Fußball Bundesliga 10. Spieltag - Saison 2014/2015 - Diskussion

Schröder

Problembär
Ich will nun nicht behaupten, das der HSV nicht seinen Teil zu dieser Foul-Orgie beigetragen hat. Wenn sich aber die Leverkusener nach dem Spiel hinstellen und behaupten, man hätte von Anfang an gesehen, wie der HSV das Spiel gewinnen wollte und der Schiedsrichter hätte das zugelassen, ist es angesichts des Berechtigten Elfmeters und der "ich-verschaff-dem-Jansen-vorzeitigen-Weihnachtsurlaub"-Aktion vom Donati und diverser anderer Tritte in Hamburger Knöchel und Knochen an Peinlichkeit kaum zu überbieten. :schlecht:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Weiss ich doch. Eher sehe ich euch absteigen, bevor wir mal Meister werden. Aber ich kann damit leben. Du auch?
Ich hab's jedenfalls schon mal erlebt - und auch ÜBERlebt. :)
In der zweiten Liga war damals ordentlich was los, zumal alle im Publikum echte Fans waren, die in jeder Situation hinter ihrer Mannschaft stehen.
An einen Abstieg glaub ich natürlich trotzdem nicht. Leider wäre für diese teure Mannschaft ein Verpassen der CL schon fast wie ein Abstieg. Und die CL-Plätze noch zu holen, wäre unter den gegebenen Umständen schon ein kleines Wunder. Aber ok, das war die Meisterschaft 2011 auch. ;)
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ende. Freiburg siegt. Dortmund 17.!!! Es gibt sie die Gerechtigkeit:D Freut mich ganz besonders für den Herrn Schwatzke, der heute wieder einen unsäglichen Auftritt hatte. Morgen ist er dann bei Sky im Standpunktgespräch. Übermorgen.... :kotzer:Aber andere reden zuviel.:vogel:
 
PS - Bin mal gespannt wo Breitenreiter nächste Saison arbeitet...

Na wohin geht er denn wohl. Dahin wo doch bekanntlich und üblicher Weise alle hinwollen. Der wird CoTrainer der Co. Trainer. Und davon auch noch der Co.Trainer........................beim FC Bayern. Ausstiegsklausel, 5 Mios ........oder so, uuuuuuuund tschüss;););)

Ma Spaß beiseite - kann mir gut vorstellen, dass er Angebote bekommt.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Freut mich ganz besonders für den Herrn Schwatzke, der heute wieder einen unsäglichen Auftritt hatte.
Hab's ja nur zum Teil gesehen, aber er war doch ganz zahm heute. Was hat er denn deiner Meinung so unsägliches gesagt? :vogel:

Scheint aber immer noch tief zu sitzen, die Schmach von vor 2, 3 Jahren, dass du dich so gegen einen Abstiegskandidaten echauffierst... :D
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Hab's ja nur zum Teil gesehen, aber er war doch ganz zahm heute. Was hat er denn deiner Meinung so unsägliches gesagt? :vogel:

Scheint aber immer noch tief zu sitzen, die Schmach von vor 2, 3 Jahren, dass du dich so gegen einen Abstiegskandidaten echauffierst... :D
Die letzten Jahre haben da sehr heilend gewirkt. Keine Sorge. Kommt ja ab und an mal vor das jemand vor den Bayern landet.
Watzke kann ich einfach als Typ nicht ab. Heute hat er halt Rummenigge wieder als Heuchler bezeichnet. Jeden Tag ist der Mist zu lesen. Morgen wird er das wieder erzählen. Und das nur weil Rummenigge was erzählt hat das eh allen Insidern bekannt war. Im gleichen Atemzug plaudert er heute Vertragsdetails seiner Spieler aus. Geht doch keinen was an ob die eine AK haben.Der steht Rummenigge da echt in nix nach. Eher noch schlimmer, da er ja bewusst Lügen verbreitet hat um andere in ein schlechtes Licht zu rücken.
 
Hab's ja nur zum Teil gesehen, aber er war doch ganz zahm heute. Was hat er denn deiner Meinung so unsägliches gesagt? :vogel:

http://sportbild.bild.de/bundesliga...ird-schwer-reus-zu-halten-38396846.sport.html

Watzke nutzte beim Sport1-Doppelpass die Gelegenheit, um weitere Giftpfeile in Richtung München und deren Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge zu schießen, der mehrfach öffentlich Interesse an Reus bekundet hatte. Rummenigge hatte in SPORT BILD gesagt: „Auch wir in München wissen, dass er eine hohe Qualität hat. Und auch wir kennen seine Klausel. Möglicherweise ist ein junger, deutscher Nationalspieler solcher Qualität für uns interessant. Aber ich will jetzt nicht n Dortmund für Unruhe sorgen.“

In Bezug insbesondere auf den letzten Satz meinte Watzke: „Auf der nach oben hin offenen Heuchel-Skala ist das schon ein ganz hoher Wert. Ich höre auch viel, was bei Bayern läuft, aber ich würde mich niemals im Leben über Vertragsdetails bei Bayern München äußern. Das macht man einfach nicht.“ Watzke weiter: „Es ist völlig legitim, Marco Reus haben zu wollen, da habe ich kein Problem mit. Aber du musst das doch nicht permanent in die Öffentlichkeit tragen. Das ist unser Spieler, da erwarte ich, dass man das mit Respekt macht. Man kann es mit einem gewissen Maß an Niveau machen.“
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
...
Watzke kann ich einfach als Typ nicht ab. Heute hat er halt Rummenigge wieder als Heuchler bezeichnet.
das kann ich bei dir gut nachempfinden:
er ist kein verbrecher, nicht strohdoof wie der lipper, kein steuerhinterzieher, kein rolex-aus-dubiosen-quellen-bezieher, kein junge-mädchen-freund, kein brandstifter, sitzt nicht im vorteils-knast..... was bleibt da schon liebenswertes?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
das kann ich bei dir gut nachempfinden:
er ist kein verbrecher, nicht strohdoof wie der lipper, kein steuerhinterzieher, kein rolex-aus-dubiosen-quellen-bezieher, kein junge-mädchen-freund, kein brandstifter, sitzt nicht im vorteils-knast..... was bleibt da schon liebenswertes?
Ach Gott. Ist offenbar schwer mit der Situation umzugehen. Wenn der eigene Klub die Lachnummer der Liga ist muss man verstehen das du solchen Mist schreibst. Wenn es dir hilft ist ja gut. Ringt mir nun wirklich nur ein müdes Lächeln ab.
 

osito

Titelaspirant
Ich will nun nicht behaupten, das der HSV nicht seinen Teil zu dieser Foul-Orgie beigetragen hat. Wenn sich aber die Leverkusener nach dem Spiel hinstellen und behaupten, man hätte von Anfang an gesehen, wie der HSV das Spiel gewinnen wollte und der Schiedsrichter hätte das zugelassen, ist es angesichts des Berechtigten Elfmeters und der "ich-verschaff-dem-Jansen-vorzeitigen-Weihnachtsurlaub"-Aktion vom Donati und diverser anderer Tritte in Hamburger Knöchel und Knochen an Peinlichkeit kaum zu überbieten. :schlecht:
Haben sich beide nicht viel genommen. Aber anstatt Leverkusen das versucht spielerisch zu loesen, lassen sie sich beim Treten mit nach unten ziehen. Nach den Millionenueberweisungen der letzten Jahre fuer Son und Calhanoglu und der letzten beiden Heimsiege des HSV ueberhaupt die er ausgerechnet gegen uns erzielte, kommt sich Leverkusen wie die Lebensversicherung des HSV vor...
 

Schröder

Problembär
Naja, ich hatte bis dahin nur die Bilder und Kommentare der Sportschau zur Auswahl. Nach Lesen des Kicker sieht es wohl doch so aus, als hätten die Hamburger die Treterei angefangen. Zumindest streiten sie eine "aggressive Spielweise" gerade in der Anfangsphase nicht ab. Insofern ist die Kritik von Bayer nicht ganz unberechtigt.:rotwerd:
 
Naja, ich hatte bis dahin nur die Bilder und Kommentare der Sportschau zur Auswahl. Nach Lesen des Kicker sieht es wohl doch so aus, als hätten die Hamburger die Treterei angefangen. Zumindest streiten sie eine "aggressive Spielweise" gerade in der Anfangsphase nicht ab. Insofern ist die Kritik von Bayer nicht ganz unberechtigt.:rotwerd:

Also soooo schlecht fand Zinnbauer die aggressieve Art Fussball zu spielen nicht -
http://www.kicker.de/news/fussball/...l_es-ist-egal-ob-es-den-anderen-gefaellt.html

Hamburgs Trainer wertet das am vorigen Wochenende gewählte Stilmittel gegen einen individuell besser besetzten Gegner auch mit drei Tagen Abstand noch als das Richtige. Die Frage vor dem Trip nach Wolfsburg lautet daher: Geht der HSV wieder rustikal zu Werke?

"Der VfL hat eine der absoluten Top-Mannschaften der Liga", schwärmt Zinnbauer, "wir wissen, was da auf uns zukommt." Und was kommt auf die Niedersachsen zu? "Den Willen und die Leidenschaft aus dem Leverkusen-Spiel brauchen wir auch in Wolfsburg, egal ob es den anderen gefällt", fordert der 44-Jährige.
 
Oben