lachweg:
 
Zuletzt bearbeitet:

fabsi1977

Theoretiker
Das wäre aber ein billiger Abklatsch und ist sehr Schalkespezifisch, weiß nicht ob der Mob auf der Süd sowas gut findet.

Den Rost zu machen wäre hingegen ein Zeichen der Verhöhnung, das käme sicher gut an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Watzke vs Hamann

Hamann:
"Wenn Götze neue Herausforderungen sucht, sollte er vermutlich den Weg ins Ausland wählen. In Dortmund kennt man ihn, da ist ihm alles vertraut. Er müsste mal aus seiner Komfortzone raus, das hat beim FC Bayern leider nicht geklappt. Er hat große Qualitäten, war bei der EM aber wieder enttäuschend. Er müsste noch einmal den großen Wurf machen und ins Ausland gehen, um zu sehen, ob er da den Durchbruch schafft."

Watzke:

"Wenn das ein sogenannter Experte behauptet, frage ich mich schon, wie weit er inzwischen vom aktuellen Fußball-Geschehen entfernt ist? Mario geht alles andere – aber bestimmt nicht den Weg des geringsten Widerstandes. Im Gegenteil. Der Weg des geringeren Widerstands wäre ein Wechsel nach England gewesen."
1:0 für Hamann!
Sehe ich eher umgekehrt.
 
"Ich habe das Gefühl, dass Schalke in den nächsten Jahren kontinuierlich besser werden wird. Heidel wird auf Schalke seine Handschrift erkennen lassen!"

Schalke also ab jetzt auf Platz 3 aboniert oder noch besser? :D

So stark ? Nee...........:suspekt:
Matip ist gegangen, Sané auch, Höwedes ist verletzungsanfällig geworden. Nastasic war längere Zeit verletzungsbedingt ausgefallen. Leistungsmäßig wird er noch nicht wieder bei 100% sein. Coke, unser neuer Rechtsverteidiger, wird noch einige Zeit ausfallen.
Uchida, wann der mal wieder spielen wird......:gruebel:
o_O.........Erst mal abwarten.......... .
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wie haben die Bazis eigentlich Götze bekommen?

Watzke: "Irgendjemand hat Mario die Unwahrheit gesagt."

"Ich habe es so gemeint, wie ich es gesagt habe. Irgendjemand hat ihm gesagt, ich sage auch jetzt keine Namen, dass er der absolute Wunschspieler von Pep Guardiola war. Dann hat er herausbekommen, dass er es eben nicht war."
Die fiesen Tricks des FCB. Also aufgemerkt, liebe Profis, immer nochmal beim Trainer selbst nachfragen, falls irgendein anderer Bazis euch sowas erzählt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
So ist das: Gehst zum Südstern, wirste konsequent schlechter.
Das liest sich ja schon fast wie ein Sanatorium da beim BVB :)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Der Verein akzeptiert die Sperre der Südtribüne beim Spiel gg. VfL WolfsburgFür mich eine nicht nachvollziehbare Entscheidung, weil ein paar hundert Spacken ca. 20000 Fans darunter leiden lassen. Hier hätte Watzke als "Mann der klaren Worte" eingreifen sollen, und zwar schon vor dem Anpfiff des Spiels gg. RB Leipzig. Er hätte dafür sorgen müssen, dass die Schmähbanner eingerollt werden indem er selbst oder Stadionsprecher Norbert Dickel per Durchsage auf diese peinliche Aktionen verwiesen hätte. Watzke persönlich hätte sich ans Mikro stellen sollen um dafür zu sorgen. Sein Wort hat Gewicht und auf ihn wird gehört. Der Imageschaden für den BVB ist enorm, vor allem weil von BVB Seite nichts zum Schutz von Ralf Rangnick und seinem Verein unternommen wurde. Ob das alles so funktioniert hätte, ist eine andere Frage, aber nichts zu unternehmen schürt den Verdacht auf Billigung der peinlichen Aktion.
 

osito

Titelaspirant
Naja ganz so einfach ist es dann doch nicht, Oldschool. Sicher hast Du recht was das sofortige Einschreiten, in welcher Form auch immer, hätte Schäden abwenden können.
Aber im Nachhinein ist es schwierig etwas vom Schaden abwenden zu können. Da kann man eigentlich nur akzeptieren, um nicht durch Einspruch gegen die Strafe, als Befürworter von Gewalt gegen Kinder oder Familien dastehen zu wollen. Dafür hätte man wirklich schon im Vorfeld etwas machen müssen. An der Anzahl der Transparente sah man auch dass da wirklich schon weit im Voraus beim Anhang etwas geplant wurde. Diese bittere Pille jetzt einfach schlucken, scheint in dieser Situation für den BVB wirklich die einzige Alternative zu sein.
 
Oben