Gesetz zum Nichtraucherschutz tritt in Kraft

Naja, die hier sind noch erlaubt, stehen aber selten in Kneipen:
 

Anhänge

  • p_1600_1200_072DCD7D-0844-4F14-98D6-A70D4FF71C46.jpg
    p_1600_1200_072DCD7D-0844-4F14-98D6-A70D4FF71C46.jpg
    50,5 KB · Aufrufe: 177
Ach Herrje, als wäre Passivrauchen in Kneipen die einzige Gesundheitsgefährdung für Arbeitnehmer. Da müssten erstmal sämtliche Kohlebergwerke geschlossen werden, die Arbeit dort ist nämlich viel schädlicher.
Vielleichte ich China, das ist möglich oder weil dort Bedingungen herschen wir hier so um 1921. Das es auch hier immer noch Arbeitsplätze gibt, die (negative) Folgen für die Gesundheit haben, ist logisch. Aber dort wird wenigstens gehandelt soweit es möglich ist.

Und kompliziert wird`s weniger für die Raucher als für die Wirte. Weil viele "ich geh mal eine Rauchen"-Gäste dann nämlich die Zeche prellen und einfach verschwinden.

Na na, die ganzen Raucher sind doch anständige Menschen und würden soentwas nie machen. :zahnluec:
Spaß beiseite: gut, hier müsste man sich was einfallen lassen - jedes Bier sofort bezahlen oder zumindest den "Deckel" bevor man vor die Tür geht zumindest bei Gästen die man nicht gut kennt.

Auf Bahnhöfen ist Rauchen auch nur noch in auf dem Boden abgegrenzten Räumen gestattet. Weil sonst die Kippen überall rumliegen. Nun rate mal, was mit den Kippen vor den Kneipen passiert, die landen auf der Straße. Also wird über kurz oder lang jeder Wirt verpflichtet sein, für seine Raucher ´n extra Behälter für die Kippen zur Verfügung zu stellen.

O.K. ist natürlich ein unlösbares Problem vor der Kneipe einen Aschenbecher aufzustellen - ich verstehen bis heute nicht, allerdings verstehe ich nichtwie das in den "Raucherkneipen" gelöst werden soll. :gruebel:
:ironie:


Jap, genau! einfach irgendeinen Unsinn vor sich labern, hauptsache Rauchen soll überall verboten werden. Nö, ich habe kein problem, draussen zu gehen, um eine zu rauchen. Das mache ich auch, wenn es sein muss. Allerdings erwarte ich von Nichtrauchern den gleichen respekt; sprich: einfach akzeptieren, dass es paar raucherkneipen geben darf; und komm nicht wieder mit dem personalbloedsinn.

Wo ist dann das Problem nach draussen zu gehen um zu Rauchen?!?
Was ist Unsinn mit dem mit Personal Argument?!?
Was ist Unsinn daran, dass es dann nicht nur ein "paar" Raucherkneipen geben würde, sondern ca. aller Kneipen Raucherkeipen wären?
Wer redeten denn davon, das Rauchen komplett aus der Innenstadt verbannt werden soll?
 

Schröder

Problembär
Jetzt arbeite ich in der Buchhaltung. Vorher in einem Betrieb, der Schminktheken zusammengestellt und verpackt hat. So`n Ding kann mal 160 Kilo wiegen und muss mit 2 Leuten getragen werden. Davon 30-40 Stück am Tag... Ich hab mir meinen Bandscheibenvorfall ja nicht beim Kaffeekochen geholt. Auch Maurer, Möbelpacker etc. müssen teilweise mehr schleppen als gesund ist. Gehört halt zum Job dazu. Genauso gehörte es bis jetzt zum Job einer Kneipenbedienung, sich mit dem Tabakqualm in ihrem Arbeitsumfeld abzufinden. Wer`s nicht aushielt oder aushalten wollte, konnte den Job halt nicht machen und musste in die Gastronomie gehen, wo ja schon länger Rauchverbot herrscht.
 
T

theog

Guest
(...)

Wo ist dann das Problem nach draussen zu gehen um zu Rauchen?!?
Was ist Unsinn mit dem mit Personal Argument?!?
Was ist Unsinn daran, dass es dann nicht nur ein "paar" Raucherkneipen geben würde, sondern ca. aller Kneipen Raucherkeipen wären?
Wer redeten denn davon, das Rauchen komplett aus der Innenstadt verbannt werden soll?

Ich hab doch kein problem, draussen zu dampfen, hab schon geschrieben!
Dein personalargument ist blanker Unsinn; erstens: Es gibt genug rauchendes Personal, ausserdem verweise auf die beitraege von @schroeder.
Warum sollten alle Kneipen raucherkneipen werden, wenn es gesetzlich feststeht, dass nur 10% rauchkneipen sein sollen? Wer das sein wird, ist weder mein noch dein problem.
Wer redete davon, dass komplett aus der Innenstadt verbannt werden soll???? Alle, die hier schreiben "Das Rauchen komplett verbieten"...:suspekt:
 
T

theog

Guest
Wo schreibe ich das?
Oder wer schreibt das hier, oder das er soetwas gut findet?

Du nicht, der Gaudi hat so was geschrieben, auch wenn er sagt, es wäre in Konjunktiv gewesen...:rolleyes: (wieso fehlt hier der smiley noch???)

EDIT: Ein user Namens Diego (oder so), wenn ich mich nicht irre (zurueckblaettern und alles checken hab weder Zeit noch Lust).
 

Aiden

Kölsche Fetz
Als Forenkneipenwirt muss ich ja dann auch leider alle User aus Bayern bitten, künftig in der Forenkneipe nicht mehr zu rauchen.

Ihr müsst dann vor die Tür gehen.

Bin ich ja zum Glück nicht von betroffen *Zigarette anmach*



Für alle, die nun nicht darauf verzichten wollen und können, legt euch das zu:
titlepic_elektrische_zigarette_3g.jpg

Die elektrische Zigarette. :)
 

Nano

Oenning_Love
Warum sollten alle Kneipen raucherkneipen werden, wenn es gesetzlich feststeht, dass nur 10% rauchkneipen sein sollen? Wer das sein wird, ist weder mein noch dein problem.
Problem dabei: Die Besitzer werden sich drum kloppen, eine Raucherkneipe zu sein, damit sie mehr Profit machen, dadurch entsteht dann Neid usw. Da ist mir das komplette Rauchverbot schon lieber. Nachher kloppen sich die Wirte darum und bei jeder kleinen Änderung beantragen sie die "Raucherkneipe".
In geschlossenen Klubs ist das Rauchen ja auch kein Problem, aber in meiner Kneipe soll mir keiner mehr ne Zigarre in meinem Bier ausdrücken.

Geil! :D gibt`s das echt? Und wenn ja: wie funktioniert das denn? :staun:
Das ist wahrscheinlich für die, die immer irgendwas im Mund haben müssen, so richtung Placebo. Oder da ist irgendein Zeugs drin, dass man halt einatmet, aber nicht raucht.
 
T

theog

Guest
Problem dabei: Die Besitzer werden sich drum kloppen, eine Raucherkneipe zu sein, damit sie mehr Profit machen, dadurch entsteht dann Neid usw. Da ist mir das komplette Rauchverbot schon lieber. Nachher kloppen sich die Wirte darum und bei jeder kleinen Änderung beantragen sie die "Raucherkneipe".
In geschlossenen Klubs ist das Rauchen ja auch kein Problem, aber in meiner Kneipe soll mir keiner mehr ne Zigarre in meinem Bier ausdrücken.
(...)

Ach je...immer probleme, immer wieder probleme aus dem Nix schaffen...hauptsache: keine Raucherkneipen erlauben, und die Raucher verbannen. :suspekt:

wenn das komplette rauchverbot kommt, wird es alles schoener, rosiger und angenehmer, meinst du? Dann werden diese millitanten noch weiter gehen: Alk-Verbot überall, Keine Suessigkeiten im freien essen, usw...
 

Gaudloth

Bratze
Ach je...immer probleme, immer wieder probleme aus dem Nix schaffen...hauptsache: keine Raucherkneipen erlauben, und die Raucher verbannen. :suspekt:

Darum gehts in dem Falle ja nun wirklich nicht, aber wenn man eine Idee hat, muss man auch die Umsetzbarkeit diskutieren, denn eine Idee allein reicht nicht. Und eine prozentuale Reglementierung ist in unserem System nicht möglich, das widerspricht der Marktwirtschaft.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Das ist wahrscheinlich für die, die immer irgendwas im Mund haben müssen, so richtung Placebo. Oder da ist irgendein Zeugs drin, dass man halt einatmet, aber nicht raucht.

Geil! :D gibt`s das echt? Und wenn ja: wie funktioniert das denn? :staun:

Jopp, schon ausprobiert.

Da ist Nikotin drin. Der Filter, der mit eingebaut ist, filtert den Zigarettenqualm zu natürlichem Wasserdampf. Während du den Nikotin schmeckst, inhalierst du ihn aber nicht.
Soll heißen, die qualmt auch, man riecht aber nix.

ist aber keine Dauerlösung, denn für Abhängige, bringt sie nichts. Der Drang nach einer Zigarette bleibt, da du ja kein Nikotin zu dir nimmst.
 

Gaudloth

Bratze
Jopp, schon ausprobiert.

Da ist Nikotin drin. Der Filter, der mit eingebaut ist, filtert den Zigarettenqualm zu natürlichem Wasserdampf. Während du den Nikotin schmeckst, inhalierst du ihn aber nicht.
Soll heißen, die qualmt auch, man riecht aber nix.

ist aber keine Dauerlösung, denn für Abhängige, bringt sie nichts. Der Drang nach einer Zigarette bleibt, da du ja kein Nikotin zu dir nimmst.

Das versteh ich nicht. Wenn du den Nikotin schmeckst muss er auch zu den Rezeptoren gelangen, also in den Mund und damit inhalierst du ihn auch.
Sollte es so sein, dass der Wasserdampf im Mund kondensiert und du damit nichtmehr einatmest, sondern schluckst, wär das ganz schön blöde, weil Nikotin im Darm noch ebsser resorbiert wird als in der Lunge.

EDIT: OK, das Nikotin wird nicht durch die Leber transportiert, bevor es ins Gehirn kommt (bei Aufnahme über die Lunge).
Trotzdem nicht vergessen, Zigarette essen ist tötlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiden

Kölsche Fetz
Das versteh ich nicht. Wenn du den Nikotin schmeckst muss er auch zu den Rezeptoren gelangen, also in den Mund und damit inhalierst du ihn auch.
Sollte es so sein, dass der Wasserdampf im Mund kondensiert und du damit nichtmehr einatmest, sondern schluckst, wär das ganz schön blöde, weil Nikotin im Darm noch ebsser resorbiert wird als in der Lunge.

Ich verstehs doch selbst nicht. :D
Am Kölner HBF hat Camel mal eine Aktion damit gemacht, um zu schauen, wie das Ding bei Rauchern ankommt. Da haben die mir das so erzählt.

höhö, völlig bescheuert! aber lustig! :zahnluec:

Stimmt. Wenn man das in eine Entwicklung steckt, wird das vielleicht was. :D
Oder die entwickeln Nikotin-Zigaretten, dessen Qualm nach Mettbrötchen oder wahlweise Schnitzel Wiener Art riecht. Dann beschwert sich keiner mehr. :D
 

Gaudloth

Bratze
Interessante Information, falls sich mal ein Blutegel an mir festgesaugt haben sollte

Die schnelle Verteilung des Nicotins im Blut kann man an einem einfachen Versuch studieren. Wenn man bei einem Nichtraucher Blutegel anlegt und diesen Menschen dann einen Lungenzug machen läßt, fallen die Blutegel spontan ab.

:D
 
Ach je...immer probleme, immer wieder probleme aus dem Nix schaffen...

Joo, können die Raucher ganz gut. :top:
Haben angeblich kein Problem damit mal eben für die eine Kippe vor die Tür zu gehen. Aber es muß in geschlossenen Räumen (wenigstens in einigen) Qualmen erlaubt sein.
Niemand wirft seinen Kippen einfach so auf den Boden sondern sucht sich einen Aschenbechern, trotzdem fliegen oft die Kippen auf dem Boden rum.
 
T

theog

Guest
Joo, können die Raucher ganz gut. :top:
Haben angeblich kein Problem damit mal eben für die eine Kippe vor die Tür zu gehen. Aber es muß in geschlossenen Räumen (wenigstens in einigen) Qualmen erlaubt sein.
Niemand wirft seinen Kippen einfach so auf den Boden sondern sucht sich einen Aschenbechern, trotzdem fliegen oft die Kippen auf dem Boden rum.

Jap! Ein weiterer "Grund", die Raucher zu eliminieren...:hail: Was machen wir dann mit den Deppen, die Bierdosen auf den Boden runterschmeissen?
 
Jap! Ein weiterer "Grund", die Raucher zu eliminieren...:hail: Was machen wir dann mit den Deppen, die Bierdosen auf den Boden runterschmeissen?

Ich dachte in Dorfmund gibt es den Flaschen und Dosenpfand auch schon?
Im übrigen fliegen weit mehr Zigarettenkippen rum, als Getränkedosen (was mir allerdings genauso auf den Senkel geht)
 
G

GGBorusse

Guest
Jap! Ein weiterer "Grund", die Raucher zu eliminieren...:hail: Was machen wir dann mit den Deppen, die Bierdosen auf den Boden runterschmeissen?
Wir sollten sie zwischen die stellen, die ihre Hunde auf den Gehweg kacken lassen und die Mäkkes-Junkies, die ihre Scheiß-Tüten vorzugsweise an Autobahnauffahrten aus dem Fenster werfen. Und neben Jogi-Fan...

...und dann alle ins Big-Brother-Haus beamen und nie mehr rauskommen lassen... :hail:
 

Gaudloth

Bratze
Wir sollten sie zwischen die stellen, die ihre Hunde auf den Gehweg kacken lassen und die Mäkkes-Junkies, die ihre Scheiß-Tüten vorzugsweise an Autobahnauffahrten aus dem Fenster werfen. Und neben Jogi-Fan...

...und dann alle ins Big-Brother-Haus beamen und nie mehr rauskommen lassen... :hail:

Deppen sind sie allesamt, am schlimmsten sind aber immernoch die, die Glasflaschen auf Straßen und Gehwege schmeißen.
 
G

GGBorusse

Guest
An den Unberührbaren:

Eine eigene Meinung sollte aber immer noch respektvoll anderen gegenüber sein. Godwins Law will ich hier nicht wieder bestätigen, obwohl dies sehr anschaulich dafür wäre, dass eine eigene Meinung auch ihre Grenzen haben sollte...

Aber gut, es gibt natürlich auch die Gefährlich-Toleranten, ohne die bestimmte Dinge erst gar nicht möglich wären. Dominik Brunner, das Schwein. Hat er doch durch tückisches Vortäuschen von bester Gesundheit fast einem Jungen die Kindheit gestohlen. Unmöglich sowas, gell? :nene:
 
T

theog

Guest
Wir sollten sie zwischen die stellen, die ihre Hunde auf den Gehweg kacken lassen und die Mäkkes-Junkies, die ihre Scheiß-Tüten vorzugsweise an Autobahnauffahrten aus dem Fenster werfen. Und neben Jogi-Fan...

...und dann alle ins Big-Brother-Haus beamen und nie mehr rauskommen lassen... :hail:

:D Gibts im Big-Brother Rauchverbot? wenn nein, gehe ich fuer immer da rein...:zahnluec:
 
T

theog

Guest
Ich dachte in Dorfmund gibt es den Flaschen und Dosenpfand auch schon?
Im übrigen fliegen weit mehr Zigarettenkippen rum, als Getränkedosen (was mir allerdings genauso auf den Senkel geht)

Es geht jetzt nicht darum obs mehr flaschen auf den strassen liegen als kippen oder sonst was...ihr findet IMMER irgendeinen Grund, um das Rauchen zu verbieten, IMMER! Egal ob der Grund vernueftig ist oder nicht, IMMER!

Daher schreibe ich hier nix mehr, und bin froh, in Giessen zu wohnen, wo es Kneipen mit getrennten Raucherräumen gibt :huhu:
 
Oben