Fußball und die Mafia

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Habe ein sehr interessantes, aber irgendwie auch erschreckendes Interview mit einem " Mafia-Experten" gefunden. Da wird einem erstmal bewußt, bei wie vielen Vereinen die schon ihre Finger drin haben. Kann sich der Fußball dagegen überhaupt wehren und wie wird es die Zukunft beeinflussen? Klar haben sich schon viele zwielichtige Gestalten im Fußball eingefunden, aber ich habe den Eindruck, dass dies eine neue Dimension ist.
11 FREUNDE - Bundesligen - „Schalke hat Sex ohne Kondom“
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Habe ein sehr interessantes, aber irgendwie auch erschreckendes Interview mit einem " Mafia-Experten" gefunden.
Es gab anlässlich des Gazprom-Deals doch eine Diskussion im verflossenen board. Ich hatte mich daran nicht beteiligt, deshalb weiß ich auch nicht wie da so der Tenor war. Meiner Meinung nach ist es schon sehr klich, für ein Unternehmen (und im Fall eines Staatsunternehmens auch für einen Staat) Reklame zu laufen, der sich ganz offensichtlich nicht um demokratische Grundsätze schert. Geld sollte da nicht das einzig verbleibende Argument sein.

Allerdings ist Gazprom da bei weitem nicht der erste fragwürdige Fall, und wird auch nicht der letzte sein. Das Thema ist wahrscheinlich so alt wie das Sponsoring an sich.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die Mafia im Fußball?
Was kümmert denn das? Die ist ja schon in Deinem Wohnzimmer Uwin, da ja schliesslich Gazprom unter anderem auch EoN beliefert.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Es gab anlässlich des Gazprom-Deals doch eine Diskussion im verflossenen board. Ich hatte mich daran nicht beteiligt, deshalb weiß ich auch nicht wie da so der Tenor war. Meiner Meinung nach ist es schon sehr klich, für ein Unternehmen (und im Fall eines Staatsunternehmens auch für einen Staat) Reklame zu laufen, der sich ganz offensichtlich nicht um demokratische Grundsätze schert. Geld sollte da nicht das einzig verbleibende Argument sein.

Allerdings ist Gazprom da bei weitem nicht der erste fragwürdige Fall, und wird auch nicht der letzte sein. Das Thema ist wahrscheinlich so alt wie das Sponsoring an sich.
Wir hatten dieses Thema schon. Ist richtig. Ich habe das Interview aber mal hier hereingestellt, weil es einen genaueren Einblick in diese Materie gibt, zumal der Herr Roth da offensichtlich gut informiert ist. Interessant fand ich z.B., dass St. Pauli eine ähnliche Offerte abgelehnt hat. War mir bisher nicht bekannt.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Naja, viel neues als man schon vorher über Gazprom, Kreml, KGB, Putin, Ukraine, Achmetov, Schachtjor etc. gelesen hat (wenn es einen denn interessiert hat), kam da ja nun auch nicht.
Die Diskussion ist auch relativ unkompliziert, bzw. ist eigentlich keine: Entweder interessiert es einen, wo das Geld herkommt, oder es ist einem egal.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Es soll Vereine geben, denen ihr Image so was von egal ist, solange die Kohle stimmt. :jaja:


Auf's Stichwort: Wenn Du wüßtest, wie viele Bauchschmerzen mir ein gewisses Telekommunikationsunternehmen beinahe tachtächlich bereitet... :zahnluec:

Aber, um's deutlich zu sagen: Da gibt's dann auch für mich noch deutliche Unterschiede ;-) .
 

Florian

Stadionhure
Auf's Stichwort: Wenn Du wüßtest, wie viele Bauchschmerzen mir ein gewisses Telekommunikationsunternehmen beinahe tachtächlich bereitet... :zahnluec:

Aber, um's deutlich zu sagen: Da gibt's dann auch für mich noch deutliche Unterschiede ;-) .

Allerdings liegen die Bayern und die Telekomiker wohl in den letzten Zügen ihrer Zusammenarbeit. Es sieht wohl nach einer Beendigung des Sponsorings der Telekom aus. Dafür haben wir dann aber vielleicht bald fliegende landwirtschaftliche Nutztiere auf der Brust. :zwinker:
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Allerdings liegen die Bayern und die Telekomiker wohl in den letzten Zügen ihrer Zusammenarbeit. Es sieht wohl nach einer Beendigung des Sponsorings der Telekom aus. Dafür haben wir dann aber vielleicht bald fliegende landwirtschaftliche Nutztiere auf der Brust. :zwinker:

Habe ich auch schon gehört. Aber von dem Zeug kriegt man wirklich Bauchweh. :zwinker:
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Wir hatten dieses Thema schon. Ist richtig. Ich habe das Interview aber mal hier hereingestellt, weil es einen genaueren Einblick in diese Materie gibt, zumal der Herr Roth da offensichtlich gut informiert ist. Interessant fand ich z.B., dass St. Pauli eine ähnliche Offerte abgelehnt hat. War mir bisher nicht bekannt.

Öhm Uwin,du weisst ja sicher,wie gerne ich den Schalkern die Pest am Arsch wünsche,aaaaaaaber:

weiter unten gibts auch Kommentare von Usern,die sich mit der Person J.Roth kritisch auseinandergesetzt haben.Danach sollte man Roths Aussagen eventuell auch hinterfragen.
Ich kenne weder Roth noch habe ich Einblick in die Gazprom-Geschäfte,also halte ich mich mal zurück,hoffe aber,dass Roth nicht Recht behält.

Nicht wegen Schalke,eher wegen des Fußballs insgesamt.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Öhm Uwin,du weisst ja sicher,wie gerne ich den Schalkern die Pest am Arsch wünsche,aaaaaaaber:

weiter unten gibts auch Kommentare von Usern,die sich mit der Person J.Roth kritisch auseinandergesetzt haben.Danach sollte man Roths Aussagen eventuell auch hinterfragen.
Ich kenne weder Roth noch habe ich Einblick in die Gazprom-Geschäfte,also halte ich mich mal zurück,hoffe aber,dass Roth nicht Recht behält.

Nicht wegen Schalke,eher wegen des Fußballs insgesamt.
Ich kann auch nur hoffen, dass er sich irrt. Allerdings bin ich da eher skeptisch. Die aktuellen Ereignisse mit vergifteten Ex-Agenten hinterlassen da ein mulmiges Gefühl. Es beste wäre, man läßt sich halt erst gar nicht mit diesen Leuten ein. Schalke z.B. hat es gemacht und sich diese Leute ins Haus geholt. Sicherlich aus finanziellen Zwängen, aber wird das dadurch besser?
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Wie jetzt - Gasprom hat den vergiftet? Und "Fly Emirates" ist in's World Trade Center geflogen?

Nö,Gazprom macht sich doch nicht selbst die Finger schmutzig.Die haben ihre Leute dafür.Gerüchten zu Folge sollen radioaktive Zigarren in letzter Zeit im Umlauf sein.Dann würden auch die Millionen für Schalke wieder Sinn machen.

Zudem auch gestern noch die Frau eines zigarrerauchenden Gelsenkircheners kriminell aktiv war.(Hab ich im TV gesehen).
Ein weiteres Indiz.Die Schlinge zieht sich zu.:gruebel:
 
Oben