Gibbet schon einen van Gaal Thread?

Wurde aus dem Frosch ein Prinz oder nicht ? (Umfrage von DeWolläh)

  • der van Ghaal bleibt mir unsympathisch

    Stimmen: 10 40,0%
  • der van Ghaal ist mir egal

    Stimmen: 2 8,0%
  • der van Ghaal wird mir immer sympathischer

    Stimmen: 7 28,0%
  • der van Ghaal war mir immer schon sympathisch

    Stimmen: 6 24,0%

  • Umfrageteilnehmer
    25
  • Umfrage geschlossen .

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ok, Leute, wie ihr wollt. ich mach jetzt mal zu, bis ihr euch wieder beruhigt habt.

Tut mir leid für alle anderen. Morgen wird er wieder aufgemacht.

edit: So, es kann weitergehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ekeir

FC BAYERN FAN
ihr hattet letzte nacht auch echt langeweile, oder?? :D

wolte das nur mal eben einwerfen . . . habt ihr nichts besseres zu tun als um mitternacht on zu sein??? braucht ihr alle kein schlaf . . . :)

so ihr könnt weiter diskutieren . . . ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
YouTube - Van Gaal bij/bei Bayern München

Dieses Video sagt alles über van Gaal. Der Mann spricht über sich und seine Pläne wie kein zweiter:

- Ich bin ein Kommunikator
- Ich bringe der Mannschaft das System bei
- Sich in den Dienst der Mannschaft stellen, ist die oberste Maxime. TEAM
-Mir san mia! Wir sind dominant, arrogant...
- Ich habe Geschichte geschrieben bei Ajax, Barca, AZ
- Ich habe negative Geschichte geschrieben bei der NM

Der Mann versteckt nichts , sondern redet Klartext.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Netzer gestern in Blickpunkt Sport auf Bayern 3 auf die Frage, was er denn davon halte, daß die Töchter von vG denjenigen mit Sie ansprechen müssen....


"ist das nicht Privatsache?"


Netzer ist kein Tratscher, er hält große Stücke auf die Arbeit von van Gaal und sagt


"Strenge und Disziplin erwarten und brauchen die Spieler"


Ich bin der Überzeugung, daß für Bayern eine neue Geschichte beginnt, nämlich die Geschichte um den Platz an der Sonne kämpfen zu müssen, wie niemals zuvor !
Ich glaube nicht, daß Bayern es in den nächsten Monaten schaffen wird wieder eine Welt zwischen sich und dem Rest der Bundesliga zu schieben, dazu haben die anderen Vereinen zu arg aufgeholt und Bayern leider 1 Jahr Zeit verloren. Aber jeder Umbruch kostet Zeit.
 
Netzer gestern in Blickpunkt Sport auf Bayern 3 auf die Frage, was er denn davon halte, daß die Töchter von vG denjenigen mit Sie ansprechen müssen....


"ist das nicht Privatsache?"


Netzer ist kein Tratscher, er hält große Stücke auf die Arbeit von van Gaal und sagt


"Strenge und Disziplin erwarten und brauchen die Spieler"


Ich bin der Überzeugung, daß für Bayern eine neue Geschichte beginnt, nämlich die Geschichte um den Platz an der Sonne kämpfen zu müssen, wie niemals zuvor !
Ich glaube nicht, daß Bayern es in den nächsten Monaten schaffen wird wieder eine Welt zwischen sich und dem Rest der Bundesliga zu schieben, dazu haben die anderen Vereinen zu arg aufgeholt und Bayern leider 1 Jahr Zeit verloren. Aber jeder Umbruch kostet Zeit.

Van Gaal spielt mit offenen Karten und hat das Visier offen. Bei Klinsi wußte ich nie, was der eigentlich will. Man hat ihm dann unterstellt, dass er Bescheid wüßte. Van Gaal unterstellt man jeglichen Nonsens, obwohl er total offen ist. Das ist bizarr.
Ein Vater , der seine Kinder sietzt, schlägt natürlich auch zwangsläufig seine Kinder jeden Tag!
Mir ist das egal, vielleicht ist das holländissche Sie auch nicht so hart wie das Deutsche. Keine Ahnung.

Umbruch wie er noch nie da war. Man hat keine Kader, der die BULI so nebenbei erledigt. Diesen Kader hatte man immer, aber diese Kader war nie europatauglich. Hoffe nur, dass Hoeness die Nerven behält.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Hoffe nur, dass Hoeness die Nerven behält.


garantiert, Hoeness hat das im Nachhinein genial gemacht, obwohl ich glaube, es war Bauernschläue....

man hatte Klinsmann gebraucht um die Bayern auf den Boden der Tatsachen zu bringen, ich bin der Überzeugung, selbst noch 4 Unentschieden und es gibt keine vG raus Rufe...weil jedem klar geworden ist, man muß wieder von Grund auf arbeiten. Aber jetzt stell Dir mal vor vG hätte letztes Jahr das Tuch werfen müssen nach Fanrevolten...welchen internationalen Trainer hätte Bayern dann noch bekommen?
 
garantiert, Hoeness hat das im Nachhinein genial gemacht, obwohl ich glaube, es war Bauernschläue....

man hatte Klinsmann gebraucht um die Bayern auf den Boden der Tatsachen zu bringen, ich bin der Überzeugung, selbst noch 4 Unentschieden und es gibt keine vG raus Rufe...weil jedem klar geworden ist, man muß wieder von Grund auf arbeiten. Aber jetzt stell Dir mal vor vG hätte letztes Jahr das Tuch werfen müssen nach Fanrevolten...welchen internationalen Trainer hätte Bayern dann noch bekommen?

Das habe ich aktuell gedacht: Wenn sie die Nerven verlieren und van Gaal opfern um ihren Ribery zu hegen, oder weil zu wenig Punkte da sind, wer geht dann als Trainer zu Bayern?

Klopp? wäre sinnlos
Magath? Will sich jetzt erstmal an Bayern rechnen?
Hitzfeld? Man würde sich der Lächerlichkeit preisgeben

Daum und Ragnick hasst man, und international hat meine keine Ideen. Der JUpp hat den van Gaal ins Spiel gebracht!

Ich denke, dass die Chancen für den Tuplengeneral bei 70 % liegen.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Das habe ich aktuell gedacht: Wenn sie die Nerven verlieren und van Gaal opfern um ihren Ribery zu hegen, oder weil zu wenig Punkte da sind, wer geht dann als Trainer zu Bayern?

Klopp? wäre sinnlos
Magath? Will sich jetzt erstmal an Bayern rechnen?
Hitzfeld? Man würde sich der Lächerlichkeit preisgeben

Daum und Ragnick hasst man, und international hat meine keine Ideen. Der JUpp hat den van Gaal ins Spiel gebracht!

Ich denke, dass die Chancen für den Tuplengeneral bei 70 % liegen.


der schafft mindestens das Halbfinale in der Cl....und am letzten Spieltag die Meisterschaft, dann ist er für paar Jahre gesetzt, warte mal ab....ich bin immer noch überzeugt in dieser Woche noch ist Ribery im Tausch mit 3 Holländern weg...dann geht die Post ab.....ich glaube immer noch....Ribery ist zu gut für Bayern....aber zu schlecht um maximalen System Erfolg zu haben.
 
der schafft mindestens das Halbfinale in der Cl....und am letzten Spieltag die Meisterschaft, dann ist er für paar Jahre gesetzt, warte mal ab....ich bin immer noch überzeugt in dieser Woche noch ist Ribery im Tausch mit 3 Holländern weg...dann geht die Post ab.....ich glaube immer noch....Ribery ist zu gut für Bayern....aber zu schlecht um maximalen System Erfolg zu haben.

Ich rechne auch fest mit dem HF, die Meisterschaft muß man sehen, ob jetzt einer vornewegmarschiert, aber grundsätzlich ist Bayern immer noch Titelfavorit.

Mit Ribery ist gerade das Hauptproblem. Will unbedingt auf links. Zentral will er nicht. Was der Bauer nicht kennt frißt er nicht. Van Gaal spielt mit 10. Entweder Ribery, oder ein neuer Transfer, wobei von diesen ganzen Holländer kein 10 er dabei ist, allenfalls vdv.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Junge Junge, do eine offensichtliche Demontage des Trainers......
Die im Vorstand erzählen jetzt schon das gleiche, was sie über Magath und Klinsmann seinerzeit auch gesagt haben. Na dann wissen wir ja auch, dass spätestens nach der Saison Schluss ist....:lachweg:
 

Anhänge

  • Bild.JPG
    Bild.JPG
    74,4 KB · Aufrufe: 130
D

DavidG

Guest
Junge Junge, do eine offensichtliche Demontage des Trainers......
Die im Vorstand erzählen jetzt schon das gleiche, was sie über Magath und Klinsmann seinerzeit auch gesagt haben. Na dann wissen wir ja auch, dass spätestens nach der Saison Schluss ist....:lachweg:

Was die Führung der Bayern in den letzten Jahren abliefert ist echt Spitzenklasse.

:D
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
...Und nu rudert er in Sachen Ribery und Spielposition zurück: "Ich werde nie etwas mit einem Spieler machen, das er nicht will." wird er zitiert. Heisst im Umkehrschluss: Wenn Franck sagt, er will nicht, dann kriegt er seinen Willen. Machtspiel also gewonnen für Franck. 0:1 gegen van Gaal.
 
D

DavidG

Guest
...Und nu rudert er in Sachen Ribery und Spielposition zurück: "Ich werde nie etwas mit einem Spieler machen, das er nicht will." wird er zitiert. Heisst im Umkehrschluss: Wenn Franck sagt, er will nicht, dann kriegt er seinen Willen. Machtspiel also gewonnen für Franck. 0:1 gegen van Gaal.

Fassen wir mal zusammen:
  • keine spielerische Verbesserung in den bisherigen Spielen
  • nur schlappe zwei Punkte aus zwei Spielen. Ganz schlechter Saisonstart.
  • die Mannschaft hat anscheinend einen miserablen konditionellen Zustand (siehe anderer Thread)
  • Van Gaal posaunt überall herum, Ribery muss in der zentrale spielen, jetzt rudert er zurück und ordert Ribery auf die linke Seite, weil Ribery es so will

Sieht alles andere als gut aus für Van Gaal!
 
Fassen wir mal zusammen:
  • keine spielerische Verbesserung in den bisherigen Spielen
  • nur schlappe zwei Punkte aus zwei Spielen. Ganz schlechter Saisonstart.
  • die Mannschaft hat anscheinend einen miserablen konditionellen Zustand (siehe anderer Thread)
  • Van Gaal posaunt überall herum, Ribery muss in der zentrale spielen, jetzt rudert er zurück und ordert Ribery auf die linke Seite, weil Ribery es so will

Sieht alles andere als gut aus für Van Gaal!

Bei Klinsmann war es noch schlimmer, der kein Durchsetzungsvermögen besitzt.
 

fcbftw

FCB #1
Fassen wir mal zusammen:
  • keine spielerische Verbesserung in den bisherigen Spielen
  • nur schlappe zwei Punkte aus zwei Spielen. Ganz schlechter Saisonstart.
  • die Mannschaft hat anscheinend einen miserablen konditionellen Zustand (siehe anderer Thread)
  • Van Gaal posaunt überall herum, Ribery muss in der zentrale spielen, jetzt rudert er zurück und ordert Ribery auf die linke Seite, weil Ribery es so will

Sieht alles andere als gut aus für Van Gaal!

alles reine Spekulation :rolleyes: van Gaal kommt vllt für einige nach Außen hin arrogant oder unsymphatisch rüber,aber das hat nix mit dem Verhältnis zu seinen Spielern zu tun. Das is doch ganz normal,dass Ribéry auf seiner besten Position spielt. Da muss man keinen Machtkampf zwischen ihm und Ribéry reininterpretieren ;)
 

Itchy

Vertrauter
Das is doch ganz normal,dass Ribéry auf seiner besten Position spielt. Da muss man keinen Machtkampf zwischen ihm und Ribéry reininterpretieren ;)

Nicht? Nicht, wenn der Trainer vorher permanent verkündet, daß Ribery da zu spielen hätte? Nicht, wenn ihm dann der 10er für sein System fehlt. Wo Sosa und Baumjohann doch nur Platzhalter waren?
 
Fassen wir mal zusammen:
  • keine spielerische Verbesserung in den bisherigen Spielen
  • nur schlappe zwei Punkte aus zwei Spielen. Ganz schlechter Saisonstart.
  • die Mannschaft hat anscheinend einen miserablen konditionellen Zustand (siehe anderer Thread)
  • Van Gaal posaunt überall herum, Ribery muss in der zentrale spielen, jetzt rudert er zurück und ordert Ribery auf die linke Seite, weil Ribery es so will

Sieht alles andere als gut aus für Van Gaal!

Ich fasse mal für Werder Bremen zusammen:
- keine spielerische Verbessererung
- Nur einen Punkt aus zwei Spielen.
- Heimniederlage mit drei Toren gegen Frankfurt
- nur 1:1 in München nach 5:2 im letzten Jahr
- Marin noch nicht integriert

Fazit: Schaaf schon unter Druck
 

Itchy

Vertrauter
Mit dem feinen Unterschied, daß Schaaf dort eine Institution ist, der nicht unter dem großen Erfolgsdruck steht.

Davids Fazit zum jetzigen Zeitpunkt ist total verfrüht, die einzige Bemessung, die für Bayern aktuell wichtig sein kann, sind die Punkte, 10 nach 10 Spieltagen wäre viel zu wenig. Das andere kann sich frühestens dann zeigen.
Vielleicht hat van Gaal ja ein konditionelles Konzept, das erst später greift, dann aber nachhaltig. Ist ja bei allen Zweifeln nicht auszuschliessen.
 
Mir ging es nicht um Schaaf.

Ich kann das nach 2 Spieltagen mit jedem Verein machen.

Frankfurt auf UEFA-Cup Kurs
Köln im Abstiegskampf
Wolfbsurg auf dem Weg zur Titelverteidigun
Schalke auf Meisterkurs ( das ist das was David im Umkehrschluss ausdrücken möchte)
usw
 

Itchy

Vertrauter
Ich weiß, daß es Dir nicht um Schaaf ging, sondern habe Dir recht gegeben, daß es für solche Fazits viel zu früh ist.

Die einzige gültige Aussage wäre: 2 Punkte sind eigentlich zu wenig für Bayerns Anspruch, auch wenn man nicht gegen Nürnberg und Bochum gespielt hat. Von daher kann man Schalke jetzt auch nicht für sooo doll halten.
 
Wenn's am 34. dann 98 von 102 sind, könnte es reichen.

Wenn es da nicht eine Mannschaft gäbe in blau-weiß mit 102 von 102 Punkten. Frag mal bei David nach, der ist innerlich in höchster Euphorie und schon auf die Titelfeier programmiert. Der ist so gelassen, dass er sich nur noch darauf beschränkt im Bayernthread Untergangsszenarien nach 2.Spt. zu beschreiben.
 

Gaudloth

Bratze
Wenn es da nicht eine Mannschaft gäbe in blau-weiß mit 102 von 102 Punkten. Frag mal bei David nach, der ist innerlich in höchster Euphorie und schon auf die Titelfeier programmiert. Der ist so gelassen, dass er sich nur noch darauf beschränkt im Bayernthread Untergangsszenarien nach 2.Spt. zu beschreiben.

Wenn die Bayern 98 Punkte holen sollen, dann kann Schalke maximal 96 bekommen... :hammer2:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
YouTube - Van Gaal bij/bei Bayern München

Dieses Video sagt alles über van Gaal. Der Mann spricht über sich und seine Pläne wie kein zweiter:

- Ich bin ein Kommunikator
- Ich bringe der Mannschaft das System bei
- Sich in den Dienst der Mannschaft stellen, ist die oberste Maxime. TEAM
-Mir san mia! Wir sind dominant, arrogant...

Wie sich die Sprüche doch mit Klinsmann decken. Hätte da nicht van Gaal drüber gestanden ... :lachweg:
 
Zwischenbilanz Van Gaal:

Sportlich enttäuschende Punktausbeute. Eindeutig zu wenig.
Auf der anderen Seite:
- in Hoffenheim kann man unentschieden spielen (siehe Schalke)
-zu Hause gegen Bremen auch
- Mainz: Es ist nie gut, am Anfang der Saison bei einem euphorisierte Auftsteiger zu spielen. Die Niederlage war am Ende unglücklich legt man das Chancenverhältinis zu Grunde

Jetzt ein Heimsieg gegen Wolfsburg und man ist nur noch 1 Pünktchen hinter dem Meister.

Alles nicht ganz so schlecht wie es aussieht:

Van Gaal hat mit Problemen zu kämpfen, die kein Trainer vor ihm hatte.

1. Totaler Umbau der Mannschaft

2. Massiver Verlust von spielerischem und Torschützen Potential
a) Ze Roberto
b) Podolski
c) Ribery verletzt
d) Toni verletzt
e) Klose noch nicht so weit
f) Gomez noch nicht integriert

3) Ampassung an die Liga

Wenn ich mich richtig erinner hat Hub Stevens als Nachfolger von Berger zunächst Schalke noch weiter nach unten geführt. Es dauert 7-8 Spiele bis er sich an die Liga gewöhnt hatte.

4. Van Gaal hatte kaum Einfluß auf den Kader

5. Wer weiß wie van Gaal trainiert, weiß dass es dauern wird. Es ist eben nicht dieses simple" wir machen jetzt alle fitter mit 498 Betreuern", sondern van Gaal läßt Fußball trainieren und zwar das ABC.

FAZIT: Van Gaal hat eine Herkulesaufgabe zu bewältigen.

.
 

Gaudloth

Bratze
Klar und es gibt keine kleinen Teams in der Bundesliga... Der Sieg gegen Wolfsburg muss auch erstmal kommen.

Hilft ja nüscht jetzt alles schön zu analysieren, entweder die Bayern fangen an Spiele zu gewinnen oder die Meisterschaft/ Championsleagueplätze sind weg.
Sowas in der Art kannst du zu fast jedem Verein der in der Krise steckt schreiben, wart lieber mal ab wie die kommenden Spiele verlaufen.
 
D

DavidG

Guest
- in Hoffenheim kann man unentschieden spielen (siehe Schalke)


Oh ja. Vor allen Dingen kann man die Schalker Mannschaft auch so gut mit der Münchener Millionentruppe vergleichen.

:lachweg:

- Mainz: Es ist nie gut, am Anfang der Saison bei einem euphorisierte Auftsteiger zu spielen. Die Niederlage war am Ende unglücklich legt man das Chancenverhältinis zu Grunde
.

Aufsteiger hin oder her, man MUSS als FC Bayern gegen Mainz gewinnen.

Jetzt ein Heimsieg gegen Wolfsburg und man ist nur noch 1 Pünktchen hinter dem Meister.

Und trotzdem noch 2 Punkte hinter dem ersten, vorausgesetzt alle Vereine die momentan oben sind verliren, was nicht vorkommen wird.
Fazit: Man wäre trotzdem noch Meilenweit abgeschlagen.

2. Massiver Verlust von spielerischem und Torschützen Potential
a) Ze Roberto
b) Podolski
c) Ribery verletzt
d) Toni verletzt
e) Klose noch nicht so weit
f) Gomez noch nicht integriert

Klinsmann musste auch in etlichen Spielen ohne Ribery klar kommen. Genauso wie sein Vorgänger Hitzfeld. Und die haben es ALLE halbwegs geschafft.
Und Podolski bezeichnest du als Leistungsträger?!
Nur wiel der unter Jupp für ein paar Spiele wieder aufblühte? Absurt sowas!
Und beim Ze Roberto Abgang hatte Van Gaal doch bestimmt ein Wörtchen mit zu reden.
Da war er nämlich schon Trainer! Und ich kann mir nicht vorstellen das Hoeneß den Ze Roberto verkauft, ohne Van Gaal gefragt zu haben.

5. Wer weiß wie van Gaal trainiert, weiß dass es dauern wird. Es ist eben nicht dieses simple" wir machen jetzt alle fitter mit 498 Betreuern", sondern van Gaal läßt Fußball trainieren und zwar das ABC..

Das sagt der, der jeden Tag beim Training des FC Bayern München ist, oder?
 
Oh ja. Vor allen Dingen kann man die Schalker Mannschaft auch so gut mit der Münchener Millionentruppe vergleichen.

:lachweg:



Aufsteiger hin oder her, man MUSS als FC Bayern gegen Mainz gewinnen.

Muss gibt es nicht in dieser Phase der Saison.

Hat nicht der Vizemeister Schalke vor zwei Jahren zu Hause gegen den Aufsteiger KSC 0.2 verloren. Hat Schalke nicht letztes Jahr im Pokal in Mainz verloren.



Und trotzdem noch 2 Punkte hinter dem ersten, vorausgesetzt alle Vereine die momentan oben sind verliren, was nicht vorkommen wird.
Fazit: Man wäre trotzdem noch Meilenweit abgeschlagen.

Meilenweit? Auch hier Phase der Saison! Also max 5 Punkte Differenz. Mit zwei Siegen gegen den Erste wäre man wieder Spitzenreiter.



Klinsmann musste auch in etlichen Spielen ohne Ribery klar kommen. Genauso wie sein Vorgänger Hitzfeld. Und die haben es ALLE halbwegs geschafft.
Und Podolski bezeichnest du als Leistungsträger?!
Nur wiel der unter Jupp für ein paar Spiele wieder aufblühte? Absurt sowas!
Und beim Ze Roberto Abgang hatte Van Gaal doch bestimmt ein Wörtchen mit zu reden.
Da war er nämlich schon Trainer! Und ich kann mir nicht vorstellen das Hoeneß den Ze Roberto verkauft, ohne Van Gaal gefragt zu haben.

van Gaal wollte Ze behalten, das habe ich auch schon 10 man geschrieben



Das sagt der, der jeden Tag beim Training des FC Bayern München ist, oder?

Hier geht es um Philosophie! Wenn du die Bücher von van Gaal gelesen hättest, wüßtest du das. z.b. " Die Trainingsphilosophie von Louis van Gaal und den Ajax-Trainern, von Kormelink und Seeverens. Diese Philosophie braucht Zeit ganz besonders ind Deutschland.

So und jammere jetzt nicht, dass ich dir nicht überall rechtgeben habe, sondern bringe bessere Argumente!:D
 
Oben