Franco di Santo zu Borussia Mönchengladbach?

André

Admin
Die Welt vermeldet den Wechsel als fix. Ablöse soll bei 10 Millionen Euro liegen.

In der heute erschienen Kreiszeitung Syke wird di Santo wie folgt zitiert:

„Ich wäre kein Ersatz für Max Kruse, weil er ein anderer Typ Spieler ist. Kruse spielt zwischen Mittelfeld und Angriff, ich bin ein Stürmer.“

... „Als Spieler gibst du in jedem Moment, in jedem Spiel alles für dein Team – und dennoch kannst du natürlich den Verein wechseln. Sie geben doch auch das Beste für Ihre Zeitung. Wenn dann eine andere Zeitung kommt und mehr Gehalt bietet, was machen Sie dann? Geld oder Liebe?“

Klingt nicht nach Dementi. Da beide Vereine am Samstag gegeneinander spielen wird es eine offizielle Aussage wohl erst nach der Partie geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ja durfte fix sein. Zumindest, das er wechselt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
10 Mio? Wau! Und natürlich sehr schade, dass er geht.
 
Mir sagt der Spieler nun nichts - nur dass sein Name hier schon lange rumgeistert. Seine Leistungsdaten lesen sich für einen Offensiven - mal abgesehen von dieser jetzigen Saison - nicht so dolle. Aber Eberl wird sich schon was dabei gedacht haben.
 

André

Admin
di Santo: 24 Spiele - 13 Toren und 2 Vorlagen
Kruse: 30 Spiele - 11 Tore und 8 Vorlagen

di Santo braucht 163 Minuten für ein Tor, Kruse 218 Minuten. Dafür hat Kruse mehr Tore vorbereitet.

Man darf aber auch nicht vergessen dass Kruse wohl in dieser Saison mehr und bessere Chancen und Vorlagen hatte als di Santo in Bremen.

di Santo ist aus meiner Sicht mehr Stürmer als Kruse und weniger Vorbereiter. Quasi genau das was uns manchmal gefehlt hat. Mitz 1,93cm Größe auch jemand der mal nen Kopfballtor machen kann.

Könnte also dafür sprechen dasss tatsächlich noch jemand anderes kommt, oder dass einer aus dem eigenen Kader die Rolle tauscht. (Hahn oder Hazard)
 
Die Daten dieser Saison lesen sich ja auch gut. Aber all die Jahre davor, dann schon weniger - da war/ist ein Kruse wohl konstanter. Ob der Di Santo nun mit seinen fast 2 Metern ein guter Techniker für unser Kombinationsspiel ist, weiß ich nicht... aber 10 Millionen? Dann eher noch ein Schippchen draufpacken und man wäre evtl. wirklich in einer Dimension, in der ein Volland kommen könnte?
 

Itchy

Vertrauter
Da hält sich meine Begeisterung in Grenzen. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass nach dem gescheiterten Versuch mit de Jong nochmal ein ähnliches Experiment gestartet wird.

Es sei denn, auch Favre wechselt den Verein, nachdem PG MC zugesagt hat.
 
Da wird nun wild dementiert. Di Santo, seine Berater, seine Dolmetscher, Werder-Pressestelle, Werder-Funktionäre etc äußern sich nun allesamt und wissen aber von nichts. Das sieht mir ehrlich gesagt NICHT nach einem typischen Eberl-Transfer aus.
 
Ich hoffe halt nur nicht, dass Borussia/Eberl gerade im Rausch der Gefühle und der finanziellen Möglichkeiten in eine Art Aktionismus verfallen! Lieber Hazard oder Hahn für Kruse setzen und auf einen wirklich sinnigen Transfer warten, als nun für 10 Millionen einen zweiten De Jong zu riskieren.
 
Haste das Tor von di Santo gegen Freiburg gesehen? Nix gegen den feinen de Jong, aber der wäre ein halbes Jahr ausgefallen weil irgendwas im Bein verdreht gewesen wäre. ;)

Versteh mich nicht falsch, will ihn nicht über Gebühr loben. Denke aber, dass er einiges mehr mitbringt als de Jong und hat schon 2 Jahre BuLi - Erfahrung.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich hoffe halt nur nicht, dass Borussia/Eberl gerade im Rausch der Gefühle und der finanziellen Möglichkeiten in eine Art Aktionismus verfallen! Lieber Hazard oder Hahn für Kruse setzen und auf einen wirklich sinnigen Transfer warten, als nun für 10 Millionen einen zweiten De Jong zu riskieren.

Wenn man sich einer Sache fast sicher sein kann, dann der dass Eberl nicht mehr in Aktionismus verfällt.

Klar kann man auch mal Pech haben, aber wirklich unüberlegt irgendwas machen nur um was zu machen (wie z.B. wohl auch bei unserem Japaner Otsu, den die meisten inzwischen wieder vergessen haben dürften), kann ich mir nicht vorstellen. Er hat ja selber kürzlich in einem Interview (frag mich nicht mit welcher Zeitung) gesagt, dass er aus der de Jong-Sache gelernt hat, noch umsichtiger zu sein.
 

DeWollä

Real Life Junkie
di Santo ist mein Wunschkandidat, es soll in trockenen Tüchern sein laut Teletext ZDF, wird aber von Bremer Seite nicht confirmed, aber auch nicht dementiert.
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Abwarten,ob er bei uns reinpasst,änlicher Spieler wie de Jong,bin etwas Skeptisch,einVolland wäre mir lieber.
 
Samstag Abend wissen wir mehr. Aktuell 50/50. Könnte passen, da er schon ein anderer Typ als de Jong ist. Aber auch anders als Max Kruse.
 

Dilbert

Pils-Legende
Könnt ihr auch nicht schlafen? ;)

"BILD weiß...", soso.

Dann bin ich mir fast sicher, dass Volland auch nicht kommt.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich hab Ohrenschmerzen.

Nö, RP-online zweifelte heute schon ganz stark am Interesse. Vielleicht hat die Bild das nur aufgegriffen, aber in vielen Transferfragen sind sie schnell und gut informiert.

Wahrscheinlich schmieren die am besten.
 

Dilbert

Pils-Legende
Gute Besserung!

Ich lass mich zum Saisonende einfach überraschen, wen Eberl aus dem Hut zaubert. Die di Santo-Kiste kam mir so kurz vor dem Werder-Spiel eh wie ´ne Blubberblase vor.
 
Oben