Gladbach vs. Bochum

Wie endet das Spiel?

  • Sieg für Borussia!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Remis!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Auswärtssieg für Bochum!

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    0
A

André

Guest
avatar-166.gif
vs.
avatar-138.gif




Alles zum Spiel hierrein!
 
A

Akoa

Guest
Ich hab so das gefühl das wird das wichtigste Spiel der Saison wenn wir gewinnen bleiben wir aufjedenfall drin solten wir aber verlieren werden wir mit unseren restlichen Programm noch ordentlich Probleme bekommen.
 
A

André

Guest
Original von Akoa
Ich hab so das gefühl das wird das wichtigste Spiel der Saison wenn wir gewinnen bleiben wir aufjedenfall drin solten wir aber verlieren werden wir mit unseren restlichen Programm noch ordentlich Probleme bekommen.

Jup so sieht das aus!

Und wichtige Spiele verlieren wir eigentlich in letzter Zeit immer! :hammer2:

Ich darf ja nur mal z.B. an Aachen erinnern! :frown:

Aber jetzt wird alles besser! :hail:
 
B

Basti

Guest
Ich bin ja mal wieder optimistisch und sag das wir gewinnen. Wenn wir verlieren wirds noch, wie oben schon gesagt, richtig eng.
 
A

André

Guest
Optimistisch bin ich eigentlich auch, zumindest wird das je näher das Spiel kommt umso besser! :zahnlücke:

Genutzt hat es aber in letzter zeit nicht viel! :hammer2: :floet:


Aber ich bin fest von einem Sieg überzeugt! :zwinker:
 
H

houtbay

Guest
Original von Basti
Ich bin ja mal wieder optimistisch und sag das wir gewinnen. Wenn wir verlieren wirds noch, wie oben schon gesagt, richtig eng.

Nö!! ... wenn wir verlieren war's das! Leider :heul:



... aber meine Glaskugel sagt ein 1 : 0 voraus!! :spitze1:
 
A

André

Guest
Original von houtbay
Nö!! ... wenn wir verlieren war's das! Leider :heul:


... aber meine Glaskugel sagt ein 1 : 0 voraus!! :spitze1:

Naja zwangsläufig wars das dann noch nicht! :warn:

Aber verdammt hart wird es dann schon! :floet:

Naja ich hoffe dieses Herzflimmern bleibt uns erspart!

:coach: AUF GEHTS GLADBACH KÄMPFEN UND SIEGEN!!!

:jubel:
 
A

Akoa

Guest
Original von houtbay
Nö!! ... wenn wir verlieren war's das! Leider :heul:



... aber meine Glaskugel sagt ein 1 : 0 voraus!! :spitze1:


JO Wenn wir verlieren gehe ich leider Fest davon aus das wir nächstes Jahr in der zweiten Liga Spielen werden, aber ich bin Optimist uns glaube das deine Glaskugel recht behält.
 
A

André

Guest
Naja die Umfrage hier sagt ja eindeutiges vorraus! :spitze1:

Und da hier nur Experten posten, ist doch eigentlich schon alles klar! :zahnlücke:
 
A

Akoa

Guest
Original von Andre´
Naja die Umfrage hier sagt ja eindeutiges vorraus! :spitze1:

Und da hier nur Experten posten, ist doch eigentlich schon alles klar! :zahnlücke:

Hier sind nicht nur Experten am Werk sondern auch alles Daueroptimisten :spitze1:!

Warte ab bis der Stan Kowa mal vorbeischaut :zwinker: :lachweg:
 
A

André

Guest
achso :zahnlücke:

Als nächstes kommt glaub ich Kreisklassespieler oder sowas^^
 
A

André

Guest
Ja das kommt danach, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! :zahnlücke:

Und bis zum Fußballgott schaffst Du es auch nooch hier! :spitze1:
 
A

André

Guest
Bundesliga
Gladbach: Melka und Strasser verletzt - Broich nicht im Kader - 01.04.2005 14:58
Wesley Sonck steht bereit

--------------------------------------------------------------------------------
Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann im Heimspiel am Sonntag gegen den VfL Bochum auf den in der Winterpause verpflichteten Torjäger Wesley Sonck zurückgreifen. Der Belgier hat seine Nierenprellung überstanden.
--------------------------------------------------------------------------------

313037.jpg


Kann wieder mitwirken: Wesley Sonck.Obwohl Sonck (6 Einsätze, 2 Tore) erst seit zwei Tagen im Training steht, will Trainer Dick Advocaat gegen den VfL nicht auf ihn verzichten, wie er am Freitag auf einer Pressekonferenz erklärte: "Er kann aus dem Nichts Tore schießen und hat ein ähnliches Gespür wie Gerd Müller."

Ebenfalls im Aufgebot für Sonntag ist der "begnadigte" Marek Heinz. Der Tscheche war Anfang März in die Amateurelf verbannt worden, ein geplanter Verkauf zu Spart Prag scheiterte später am DFL-Veto. "Marek hat in dieser Woche gut trainiert, so wie ich mir das vorstelle", so Advocaat über den Tschechen, der zuletzt am 17. Spieltag gegen Leverkusen mitwirkte. Mittelfeldspieler Thomas Broich muss deshalb weichen.


Ebenfalls nicht im Kader stehen Jeff Strasser und Michael Melka. Der luxemburgische Abwehrspieler plagt sich mit Rippenproblemen herum, Ersatzkeeper Melka erlitt einen Meniskusriss im linken Knie und wird voraussichtlich sechs Wochen fehlen. Für ihn belegt Darius Kampa den Platz auf der Bank.

Ein Comeback von Giovane Elber ist indes weiterhin nicht in Sicht. Der Brasilianer, der in der Winterpause von Olympique Lyon zurück in de Bundesliga gewechselt war, laboriert nach wie vor an den Folgen seines Schienbeinbruchs. "In drei, vier Wochen werden wir mehr sagen können", so Advocaat.
 
A

André

Guest
212_01.png


Bitte die richtige Antwort morgen auf dem Platz geben und dem Danke-Peter mal wieder den Wind aus den Segeln nehmen! :hammer2:
 
A

Akoa

Guest
Die Mannschaft,der Trainer und die Fans müssen und werden dem grosskotzigen und überheblichen Trainer von Bochum schon die passende Antwort auf dem Platz geben--ein Sieg und Gladbach ist durch und Bochum im tiefsten Keller!
Der Kerl muss überall und zu jeden Thema sein Senf dazu geben,das nervt!
Der hat genug zu tun,seinen "Arsch"in Bochum zu retten,soll sich nicht immer um Sachen kümmeln,die ihn gar nichts angehen!
Heimsieg morgen!
 
A

André

Guest
:spitze1:

Der ist der Dummschwätzer in Person!


:Arni: Peter!

:zahnlücke:
 
B

bayernpauli

Guest
Original von Andre´
:spitze1:

Der ist der Dummschwätzer in Person!


:Arni: Peter!

:zahnlücke:

Also ich finde Neururer gut :spitze1: und Sorry ihr Gladbacher ich gönne ihm morgen einen Punkt in Gladbach!
 
A

André

Guest
Original von bayernpauli

Also ich finde Neururer gut :spitze1: und Sorry ihr Gladbacher ich gönne ihm morgen einen Punkt in Gladbach!


:14schild:




:zahnlücke:

Ich gönne ihm drei Punkte....












bei der Zulassungstelle in Flensburg! :zahnlücke:
 
A

Akoa

Guest
Gibt morgen sicher ne Schweigeminute, in der Zeit werde ich mir dann ein Bier holen da verpaßt man wenigstens nichts.
 
A

André

Guest
Jo das denke ich auch, naja solange das Spiel nicht abgesagt wird, ist mir das egal!
 
A

Akoa

Guest
Original von Andre´
naja solange das Spiel nicht abgesagt wird, ist mir das egal!


Wenn das passiert trete ich aus der Kirche aus. Ok das hätte ich eh gemacht wenn ich das erste mal Kirchensteuer zahlen muss.
 
A

André

Guest
:zahnlücke: Ein Heide! :hammer2:

Naja ich bin noch drin, aber in die Kirche selbst gehe ich äußerst selten!

Habe ne andere Weltanschauung als die Kirche!

Aber austreten kam bisher für mich noch nicht in Frage! Wäre zwar leicht verdientes Geld, aber Geld ist ja nicht alles! :floet:
 
A

André

Guest
So ich mach mich dann mal auf den Weg!

Ich bin nervös ohne Ende, aber das wird schon! :spitze1:
 
B

bayernpauli

Guest
Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga den erhofften Befreiungsschlag verpasst, der VfL Bochum hat dagegen mit großer Moral seine Hoffnungen auf den Klassenerhalt gewahrt.

Die Gladbacher kamen am 27. Spieltag im `Angstduell" trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus und blieben auch im achten Spiel in Folge gegen Bochum ohne Sieg.

Die Gäste aus Westfalen punkteten dagegen erstmals nach neun Auswärtsniederlagen in Serie wieder auf des Gegners Platz und verkürzten den Rückstand zum rettenden Ufer auf fünf Zähler.

Eigentor von Pletsch

Ein Eigentor von Marcelo Pletsch in der 90. Minute kostete die Borussen den wichtigen Sieg.

Peer Kluge (30.) mit dem 700. Tor der laufenden Saison und U21-Nationalspieler Marcell Jansen (52.) mit seinem ersten Bundesligatreffer hatten die Gastgeber vor 49.451 Zuschauern im Borussia-Park in Führung geschossen, Vratislav Lokvenc in der 70. Minute die Bochumer Aufholjagd eingeleitet.






Bochum zu Beginn besser

Zu Beginn der Partie merkte man den Gladbachern, die in der gleichen Formation wie bei der 1:2-Niederlage in Hannover antraten, die Angst deutlich an, durch eine Niederlage noch einmal ganz tief in den Abstiegsstrudel hineinzugeraten.

Die Bochumer kamen deutlich besser ins Spiel und hätten durch Edu (3., 11., 17.), Zvjezdan Misimovic (15.) und Lokvenc (20.) mehrfach die Chance, in Führung zu gehen.

Führung durch Kluge

Gladbach hatte lediglich eine gute Möglichkeit durch Nationalspieler Oliver Neuville (10.). Das Führungstor fiel dann wie aus heiterem Himmel.

Nach einem Bochumer Ballverlust in der Vorwärtsbewegung landete der Ball über Neuville und Sverkos bei Kluge, der sich gegen drei Bochumer durchsetzte und sein zweites Saisontor erzielte.

Jansen eiskalt

Nach diesem Treffer verloren die Bochumer zunächst den Faden und kamen erst kurz vor der Halbzeit wieder zu Chancen. Nach dem Seitenwechsel übernahm zunächst die Borussia wieder das Komando.

Bernd Korzynietz scheiterte nach einem Solo am Bochumer Torhüter Rein van Duijnhoven (50.), bevor es Jansen zwei Minuten später besser machte: Bei einem Konter nach einem schönen Pass von Kluge behielt der 19-Jährige die Nerven und erzielte eiskalt sein erstes Bundesligator.

Lokvenc trifft



Die Bochumer gaben sich aber noch nicht geschlagen und setzten in der Schlussphase alles auf eine Karte. Lokvenc traf nach Vorarbeit des eingewechselten Tommy Bechmann zum 2:1, danach wechselte Bochums Trainer Peter Neururer sogar noch Momo Diabang als vierten Stürmer ein.

In der 78. Minute verfehlte der ebenfalls eingewechselte Christoph Preuß das Gladbacher Tor nur knapp.

Beste Spieler bei der Borussia waren die beiden Torschützen Kluge und Jansen sowie der fleißige Neuville, der in der 78. Minute für den von Trainer Dick Advocaat "begnadigten" Marek Heinz Platz machte. Die besten Bochumer waren Edu und Lokvenc.

Nach diesem verschenkten Sieg seit ihr mittendrin im Abstiegskampf .Es sind zwar 6 Pkt aber ich glaube Bochum und auch die Rostocker haben jetzt neuen Mut und vor allen auch das was euch fehlt zur Zeit ein eingespieltes Team. Das wird noch ne ganz schwere Sache für euch!
 
Oben