Gesetz zum Nichtraucherschutz tritt in Kraft

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Ich glaube, du bist Nichtraucher.;)

Würdest du als Raucher dich bei Wind und Wetter, bei Minusgraden usw.....vor die Tür stellen wollen ? Und das dann ziemlich oft, weil es nicht bei einem Getränk/Bier und folglich einer Zigarette bleibt ?

So verhalten sich wohl die wenigsten Raucher. Und das ist kein Gerücht.

Nun als ich noch geraucht habe, war das bei mir zu Hause Gesetz. Im Haus wurde nie geraucht, egal was für ein Wetter draussen war. Ich fand den kalten Rauchgeruch in der Wohnung einfach nur eklig. Meine rau raucht heute ebenfalls nur draussen vor der Tür.
 

Nano

Oenning_Love
Mich würde mal interessieren, ob alle, die den Nichtraucherschutz kritisieren, Raucher sind.

Ich für meinen Teil bin kein Raucher, was wohl unschwer an den Kommentaren zu erkennen ist;)
 

Gaudloth

Bratze
Sag mal, wo wohnst du denn? in Griechenland? Wo muessen die Nichtraucher laaaaaange nach einer Nichtraucherkneipe suchen?
In Bayern gibts nun mal keine Raucherkneipen mehr, hier in hessen (in Giessen zum.) gibt es mehr Nichtraucherkneipen als Raucherkneipen (letztere sind gemischt, wo der Raucherbereich getrennt ist).

Es geht ja um die Orte wo es keine Reglementierung gibt.
 

Gaudloth

Bratze
Ich glaube, du bist Nichtraucher.;)

Würdest du als Raucher dich bei Wind und Wetter, bei Minusgraden usw.....vor die Tür stellen wollen ? Und das dann ziemlich oft, weil es nicht bei einem Getränk/Bier und auch nicht nur bei einer Zigarette bleibt ?
Da fragste was, ich denke schon. Jacke hat man dabei, den Raucherplatz kann man ja überdachen für den Regenfall. Das große Problem seh ich da nicht.

So verhalten sich wohl die wenigsten Raucher. Und das ist kein Gerücht.

Ich weiß, ist mir gestern nur aufgefallen, aber scheint ja auch zu gehen so.
 
T

theog

Guest
T

theog

Guest
Zu faul um beim Volksentscheid wählen zu gehen, aber jetzt auf den Initiator (verbal) einprügeln. Also für meinen Geschmack eher peinlich als "sehr schoen".

Was heisst "verbal einprügeln"? keiner hat ihn geschlagen. Man hat ihm klar zu verstehen gegeben, dass er nicht willkommen ist. Punkt. Aus.
 

NK+F

Fleisch.
Nun als ich noch geraucht habe, war das bei mir zu Hause Gesetz. Im Haus wurde nie geraucht, egal was für ein Wetter draussen war. Ich fand den kalten Rauchgeruch in der Wohnung einfach nur eklig. Meine rau raucht heute ebenfalls nur draussen vor der Tür.

Muss aber nicht jeder so machen und wollen.
Nur darum geht es.

Ich würde gerne mal 2-3 Jahre in einer Stadt mit gleicher Anzahl an Rauchern/Nichtrauchern und Raucherkneipen/Nichtraucherkneipen die Umsätze vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Ich würde gerne mal 2-3 Jahre in einer Stadt mit gleicher Anzahl an Rauchern/Nichtrauchern und Raucherkneipen/Nichtraucherkneipen die Umsätze vergleichen.

Ich glaube, dass es ziemlich unstrittig sein dürfte, dass die Umsätze zumindest anfänglich zurückgehen.

Ich frage mich nur, warum das das stets erste Argument ist, wenn es um die Ablehnung des Rauchverbots geht. Gibts denn wirklich nix wichtigeres als den Umsatz?
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Nun als ich noch geraucht habe, war das bei mir zu Hause Gesetz. Im Haus wurde nie geraucht, egal was für ein Wetter draussen war. Ich fand den kalten Rauchgeruch in der Wohnung einfach nur eklig. Meine rau raucht heute ebenfalls nur draussen vor der Tür.
das war doch in ganz ostgotenland so.
hatte aber eher was mit dem vergilben der wohnung und schwierigkeit, material zum renovieren zu beschaffen, zu tun.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
So alt bin ich nun auch wieder nicht, ich sprach von meiner Wohnung und die hatte ich erst weit nach Ende des Ostgotenlandes.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Abgesehen davon: als ich damals zu Besuch bei den Ostgoten war, wurde da auch in den Wohnungen munter drauflosgequalmt.
 
Ich verstehe auch nicht, warum die Nichtraucher
in Bayern keine neue Abstimmung machen.

So einen Müll, macht man sonst, wenn es z.B. um die EU geht, doch auch.

In der Politik wird doch sonst immer so lange abgestimmt bis das Ergebniss passt.


Also ich denke mal, das die Politiker dafür Verständnis haben würden,
ansonsten stellen sie sich ja selbst in Frage.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Es ist aber nunmal so, dass es nicht gleichmäßig viele Raucher und Nichtraucherkneipen gibt. Raucher haben also die Whal, gehen sie in eine Nichtraucherkneipe oder in eine Raucherkneipe (wovon es 20mal mehr gibt),d ann wählen sie eine Racuherkneipe, weil sie auch immer eine finden. Der Ncihtracuher muss suchen, lange suchen, bis er eine findet, die rauchfrei ist, da er ein kein allzu großer Spießer ist, geht er halt in die Raucherkneipe, liueber wäre es ihm aber er würde rauchfrei bleiben.
Wäre es umgekehrt wäre es genauso, nur dass die Raucher dannd en Nachteil hätten und, dass weniger Unbeteiligte gesundheitliche Schäden davon tragen würden.


Nun, dies durchzusetzen ist eigentlich recht simpel. Man legt einfach den bayerischen Volksentscheid vor. Demnach müsste es zukünftig mehr Nichtraucherkneipen geben.

Wobei ich sehr stark davon ausgehe, dass ein Großteil dieser Wähler Leute sind, die höchstens 1x im Monat in eine Wirtschaft gehen, weil sie sonst kein Geld oder keine Zeit haben, oder einfach nicht mehr können. ;)

Aber wenn es doch soviele gibt, die kein Bock auf Raucher in Wirtschaften haben, dann sollte es auch einfach sein, genügend Nichtraucherkneipen zu errichten. Deshalb sehe ich schon eine Gleichmäßigkeit.
Nur - die Raucherkneipen werden m.E. wohl mehr verdienen, als Nichtraucherkneipen.
 
Oben