Halbfinale: Kroatien - England (11.07.2018, 20:00)

U w e

Moderator
Wer zieht ins Finale ein.
Nachdem Kroatien in der Vorrunde noch attraktiven Fussball gespielt hat, tat man sich im Achtel- und Viertelfinale deutlich schwerer.
England im Viertelfinale gegen Schweden ohne grosse Probleme.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
England gönne ich es. Kroatien ist jetzt zweimal mit Glück durch, ein drittes Mal wäre des Guten zuviel.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Für mich das klassische Spiel der zwei bekannten Seuchen… :confused:
Aber ok, bin schon gespannt, zu sehen, wer das macht. Ich sehe die Chancen bei fifty fifty. Elferpöhlen ausdrücklich nicht ausgeschlossen...
In der Hoffnung, dass der Sieger des anderen Halbfinals dann Weltmeister wird.
 
England gönne ich es. Kroatien ist jetzt zweimal mit Glück durch, ein drittes Mal wäre des Guten zuviel.

England hatte einen so leichten Weg zum Halbfinale, dass die gar nicht in die Verlegenheit kamen, ihr Glück komplett zu verbrauchen.

Gegen Kolumbien hat man sich extrem schwer getan, obwohl die ohne Superstar waren. Schweden war dann, trotz der starken Gruppenphase, ein Totalausfall im Viertelfinale.
 

Litti

Krawallbruder
Ich gönne es beiden, aber ich denke das wird eine ziemlich klare Sache für die Engländer.
 
Englands Weg ins Halbfinale war immerhin schwerer als der von Kroatien.
Das sehe ich vollkommen anders. Russland hat ein starkes Turnier gespielt und im Viertelfinale lange mitgespielt. Schweden wirkte da von der Körpersprache her tot.

Dänemark seit Ewigkeiten ungeschlagen und offensiv um einiges gefährlicher als Kolumbien(ohne James). Von denen hast Du bis zum 1:1 vielleicht einen richtigen Torschuss gesehen. England war auch nicht torgefährlicher in dem Spiel.

Und wenn Du behauptest, dass Panama und Tunesien stärker sind als Nigeria und Argentinien, dann können wir diese Diskussion sofort beenden.
 

Detti04

The Count
Das sehe ich vollkommen anders. Russland hat ein starkes Turnier gespielt und im Viertelfinale lange mitgespielt. Schweden wirkte da von der Körpersprache her tot.

Dänemark seit Ewigkeiten ungeschlagen und offensiv um einiges gefährlicher als Kolumbien(ohne James). Von denen hast Du bis zum 1:1 vielleicht einen richtigen Torschuss gesehen. England war auch nicht torgefährlicher in dem Spiel.[...]
Da muss man sich aber schon sehr anstrengen, um Daenemark und Russland fuer staerker zu halten als Schweden und Kolumbien.
 
Da muss man sich aber schon sehr anstrengen, um Daenemark und Russland fuer staerker zu halten als Schweden und Kolumbien.
Muss man nicht, weil Kolumbien ohne James absolut zu nichts im Stande war. Dänemark hat da deutlich mehr abgeliefert offensiv und Schweden hat im Vergleich zur Gruppenphase, gegen die Schweiz und England keine guten Spiele gemacht.
 

Dilbert

Pils-Legende
- Iron Maiden-Shirt angezogen: Check!
- Eiskalte Faxe-Dose: Check!
- Besuch da zum Pöbeln: Check!
- Gute Laune: Vielleicht...

Kann losgehen! :prost2:
 

Dilbert

Pils-Legende
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!!!! Schöner Freistoß, etwas indisponierter Torwart.

1:0 England.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bärgs, Kroatien kriegt nichts hin was man Spielfluss nennt und England spielt auf Ecken - heiliger Bimbam, geht mir das auf‘n Senkel :D
 

Rupert

Friends call me Loretta
Kurzzusammenfassung zur Halbzeit:
Kroatien recht planlos wie sie ein Tor schiessen wollen und ab und an auch planlos hinten; England weiss mit Standards umzugehen und kommt sogar aus‘m Spiel hin und wieder gefährlich auf‘s Tor.
Führung paaaaaasst also.
 
Die Engländer machen das wirklich gut. Sie versuchen immer wieder den Ball schnell nach vorne zu bringen. Ein oder zwei schnelle Spieler sind zumeist vorne.
Die Kroaten dagegen bekommen zu wenig auf die Kette. Kroatien braucht zu lange um zum gegnerischen 16er zu kommen. Die Engländer verteidigen hinten gut.
Southgate hat sich in der NFL angeschaut wie man Standards ausspielt. Es hat es anscheinend bestens einstudieren lassen.
Die Kroaten können mit dem 0:1 zufrieden sein. Kane hatte das 0:2 auf dem Fuss.

Bis jetzt erinnert es ein bisschen an das gestrige HF.
Die Franzosen machten das 1:0, ebenfalls aus einer Standard und das war es. So kommt halt man ins Finale.
(Eckball auf den Pfirsich von Umtiti)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bei den Kroaten könnte man manchmal auf den Gedanken kommen: Spielen die erst zum ersten oder zweiten Mal zusammen?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Zur 60. zu sagen die sind raus, ist zwar gewagt aber ich mach‘s mal: Kroatien ist raus - da kommt einfach nix. So langsam wär‘s ja an der Zeit, dass sie mal anfangen ihre Pässe nach vorne und an den Mann zu bringen.
Wozu die Mandzukic beispielsweise heute aufgestellt haben, frage ich mich mittlerweile.
 
Für meinen Geschmack zieht sich England zu sehr zurück.

Haben die Gegner der Argentinier, der Brasilianer und der Deutschen auch gemacht. Sie haben recht oft dem Gegner den Ball überlassen. Ballbesitzfussball ist out. Schneller und vor allem vor dem Tor effizienter Konterfussball scheint die Zukunft zu sein.

Das machen die Engländer doch schon seit dem 1:0.
Der Ball wird immer wieder weit nach vorne geschlagen, oder sie sie versuchen schnelle Konter zu fahren.

Ups........ . Sowas geht auch mal in die Hose.
1:1
Die Engländer hatten oft genug das 2:0 auf dem Fuss. Eine gute Flanke der Kroaten, Tiefschlaf der Engländer und es steht 1:1. Selber Schuld.
 
Oben