Freundschaftsspiel / Testspiel: Deutschland vs. Argentinien

Mich regt das alles kaum auf, ich erwarte von Freundschaftsspielen eh nix.

Manchmal ist es nämlich tatsächlich auch so, dass die Trainer mal was ausprobieren wollen. Und wenn das dann nicht klappt, können sie wenigstens ihre Schlüsse daraus ziehen. Hoffe jedenfalls, dass Löw z.B. nicht mehr mit Ballack-Schweini im DM spielt.

Na dann hoffen wir doch mal das Rolfes rechtzeitig wieder schnell fit wird. Optimistisch ist er ja sehr, hat auch ne PK deswegen gegeben. Sagte auch das der Heilungsverlauf sehr gut läuft. ;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Khedira ist ja auch noch da, der ist mir persönlich sogar lieber als Rolfes, weil technisch stärker (auch wenn Rolfes ebenfalls recht solide spielt).
 
Übrigens: schon wieder eine Niederlage im wichtigsten Freundschaftsspiel vor der WM gegen den kommenden Weltmeister. ;)

Argentinien wird Weltmeister ? Niemals.;)
Titelaspiranten sind mMn Spanien und England,

Zum Spiel gegen Argentinien :
Nur in den ersten ca. 30 Minuten hatte ich das Gefühl, daß unsere deutsche Mannschaft etwas reißen könnte. Danach fehlte wirklich alles, was eine gute Nationalmannschaft ausmacht. Die Mannschaft hatte kein Ordnung, produzierte sehr viele Fehlpäße und hatte in Adler einen Torwart, der keine Sicherheit ausstrahlte. Keinen Zug nach vorne, und wie ein anderer User schon schrieb, keine Kreativität, kaum Pressing..
Warum Löw den Podolski aufgestellt hat, verstehe ich nicht. Adler hat das 0:1 verschuldet und fast das 0:2. Und...und ....und.

Kein Spieler, bis auf Cacau, Khedira und Kroos, sollte besser benotet werden, als Mangelhaft.
Die besten Spieler waren mMn Cacau und Kroos. Beide wurden viel zu spät eingewechselt.
 
Khedira ist ja auch noch da, der ist mir persönlich sogar lieber als Rolfes, weil technisch stärker (auch wenn Rolfes ebenfalls recht solide spielt).

Ja aber auch Schweinsteiger war gestern nicht der schlechteste und hat sich auch in manchen Szenen gut angestellt auf der 6er Position. ;)

Die besten Spieler waren mMn Cacau und Kroos. Beide wurden viel zu spät eingewechselt.

Find ich auch so, und damit meine ich was Kroos angeht, er müsste schon zu Anfang der 2 Hälfte kommen und nicht erst fast in der 70 min. weiß nicht was sich Löw dabei gedacht hatte.
Und mMn hätte ich es auch gerecht gefunden wenn jeder Müller und Kroos eine Halbzeit lang 45 min. gespielt hätte.

Ja ich weiß, nur sollte man nicht an Adler rum meckern sondern an der gesamten Mannschaft.
Nur Adler als Schuldigen dar zustellen ist unter aller Würde. :nene:
Da stehen immerhin noch 10 weitere Spieler auf den Platz.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rupert

Friends call me Loretta
Hihi, hab' ich gerade gefunden. Natürlich gibt's Erkenntnisse; hier der Auszug:

Frage: "Welche Erkenntnisse können Sie aus so einem Spiel ziehen?"

Löw: "Natürlich gibt es Erkenntnisse. Die müssen wir in der Vorbereitung aufarbeiten. Wir müssen wieder mehr Druck entwickeln, mutiger spielen und den Gegner zu Fehlern zwingen. Wir haben gegen Argentinien ein paar Fehler zu viel gemacht. Das wird auf diesem Niveau brutal bestraft."

Ich würde mir an Löws Stelle schon mal langsam Sorgen machen, warum ich immer nach "Erkenntnissen" gefragt werde :lachweg:
 
da hast du aber schon lange kein werderspiel mehr gesehen!

Ne hab ich echt nicht ;) ... ok ich hab wohl mitbekommen das er im Formtief steckt ... aber ich hag eigentlich gehofft das ein Gegner wie Argentinien ihn zu einer Topleistung ansporen könnte ... naja is ja leider nichts geworden
 

Detti04

The Count
Seh ich genau umgekehrt. Wann bist du nervöser: wenn du die Sicherheit hast, die Nr. 1 zu sein, oder wenn du weiterhin kein Vertrauen spürst und immer denkst: ich muss mich jetzt unbedingt beweisen, um den Trainer zu überzeugen?

Im übrigen ist es völlig normal, sich auf einen Torhüter festzulegen - meist sogar schon viel früher. Aber wenn Löw etwas normales macht, ist das natürlich was anderes.... :rolleyes:
Vor allem gab es ja vor der WM 2006 das Gestaenker, weil Klinsmann sich eben nicht schon Jahre vorher auf einen Stammtorwart festlegen wollte, sondern den Zweikampf lange offen hielt. Das war natuerlich ganz schlimm und gefundenes Fressen fuer die Medien und die Dauerstaenkerfans. Jetzt macht es Loew genau umgekehrt, und die Dauerstaenkerfans staenkern wieder.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Es wird Zeit, diesen schier Endlos-thread mal wieder mit Gehalt zu füllen. ;) Nach der ganzen zähen Kaugummi-Diskussion um Ballack, Löw, Adler usw. kommt jetzt Heine dran. Heine ? Welcher Heine ? Oder habe ich mich vertippt und meine Heinze, Gabriel Heinze, den argentinischen Abwehrspieler ?
Nee, nee war schon recht so, ich meine Heine, und zwar Heinrich Heine, den deutschen Dichter des 19. Jhdts. In seinem Werk "Nachtgedanken" hat er visionär sinniert:
„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.“

Mit Heine kann ich es nicht aufnehmen, aber gedanklich anschliessen kann ich mich ihm sehr wohl. :n8:
 
Meine Meinung steht. Raus mit dem megaüberbewerteten Löw. Seit Jahren seh ich bei dem den gleichen Schrott an Spielweise. Jeder Ganz Starke Gegner weiß die Löwsch-Taktik schnell zu steinigen und unfähig zu machen. Es reicht mit mir Löw langsam. Wie kann men den Selbstdarsteller überhaupt so eräträglich halten. Der hat sich nicht verbessert und das wird er auch in 20 Jahren nicht, da soll man sich keine brauchbare hoffnung machen. Eine Mannschaft mit guten Spielern brauch nen guten Gegner.

Ich hab in DEM; Spiel mit den sogenannten Experimenten genau den selben scheiss gesehen die auch schon die eingespielte alte Mannschaft mit sich brachte. Und zwar rumstochern auf einer Seite, Platz ausnutzung fehlanzeige. DER LÖW kann das NICHT. Das muss man doch endlich mal mittlerweile erkannt haben verdammt. Und deshalb können die besten Spieler in dem Kader stehen. Mit Löw gibts nix goldenes in Südafrika zu holen basta.
 
ist ja schon gut das war ja auch nur ein freundschaftspiel, 2006 haben wir sie geschlagen oder ;). wenns drauf ankommt putzen wir die weg.

tjah soll er halt konzentrierter spielen und nicht solch katastophale fehler machen sonst ist er weg. so wie oli kahn 2006.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schirmi

Pille vom Rhein
Meine Meinung steht. Raus mit dem megaüberbewerteten Löw. Seit Jahren seh ich bei dem den gleichen Schrott an Spielweise. Jeder Ganz Starke Gegner weiß die Löwsch-Taktik schnell zu steinigen und unfähig zu machen. Es reicht mit mir Löw langsam. Wie kann men den Selbstdarsteller überhaupt so eräträglich halten. Der hat sich nicht verbessert und das wird er auch in 20 Jahren nicht, da soll man sich keine brauchbare hoffnung machen. Eine Mannschaft mit guten Spielern brauch nen guten Gegner.

Ich hab in DEM; Spiel mit den sogenannten Experimenten genau den selben scheiss gesehen die auch schon die eingespielte alte Mannschaft mit sich brachte. Und zwar rumstochern auf einer Seite, Platz ausnutzung fehlanzeige. DER LÖW kann das NICHT. Das muss man doch endlich mal mittlerweile erkannt haben verdammt. Und deshalb können die besten Spieler in dem Kader stehen. Mit Löw gibts nix goldenes in Südafrika zu holen basta.

Kann ich nur zustimmen. Was wir seit dem WM06 spielen, ist einfach schlecht. Klar gab es positive Ausnahmen: Bei der EM gegen Portugal und mit Abstrichen gegen die Türkei, WM-Quali Hinspiel gegen Russland -zumindest Halbzeit 1 - hat auch gezeigt, dass wir gut spielen können. Aber ansonsten war vorallem die Spielweise einfach unterirdisch. Toll, erster in der WM-Quali vor Russland. Aber gerade im Rückspiel hatten wir doch mehr Glück als Verstand. Nur eine großartige WM kann das meiner Meinung nach wettmachen - das heißt nicht nur mit Glück, sondern auch durch überzeugende Leistung weit kommen. Ansonsten muss Löw danach raus.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Naja, es waren schon noch ein paar bessere Spiele dabei, z.B. in der EM-Quali das 2:1 in Tschechien.

Abgesehen davon: war das denn unter Völler besser? Es war doch überhaupt in der Geschichte eher die Ausnahme, dass die Deutschen durchgehend begeisternde Spiele abliefern. Kann mich da spontan nur an 1972 erinnern. :hail:
Selbst bei den gewonnenen WMs 1974 und 1990 waren einige Grottenspiele dabei.
 
ist ja schon gut das war ja auch nur ein freundschaftspiel, 2006 haben wir sie geschlagen oder ;). wenns drauf ankommt putzen wir die weg.

tjah soll er halt konzentrierter spielen und nicht solch katastophale fehler machen sonst ist er weg. so wie oli kahn 2006.

verdammte scheisse junge verpiss dich doch man ok warum zum teufel musst du meine beiträge immer ändern wieso man lass mich endlich in ruhe.

sieh dir mein beitrag an jetzt macht es gar kein sinn mehr weil du ja die antworten von bayer princess wo anders eingefügt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
hier geht es um die deutsche nationalmanschaft da kann man sich ja auch über einzelne spieler unterhalten wo ist da das problem. lass mich in ruheeeeeeeeeeee verdammt:motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz:
 

Schirmi

Pille vom Rhein
@oran: Beruhig dich mal wieder, man muss nicht direkt beleidigend zu werden. Und hör mit dem Smileyspam auf. Wirklich wie im Kindergarten hier, kann mich nur wiederholen.
 
na den Holgy wir haben doch gestern abend über rene adler diskutiert oder aber er hat alles durcheinander gebracht. die beiträge von dir hat er wo anders eingefügt und jetzt macht mein beitrag da oben einfach kein sinn mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
@oran: Beruhig dich mal wieder, man muss nicht direkt beleidigend zu werden. Und hör mit dem Smileyspam auf. Wirklich wie im Kindergarten hier, kann mich nur wiederholen.

ja ich weiss aber ich habe es mehrmals versucht es ihm nett zu sagen aber er tut es immer wieder. ich habe auch ein thema deswegen aufgemacht und auch Andre ein pn geschickt aber ich bekomme keine antwort.

sieh dir mein beitrag oben an es macht überhaupt kein sinn eigentlich sollten es noch 2 oder 3 beiträge von bayer princes da sein aber er hat sie weggenommen und da stehe ich jetzt als dummer da mit diesem beitrag das niemand versteht.
 
na den Holgy wir haben doch gestern abend über rene adler diskutiert oder aber er hat alles durcheinander gebracht. die beiträge von dir hat er wo anders eingefügt oder von mir weiss nicht genau aber jetzt macht es einfach kein sinn mehr.

Oh da muss ich dir Recht geben, das macht Holgy öfters mal, ich muss zugeben das ich das auch nicht immer gut heiße. :floet:
 
Zuletzt bearbeitet:

Schirmi

Pille vom Rhein
Ich gehe mal davon aus, dass Holgy nur Spambeiträge, die nur vom Thema abweichen, verschiebt, oder?
 

DeWollä

Real Life Junkie
Zumindest ein Punkt wäre gegen Argentinien gut fürs Selbstbewußtsein gewesen....

Maradona hatte sein team Super eingestellt, perfektes Pressing....gerade bei so einer Konstellation wäre natürlich Neuer der Torwart gewesen, der durch seine perfekt getimten Abschläge und Abwürfe dieses Pressing hätte verlagern können, Adler hat das Spiel nicht schnell machen können, ich erinnere mich, wie er ab und zu einmal nicht wußte, soll er jetzt dem Spieler 5 Meter rechts oder dem 7 Meter links den Ball geben......danach wurde der 2. Ball schon wieder gepresst.

Löw ist eine Luftpumpe, die Zweikämpfe im Mittelfeld konnten nicht gewonnen werden, weil kein einziger Spieler den Ball richtig an den Mann brachte, diese Mauer hätte man überwinden können mit Verlagerung ins mittlere Feld der Argentinier, indem man 2 Kopfballstarke Leute dort postiert, zum Beispiel Ballack statt 6 hinter die Spitzen anstatt einer Doppel 6, die ja schon so gut wie eine Verzichtserklärung bedeutet. In einem Heimspiel. 3 schnelle Offensivleute die in Form sind, Kießling, Cacau und Gomez hätten diese Kopfballverlängerungen verarbeiten können und so Druck entwickeln. Aber nein, wir
igeln uns nach ständigen Fehlpässen und Ballverlusten in der eigenen Deckung ein....einfach lächerlich.

Nach einer Weile diese Taktik, vermute ich mal, würden die Argentinier nicht mehr pressen, sondern verteidigen.
 

Schirmi

Pille vom Rhein
Zumindest ein Punkt wäre gegen Argentinien gut fürs Selbstbewußtsein gewesen....

Maradona hatte sein team Super eingestellt, perfektes Pressing....gerade bei so einer Konstellation wäre natürlich Neuer der Torwart gewesen, der durch seine perfekt getimten Abschläge und Abwürfe dieses Pressing hätte verlagern können, Adler hat das Spiel nicht schnell machen können, ich erinnere mich, wie er ab und zu einmal nicht wußte, soll er jetzt dem Spieler 5 Meter rechts oder dem 7 Meter links den Ball geben......danach wurde der 2. Ball schon wieder gepresst.

Ja, Abschläge sind nicht Adlers Stärke. Allerdings glaube ich weniger, dass er sich unsicher war, wen er anspielen sollte, es hat sich einfach keiner angeboten. Und weit nach vorne haut er die Pille irgendwie nie.
 
Ja unsicher hat Adler für mich auch nicht gewirkt.
Es war wirklich keiner anspielbar, aber wenn will man denn da auch anspielen, erlich gesagt. :rolleyes:
Ich würde den Ball auch meistens nach vorne schießen, und da sollen sich gefälligst nochmal die Kopfballstarken Klose, Gomez, vielleicht auch Ballack und auch Kießling sich durchsetzen, und sich denn Ball holen, das erwarte ich einfach von diesen erfahrenen Nationalspieler. :motz:
Wenn Manu damit meine ich unseren Friedrich in der Innenverteidigung der N11 stehen würde, denn würde René immer anspielen können. :D
 
Oben