Gladbach - FCK

Wie endet die Partie Gladbach - Kaiserslautern?


  • Umfrageteilnehmer
    24
  • Umfrage geschlossen .

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Respekt, mit 9 Mann noch ausgleichen, schafft auch nicht jeder (gut, die Wormatia natürlich schon ;)).
BMG hat mal wieder bewiesen, das sie für nix zu gebrauchen sind. :D
 
Gratulation an Kaiserslautern für den völlig verdienten Punkt. Die Mannschaft hat ein großes Herz gezeigt und wird so auch im Abstiegskampf bestehen können:top:
Borussia war das ganze Spiel über eigenartig verhalten und wollte das Spiel nur mit Routine herunterkurbeln. Hoffentlich ein Warn(Streifschuss) zur rechten Zeit.:nene:
Nando R. hat übrigens mit seiner Leistung meiner Meinung gezeigt, das er sich ab nächste Woche wieder ganz hinten anstellen kann, da Rob dann "entsperrt" ist. Er war heute grotesk schwach für einen Spieler mit seinen "Ansprüchen".:auslach:
 
Mein Nachbar hat kurz nach dem Ausgleich geklinglt und fragte mich warum ich denn so schreie :D

Er hatte dann aber Verständnis.
Ich kanns immer noch nit fassen, das war wie ein Sieg, nur das 2 Punkte fehlen.

@ecks

Extra für dich, du wolltest es so: Luhukay raus!!! :ironie:
 

André

Admin
Glückwunsch nach Lautern, für den tollen Fight. :top:

Wer so scheiße zurückhaltend spielt wie Gladbach hat selbst den einen Punkt nicht verdient.

Wir hätten heute auch gegen 5 Lauterer verschissen, nächste Woche in Hoffenheim setzts ne Packung und zuhause gegen Mainz nochmal.

Danach wird sich zeigen ob wir aufwachen oder auf der Strecke bleiben. So wie die heute aufgetreten sind, habe ich mit denen keinen Mitleid.

Der Schiri hat zwar 4-5 mal unseren (Konter) Vorteil abgepfiffen und das 2:0 war ein reguläres Tor, da der Ball vom Gegner kam, aber danach fragt nun keiner mehr und das ist als Ausrede auch zu billig.

Wir hatten von der 70. bis zur 90. Spielminute gegen 11 Mann zuhause keine einzige Torchance, da hat heute überhaupt nichts gepasst.

Erinnert irgendwie an die Hinrunde zu Beginn, da waren wir ähnlich scheiße. :zahnluec:
 

ParadoX

PSP-KING
ich muß sagen das lautern uns gezeigt hat was man mit 9 mann so anstellen kann !!! ich finde das wir gladbacher einfach nur peinlich waren !! wenn das so weiter geht werden wir nicht aufsteigen !!! ich denke das wir nächste woche gegen hoffenheim als verlierer den platz verlassen !!! die leistung war ( wiederholung ) nur peinlich !!! nach dem 1-0 muß einfach mehr kommen aber nein, die deppen fangen sich nur das 1-1 !!! ich hab durch diese nicht vorhandende leistung schon jetzt keine lust mehr mir dieses billige gekicke anzugucken !!! was erlauben die sich ?? denken die es wird ein selbstläufer ?? gratulation an die jungs aus lautern die wirklich nie aufgegeben haben und sich einen punkt verdient haben , hättem auch locker 3 sein können !!! in dem sinne lieber gott mach dat die hoffeheimer nicht gewinne !!!
 

André

Admin
War das kein Abseits?

Euer Spieler hat doch aufs Tor geschossen oder? Dann kam der Ball doch von euch.
Der Ball wurde von einem Lauterer Spieler, der am 5 Meter Punkt stand weitergeleitet, also kein Abseits. ;)

Aber danach waren ja noch 20 Minuten Zeit, in der wir nichts gebacken bekommen haben, von daher wie gesagt keine Ausrede.
 

André

Admin
@Paradox:

Das Hinspiel endete auch 1:1, wenn die restlichen 16 Spiele nun so verlaufen wie in der Hinrunde, freue ich mich schon auf die 0:4 Heimklatsche gegen Mainz in 2 Wochen und anschließend auf 14 Spiele ohne Niederlage. ;)
 

U w e

Moderator
ich meine auch das der ball von uns kam !!! selbst bei einem 2-0 wäre der endstand 2-2 gewesen !!! nur gut das köln 1-1 gespielt hat !!

Der Ball kam per Brust vom Gegner, da war aber bereits die Fahne oben, da Daems bei der vorherigen Kopfballverlängerung im Abseits stand. Keine neue Spielsituation also - richtige Entscheidung.
 

André

Admin
Der Ball kam per Brust vom Gegner, da war aber bereits die Fahne oben, da Daems bei der vorherigen Kopfballverlängerung im Abseits stand. Keine neue Spielsituation also - richtige Entscheidung.
Ok danke für die Aufklärung, habe nur gesehen wie der Lauterer den Ball zu Daems weiterleitet und dann Abseits gepfiffen wurde. :top:
 

ParadoX

PSP-KING
egal wie es ist !!! wir hätten vorher schon das 2-0 oder 3-0 machen müssen !!! aber nein, es ist einfach nur peinlich !!!
 
Ich muss euch Gladbachern jetzt aber ein Kompliment machen, ihr seid absolut faire "Verlierer" (ist ja für euch wie ne Niederlage). :top:
 
Klasse Lautern, endlich mal ein positives Zeichen aber mit fadem Beigeschmack: 2 Platzverweise ist happig... schon muss die Mannschaft umgestellt werden. Gladbach scheint noch in der Winterpause zu verharren- kein Ruhmesblatt jedenfalls-
 

ParadoX

PSP-KING
Ich muss euch Gladbachern jetzt aber ein Kompliment machen, ihr seid absolut faire "Verlierer" (ist ja für euch wie ne Niederlage). :top:

danke !!! ich muss sagen das lautern sehr stark war. wir waren zwar teilweise einfach zu blöd aber wenn man mit 9 spielern sogar das 1-1 macht hat man in meinen augen sogar einen sieg verdient !!!
 
Ich muss euch Gladbachern jetzt aber ein Kompliment machen, ihr seid absolut faire "Verlierer" (ist ja für euch wie ne Niederlage). :top:
Sollen wir hier etwa herumkrächzen wie die Aachener Fraktion, die
ja grundsätzlich beschissen werden, wenn das Ergebnis mal nicht so ausfällt wie gewünscht ?;) Ne ne, lass mal, was Recht ist muss auch Recht bleiben. Borussia hatte maximal einen Punkt verdient, und auch bekommen. Eine gefühlte Niederlage. Lautern hat gefightet bis zum Delirium, hat sich auch den Feldverweis-Nackenschlägen nicht beirren lassen, ganz im Gegenteil, sogar noch mehr geackert, und hatte minimum einen Punkt verdient. Ein gefühlter Sieg. That´s it. Wenn die Borussia sich jetzt von so einem "Erlebnis" aus dem Tritt bringen lässt für
die Rückrunde, dann müssen sie wohl ein bisschen in der 2.Liga nachreifen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, das das bei Spielern wie Rösler, Neuville, Paauwe, Coulibaly und Brouwers nicht passieren wird.
 

André

Admin
Ich muss euch Gladbachern jetzt aber ein Kompliment machen, ihr seid absolut faire "Verlierer" (ist ja für euch wie ne Niederlage). :top:
So soll es doch sein, vor und während dem Spiel wird mit harten Bandagen gekämpft, aber nach dem Spiel ist das vorbei und das beste ist, sich vernünftig mit den Gegner-Fans nochmal über den Kich zu unterhalten.
Dabei sollte man dann auch ehrlich sein und gute Leistungen anerkennen können. :top:

Vielleicht waren die 2 roten Karten für Euch im Nachhinein sogar Gold wert, denn so ist Euer Team endlich mal zusammengerückt und hat gesehen was mit Kampf, Leidenschaft und Herz möglich ist. Tugenden, an denen es den meisten unten drin hapert, Ihr wisst jetzt was möglich ist, wenn. ;)
 

André

Admin
Axel Bellinghausen (1. FC Kaiserslautern): Nach meinen vergebenen Chancen war ich natürlich der Depp. Ich bin sehr froh, dass die Mannschaft noch einmal zurück gekommen ist. Die Roten Karten waren berechtigt. Beim ersten Platzverweis geht Beda von hinten in die Beine. Da muss man nicht diskutieren – das ist Rot. Auch die zweite Rote Karte war berechtigt, aber war etwas unglücklich. Nur gut, dass sich keiner verletzt hat.

Jos Luhukay: Der Punkt für Kaiserslautern war absolut verdient. Es fühlt sich für uns wie eine große Niederlage und eine große Enttäuschung an. Mit so viel Passivität kann man kein Spiel gewinnen. Die Mannschaft muss sich in der Woche im Training ganz anders darstellen, um sich in Hoffenheim anders zu präsentieren. Wir haben in der ersten Minute ein Tor gemacht und dann 45 Minuten lang nach vorne nichts gemacht, allerdings auch hinten nicht viel zugelassen. In der zweiten Hälfte hatten wir um die 55. Minute herum zwei gute Chancen, mit einem 2:0 wären wir natürlich sicherer geworden. Das Gegentor war dann die Folge absoluter Passivität. Glückwunsch an Lautern.

weitere Meinungen gibts hier.

Bin ja schonmal froh das unser Coach das Spiel auch so sieht. Karneval würde ich den Jungs jetzt streichen und mal paar Extra-Einheiten Zweikampfverhalten trainieren. :hammer2:
 

Dilbert

Pils-Legende
Na ja,

irgendeiner muss den Titel "Depp des Tages" ja bekommen, diesmal waren wir an der Reihe.

Nach einer Minute 1:0 vorn, dann fast 35 Minuten nur gepennt, nebenbei noch drei 100%ige vergeben (Huhu, Herr Rafael... das war nun wirklich KEINE Bewerbung für die Startelf), und dann noch gegen neun Mann nach vorn zu wenig gemacht: War doch fast klar, dass man da noch einen in der letzten Sekunde reingezwiebelt bekommt, gerade wenn man gegen eine Truppe wie Lautern spielt, die gegen uns wirklich nichts zu verlieren hatte (und inner zweiten Halbzeit auch dementsprechend auftrat).

Was leider meine innere Vermutung bestätigt hat, dass da einige bei waren, die den Aufstieg eigentlich schon für beschlossene Sache erklärt haben. So geht´s halt nicht, erst recht nicht gegen unsere nächsten Gegner Hoffenheim und Mainz.

Bleibt nur, die Daumen zu drücken, dass der Winterschlaf jetzt wirklich vorbei ist. Die Kölner haben uns ja den Gefallen getan selbst die ganze erste Halbzeit zu verschnarchen, wobei die am Ende noch Glück hatten, dass ihr Tor überhaupt gegeben wurde.

Wir brauchten noch sieben Siege und fünf Unentschieden. Nun sinds von letzteren noch vier.

Gruss
Dilbert
 

Ziege

Pferdehasser
hab das spiel noch gar nicht gesehen, hab im zug vorhin nur ein paar bedröppelte und betrunkene gladbacher gesehen, da hab ich mir sowas schon fast gedacht.

scheisse aber auch....menno :motz:
 
Es hat niemend erwartet,dass unsere Borussia Lautern mit 5:0 weghaut,aber ein Sieg war eigentlich Pflicht.
Ich frage mich warum unsere Mannschaft sich nach einer Führung so oft hinten reinstellt und Konter fahren will.
Hätten die Mannschaft weiter Druck gemacht,wäre mit Sicherheit früher oder später der zweite bzw dritte Treffer gefallen und wir wären als Sieger vom Platz gegangen.
 

BetzeFan

Heavy Metal VIP
Woooh......wer hätte das gedacht! Mit einer bärenstarken Leistung bei BMG nen Punkt ergattert und das absolut verdient! :top: Mit neun Mann das Spiel eindeutig beherrscht und normalerweise den Sieg verdient gehabt. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen.:respekt:Wenn am Freitag gegen 60 ein Sieg nachgelegt wird, können wir weiter auf ein gutes Ende hoffen.
BF. :laola:
 

U w e

Moderator
Ich sehe es als Fortsetzung der Hinrunde!

Wer ehrlich ist muss eigentlich zugeben, dass man mit Ausnahme Halbzeit 1 gegen die Kartoffelkäfer, zu Hause nur Murks abliefern.

Wir tun uns auswärts einfach leichter, hier stehen einige souveräne Auftritte zu Buche (Freiburg, Fürth, Koblenz z.B.)

Woran liegt es, etwa daran dass aus dem Spiel heraus nichts brauchbares über die Aussen kommt oder dass unser hochgelobtes Mittelfeld besser reagieren als agieren kann?

Es liegt noch viel Arbeit vor uns bis zum Ende der Saison aber auch darüber hinaus. Wir werden sicherlich aufsteigen, meine Überzeugung, es gibt keine 3 Clubs die so konstant spielen um uns da oben zu verdrängen. Allerdings mit Blick auf Liga 1 - wie gesagt viel Arbeit.
 
Oben