Geschwindigkeit eines Profis

Moin,

da ich lediglich eine Frage habe hoffe ich dass ich hier richtig bin.
Es geht darum, dass ich mich Frage wie schnell ein Fußballprofi auf 5m, 10m, 15m und 20m ist (Maximalgeschwindikeit und Zeit).

Ich habe selbst viel recherchiert aber finde nur Artikel mit der höchsten Maximalgeschwindigkeit und nicht wirklich dass was ich suche, daher frage ich hier ob jemand mir weiterhelfen kann.

Wie komme ich darauf?
Ich spiele selbst Fußball und habe vor ca. 1 Monat begonnen mein Training und die Spiele zu tracken (mit Tracktis - soll keine Werbung sein) und bin da auf interessante Daten gestoßen.
Z.B. habe ich eine Maximalgeschwindigkeit von 33 km/h auf 23m und eine Maxgeschwindigkeit von 27 km/h auf 10m.
Zur Maximalgeschwindigkeit habe ich natürlich allgemeine Statistiken ohne meter Anzahl gefunden und habe bemerkt dass ich per Endgeschwindigkeit sogar an Profis ranreichen kann.
Da Profis jedoch einen enormen Antritt haben interessiere ich mich für die wichtigen Distanzen von 5m, 10m, 15m und 20m Sprint, um zu vergleichen und herauszufinden wie nah ich an denen dran bin und wo ich mich evtl. noch verbessern muss.

Natürlich weiß ich selbst dass Fußball nicht nur aus Geschwindigkeit besteht jedoch würde es mich sehr freuen wenn mir einer beim finden von so welchen Statistiken oder mit seinen eigenen Wissen helfen kann.

Mfg
 
Danke für den hilfreichen Link, nur es ist ein bisschen enttäuschend wenn die Daten wirklich stimmen.
Dann sind die Spieler nämlich 22 km/h auf 10m, 31 km/h auf 20m und 27 km/h auf 30m schnell.

Die Studie ist ja im Jahr 2007 entstanden, also können ja die Werte sich schon massive in den letzten 11 Jahren verändert haben. Ich werde mal gucken ob ich noch eine aktuellere Studie finde da ich nicht glaube dass aktuelle "Profis" oder "Halb-Profis" echt so "langsam" sind.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ohne jemanden zu nahe zu treten, ich bezweifle die Genauigkeit der Messung mittels eines GPS Trackers über die kurze Distanz.
Und das aus mehreren Gründen, die Genauigkeit von GPS hängt ab von folgenden Faktoren:
1. Was lässt der Anbieter zu? Bei GPS ist die zivile Version nicht so genau wie die Militärische.
2. Qualität des Empfängers
3. Ist ein Korrektursignal (und kann der Empfänger dieses überhaupt verarbeiten?) vorhanden?
4. Lage des Messpunktes, in der Stadt ist die Genauigkeit geringer. Abschattung durch Bäume Hauser etc..
5. wie viele Satelliten stehen für die Messung zu Verfügung?
6. wie sind die Witterungsbedingungen?

Die 33km/h die du beschreibst, kann ich für einen Nichtprofi irgendwie nicht glauben. Und denke dies ist ein Messfehler.
Wirklich genau ermitteln würde ich das mittels Lichtschranken.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Das ist nicht nur nicht zu glauben, sondern schlicht falsch. Usain Bolt hat bei seinem WR-Lauf über 100m 2009 in Berlin nach 20m eine Geschwindigkeit von 24,9 km/h (2,89s nach 20m) und nach 40 m von 31 km/h (4,64s nach 40m) gehabt.

Usain Bolt – Wikipedia

Das heißt, der Threadersteller wäre bereits nach 10m schneller gewesen als Bolt nach 20m und selbst nach 40m immer noch schneller gewesen als er. Das das im Amateursport nicht möglich ist, muss man wohl nicht erklären.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Solange der Messungsaufbau und und die Anfangs- und Randbedingungen bei den ganzen verschiedenen Messungen nicht gleich sind, könnt Ihr Euch jeden Vergleich sparen, denn dann vergleicht Ihr Nicht-Vergleichbares.
Das fängt schon bei so banalen Fragen an wie:
Ist die Startreaktionszeit in der gemessenen Zeit beinhaltet oder nicht?
Wird aus dem Stand gestartet oder nicht?

Edit:
Sprintgeschwindigkeit über GPS zu messen, halte ich außerdem für eine bestenfalls akzeptable Näherung; genauere Werte, und hier machen ja schon hunderstel Sekunden und 1 oder 2m hin oder her signifikante Unterschiede, kann ein GPS-System hier nicht liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Die Frage ist, wen Du damit ansprichst. Denn maximal den Threadersteller kann das betreffen. Andersrum habe z.B. ich schlicht mit faktischen Ergebnissen nachgewiesen, dass die Grundaussage nicht stimmen kann. Von daher ist ein Vergleich (oder nenne es von mir aus Gegenüberstellung) aus diesem Kontext heraus durchaus sinnvoll.
 
Ich habe gelesen dass Usain Bolt laut Die schnellsten Fußballer der Welt: Der Wahnsinns-Sprint von Arjen Robben | deinfussballtrainer.de im durchschnitt 37 km/h laufen soll und seine höchstgeschwindigkeit war mal 44,72 km/h. Also viel schneller als ich.

Und dass so ein Robben mit Ball am Fuß 37 km/h schnell sein soll, ist auch unfassbar schnell und ebenfalls viel schneller als ich, 4 km/h schneller. Man beachte ebenfalls dass Robben diese Geschwindigkeit auf Rasen und mit Ball am Fuß gemacht hat. Ich bin ohne Ball gesprintet und auf Kunstrasen anstatt normalen Rasen gelaufen.(Kunstrasen gibt nicht so viel nach wie normaler Rasen und daher denke ich, dass man dort schneller laufen kann als auf normalen Rasen. So aber nur meine Theorie).

Von den Fakten abgeleitet dachte ich eig dass diese Werte relativ realistisch sind und das GPS-System nicht 100% genau, aber dafür eine relativ gute Näherung ist.

@KGBRUS - Ein Messfehler liegt bei dem Wert eig nicht vor da ich diesen schon mehrmals als Höchstgeschwindigkeit erreicht habe und als schnellster Spieler aus unserer Mannschaft gelte. Na gut, eventuell könnte durch das GPS-System eine Abweichung vorhanden sein, aber ich denke dass die richtigen Werte im ungefähren Bereich sind.
Geräte zum Messen oder eine Lichtschranke habe ich leider nicht, wodurch das Überprüfen der Werte sich auch als relativ schwierig erweist.
Interessieren würde ich mich natürlich für die richtigen Werte und wie groß die Abweichung wirklich ist, aber wie bereits erwähnt habe ich die Mittel dafür leider nicht.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Du musst einfach nur die Fakten von Bolt zusammenrechnen. Ich habe die Seite ja gar verlinkt. Ich denke mir die Zahlen ja nicht aus.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Eben alles nicht vergleichbar; alles unter unterschiedlichen Bedingungen, mit unterschiedlichen Randbedingungen und mit unterschiedlichen Meßmethoden gemessen.

--> Für die Katz :D
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
@KGBRUS - Ein Messfehler liegt bei dem Wert eig nicht vor da ich diesen schon mehrmals als Höchstgeschwindigkeit erreicht habe und als schnellster Spieler aus unserer Mannschaft gelte. Na gut, eventuell könnte durch das GPS-System eine Abweichung vorhanden sein, aber ich denke dass die richtigen Werte im ungefähren Bereich sind.
Geräte zum Messen oder eine Lichtschranke habe ich leider nicht, wodurch das Überprüfen der Werte sich auch als relativ schwierig erweist.
Interessieren würde ich mich natürlich für die richtigen Werte und wie groß die Abweichung wirklich ist, aber wie bereits erwähnt habe ich die Mittel dafür leider nicht.


Ich sprach auch nicht von Messfehler, sondern von Ungenauigkeit. Nur ein kurzes beispiel, wie ungenau GPS ist und für so kurze Strecken überhaupt nicht einsetzbar.

Gehen wir davon aus das das GPS dich auf 3 meter genau bestimmen kann. Und nehmen wir weiter an, das ein korrektursignal vorhanden und genutzt werden kann. Was bedeutet das auf einer 20meter Langen strecke? Das GPS hat irgendwas zwischen 14 und 26 Metern gemessen. Auf 10 Meter Strecke misst er also irgendwas zwischen 4 und 16 Metern. Macht also ein Messungenauigkeit von bis zu 60%
Nur weil mann mehrmals einen Wert erreicht hat, heisst es nicht das dieser Wert richtig ist.
Die Genauigkeit von Messergebnissen hängt immer von der Genauigkeit der Messmethode ab und GPS ist hier einfach zu ungenau und deshalb nicht zu gebrauchen.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Union-Profi Sheraldo Becker: Der schnellste Mann von Köpenick

82 intensive Läufe machte der 1,80 Meter große Kicker, der ablösefrei aus Den Haag gekommen war und in Köpenick einen Vertrag bis 2023 unterschrieben hat. Gemeint sind Läufe, die schneller als 21 km/h sind. Dazu legte er mit 39 Sprints (Läufe, die schneller als 24 km/h sind) die zweitmeisten aller Spieler hin. Nur BVB-Profi Achraf Hakimi (40) sprintete noch mehr.

Ich glaube, die meinen den letzten Spieltag.
 
Irres Haaland-Video sorgt für Wirbel

Für eine Strecke von 60 Metern brauchte Haaland gerade einmal 6,64 Sekunden.

Nicht schlecht. Der Norwegische Landesrekord liegt bei 6,55.

Wird M I R im Augenblick zu doll gehypt und in allem als neuer CR7 o.ä. dargestellt.
Erfreulich, dass er beim B V B so gut funktioniert und vor allem auch als Typ bei der Mannschaft ankommt.

War bei seinen Torerfolgen bei Paco sicherlich nicht anders.

Anders allerdings, dass Haaland geschickt auch nach hinten mitarbeitet
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ich würde nicht sagen gehypt, sondern verdienter Maßen gelobt und beachtet. Gehypt sagt man ja eher, wenn einer nix kann, aber bejubelt und bewudelt wird.
 
Ich würde nicht sagen gehypt, sondern verdienter Maßen gelobt und beachtet. Gehypt sagt man ja eher, wenn einer nix kann, aber bejubelt und bewudelt wird.

Ist ja wie bei J. Sancho, Lob über Lob und als er mal nicht so einen guten Lauf hatte, kamen die Gegner gleich aus der anderen Ecke.
Deshalb für mich zu doll gehypt oder zu übermäßig gelobt.
Als Fan freut mich natürlich sein "Lauf" und sein Auftreten
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ist ja wie bei J. Sancho, Lob über Lob und als er mal nicht so einen guten Lauf hatte, kamen die Gegner gleich aus der anderen Ecke.

Ja, das war ein bissle fies, aber der Sancho ist mit seinem Erfolg auch nicht ganz gut fertig geworden wie Haarland. Der hat eindeutig einen psychologischen Vorteil. Bin mal gespannt wann und für wie viele (hundert) Millionen der wechselt.
 
Ja, das war ein bissle fies, aber der Sancho ist mit seinem Erfolg auch nicht ganz gut fertig geworden wie Haarland. Der hat eindeutig einen psychologischen Vorteil. Bin mal gespannt wann und für wie viele (hundert) Millionen der wechselt.

Ist zu befürchten, dass er nach 2, 3 Jahren spätestens wechseln wird.
ANGEBLICH gibt es ja nach 2 Jahre eine Ausstiegsklausel von 75 Mio €

Wie man in der Vergangenheit sehen konnte, schafft es der B V B noch nicht die TOPspieler
zu halten oder es gab "unmoralische" Angebote, die man nicht absagen konnte; wie bei Pulisic, Dembélé und Auba; ergaben ja knapp 250 Mio €; bei eigenem Einsatz von 23 Mio €.
Bei Jadon Sancho und Erling Haaland ist auch damit zu rechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lag wohl am Berater, wenn er seine 20 Tore ( oder mehr :floet: ) macht ist es doch o.k.
Erling Braut Haaland | Ausstiegsklausel bei 75 Millionen Euro?
Der Berater / Haaland wollte die Ablöse unter 50 Mio halten. Ich hab iwo was von 25 Mio glesen, hab aber keine Quelle dazu gefunden.
Wie dem aus sei, man einigte sich bei 75 Mio.

Mal so btw.
Wenn Haaland so weiter macht werden ihn die großen Vereine locken wollen. Beispielsweise aus England und Spanien. Wäre sicherlich schmerzhaft für den BVB. Zumindest kann Watzke so richtig Kasse machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HoratioTroche

Zuwanderer
Wie man in der Vergangenheit sehen konnte, schafft es der B V B noch nicht die TOPspieler
zu halten oder es gab "unmoralische" Angebote, die man nicht absagen konnte; wie bei Pulisic, Dembélé und Auba; ergaben ja knapp 250 Mio €; bei eigenem Einsatz von 23 Mio €.
Bei Jadon Sancho und Erling Haaland ist auch damit zu rechnen.
Und es ist auch nur absolut vernünftig, sie dann abzugeben.
 
Oben