Frankreich 2008/09

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Hallo Leute!

Hier sind die Vereine der französischen Ligue 1, Saison 2008/09:

1. Olympique Lyon (Meister, Pokalsieger)
2. Girondins Bordeaux
3. Olympique Marseille
4. AS Nancy
5. AS St. Etienne
6. Stade Rennes
7. OSC Lille
8. OGC Nizza
9. Le Mans UC 72
10. FC Lorient
11. SM Caen
12. AS Monaco
13. AFC Valenciennes
14. FC Sochaux
15. AJ Auxerre
16. Paris St.-Germain (Ligapokalsieger)
17. FC Toulouse
18. AC Le Havre (Aufsteiger)
19. FC Nantes (Aufsteiger)
20. Grenoble Foot 38 (Aufsteiger)

CL: Olympique Lyon, Girondins Bordeaux; CL-Quali: Olympique Marseille
UEFA-Pokal: AS Nancy, AS St. Etienne, Paris St.-Germain
UI-Cup: Stade Rennes

Grüße von Nestor
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
20. Grenoble Foot 38 (Aufsteiger)
Hat mich sehr für diesen Club gefreut, der seit 45 Jahren mal wieder erstklassig ist. Meine Eltern haben längere Zeit in Grenoble gewohnt, und meine jüngeren Geschwister haben dort sogar ihren Schulabschluss gemacht, um dann zum Studium nach Marseille zu gehen. Der Großraum Grenoble hat immerhin über eine halbe Million Einwohner, also ist das Zuschauerpotenzial durchaus gegeben.

Übrigens, weiß jemand, wofür die 38 im Vereinsnamen steht? (aber ohne bei Wiki zu spicken, deshalb braucht ihr auch hier nicht zu antworten). Ein Tipp: Das Gründungsjahr isses nicht...
 

Basti884

Armine
Wieviel Geld bekommt man eigentlich raus, wenn man in französischen Wettbüros 10 Euro auf Lyon als Meister setzt? 10,50?
 

alditüte

HSVer
Übrigens, weiß jemand, wofür die 38 im Vereinsnamen steht? (aber ohne bei Wiki zu spicken, deshalb braucht ihr auch hier nicht zu antworten). Ein Tipp: Das Gründungsjahr isses nicht...

Vielleicht gab es 1938 zum ersten Mal Erstligafußball in Grenoble?
Da gibt's einen Verein in (Nord-?)Irland, der darum auch eine Zahl im Vereinsnamen hat, weil die Stadt damals erstmals in der ersten Liga vertreten war (aber mit einem anderen Verein)... Die spinnen, die Iren :huhu:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heute ging die französische Liga zu Ende. Durch ein 1:0 in Caen konnten die Girondins aus Bordeuax ihren sechsten Meistertitel gewinnen, mit 3 Punkten Vorsprung vor Olympique Marseille, dessen 4:0-Sieg gegen Rennes also umsonst war. Schade, ich habe ja familiäre Bindeungen nach Marseille und war auch schon ein paar Mal im Vélodrome - wo eindeutig das fußballverrückteste Publikum in Frankreich zu finden ist.

Trotzdem Glückwunsch nach Bordeaux! Wenigstens ist damit endlich die seit 7 Jahren währende Dominanz von Olymopique Lyon gebrochen. Wobei die Lyoner es immerhin noch geschafft haben, durch ihren 2:0-Sieg vor 14 Tagen in Marseille OM die Meisterschaft zu versauen... :(

Erfreulich, dass sich AS St-Étienne durch einen überzeugenden 4:0-Sieg gegen Valenciennes retten konnte. So müssen Nantes und Caen Le Havre in die zweite Liga begleiten. Aus der übrigens Lens, Montpellier und Ribérys Ex-Verein Boulogne aufgestiegen sind, während es Straßburg durch eine 1:2-Niederlage in Montpellier nur knapp nicht geschafft hat.
 

NK+F

Fleisch.
Ich fand die Serie von Lyon unwahrscheinlich imposant. Schade das sie nun abgerissen ist.

Man muss sich mal vor Augen halten, daß Lyon 2002 das erste Mal Meister war und seit dem, bis zu dieser Saison, alle Saisons für sich entschieden hat.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Naja, mir ist Lyon auch nicht unsympathisch, aber in Frankreich haben sich viele langsam schon nach ein wenig Abwechslung gesehnt. Und dafür Lyon lieber mehr Erfolge im Europapokal gewünscht... ;)
 

NK+F

Fleisch.
Du bist ja auch kein Franzose. :huhu:

Also in ganz Deutschland werde ich zumindest als Halbfranzose gehandelt und habe auch teilweise grosse Symphatien für die Froschschenkelfresser (bin übrigens selbst ein hochgradiger Froschschenkelfresser. Die sind bei uns auch recht billg, genau wie die Schnecken. Oh Mann jetzt habe ich Hunger.:floet:).

Als Saarländer ist man immer irgendwie zuerst Saarländer, dann Deutscher und auch etwas Franzose.
 
Oben