Glücksmomente 2. Liga

Ziege

Pferdehasser
ich möchte mal einfach schreiben, wie froh ich bin, das wir abgestiegen sind. wie froh ich bin, das wir jetzt endlich wieder schönen fussball unserer gladbacher sehen und das sich da was aufbaut.

das ich einfach froh bin, das wir jetzt ein jahr zeit haben, und uns nicht ärgern müssen, das wir zweitklassig sind, sondern froh sein dürfen, das wir in der zweiten liga eine mannschaft haben, die sich in diesem jahr noch weiterentwickeln kann und im nächsten jahr, sofern es klappt, auch in der ersten liga wieder gut mitspielen kann. das wir dieses jahr einfach nur spass an der mannschaft haben, den hatte ich nämlich im letzten jahr überhaupt nicht.

und wenn ich spass mit der mannschaft hab, dann ist mir das erstmal egal, welche liga gespielt wird, ob erste oder zweite.

das wollte ich jetzt einfach nur mal so sagen.
 

Turtur

Borusse
Kann Borussia auch erster werden und trotzdem in Liga 2 bleiben?:kiffer:
Die Liga macht eigentlich Spaß besonders wenn man oben steht, viele Spiele gewinnt, sogar auswärts und nicht immer im Tabellenkeller herumhängt. Ganz ehrlich ich brauche im Augenblick keine erste Liga, komme auch ohne Uefa und sonstige Cups aus, Hauptsache schönen und erfolgreichen Fußball. Sollten wir aufsteigen wird das alles wieder etwas anders. :suspekt:
 

Ziege

Pferdehasser
Kann Borussia auch erster werden und trotzdem in Liga 2 bleiben?:kiffer:
Die Liga macht eigentlich Spaß besonders wenn man oben steht, viele Spiele gewinnt, sogar auswärts und nicht immer im Tabellenkeller herumhängt. Ganz ehrlich ich brauche im Augenblick keine erste Liga, komme auch ohne Uefa und sonstige Cups aus, Hauptsache schönen und erfolgreichen Fußball. Sollten wir aufsteigen wird das alles wieder etwas anders. :suspekt:

geht mir genauso. :top:
 
Ich würde Borussia natürlich gerne wieder Erstklassig sehen.
Aber es stimmt schon die Erstliga Wochenenden waren echt zum reihern.
Auf die Spieltage konnte man sich einfach nicht mehr freuen,zu desolat waren die
Leistungen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Jetzt hat man ein realistisches sportliches und gesellschaftliches Ziel (Stichwort: Alter Markt), wenn man nach oben guckt.

In der ersten Liga hatten wir (jedenfalls in der Nachbetrachtung) entweder unrealistische Ziele beim Blick nach oben oder realistische bem Blick nach unten. Macht beides aber nicht so viel Jux, vor allem nicht über Jahre.

Ebensowenig Spässeken macht es aber auch, jedes Jahr mit realistischem Ziel nach oben blicken zu müssen ;)...

Mit anderen Worten: Fahrstuhlmannschaft olé! :D
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Sry, aber das sind keine Glücksmomente, sondern eigentlich nur das Resultat, der finanziellen Überlegenheit gegenüber anderen 2.Ligamannschaften und das Resultat absolut SUPER-SPIELERVERPFICHTUNGEN! Wie viele Trainer haben denn in letzter Zeit unser Personal als das Auschlaggebende bezeichnet? Einige! Wir haben genauso wie Bayern München das Potential mit 2 Mannschaften in der 2.Liga spielen zu können, die beide oben mitspielen könnten.

Ich empfinde die momentane Situation auch als positiv, aber nur aus einem Grund. Wir haben momentan ein gesundes, gutes Fundament an Spielern, die fast alle von ihrer Leistungsfähigkeit in der ersten Liga spielen könnten.
Wir nutzen momentan genau das aus, was wir in der ersten Liga nicht konnten. Ein Neuaufbau, ein Großreinemachen, wo punktuell die Mannschaft verstärkt wurde.

Ich persönlich sehe die Mannschaft auch lieber gewinnen, als dass ich sie verlieren sehe. Aber ich möchte NIE WIEDER unsere BORUSSIA in dieser SCHEIß 2.Liga spielen sehen... Lieber in der 1. um den Klassenerhalt als zu diesen komischen Anstoßzeiten im Stadion zu stehen. Pro 15.30 Uhr!

Und wenn wir aufsteigen, dann haben wir verdammt nochmal endlich eine richtig gute Chance tatsächlich etwas Großes aufzubauen! Nach dem Wiederaufstieg 2001 hatten wir nicht wirklich gute Einzel-Spieler in der Mannschaft. Das Kollektiv machte die Musik und ein guter Trainer. Damals fehlte noch die Kohle. Und wer das anders sieht sollte sich jede einzelne Spielerbiographie unserer Aufstiegshelden zu Gemüte führen, was mit denen danach passierte. Erst nach dem Einzug in den BP war die Kohle da und wurde sinnlos verprasst.....weil die Spieler zwar gut waren, aber im Kollektiv versagten. Nächstes Jahr, so der Fußballgott will, werden wir eine Mannschaft haben, die ohne sehr viel Geld in die Hand zu nehmen, in der Lage sein wird in der ersten Liga mitzuspielen. Das Spiel unserer Borussia in Bayern hat gezeigt, dass wir das spielerische Potential haben (schon heute!!!), in der ersten Liga zu bestehen. Wer was anderes erzählt, der guckt nicht genau hin. Unser Mittelfeld ist schon jetzt erstligareif. Unsere Abwehr teilweise und unser Sturm auch. Wer weiß, was Touma und Colautti im Stande sind in der Rückrunde zu leisten.
 

Akoa

Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"
Ich persönlich sehe die Mannschaft auch lieber gewinnen, als dass ich sie verlieren sehe. Aber ich möchte NIE WIEDER unsere BORUSSIA in dieser SCHEIß 2.Liga spielen sehen... Lieber in der 1. um den Klassenerhalt als zu diesen komischen Anstoßzeiten im Stadion zu stehen. Pro 15.30 Uhr!

100 % Zustimmung :top:
 

U w e

Moderator
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Und auf diesem Wege muss man sich auch mit Nackenschlägen abfinden und nicht gleich in Depressionen verfallen. ;)
 
Oben