Halbfinale - Uruguay vs. Niederlande

Wer zieht ins Finale ein?


  • Umfrageteilnehmer
    11

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Nö, stelle ich nicht. Hab ja genau dazu eine offene Frage gestellt. Ich stelle nur die Folge in Frage, dass, wenn man das selbst anders beurteilt, daraus folgt, dass die Entscheidung des Schiris eine Fehlentscheidung war. Was nämlich bedeutet: Er hätte so, wie ich es denke, entscheiden müssen. Und das musste er m.E. nicht. Sondern er "konnte".

Ach so: Ob der Schiri es "nicht gesehen" oder nur "anders gewertet" hat, weiss ich natürlich nicht. Ich gehe davon aus, dass er es anders gewertet hat. Denn meiner kurzen Erinnerung nach stand der Schiri eigentlich günstig und der Linienrichter zumindest nicht falsch.

wenn er es anders bewertet hat, dann hat er es eben falsch bewertet. ändert nichts an der tatsache, dass bei korrekter bewertung das tor nicht hätte zählen dürfen. auf weitere dipferlscheißerei mit dir habe ich jetzt aber auch keine lust mehr. dazu bist du mir viel zu sehr jurist denn diskussionspartner.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Na gut. Da halte ich mal gegen: Er hat im Rahmen seines Ermessens korrekt bewertet. Auch wenn andere andere Tatsachen verkaufen wollen...:D
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Na gut. Da halte ich mal gegen: Er hat im Rahmen seines Ermessens korrekt bewertet. Auch wenn andere andere Tatsachen verkaufen wollen...:D

im rahmen meines ermessens hat der adi dem zwetschgenmanderl den maßkrug nur leicht auf den kopf aufgesetzt. von zuschlagen kann gar keine rede sein ....


is scho recht ....
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ich hab dann mal getippt....Uruquay zieht ins Finale ein, bzw. wäre ins Finale eingezogen, wäre das Abseitstor nicht gegeben worden und Forlan nich ausgewechselt worden.....
 

Detti04

The Count
Und nu kommt: "nach Ansicht des Schiedsrichters" ins Spiel. Der hat es offenbar anders gesehen. Also keine Sichtversperrung, keine Gesten, keine Bewegungen, die den Torwart täuschen.
Noe, sicher nicht. Dass der Ball an van Persie vorbeilief, hat der Schiri sicher gesehen (sonst haette er Tomaten auf den Augen); dass van Persie dabei ein wenig naeher an Torlinie stand als zwei Spieler der verteidigenden Mannschaft, konnte man aber uebersehen. Kurz und gut: damit gepfiffen wird, muss ein Spieler zwei Dinge erfuellen - naemlich im Abseits stehen und aktiv sein. Das aktiv hat der Schiri sicher gesehen, die Abseitsstellung eben nicht.
 

DeWollä

Real Life Junkie
im Zweifel für den Angreifer, der Schieri hat eben nicht die 10 fache Superzeitlupe....muß man mit leben, deshalb sollte man das Abseits allgemein diskutieren, Offensive soll sich wieder lohnen, deshalb bin ich auch nicht sauer, die Urus hätten den Ball schon vorher klären können oder noch besser, selbst in Gegners Strafraum sein.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
wenn er es anders bewertet hat, dann hat er es eben falsch bewertet. ändert nichts an der tatsache, dass bei korrekter bewertung das tor nicht hätte zählen dürfen. auf weitere dipferlscheißerei mit dir habe ich jetzt aber auch keine lust mehr. dazu bist du mir viel zu sehr jurist denn diskussionspartner.
mehr erbsenzähler als jurist.
 

Herthingo

Höha, schnella, Hertha
@bavarol: Nein, habe nicht "alle" gelesen, sondern nur die, die sich mit deiner Spam-Löschung beschäftigt haben. Alles andere hat mich nicht interessiert. Und das halte ich auch weiterhin so, wenn ich unaufgefordert und ungefragt irgendwelche unerbetenen PN's bekomme.

Da hab' ich eine ernstgemeinte Verständnisfrage: Du als Supermoderator liest nicht alle PN's ?
Wenn Du mir dann noch erklären könntest, auf welche Art man angeforderte, abgefragte und erbetene PN's bekommt, wär' das ebenfalls klasse :suspekt:
 

André

Admin
Holland hat bisher solide gespielt aber dass überragende Team das absolout verdient im Endspiel steht, wie Kahn gestern erzählte, sehe ich beim besten Willen nicht.

Klar nur noch 1 Spiel, einen guten Tag und Sie sind Weltmeister, aber trotzdem muss ich das nicht sportlich gut finden. Ich finde Sie machen viel zu wenig aus Ihren Möglichkeiten und hinten drin sind die bisher auch kaum gefordert worden bei diesem Tunier.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Holland wie immer in diesem Tunier. Schön ist das nicht. Am Ende wurde es ja noch kurz spannend. :D Die sind genauso schlagbar wie die Spanier. Aber auch genauso schwer schlagbar.
 

André

Admin
Ich behaupte mal Holland würde uns eher liegen als Spanien. Spanien sehe ich defensiv wesentlich stärker, da könnten wir uns die Zähne dran ausbeißen.

Deshalb meine These: Gewinnen wir heute abend gegen Spanien, sind wir Weltmeister! ;-)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Okay, wird so oder so ein Traumfinale für diese WM, auch wenn wir rausfliegen sollten. Holland - Spanien hat auch Pfeffer.
Gestern wurden im spanischen TV mehrere holländische Fans befragt: sie wünschten sich alle Deutschland - weil sie Revanche für 1974 und 1990 wollen.

Holland-Spanien wäre aber sicher auch eine sehr attraktive Paarung.
 
Ich finde Sie machen viel zu wenig aus Ihren Möglichkeiten und hinten drin sind die bisher auch kaum gefordert worden bei diesem Tunier.

Die haben ja kaum Möglichkeiten.
Auch gestern wieder ist mir aufgefallen, dass die Niederländer gerne selbst austeilen, aber genauso gerne schreien und über den Boden rollen. War gegen Brasilien ja schon so. Dann kommt das irreguläre Tor dazu, die 2 falschen Abseitsentscheidungen bei Uruguays Angriffen. Verdient war das nicht. Ausschlaggebend war gestern der Schiedsrichter.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wenn schon, dann der Linienrichter, der Schiri hat nichts falsch gemacht. Ich hab im Laufe des Spiels sogar ein wenig mehr für Uruguay gehalten, auch damit es wieder spannend wird. Trotzdem muss ich sagen: der knappe holländische Sieg war gerecht, sie waren einfach die aktivere Mannschaft.
 
Ein Linienrichter ist für mich auch ein Schiedsrichter - er gehört ja zum Schiedsrichterteam.
Und auch der Schiedsrichter war mMn nicht konsequent. Caceres z.B. bekommt Gelb für ein leichtes Einsteigen, van Bommel rutsch umher und hält drauf wie vogelfrei.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ein Linienrichter ist für mich auch ein Schiedsrichter - er gehört ja zum Schiedsrichterteam.
Und auch der Schiedsrichter war mMn nicht konsequent. Caceres z.B. bekommt Gelb für ein leichtes Einsteigen, van Bommel rutsch umher und hält drauf wie vogelfrei.

Ok, bei Van Bommel gebe ich dir recht, war aber wohl nicht spielentscheidend. Cáceres hat im übrigen auch ein paar Mal ganz ordentlich hingelangt.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Ok, bei Van Bommel gebe ich dir recht, war aber wohl nicht spielentscheidend.

Naja, in der 1.HZ hätte er wohl auch durchaus Rot sehen können, als er einmal richtig fies den Fuss draufgehalten hatte. Wurde allerdings nur einmal in der Zeitlupe gezeigt. Das hätte das Spiel durchaus beeinflussen können. Ist echt ein Wunder, wie wenig Karten er bei dieser WM kassiert.
 
Van Bommel war ja nicht der einzige. Sneijder und Robben liegen mehr am Boden, das ist wirklich unsportlich und bekommen nie Gelb wegen Schwalbe, es wird immer Foul gepfiffen. Melo hat es dann ja gereicht im 1/4-Finale.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Also bei MvB fällt mir auch auf, dass der hinlangt und dafür nicht bestraft wird. Womöglich, weil er sich in den ersten Minuten gut mit dem Schiri stellt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
außerdem schmeißt er sich immer selbst mit hin, wenn er foult. machen bei dieser Wm übrigens viele. scheint eine neue mode bei den spielern zu sein. nennen wir es die Foulschwalbe.
 
Oben