Gesetz zum Nichtraucherschutz tritt in Kraft

Rupert

Friends call me Loretta
Ich würde Rauchen ja jetzt nicht als probate Maßnahme für das Erreichen eines hohen Alters ansehen.
 

Detti04

The Count
79 ist ja ganz klar überm Durchschnittssterbealter für Leute die in den 1920er Jahren geboren wurden.
Das Durchschnittsalter ist moeglicherweise keine sonderlich gute Vergleichsgroesse, weil die Verteilung der Sterbealter (bzw. Lebensdauern, um es positiver zu formulieren) nicht symmetrisch ist, sondern einen deutlichen "Schwanz" links vom Mittelwert aufweist. Ist ja klar: Bei einem Mittelwert von (angenommen) 80 Jahren sterben zwar auch 20-Jaehrige, aber trotzdem lebt keiner bis 140. Daraus ergibt sich, dass der Median der Alter, d.h. der Wert, den 50% des Jahrgangs erreichen oder ueberschreiten, groesser ist als der Mittelwert der Alter. Um wieviel groesser dieser nun ist, weiss ich aber nicht, aber ich koennte mir vorstellen, dass es sich dabei um ein paar Jahre handelt. Das kann also durchaus bedeuten, dass jemand das Durchschnitssterbealter ueberschreitet, aber trotzdem eher stirbt als 50% seines Jahrgangs.

In meiner Familie wurden 3 meiner Grosseltern deutlich ueber 80 Jahre alt, obwohl sie sogar noch im 19. Jahrhundert geboren wurden. Andererseits starb eine meiner beiden Grossmuetter im Kindbett, woraus wir Pi mal Daumen schliessen koennen, dass das "Durchschnittststerbealter" meiner Grosseltern irgendwo zwischen 70-75 Jahren lag.
 
Oben