Fußball WM alle 2 Jahre?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Wie kann die FIFA noch mehr Geld machen?

Genau! Nicht alle 4 Jahre eine WM austragen, sondern alle 2 Jahre!
 

fabsi1977

Theoretiker
War das nicht mal schon unter Blatter Thema? Aber dann bitte konsequent mit 60 Teilnehmern. 10 Plätze davon könnte man ja quasi meistbietend versteigern.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Je mehr es etwas gibt desto teurer und interessanter wird es.......
 

Hendryk

Forum-Freund
Wie kann die FIFA noch mehr Geld machen?

Genau! Nicht alle 4 Jahre eine WM austragen, sondern alle 2 Jahre!
Ein Jahr Qualifikation und im nächsten Jahr die WM? Wie bisher im Wechsel mit der EM, die dann auch alle 2 Jahre ausgetragen wird? Muss natürlich auch für die U-Mannschaften gelten. Olympia als Ausgleich nur für Amateur-Fußballer.
Gut, wenn man sich nicht alles ansehen muss.
 

powerhead

Pfälzer
Die WM ist für mich schon seit 2002 nicht mehr interessant, ich habe 18 kein einziges Spiel gesehen, 14 weder das 7:1, noch das Finale, es gab da wichtigeres für mich zu tun. Ist mir schon lange viel zu viel Kommerz, genau wie die Olympiade. Wenn ich allein an diese dämlichen Eröffnungsfeiern denke, nein danke.
Alle 2 Jahre wäre der sportliche Wert deutlich reduziert von der Übersättigung ganz zu schweigen. Es gibt jetzt schon viel zu viele Wettbewerbe, die mein Interesse nicht mehr wecken können.
Allerdings ist es mir im Prinzip egal.
 
Ich denke es gibt schon genug Wettbewerbe. Die Top-Vereine, also die Vereine die wohl die meisten NM-Spieler abstellen, werden sich aufgrund der Mehrfachbelastung noch öfter beschweren.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Die WM ist für mich schon seit 2002 nicht mehr interessant, ich habe 18 kein einziges Spiel gesehen, 14 weder das 7:1, noch das Finale, es gab da wichtigeres für mich zu tun. Ist mir schon lange viel zu viel Kommerz, genau wie die Olympiade. Wenn ich allein an diese dämlichen Eröffnungsfeiern denke, nein danke.
Alle 2 Jahre wäre der sportliche Wert deutlich reduziert von der Übersättigung ganz zu schweigen. Es gibt jetzt schon viel zu viele Wettbewerbe, die mein Interesse nicht mehr wecken können.
Allerdings ist es mir im Prinzip egal.
Das geht mir ähnlich. Der Reiz einer WM ist lange verflogen.
 

U w e

Moderator
Ich würde die WM alle 8 Jahre ausrichten lassen, dann hätte jeder Spieler 1 mal die Möglichkeit in seiner Karriere an so einem Highlight der Karriere teilzunehmen. Ganz wenige vielleicht 2 mal.
Maximal 16 Teams im Teilnehmerfeld.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich würde WMs erst wieder ausrichten, wenn Flugzeuge im Betrieb so gut wie kein CO2 mehr ausstoßen bzw. die Anreise und das Umhergereise während einer WM ohne zusätzlichen CO2-Ausstoß vonstattengeht . :cool:
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich halte das für eine saublöde Idee. Sie nimmt dem Ereignis irgendwie das besondere, welches durch den neuen Modus mit Dreiergruppen etc. eh schon ziemlich vermurkst wurde. Die WM soll ja ein Highlight sein, wenn sowas alle zwei Jahre stattfindet und in einem Jahr dazwischen vielleicht noch die EM, wird das irgendwann so alltäglich wie die Meisterschaft des FC Bayern.

Abgesehen davon, dass viele Spieler dann über drei Jahre überhaupt keinen richtigen Urlaub mehr haben, spät ins Training einsteigen und die Saisonvorbereitung für viele Teams noch komplizierter wird.
 

fabsi1977

Theoretiker
Ich würde WMs erst wieder ausrichten, wenn Flugzeuge im Betrieb so gut wie kein CO2 mehr ausstoßen bzw. die Anreise und das Umhergereise während einer WM ohne zusätzlichen CO2-Ausstoß vonstattengeht . :cool:
Das gilt dann aber auch für alle weiteren sportlichen Wettbewerbe denke ich mal? Das wäre dann praktisch das Ende des internationalen Sports.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das gilt dann aber auch für alle weiteren sportlichen Wettbewerbe denke ich mal? Das wäre dann praktisch das Ende des internationalen Sports.
So gesehen: Ja, da wäre dann erstmal Ende Gelände, zöge man es für alle durch.
Die depperten FIFA-Gedanken und das Gebaren der Blase Profifußball hatten sich halt nur gerade angeboten um das hier reinzuschreiben. :)
 
Diese aufgeblähte WM hat ihren Reiz verloren. Ich bin da bei Uwe. 16 Teilnehmer würden vollkommen ausreichen. Da kann man sich wieder alle Spiele ansehen. Das ist ja jetzt unmöglich. Der Vierjahresrhythmus ist aber in Ordnung. Dann hätten die Qualifikationsspiele wieder ihren Reiz.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Es kommen doch jetzt schon permanent Spieler verletzt von der NM zurück. Die Vereine werden das meiner Meinung nach nicht mehr lange mitmachen. Und die Fans auch nicht. Wird doch langweilig.
Wann soll das denn dann auch alles stattfinden? :D Da wäre ja jeden Sommer eine Veranstaltung. Ich denke das ist dann spätestens der Punkt wo die Vereine keine Spieler mehr abstellen. Und alle Sperren können sie ja schlecht...
 
Es kommen doch jetzt schon permanent Spieler verletzt von der NM zurück. Die Vereine werden das meiner Meinung nach nicht mehr lange mitmachen. Und die Fans auch nicht. Wird doch langweilig.
Wann soll das denn dann auch alles stattfinden? :D Da wäre ja jeden Sommer eine Veranstaltung. Ich denke das ist dann spätestens der Punkt wo die Vereine keine Spieler mehr abstellen. Und alle Sperren können sie ja schlecht...
Möglicher Weise würden dann nicht mehr die besten Spieler abgestellt. Dann spielen evtl. die Ersatzspieler die WMs. Auch weil das Interesse der Fans schwindet. Die WMs werden einfach nicht mehr so interessant und nicht mehr wichtig.
Die Top-Mannschaften brauchen ihre besten Spieler fit und eher für z.B. die CL.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Es macht fast noch weniger Sinn als der SchleFaZ "Time Breaker" gerade (und das war der allerallerallergrößte Schwachsinn, den ich je gesehen habe...).

Für die Fans, die etwas besonderes erwarten, isses ein Schlag inne Fresse, für die Spieler eine gnadenlose Quälerei ( gerade in Verbindung mit der "EM alle zwei Jahre-Idee" eines hirnamputierten Kommerzgeiers), der Quali-Modus wäre doch voll für´n Arsch, und als Ergebnis interessieren WM und EM dann fast keine Sau mehr.

Die sollten sich mal den Denkkasten auswuchten lassen bei der FIFA.
 

Dilbert

Pils-Legende
Möglicher Weise würden dann nicht mehr die besten Spieler abgestellt. Dann spielen evtl. die Ersatzspieler die WMs. Auch weil das Interesse der Fans schwindet. Die WMs werden einfach nicht mehr so interessant und nicht mehr wichtig.
Die Top-Mannschaften brauchen ihre besten Spieler fit und eher für z.B. die CL.
Abgesehen davon, dass die guten Spieler über kurz oder lang verheizt werden. Wenn 3/4 der Topstars vor der WM mit irgendwelchen Muskelverletzungen ausfallen, weil die vorher noch die aufgeblähte Champions-League und die Meisterschaft mit 38 Spieltagen und einen bis drei nationale Pokalwettbewerbe plus die WM / EM-Quali-Spiele durchmurksen mussten, wer will das dann noch sehen? Deutschland mit drei Spielern von Arminia Bielefeld gegen Holland mit fünf Spielern vom FC Zwolle... Weil die von Ajax, Bayern oder Dortmund alle inner Reha sind.

Da steckt doch nur noch das Dollarzeichen im Kopp dahinter. Kloppo hat das erkannt, ob die betriebsblinden FIFA-Funktionäre das auch begreifen, bleibt abzuwarten. Ich fürchte nicht, weil denen abgesehen von der Kohle eh alles egal ist. Man siehe nur den nächsten WM-Gastgeber...
 

Rupert

Friends call me Loretta
Es macht fast noch weniger Sinn als der SchleFaZ "Time Breaker" gerade (und das war der allerallerallergrößte Schwachsinn, den ich je gesehen habe...).

Für die Fans, die etwas besonderes erwarten, isses ein Schlag inne Fresse, für die Spieler eine gnadenlose Quälerei ( gerade in Verbindung mit der "EM alle zwei Jahre-Idee" eines hirnamputierten Kommerzgeiers), der Quali-Modus wäre doch voll für´n Arsch, und als Ergebnis interessieren WM und EM dann fast keine Sau mehr.

Die sollten sich mal den Denkkasten auswuchten lassen bei der FIFA.
Der ist doch schon längst da: der Schlag, Arschtritt, Fuck Off, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben