Frenkie De Jong wechselt zum FC Barcelona! – Ein Juwel kommt!

Nach dem überraschenden Transfer von Kevin-Prince Boateng, schlägt der FC Barcelona gleich nochmal auf dem Markt zu. Eines der größten niederländischen Talente, nämlich Frenkie de Jong, wechselt im kommenden Sommer für eine Ablösesumme von 75 Mio.€ aus Amsterdam nach Barcelona. Laut vieler Medien gilt der Transfer als bestätigt. Barca bekommt damit eines der größten Diamanten im europäischen Fussball. Der Blondschopf hat bis heute 44 Spiele in der ersten Liga der Niederlande absolviert. Dieses Jahr ist er absoluter Stammspieler bei Ajax und Lenker und Denker im Mittelfeld. Im Fussballtagebuch versuche ich heute die Qualitäten von de Jong aufzuzeigen und die Frage zu beantworten, ob er eine realistische Chance auf Spielzeit bei Barcelona hat.

Mehr dazu im Fussballtagebuch:
Frenkie de Jong wechselt zum FC Barcelona! - das Fussballtagebuch
 

André

Admin
75 Millionen. Krass.

Ich sag mal so Luuk de Joing - Holland Torschützenkönig - Gladbach 2 Tore.

Wer in der Käseliga überzeugt, muss das nicht zwingend auch international tun.

Gute Anlagen hat der Jung. Aber wie gesagt mal gespannt ob er sich bei Barca durchsetzen kann und auch gleich der Lenker wird, den sie sich erhoffen.
 
André, du hast aber auch noch auf dem Schirm, dass LdJ von Favre nicht gewollt und entsprechend nicht ins System eingebaut wurde. Wie der Unterschied aussehen kann sieht man gerade bei Plea.

75 Mios für einen so jungen Kerl aus der niederländischen Liga finde ich auch schon hoch. Das mag aber auch daran liegen, dass da auch andere interessiert waren und der Betrag dadurch sicherlich nicht geringer geworden ist.

Aus meiner Sicht will Barca damit ein wenig den Verlust von Iniesta auffangen. Eigentlich haben Sie dafür Coutinho geholt, allerdings ist der wie früher der junge Iniesta noch nicht der Spieler der er sein müsste im zentralen MF und hat seine Qualitäten eher weiter vorne.
 

André

Admin
Ja klar, musss man differenzieren. Gibt ja auch genug Beispiele wo Spieler die Leistung aus der niederländischen Liga dann auch direkt im Ausland bestätigt haben. Suarez fällt mir da auf Anhieb ein.

Aber in der niederländischen Liga die Fäden zu ziehen oder beim FC Barcelona ist halt definitiv ne andere Nummer. Das Talent hat de Jong, und ich traue es ihm auch zu. Aber ich bin mal gespannt wie lange es dauern wird, und ob er es dann auch wirklich schafft, denn das muss er erst noch beweisen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Barca und Ajax verspricht doch meistens was zu werden; schließlich hat Barca von Ajax gelernt.
 
Oben