Frankreich - Deutschland Nations League 2018 (16.10.2018)

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Der Elfer war ja Mal echt ein Witz. Hat die Truppe heute nicht verdient. Sehr ordentlich, gerade von den jungen Spielern. Kann man drauf aufbauen. Hätte ich nach dem Holland Kick nicht so erwartet. Zumindest hat Löw mal Mut bewiesen und nicht nach Namen aufgestellt.
Ob die absteigen oder nicht ist bei dem pillepalle Wettbewerb ja eh egal.
 

Itchy

Vertrauter
Der Elfer war ja Mal echt ein Witz. Hat die Truppe heute nicht verdient. Sehr ordentlich, gerade von den jungen Spielern. Kann man drauf aufbauen. Hätte ich nach dem Holland Kick nicht so erwartet. Zumindest hat Löw mal Mut bewiesen und nicht nach Namen aufgestellt.
Ob die absteigen oder nicht ist bei dem pillepalle Wettbewerb ja eh egal.

Mut bewiesen ist gut. Siehe Ichsachmas Aussage vor dem Spiel. Und mit seinem Statement nach dem Spiel hat hat sich Löw entlarvt. Der wird die Notwendigkeit eines Neuaufbaues nie verstehen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
1 Tor in 3 Spielen durch einen zweifelhaften Elfer, das ist für mich ein Armutszeugnis. Die Formation im Angriff mit Sané, Gnabry und Werner passt garnicht, Reus fehlte an allen Ecken und Enden. Das wird man morgen im www lesen können unter der Überschrift Wo war Werner ? Ist doch so, der Angriff ist doch nur noch eine Luftpumpe, hat seinen Schrecken aus früheren Zeiten verloren. Dem Bundesjogi fällt auch nichts dazu ein, seine Interviews sind laaangweilig.:n8:
 

Itchy

Vertrauter
Was willste machen? Kippt der, kippt der Teammanager, der Präsident und teilweise auch deren Gefolge. Ist so kacke wie unsere Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. DFB ist ja 'ne Melange aus den dreien.
 
Reus fehlte an allen Ecken und Enden.

Die Torflaute kannste nicht nur an Reus festmachen. Bisschen was ging heute schon. Man muss die Torchancen auch nutzen. Klar fehlt Reus.
Ich denke aber das man auf dem heutigen Spiel/der heutigen Mannschaft aufbauen kann.
Die verletzten Spieler stossen iwann auch wieder zur Mannschaft.
Von den U21 Spielern werden so manche nach oben kommen.

Wenn der Jogi an der heutigen Formation der Mannschaft festhält, zumindest was die Nationsleague betrifft, hat er einen guten Schritt nach vorne gemacht.
Natürlich gehört dazu auch der Arsch in der Hose sich von den alten Seilschaften/der WM2014-Achse zu lösen. Auch zukünftig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Stark verbessert und doch verloren: Die deutsche Nationalmannschaft steht in der Nations League nach der Pleite gegen Frankreich vor dem Abstieg. Am fehlenden Risiko hat es diesmal nicht gelegen. ... Löw wurde zuletzt vorgeworfen, dass er zu wenig Risiko gegangen sei. Außerdem, so hieß es, habe er zu lange an manchen Spielern festgehalten. Das konnten die Kritiker des Bundestrainers gegen Frankreich nicht mehr behaupten.
DFB-Niederlage gegen Frankreich: Mut ohne Ertrag - SPIEGEL ONLINE - Sport

Nach der bleiernen Schwere der vergangenen Tage schien es, als wäre der Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft rechtzeitig zum Nations-League-Spiel gegen Frankreich von einer ungeahnten Leichtigkeit erfasst worden. Seine runderneuerte und verjüngte Mannschaft zeigte gegen den Weltmeister eine Leistung, die man ihr gar nicht mehr zugetraut hatte. ... Dass auch im Zusammenspiel der drei Offensiven – Sané, Timo Werner und Serge Gnabry – nicht alles klappte, lag auf der Hand. Aber ihre Fehler machte die Mannschaft durch ihren Eifer mehr als wett. Nicht nur nach vorne ging es im Vollsprint, auch nach hinten. ... Kurz darauf aber traf Antoine Griezmann mit einem grandiosen Kopfball zum 1:1 – und zehn Minuten vor dem Spielende nach einem strittigen Foulelfmeter sogar zum 2:1. Verdient hatte die deutsche Mannschaft das ganz sicher nicht.

Nations League: DFB-Team verliert unglücklich gegen Frankreich - Sport - Tagesspiegel


Wie erwartet sind die Kritiken eher gut und Löw wird gelobt.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
1 Tor in 3 Spielen durch einen zweifelhaften Elfer, das ist für mich ein Armutszeugnis. Die Formation im Angriff mit Sané, Gnabry und Werner passt garnicht, Reus fehlte an allen Ecken und Enden. Das wird man morgen im www lesen können unter der Überschrift Wo war Werner ? Ist doch so, der Angriff ist doch nur noch eine Luftpumpe, hat seinen Schrecken aus früheren Zeiten verloren. Dem Bundesjogi fällt auch nichts dazu ein, seine Interviews sind laaangweilig.:n8:
Reus ist auch nicht der Heilsbringer. Klar bringt er aktuell gute Leistungen, aber großartig überzeugt hat er in der NM bisher auch nicht. Klar auch aufgrund der vielen Verletzungen. Dennoch ist er jetzt nicht der Überflieger der die deutsche Offensive rettet.
Und die Formation da vorne war nicht schlecht. Da muss ich, der ja wahrlich kein Löw Freund ist, ihn tatsächlich mal in Schutz nehmen. In einigen Szenen fehlte einfach nur die Genauigkeit beim finalen Pass, siehe die Großchance von Sane. Vergiss nicht das die Jungs vorne noch nie so zusammen gespielt haben. Dafür fand ich das gut und deutlich besser als in den Spielen davor.
Löw muss jetzt halt auch mal Arsch in der Hose haben und die Jungen Spieler drin lassen.
Die haben gestern ja nicht gegen irgendwen gespielt.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Mut bewiesen ist gut. Siehe Ichsachmas Aussage vor dem Spiel. Und mit seinem Statement nach dem Spiel hat hat sich Löw entlarvt. Der wird die Notwendigkeit eines Neuaufbaues nie verstehen.
Was hat er denn nach dem Spiel gesagt? Hab keine Interviews gesehen.
Ich bin ja auch der Meinung das der Trainer(plus Umfeld) ausgetauscht gehört. Aber wenn die beim DFB alle an ihren Pöstchen kleben kannst du nix machen. Und wenn er denn bleibt dann lieber mit so einer Truppe wie gestern als mit der gegen Holland.
 

KGBRUS

SF-Ultra
Schade, da ist gestern wieder das Mäntelchen des Schweigens über die eigentlich wichtige Veränderung gelegt worden. Da wäre mir ein 3:0 schon lieber gewesen....
 
Nee. Stindl soll mal schön weiterhin bei Gladbach den Rasen kaputttrampeln.
Mit seinen 30 Jahren gehört ja schon zum Altertum. Siehe Hummels, der mit seinen 29 Jahren zum alten Eisen gehört. Weil er offensichtlich zu langsam geworden ist. Auch Hummels darf über kurz und eher nicht über lang gehen.
Es soll schliesslich mit der Zeit verjüngt werden. Dazu holt man sich sicherlich keinen 30 Jährigen in den Kader.
Von der Altersklasse sind noch reichlich Spieler da.

Mit der Zeit werden auch noch einige Spieler aus der U21NM zu Jogis Erfolgstruppe stossen.

Also für den Confed-Cup war er mit 29 noch gut genug und ich würde mal meinen, er wäre sicher mit zur WM gefahren wenn fit, selbst wenn ich die Vereinsbrille weglasse. Was spricht dagegen, dass er mit 31, 32 wenn fit und gut mit zur EM fährt?

Unabhängig von der Altersklasse gibt es mMn vom Spielertyp Stindl eben nicht reichlich. Das rein mit Alter zu argumentieren ist hanebüchen. Grundsätzlich sollten gute Spieler eingeladen werden, die der Mannschaft weiterhelfen. Und gut ist nicht mit dem Prädikat versehen "muss deutlich unter 30 sein" soweit mir bekannt ist.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Das rein mit Alter zu argumentieren ist hanebüchen. Grundsätzlich sollten gute Spieler eingeladen werden, die der Mannschaft weiterhelfen. Und gut ist nicht mit dem Prädikat versehen "muss deutlich unter 30 sein" soweit mir bekannt ist.

Matthäus 90 war 29 1/2, Schweinsteiger 14 fast 30, Lahm 31.

Normalerweise ist das das sogenannte beste Fussballeralter, ab 32 geht's wohl bei den Feldspielern peu a peu bergab.

Stindl wäre bei der WM knapp 30 gewesen, also ist er bei der EM 31, knapp 32.

Wenn er Leistung bringt, ist das Alter kein Hindernis. Und wenn er Leistung bringt, bei allem Respekt für das von Thomas Müller in der Vergangenheit geleistete, ist Stindl alleine wegen seines größeren Hungers nach Ehr oder Titel die bessere Wahl für diese nicht exakt zu beschreibende Position.
 
Also für den Confed-Cup war er mit 29 noch gut genug und ich würde mal meinen, er wäre sicher mit zur WM gefahren wenn fit, selbst wenn ich die Vereinsbrille weglasse. Was spricht dagegen, dass er mit 31, 32 wenn fit und gut mit zur EM fährt?

Unabhängig von der Altersklasse gibt es mMn vom Spielertyp Stindl eben nicht reichlich. Das rein mit Alter zu argumentieren ist hanebüchen. Grundsätzlich sollten gute Spieler eingeladen werden, die der Mannschaft weiterhelfen. Und gut ist nicht mit dem Prädikat versehen "muss deutlich unter 30 sein" soweit mir bekannt ist.
Das du die Begründung, das Alter, "hanebüchen" findest, so what. Ich halte das Alter durchaus für einen Grund.
Sieht man schon an der Schnelligkeit. Beispielsweise Boateng und Hummels, beide Anno 1988 geboren, sind ganz offensichtlich zu langsam geworden. Ob Stindl als Stürmer oder hängende Spitze von der Schnelligkeit her dagegenhalten könnte, leider haben wir das nicht in der Nationsleague sehen dürfen. Dank einer Verletzung hat Stindl in dieser Saison nur ein Bundesligaspiel gemacht. Er hat sich nicht bei der Nationsleague beweisen können.
Von mir aus soll er bei der EM dabei sein. Schlechter als die alternden Herren die zur Zeit den Rasen kaputttreten, kann er es auch nicht machen.
Sollte Löw Stindl nominieren wären Stindl mit Nils Petersen ( ebenfalls 1988 geboren) die ältesten etatmäßigen Spieler die als Mittelstürmer und als hängendes Spitze einsetzbar sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry. Ich meinte diese Saison. In der hat er nur ein Spiel gemacht. Die letzten beiden Spiele der vergangenen Saison war er schon nicht dabei. Auch im DFB-Pokalspiel war er nicht dabei.

Auf den Matthäus bin ich in dem Kommentar eingegangen ich gehofft habe, dass du weißt auf wessen Kommentar ich da eingegangen bin. Habs gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kein Problem. Eine Nominierung jetzt wäre aus meiner Sicht tatsächlich auch zu früh gewesen und ein - wenn auch sehr gutes Spiel - gg. Bayern ist allein auch kein Nominierungsgrund.
 
Reus ist auch nicht der Heilsbringer. Klar bringt er aktuell gute Leistungen, aber großartig überzeugt hat er in der NM bisher auch nicht. Klar auch aufgrund der vielen Verletzungen. Dennoch ist er jetzt nicht der Überflieger der die deutsche Offensive rettet.

Mit der Leistung dieser Saison wäre er eine Bereicherung. Und ein Grund auf Hoffnung auf eine bessere Toreausbeute
 
Zuletzt bearbeitet:
Damit war dann aber wohl eher nicht die WM '90 gemeint. Da war Kahn nicht mal dabei.
Da ging es um die letzten Jahre vor Matthäus´Karriereende. Also auch um Loddars Alter zu der Zeit. Kahn hatte den Kommentar nach seiner Karriere iwann mal gesagt. Ich glaube nicht, dass Kahn seinem Kollegen während der aktiven Karriere in den Rücken gefallen wäre.

Aber ja. Stimmt wohl. Die WM 1990 war damit sicherlich nicht gemeint.
 
Ok. Warum sollte man auch den 39-jährigen Matthäus zum Vergleich heranziehen, wenn es um Spieler um die 30 geht?!

Nee. Hab ich doch gesagt. Der Matthäus war da falsch am Platz. Hab ihn wieder gelöscht.

Zu Stindls Alter ist alles gesagt. Beispiele, Namen und Begründungen sind genannt. Kannste nachlesen. Von mir aus wiederholt nachlesen. Dann müssen wir das nicht seitenweise wieder und wieder durchkauen um die Meinungen durchzuboxen.
 

Itchy

Vertrauter
Ähem, nur zur Diskussion.

Reus, geboren 31.05.89
Stindl, geboren 26.08.88

Die trennen gerade Mal 9 Monate. wir diskutieren über Stindls Alter und sehen Reus als potentiellen Heilsbringer?
Was beide eint? Hunger.

Reus seit 2012 143 BuLi-Spiele
Stindl seit 2012 193 BuLi-Spiele

Reus seitdem 60 Tore, 27 Assists
Stindl seitdem 32 Tore, 34 Assists

Stindl ist dabei der Meister des vorletzten Passes, hat immer die sogenannten sehr hohen Passing-Werte. Und da sind die defensiven Skills komplett außen vor.

Will nur sagen, Reus' offensiv durchaus sehr guten Statistiken sind nicht alles. Was ein Team immer braucht, ist Spirit.
 
Gladbachlast pur. Wäre es ein Spieler eines anderen Vereins, würde es hier an diesem gladbach lastigen Bord wohl kaum jemand interessieren.
Zumindest wäre das Thema Stindl schnellstens durchdiskutiert.
 

Itchy

Vertrauter
Nö, bin ich froh, diesen Spieler bei meinem Verein zu sehen. finde ihn seit Jahren gut. Lies mal rückblickend.
 
Jo. Immer mal wieder werden iwelche der Gladbacher den Absprung zur Nationalmannschaft finden können. Wie auch Stindl.
Wenn es deinen Verein betrifft, schön. Stindl ist halt nicht berücksichtigt worden. Wohl auch Dank seiner Verletzungsprobleme.

Natürlich freut man sich über Spieler seines Vereins die Nationalspieler sind und werden können.
Ich freue mich darüber so viele bei uns ausgebildete Spieler in der NM zu sehen und gesehen zu haben. Siehe Özil. Dazu habe ich ebenso meine Vereinsbrille wie die Gladbachfans an diesem Bord.
Neuer als beständiger NM -Keeper Nr.1, Draxler, Sané, Kehrer und Goretzka, der auf Schalke zum Nationalspieler gereift ist.
Unser ex Max Meyer wäre auch einer der zukünftigen NM - Kandidaten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben