Franco Foda und andere Konsorten

André

Admin
Über jeden Fußballer gibt es lustige Geschichten zu erzählen, allerdings habe ich jetzt ne Seite gefunden mit einigen Anektoden, die ich bisher noch gar nicht kannte:

Foda, Franco
Foda löste die größte Heiterkeit aus, die je einem deutschen Nationalspieler bei Nennung seines Namens gelang. Auf den Rängen des Stadions von Brasilia kriegten sich jedenfalls Tausende kaum noch ein, als der Stadionsprecher beim Länderspiel 1987 den Namen des Einwechselspielers nannte. Der konnte sich den Lacherfolg seines Namens nicht recht erklären, bis es ihm ein Einheimischer übersetzte. „Franco Foda" heißt auf portugiesisch nichts anderes als: „Ficken umsonst". Tja, so kann man auch unfreiwillig zum Spaßmacher werden... :D

Sind einige nette Storys dabei! :top:
 
Zuletzt bearbeitet:

eckham

Mit Herzblut zurück
Scheint nicht mehr ganz neu zu sein, wie ich diesen Sätzen über George Best und Andreas Sassen entnehmen kann:
Nach der gut überstandenen OP hat Best nun dem Alkohol endgültig und für immer abgeschworen - genau wie 1965, 1967, 1972, 1976, 1990 und 2001…
Sassen hat angeblich nach einem harten Entzug die Kurve bekommen, thematisiert heute das Thema "Fußball und Alkoholmißbrauch", wohnt bei seinen Eltern in Essen, jobbt gelegentlich als Maler und kickt in der Kreisliga…
Sind aber wirklich ein paar hübsche Geschichten dabei :top:
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
zu Hause ausgezogen ist gut... makaber makaber... rausgetragen worden inner Speckkiste muss man eher sagen. :rolleyes:
Ich meine ihr wisst schon, dass Best und Sassen tot sind, oder ? :gruebel:
 
Oben