Früher aus dem Stadion gehen?

André

Admin
Hab mal auf Sandras Homepage rumgeguckt und folgendes gelesen:

Das Tor zum 2:2 Endstand habe ich also nicht richtig mitbekommen. Und vielleicht liegt es an diesem Erlebnis, daß ich heute ein Fussballstadion nie vor dem Abpfiff verlasse bzw. verlassen kann (egal ob Borussia haushoch führt oder zurückliegt) und mich immer wieder frage warum es so viele Menschen gibt die damit kein Problem haben.

Hm die gleiche Frage stelle ich mir auch immer!

Vor allem sind die hektischen Schlußphasen doch gerade das interessante! Noch schlimmer wenn es knapp ist, da gibts echt Leute die gehen 10 Min früher aus dem Stadion nur damit sie nicht im Stau stehen? :hammer2:

Also ich kann für mich sagen: Ich könnte das nicht und kann das auch nicht wirklich nachvollziehen! :weißnicht:
 
Ich bin auch erst einmal früher aus dem Stadion, Zweitligasaison auf dem Bökelberg gegen St. Pauli, weil ich auf den Zug musste und ich habe zwei Tore verpasst. Als ich 5 Minuten vor Schluß ging stand es 1:1, ich war gerade hinter dem Ostwall da viel das 2:1 für Borussia und im Gegenzug der Ausgleich für Pauli. Ich habe mich grün unbd blau geärgert und mir geschworen, dass es das erste und letztmal war, dass ich früher gehe. :hammer2: :warn:
 

Milkyway

Benutzer
So häufig bin ich leider nicht in Stadien, doch wenn, genieße ich die Atmosphäre und nehme auch in Kauf, nach Spielschluss nicht sofort nach Hause zu kommen. Sitze bzw. stehe danach auch gerne noch länger, um mir die anderen Ergebnisse nochmal anzugucken und gegebenenfalls die Pressekonferenz anzuschauen ;)

Einige Menschen gehen ja auch eher in der Hoffnung, dadurch schneller vom Parkplatz wegzukommen, wobei diese paar Minuten es auch nicht ausmachen, wenn das eigene Auto nicht optimal geparkt ist. Und die Schlussphase ist dabei wirklich oft die Entscheidenste... siehe allein gestriges Bayernspiel *immernochleichtgrummel* :suspekt:

Gruß,
Janine ;)
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
also ich gehe n ie vorher...ich bleib bis jetzt immer bis zum abpfiff und nochn bissl länger...ich hab für die ganze zeit bezahlt nicht ur für 80 min oder so...
 

Jens86

Erfahrener Benutzer
ich geh auch nich früher aus dem Stadion, die letzten minuten sind halt meistens das beste, außer wenn das ergebnis klar ist. und nach dem Spiel den Sig zu feiern is doch das schönste oder?

naja, wenn ich meinen zug kriegen muss oder mein Fahrer unbedingt nach hause will versuche ich auch wohl pünktlich raus zu sein, aber ich hau nich 10 min früher ab^^
 

VanDerVaart

Neuer Benutzer
Natürlich sollte man früher aus dem Stadion gehen wenn die eigene
Mannschaft Rumpelfussball spielt und 0-3 hinten liegt oder bei
einem müden 0-0 wenn man vielleicht dadurch eine Bahn vorher bekommt
die nicht so voll ist...
 

André

Admin
Original von VanDerVaart

einem müden 0-0 wenn man vielleicht dadurch eine Bahn vorher bekommt
die nicht so voll ist...

Und dann wenn Du raus bist fällt das 1-0 für Dein Team! :zwinker:

Ich würde mich ärgern, deshalb kommt das für mich nicht in Frage! :zwinker:
 

Sandra_J

Borussin
na da sind wir ja (fast) alle einer meinung :spitze1:

ich krieg ja schon zuviel, wenn ich mit dem abpfiff das stadion verlassen muss (hatte ich vor 2 monaten als ich nach nem heimspiel schnell rüber nach düsseldorf zum toten hosen konzert "musste"). ich brauch das einfach der mannschaft noch mal zu applaudieren oder halt im idealfall ausgelassen zu feiern oder im schlimmsten fall einfach zu gucken wie die spieler geknickt das spielfeld verlassen, das gehört für mich einfach dazu. dann nach dem spiel noch den ein oder anderen bekannten sehen, übers spiel reden (oder auch über irgendwelchen anderen schwachsinn *g* oder die nächste auswärtstour), ... und dann irgendwann ganz gemütlich in die altstadt :prost:

ein spieltag ist für mich halt nicht nur hinfahren, fussball gucken, zurück fahren
 

Akoa

Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"
Ich kann das auch nicht verstehen warum Leute immer wieder vor den Abpfiff das Stadion vetrlassen. Selbst am Sonntag bei einem Spannenden Spiel wo beim Spielstand von 0:0 noch nichts entschieden war sind wieder viele früher gegangen :schlecht:!
 

vengo

Benutzer
Original von Akoa
Selbst am Sonntag bei einem Spannenden Spiel wo beim Spielstand von 0:0 noch nichts entschieden war sind wieder viele früher gegangen :schlecht:!

kann ich nur bestätigen, für mich unfassbar, zumal ich zwei von denen dann nach abpfiff getroffen habe, also nix mit zug oder so.
gruss V.
 

André

Admin
Original von vengo

kann ich nur bestätigen, für mich unfassbar, zumal ich zwei von denen dann nach abpfiff getroffen habe, also nix mit zug oder so.
gruss V.

Hm das ist in der Tat ein absolut unverständliches Motiv!? :suspekt:

Zug fährt ab oder sowas könnte ich ja evtl noch verstehen aber sowas ist ja der Gipfel! :hammer2:
 

Achim

Moderator
Bin da kanns euer Meinung wenn ich für 90 oder mehr Minuten bezahlt habe will ich diese auch sehen.

Das beste aber hab ich mal mit nem Kumpel von mir in München erlebt,
Bayern : Dortmund Spielstand 0:0 und er meinte in Minute 40 er müsse mal aufs Klo und sich was trinken und essen kaufen, er kam nach der Pause ca zur 48 Minute wieder hier die Tore.

1:0 (42.Min)
2:0 (44.Min
3:0 (46.Min)

als er wieder kam fragte er auch noch ist etwa was passiert es war so laut auf dem Klo :floet:
Endstand war übrigens 3:0 :lachweg:
 

André

Admin
löl Jo das ist hart! :zahnlücke:

Naja 2 Tore hab ich auch mal verpasst, aber gleich 3 und die in 8 Minuten Spielzeit, ist schon ärgerlich!
 
Oben