Gibbet schon einen van Gaal Thread?

Wurde aus dem Frosch ein Prinz oder nicht ? (Umfrage von DeWolläh)

  • der van Ghaal bleibt mir unsympathisch

    Stimmen: 10 40,0%
  • der van Ghaal ist mir egal

    Stimmen: 2 8,0%
  • der van Ghaal wird mir immer sympathischer

    Stimmen: 7 28,0%
  • der van Ghaal war mir immer schon sympathisch

    Stimmen: 6 24,0%

  • Umfrageteilnehmer
    25
  • Umfrage geschlossen .
Der Kader von Gaal ist zweifelsohne nominell schlechter als der eingespielte Kader von Klinsmann. Alleine die Namen, die nicht mehr dabei sind sprechen für sich:

Abgänge:

- Lucio
- Podolski
- Ze Roberto (van Gaal hätte ihn behalten)
- Kroos
- Borowski

Zugänge:
-Tymo ( Wert nicht einschätzbar, keine van Gaal-Verpflichtung)
- Brafheit ( Ergänzung)
- Kroate (gut, aber nicht überragend)
- Gomez (der einzige Kracher, derzeit nur von der Ablöse her)
-Olic (Arbeiter)

Die CL kann man damit im ersten Jahr nicht angreifen!


Ja dafür ist es noch zu früh jetzt in der CL voll mit anzugreifen.
 
Alles Stehgeiger heute, bis Ribéry reinkam. Van Gaal nimmt denen den Spass am kicken. :

van Gaal stehtfür attraktiven Offensivfussball( Ajax-Cl Sieg; 5:2 gegen die bayern unter Trap usw). Warte mal 4-5 Wochen ab, wie es dann aussieht. Die Bayern sind noch in der Vorbereitung (dank Klinsmanntermine).
Heute war zu wenig, klar, aber umso mehr werden die Bayern noch kommen.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Man darf nicht vergessen, welche erdrutschartigen Veränderungen das Bayern-Team in den letzten Monaten erlebt hat: zuerst den Buddha-Aufsteller, dann Heynckes, jetzt van Gaal.
Bis van Gaal´s System ( und er hat eins, darauf können wir uns verlassen! ) rund läuft, wird es noch einige Zeit dauern.
Aber dann wird der FCB ( leider ) in Fahrt kommen und die ligaübergreifende Überlegenheit des Kaders sich auszahlen.
Nach diesem schwachen Beginn mit 2 Punkten aus 2 Spielen wird unter vG mit Sicherheit nicht stagniert, sondern hart und effektiv gearbeitet!
 
Klinsmann: "Ich will jeden Spieler jeden Tag ein bisschen besser machen."
Van Gaal: "Wir wollen einiges erreichen beim FC Bayern, da müssen wir uns alle verbessern."

Es ist 1. ein Unterschied in der Etikettierung und 2. einen Frage der Frequenz, die bei Klinsmann unterträglich wurde. NIcht nur mit dieser Floskel.
Van Gaak kann man wohl nur schwer als Labertasche bezeichnen.
 
Es ist 1. ein Unterschied in der Etikettierung und 2. einen Frage der Frequenz, die bei Klinsmann unterträglich wurde. NIcht nur mit dieser Floskel.
Van Gaak kann man wohl nur schwer als Labertasche bezeichnen.

Unter van Gaal finde ich auch das Rensing gut spielt und man merkt auch das er nicht mehr dumme Interwievs gibt wie damals als Klinsmann noch Trainer war.

Er hällt sich etwas zurück und gibt nun auch sachliche Interwievs. :top:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Der Kader von Gaal ist zweifelsohne nominell schlechter als der eingespielte Kader von Klinsmann. Alleine die Namen, die nicht mehr dabei sind sprechen für sich:

Abgänge:

- Lucio
- Podolski
- Ze Roberto (van Gaal hätte ihn behalten)
- Kroos
- Borowski

Zugänge:
-Tymo ( Wert nicht einschätzbar, keine van Gaal-Verpflichtung)
- Brafheit ( Ergänzung)
- Kroate (gut, aber nicht überragend)
- Gomez (der einzige Kracher, derzeit nur von der Ablöse her)
-Olic (Arbeiter)

Die CL kann man damit im ersten Jahr nicht angreifen!
Seh ich ganz anders. Bis auf Lucio und Zé Roberto keine Stammspieler verloren, und die beiden sind auch nicht mehr die Jüngsten (und nicht vergessen: Lucio passte nicht in Van Gaals System, den hat er selber rausgeekelt)

Braafheit dagegen kam auf seinen Wunsch. Gomez ist ein Knaller, Tymochschuk immerhin der Kapitän der ukrainischen Nationalmannschaft, Pranjic hat sich sehr gut eingefügt, und Olic heute wieder seine Qualität bewiesen. Für mich eine klare Verbesserung.

Aber ich will ja gar nicht an den Qualitäten des Halslosen zweifeln. Denke auch, wenn die sich eingespielt haben, werden sie (leider) wieder die Buli aufmischen. Für die CL wird es allerdings nicht reichen, da gebe ich dir recht. Dafür reichte aber der Kader von letztem Jahr erst recht nicht aus.
 
Seh ich ganz anders. Bis auf Lucio und Zé Roberto keine Stammspieler verloren, und die beiden sind auch nicht mehr die Jüngsten (und nicht vergessen: Lucio passte nicht in Van Gaals System, den hat er selber rausgeekelt)

Braafheit dagegen kam auf seinen Wunsch. Gomez ist ein Knaller, Tymochschuk immerhin der Kapitän der ukrainischen Nationalmannschaft, Pranjic hat sich sehr gut eingefügt, und Olic heute wieder seine Qualität bewiesen. Für mich eine klare Verbesserung.

Aber ich will ja gar nicht an den Qualitäten des Halslosen zweifeln. Denke auch, wenn die sich eingespielt haben, werden sie (leider) wieder die Buli aufmischen. Für die CL wird es allerdings nicht reichen, da gebe ich dir recht. Dafür reichte aber der Kader von letztem Jahr erst recht nicht aus.

Podolski war zuletzt Stammspieler. Ze wollte gaal behalten als Kreativkraft die jetzt eindeutig feht. Klar ist der nicht mehr der jüngste, aber für den Übergagng wäre er optimal. Und ein ingespieltes Team Toni /Klose reißt auch mehr als der derzeitige STurm, der sich noch sucht.
Schwer zu diskutieren, weil vieles gerade im Fluß ist. Ich sage nur, dass der Kader vom letzten Jahr für die BULI besser war. Aber die Ziele sind andere, der fc Bayern will sich verändern.
 
Ist Klinsmann jetzt auch noch an Rensings Interviews schuld?

Klinsmann ist nur für das Totalversagen bei den Bayern schuld.
Mal sehen, ob er noch mal zurückkommt. Ich persönlich glaube,dass er noch mal einen Verein reinlegt, einen! Was eignet sich für dieses perfide Unterfangen besser als Pfälzer und der FCK?:lachweg:
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Der Kader von Gaal ist zweifelsohne nominell schlechter als der eingespielte Kader von Klinsmann. Alleine die Namen, die nicht mehr dabei sind sprechen für sich:

Abgänge:

- Lucio 7 Mios- Podolski 10 Mios- Ze Roberto (van Gaal hätte ihn behalten) nix
- Kroos nix
- Borowski 1 Mio

Zugänge:
-Tymo ( Wert nicht einschätzbar, keine van Gaal-Verpflichtung) 11 Mios
- Brafheit ( Ergänzung) 2 Mios
- Kroate (gut, aber nicht überragend) 8 Mios
- Gomez (der einzige Kracher, derzeit nur von der Ablöse her) 35 Mios
-Olic (Arbeiter)

Die CL kann man damit im ersten Jahr nicht angreifen!

Einnahme 17 Mios
Ausgaben 56 Mios

Danach hat der FC Bayern knapp 40 Mios ausgegeben um den Kader zu verschlechtern.

In dem Falle müssten alle Verantwortlichen fristlos gekündigt werden.Angefangen beim Trainer,über den Manager,Präsidenten,Aufsichtsratsvorsitzenden ,Masseur,Kassierer,bis hin zum Busfahrer.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
den Präsi kannste eh feuern, schon alleine wegen Altersdemenz ;)

Hab ja nun Premiere bzw Skye gekündigt und prompt kam der ANruf warum. Meine Antwort war, weil ich es nicht einsehe Geld fürn Sender zu bezahlen, wo nen Beckenbauer ohne Konsequnzen Spieler, Trainer und Offizielle beleidigen kann. Ok, und dann sagte ich noch, daß die ganze Kommentatorenschar, die eh ein Einheitsbrei ist, sich wohl kollektiv bei jedem Bayerntor einen runterholt. DIe Antwort war: Ok, ich nehme das mal unter SONSTIGEN Gründen auf.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Bayern-Trainer hat Zeit eingefordert - wie Jürgen Klinsmann vor einem Jahr.

2ter Spieltag, 2 Unentschieden, Platz 10. Wie Jürgen Klinsmann vor einem Jahr. Frei nach Erich Maria: "Im Süden nichts Neues".

Am dritten kam in der vergangenen dann ein deutlicher Sieg. Frei nach dem Kaiser: "Schau mer mal."
 
Danach hat der FC Bayern knapp 40 Mios ausgegeben um den Kader zu verschlechtern.

.

Versteh mich nicht falsch. Ich habe nur gesagt, dass der alte Kader besser und schlagkräftiger war um die BULI jetzt plattzumachen. Jetzt ist alles im Fluß. Gomez braucht seine Zeit und man muß noch mehr faule Äpfel (Klose) peu a peu ersetzen um die desatröse Politik der letzen 5 Jahre zu korrigieren. Dann werden sich die Investitionen auszahlen. Und deshalb wird van Gaal kurzfristig Probleme haben, auch weil Spieler wie TYMO, den er nicht haben wollte, wieder weg müssen.

Was wir jetzt sehen sind die Ausläufer, des vom mir vor einem Jahr prophezeiten Ende der Bayernära!
 
Bayern - Werder: Spielbericht - Sport - Bild.de

Das ist für die vielen Boulevardexperten hier, die hier immer ohne Belege zu haben, immmer behauptetet haben, dass die böse BILD nur gegen Klinsmann war. Vom ersten Tag!

Die BILD tickt aber anders, nämlich noch einfacher!

"Van Gaal auch nicht besser als Klinsi" so der TITEL!

Bild. Das sind doch die mit der glorreichen Sportredaktion. Die Bestinformierten. Die, die immer die "Hasenlänge" voraus sind. Also wenns die nicht wissen.:weißnich:
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Bayern - Werder: Spielbericht - Sport - Bild.de

Das ist für die vielen Boulevardexperten hier, die hier immer ohne Belege zu haben, immmer behauptetet haben, dass die böse BILD nur gegen Klinsmann war. Vom ersten Tag!

Die BILD tickt aber anders, nämlich noch einfacher!

"Van Gaal auch nicht besser als Klinsi" so der TITEL!

Und was lernen wir daraus ? Klinsi war ne Pfeife und van Gaal ist auch eine....... laut BILD.
 
Und was lernen wir daraus ? Klinsi war ne Pfeife und van Gaal ist auch eine....... laut BILD.

Wir lernen daraus,dass die BILD gerne Öl ins Feuer gießt, wenn es nicht läuft und wenn es läuft alles in den Himmel hebt. Das hat aber nichts mit der Person KLinsmann zu tun. Letztes Jahr gab er nach dem 5:1 im Pokal beim VFB Jubelarien der BILD " Das System Klinsi greift" usw.
 
Nö, die Bayern sind Pfeiffen, weil die Liga den Schiss vor ihnen verloren hat und nu gegen die nicht mehr nach dem Motto "nur nicht zu hoch verlieren" spielt.

Danke! Es wird einfacher sein, den Bayern Punkte abzutrotzen.

Ende der Bayernära! Alles schon vor einem Jahr von mir beschrieben, aber der Prophet zählt nichts in seinemStammforum!:D

Diese Entwicklung wird nicht so lange dauern, weil der Gaalefekt gegenläuft.
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Versteh mich nicht falsch. Ich habe nur gesagt, dass der alte Kader besser und schlagkräftiger war um die BULI jetzt plattzumachen. Jetzt ist alles im Fluß. Gomez braucht seine Zeit und man muß noch mehr faule Äpfel (Klose) peu a peu ersetzen um die desatröse Politik der letzen 5 Jahre zu korrigieren. Dann werden sich die Investitionen auszahlen. Und deshalb wird van Gaal kurzfristig Probleme haben, auch weil Spieler wie TYMO, den er nicht haben wollte, wieder weg müssen.

Was wir jetzt sehen sind die Ausläufer, des vom mir vor einem Jahr prophezeiten Ende der Bayernära!

Der Zeitfaktor existiert bei den Bayern nicht.Entweder holt van Gaal die DM oder er muss gehen.vG hat jetzt schon 3 Handicaps,die Presse,Toni und Tymo.Darüber wird er letzten Endes stolpern.Nicht zuletzt,weil die Konkurrenz (Wölfe,Bremen,1899,HSV,VfB) mächtig aufgerüstet hat.

Da kann er noch so hart durchgreifen,wenns den Herren der Münchener Presse nicht gefällt,wird er abgeschossen
 
Der Zeitfaktor existiert bei den Bayern nicht.Entweder holt van Gaal die DM oder er muss gehen.vG hat jetzt schon 3 Handicaps,die Presse,Toni und Tymo.Darüber wird er letzten Endes stolpern.Nicht zuletzt,weil die Konkurrenz (Wölfe,Bremen,1899,HSV,VfB) mächtig aufgerüstet hat.

Da kann er noch so hart durchgreifen,wenns den Herren der Münchener Presse nicht gefällt,wird er abgeschossen

Es wird nicht mehr den Zeitfaktor a la Hoeness geben, der persönlich vom Trainer beleidigt ist, wenn ein ungebetener Gast wie Bremen Meister wird.

Angenommen Bayern wird nur Dritter, aber in der CL zeigt sich eindeutig eine spielerischen und taktische Verbesserung und die Handschrift von van Gaal wird eindeutig sichtbar und man hat dort Achtungserfolge, wird niemand bei Bayern dies Entwicklung stoppen. Die gedeihende Pflanze reißt man nicht raus, auch wenn sie noch keine Früchte trägt.

Sieht man die Handschrift nicht, ist natürlich Feierabend und man holt sich Klopp oder wen auch immer.

PS: Komkurrenten in der Meisterschaft sind für mich Wolfsburg und LEV und evt. Schalke.
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Das sehe ich anders.Der Bayern-Fan an sich ist ja erfolgsverwöhnt und will in erster Linie Titel.Also müssen zunächst mal die Ergebnisse stimmen.

Danach kommt die spielerische Komponente.van Gaal wird nur dann was bewegen,wenn er Titel holt ,was ja automatisch mit einer gewissen Spielqualität verbunden ist,und sich peu a peu wieder an die europäische Spitze heranrobbt.Wenns ihm gelingt,mit attraktiven Fußball die Schale zu holen,wird ihm wohl auch ein internationales Scheitern verziehen.

Aber die Magath-Schiene("ich hol euch den Titel,ich weiß nur noch nicht wann") zieht in München nicht.

PS: Komkurrenten in der Meisterschaft sind für mich Wolfsburg und LEV und evt. Schalke.

Warum musst du den armen Huelin und mich immer ärgern? Haben wir irgendwann mal in deinen Garten gepullert?
 
Oben