Gibbet schon einen van Gaal Thread?

Wurde aus dem Frosch ein Prinz oder nicht ? (Umfrage von DeWolläh)

  • der van Ghaal bleibt mir unsympathisch

    Stimmen: 10 40,0%
  • der van Ghaal ist mir egal

    Stimmen: 2 8,0%
  • der van Ghaal wird mir immer sympathischer

    Stimmen: 7 28,0%
  • der van Ghaal war mir immer schon sympathisch

    Stimmen: 6 24,0%

  • Umfrageteilnehmer
    25
  • Umfrage geschlossen .
Da kann noch soviel Unterschied zwischen den beiden in Sachen "Umgang mit den Medien" liegen, auf den Platz hat sich bis jetzt nichts geändert. Ich erkenne keine Handschrift von Van Gaal und die Bayern spielen genau den selben Käse wie unter Klinsi.
Der größte Fehler von Van Gaal ist es den Ribery ins zentrale, offensive Mittelfeld zu ordern. Der kann sich da überhaupt nicht enfalten. Der braucht die Außenbahnen zum Rumwirbeln, damit er seine Tempdribblings abziehen kann. Zentral ist der viel zu eingeschränkt.
Hat man gegen Bremen doch auch gesehen. Die einzige gefährliche Aktion von Ribery war als er über außen durchbrach und in den Strafraum dribbelte.

Das wird auch der Dickkopf Van Gaal irgendwann merken das Ribery auf die Außenbahn gehört.

Ribery kann im zentralen offensiven Mittelfeld genauso "wirbeln", wie auf außen. Er hat viel mehr Freiheiten und kann sich auf den Angriff konzentrieren, er kann links wie rechts ausweichen und "wirbeln" ohne Ende.. Seine Zeit im OM wird schon noch kommen. Da bin ich mir sicher!

Außerdem denke ich, dass van Gaal bei 4-4-2 zwei defensivere Außenmittelfeldspieler bevorzugt. Finde ich persönlich auch besser, denn so sind die Aufgaben klar verteilt, und man muss sich nicht ärgern, dass Ribery nicht mit nach hinten arbeitet.
Im 4-3-3 würde ich Ihn allerdings auchs sehr gerne wieder auf der linken Außenbahn sehen. Mal sehen, ob das für van Gaal eine Option ist..
 

Itchy

Vertrauter
4-3-3 wäre mit Ribery und Olic, ständig rochierend auf aussen, und Gomez zentral eigentlich prädestiniert für die Bayern.
 
D

DavidG

Guest
Ribery kann im zentralen offensiven Mittelfeld genauso "wirbeln", wie auf außen. Er hat viel mehr Freiheiten und kann sich auf den Angriff konzentrieren, er kann links wie rechts ausweichen und "wirbeln" ohne Ende..

Sehe ich anders. Ein klassicher zentraler offensiver Mittelfeldspieler hat für mich in der zentrale zu spielen und Bälle auf die Außenbahnen zu verteilen. Der hat garantiert nicht die Aufgabe sich den Ball zu schnappen und über die Außenbahnen zu rennen, wenn er die Bälle VERTEILEN soll. Nen Innenvertediger rennt ja auch nicht auf den Außenbahnen rum und hilft dabei noch in der offensive mit.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Sehe ich anders. Ein klassicher zentraler offensiver Mittelfeldspieler hat für mich in der zentrale zu spielen und Bälle auf die Außenbahnen zu verteilen. Der hat garantiert nicht die Aufgabe sich den Ball zu schnappen und über die Außenbahnen zu rennen, wenn er die Bälle VERTEILEN soll. Nen Innenvertediger rennt ja auch nicht auf den Außenbahnen rum und hilft dabei noch in der offensive mit.

van Gaal will ja auch nicht, dass der Ribery in der Mitte die Bälle holt und nach links rennt, wenn ich sein Interview verstanden habe, sondern probiert jetzt aus den als "klassischen 10er" aufzubauen. Dieses dauernde über links klappt sowieso nur gegen Schalke & Co. :D
Mal schauen was es wird.
 
Da kann noch soviel Unterschied zwischen den beiden in Sachen "Umgang mit den Medien" liegen, auf den Platz hat sich bis jetzt nichts geändert. Ich erkenne keine Handschrift von Van Gaal .

Ach so nach zwei Spieltagen willst du die Handschrift erkennen können? Ich habe bei Wolfsburgs Magath letztes Jahr hier im Wildpark nach 12 Spieltagen (oder wann es war) keine Handschrift erkennen können.

Wenn du so willst haben die Bayern unter Klinsi nach 2 Spieltagen besser gespiel als unter van Gaal und wie hat es geendet?
 
:floet:
Heute wird berichtet, dass van Gaal sogar persönlich mit der Mannschaft trainiert hat. Schon mehrere Male. Ein Supertyp, so menschlich und richtig nah dran an den Spielern.


@gablonz: Jetzt hast du dich hier 4 mal triumphierend hämisch an den Begriffen Welttrainer abgearbeitet, ohne irgendwas zu sagen, nur um mich zu treffen, was nicht gelingt; so wie man es eben kennt. Fachlicher Gehalt 0:

So welcher topaktuelle Trainer, gablonz, wäre denn für dich eine erfolgreicher Weltrainer? Wäre es ein Ferguson, der seit 100 Jahren auf dem gleichen Sitz thront? Wäre es ein Wenger, der seit 50 Jahren in Arsenal sein Lager aufgeschlagen hat, wäre es ein Ancelotti (vom AC in die Wüste geschickt), der nämlich dann auch, wie du so gerne sagst erst beweisen muß, dass er bei Chelsea was reißen kann.

Also nenne mir bitte den aktuellen Trainer, der diese Kriterium erfüllt. Trainer mit früheren Erfolgen wie van Gaal zählen ja nicht, auch wenn van Gaal mit der jüngsten Mannschaft aller Zeiten das CL -Finale gewonnen hat und das Ajax-system erfunden hat, welches noch heute Grundlage des aktuellen Fußballes ist. Ja, ein sehr unerfolgreicher, antiquierter Trainer.
Un übrigens ist der Titel mit Alkmaar aktuell und eine Sensation. Um das zu beruteilen muß man die niederl. Verhältnisse kennen und den Fußball wenigstens eine wenig im Allgemeinen kennen.

Und bleib bittte beim Fussball, wenn du noch was sagen willst, deine gags langweilen, nicht nur mich wie du gemerkt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
oooch, wenns danach geht, dann hätte man auch Lattek verpflichten können. Der war ja schliesslich auch mal ziemlich erfolgreich.
 
oooch, wenns danach geht, dann hätte man auch Lattek verpflichten können. Der war ja schliesslich auch mal ziemlich erfolgreich.

Hauptsache wieder unqualifiziert dazwischen reden! Du kannnst auch gerne den Weislweiler (kennst du ihn?) ausgraben, der kann das auch noch wie Lattek machen.
Klar Lattek hat letztes Jahr wie van Gaal auch eine Meisterschaft gewonnen. Wie hieß die noch: DSF-Stammtisch-Pokal für ununtterbrochene Teilnahe an der Warsteiner Runde.:floet:

BU , geh doch mal zum Hoeness und frag ihm , warum sie nicht den Lattek geholt haben und berichte uns dann hier über das Gespräch.:floet:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Apropos unqualifiziert: Unqualifiziert ist, Trainererfolge von vor Ewigkeiten als harausragende Vita für heute zu zitieren, die Misserfolge in der jüngeren Vergangenheit jedoch unerwähnt zu lassen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Mann, BU, lass es halt.
Schreib was zum van Gaal, wenn's geht Deine Meinung. Quellen hast ja genug in diesem Thread aufgeführt, wenn Du etwas Hintergrundinformation brauchst.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Also Van Gaal is ja ein recht erfolgreicher Trainer,aber er will zu viel in Bayern verändern...
Ribery auf die 10?? Was ne schnapsidee... :prost:
Dann diese Vorbereitung in der Butt gesetzt war und plötzlich is Rensing die Nummer 1... :gruebel:
und einfach zu unübersichtlich mit 19 Trainern.... :schlecht:

Fazit: er is besser als klinsi, aber is noch lang keine Ideallösung :huhu:
 
D

DavidG

Guest
Ach so nach zwei Spieltagen willst du die Handschrift erkennen können? Ich habe bei Wolfsburgs Magath letztes Jahr hier im Wildpark nach 12 Spieltagen (oder wann es war) keine Handschrift erkennen können.

Wenn du so willst haben die Bayern unter Klinsi nach 2 Spieltagen besser gespiel als unter van Gaal und wie hat es geendet?

Man sollte zumindest schon einen ANSATZ sehen können. Er hatte die komplette Vorbereitung Zeit das Team zu formen.
Bei Magath ist z.B. schon der Ansatz einer Handschrift zu erkennen. Genauso wie bei Köln und Soldo. Auch wenn die bis jetzt keine Punkte geholt haben merkt man das er mMn wesentlich offensiver spielen lässt als Daum.
 
Man sollte zumindest schon einen ANSATZ sehen können. Er hatte die komplette Vorbereitung Zeit das Team zu formen.
Bei Magath ist z.B. schon der Ansatz einer Handschrift zu erkennen. Genauso wie bei Köln und Soldo. Auch wenn die bis jetzt keine Punkte geholt haben merkt man das er mMn wesentlich offensiver spielen lässt als Daum.

Mal ehrlich. Hast du die Bayern 2 x über 90 Minuten gesehen ? Ansätze können auch nur leicht sichtbar da sein. Geb dem van Gaal noch 5 Spiele und dann geht die Post ab!
Ich hör immer nur Magath, Magath, Magath.(Schlake-Euphorie!) Ich sagte doch, dass der in WoB in der Hinrunde auch keie Handschrift hatte, bzw. erkennabre. Er mußte ein neues Team bauen. Das muß van Gaal auch. Das sind große Aufgaben.
Und Soldo: Der mußte doch nur Poldi einbauen und damit ist er automatisch offenisver als Daum. Wen hatte denn Daum außer NOVA?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Mir reicht's vollauf, wenn nach 10 Spieltagen bzw. zum Ende der Hinrunde das System van Gaal richtig ins Rollen kommt.
Da teile ich auch seine Meinung, neue Spielsysteme wollen im Training einstudiert werden und das braucht Zeit.
 
Mir reicht's vollauf, wenn nach 10 Spieltagen bzw. zum Ende der Hinrunde das System van Gaal richtig ins Rollen kommt.
Da teile ich auch seine Meinung, neue Spielsysteme wollen im Training einstudiert werden und das braucht Zeit.

Einigen wir uns auf 10!
Ich habe nur 5 genommen, damit es nicht heißt, dem Klinsi hat man auch keine Zeit gegeben.:D
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich glaub, ehrlich gesagt, dass der FC Bayern auch im besten Fall Ende dieser Saison noch nicht den Fußball spielt, den sich der Aloysius vorstellt und dann auch noch 3 oder 4 Jahre von dem dominanten Fußball entfernt ist, den man mit Ajax Mitte der Neunziger verband.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Vielleicht sollte man dann lieber nicht Raute spielen lassen, wenn die Spieler dafür nicht vorhanden sind.....

ich wär für ne Doppel-6 aber mich fragt ja hier keiner :WC:

_______________________Rensing________________________

___Lahm________Van Buyten__Badstuber______Prnjic_______

_____________Van Bommel____Tymostshuk________________

__Schweini______________________________Ribery_________

______________Klose__________Gomez___________________




so fänd ich' s gut mit den Spielern die die Bauern haben....
 
:floet:


@gablonz: Jetzt hast du dich hier 4 mal triumphierend hämisch an den Begriffen Welttrainer abgearbeitet, ohne irgendwas zu sagen, nur um mich zu treffen, was nicht gelingt; so wie man es eben kennt. Fachlicher Gehalt 0:

So welcher topaktuelle Trainer, gablonz, wäre denn für dich eine erfolgreicher Weltrainer? Wäre es ein Ferguson, der seit 100 Jahren auf dem gleichen Sitz thront? Wäre es ein Wenger, der seit 50 Jahren in Arsenal sein Lager aufgeschlagen hat, wäre es ein Ancelotti (vom AC in die Wüste geschickt), der nämlich dann auch, wie du so gerne sagst erst beweisen muß, dass er bei Chelsea was reißen kann.

Also nenne mir bitte den aktuellen Trainer, der diese Kriterium erfüllt. Trainer mit früheren Erfolgen wie van Gaal zählen ja nicht, auch wenn van Gaal mit der jüngsten Mannschaft aller Zeiten das CL -Finale gewonnen hat und das Ajax-system erfunden hat, welches noch heute Grundlage des aktuellen Fußballes ist. Ja, ein sehr unerfolgreicher, antiquierter Trainer.
Un übrigens ist der Titel mit Alkmaar aktuell und eine Sensation. Um das zu beruteilen muß man die niederl. Verhältnisse kennen und den Fußball wenigstens eine wenig im Allgemeinen kennen.

Und bleib bittte beim Fussball, wenn du noch was sagen willst, deine gags langweilen, nicht nur mich wie du gemerkt hast.

Mal wieder etwas gereizt heute?

Mein Gag, wie du es nennst, bezog sich eigentlich ausschließlich auf diesen Unfug von wegen "Der ist ein Supertyp - der unterhält sich sogar freundlich mit seinem Co" ...
Da rutscht der "fachliche Gehalt" nämlich schon ins Negative. Da kannst du doch nicht ernsthaft was anderes erwarten, als einen "Gag".

Ja und ein (auch) in jüngerer Zeit auf hohem Niveau arbeitender Top-Trainer ist natürlich ein Ferguson (auch wenn er seit Ewigkeiten bei Manchester ist), aber ebenfalls z.B. ein Mourinho (ähnlich wie van Gaal ein Großmaul, aber halt auch aktuell mit großen Mannschaften in Top-Ligen erfolgreich).

Der Alkmaar-Titel war überraschend. Zu einer Mannschaft, die in der Ehrendivision ganz oben mitspielen kann, machte sie allerdings bereits van Gaals Vorgänger (was van Gaals Überraschungserfolg nicht schmälern soll). Gegenfrage: Ist Veh für dich der große Übertrainer, als Überraschungsmeistermacher des VfB?

Und bitte lass dieses belehrende Gelaber in der Art: "Um das zu beruteilen muß man ... den Fußball wenigstens eine wenig im Allgemeinen kennen." Das wirkt nicht gerade super überzeugend aus einem Munde eines users, der vor ein paar Tagen sein Expertentum im internationalen Fussbal bewies, mit der Aussage: wie sieht es aus mit dem AC Milan. Man verliert komplette den Überblick. Das einzige was ich weiß, dass ... und Kaka noch an Board sind .:hammer2:
 
Oben