Gebrauchte Videogames verkaufen

Litti

Krawallbruder
So, jetzt brauch ich mal euer Schwarmwissen. Ich hab hier einige gebrauchte Videospiele, die ich gerne an den Mann bringen würde. Früher, so vor 15 Jahren, da hab ich sowas bei Ebay vertickt. Für ein Euro reingestellt, die Gebote stiegen, und nach einer Woche für 35 Euro oder so verkauft. Aber so läuft das wohl mittlerweile nicht mehr, hab ich mir mal sagen lassen.

Die letzten Jahre hab ich solche und andere Sachen immer über einen Kleinanzeigenmarkt auf der Arbeit veräußert. Der war für alle Kollegen deutschlandweit und man ist sein Zeug immer losgeworden. Der wurde aber nun von meinem Arbeitgeber eliminiert.

Und nun hab ich keine Ahnung, nehm ich da jetzt Ebay Kleinanzeigen, Amazon Marketplace, setz ich es normal in die Zeitungskleinanzeigen oder mich selber mit dem Kram auf einen Flohmarkt, biete ich es in irgendwelchen Facebookgruppen an..... Hat da jemand irgendwelche Erfahrungswerte, was am besten funktioniert? Oder soll ich den ganzen Scheiß einfach verbrennen?

Danke, Prost, auf Wiederhören.
 

Dilbert

Pils-Legende
Hier geht sowas über unsere Stadtgruppe bei Facebook ganz gut weg. Na gut, meine ausgemusterten Spiele nicht, die sind noch für die PS2, und das Konsolen-Fossil hat kaum noch jemand.
 

André

Admin
Jo Ebay Kleinanzeigen, einige nutzen Schpock, aber da habe ich selbst keine Erfahrung mit.
Ebay Kleinanzeigen ist ziemlich einfach gehalten. Gibt halt aber auch viele Spackos die sagen, sie kommen, und kommen dann einfach nicht. Ü18 Spiele gehen da aber nicht, die werden direkt gelöscht, wie auch bei ebay und alen anderen mir bekannten Plattformen. Den rest solltest du da aber gut loswerden. ;)
 
Oben