Fortuna Düsseldorf vs. Hamburger SV

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Nein. Aber der HSV hat in diesem Fall ja nicht 90 Minuten lang auf ein Tor gespielt. Es war ein meist offenes Spiel mit Vorteilen an die Düsseldorfer in der 1.HZ;)

ein spiel mit vorteilen für düsseldorf in hälfte 1, ausgeglichen in halbzeit 2 und mit viel glück für die düsseldorfer, dass sie zu 11. fertigspielen durften. war der hsv nun sooooo viel schlechter als düsseldorf, dass es total unverdient war? :rotwerd:

mein Gesprächspartner möchte aber auch schnell wissen, wieviele Tore man geschossen hat, was ja bei den Regularien nicht unbedeutend ist.

eine tordifferenz von +77 bei 89 geschossenen toren :floet: ob du es glaubst oder nicht, bei gleicher tordifferenz ist am ende der vorne, der das schlechtere torverhältnis hat :huhu:
 
ein spiel mit vorteilen für düsseldorf in hälfte 1, ausgeglichen in halbzeit 2 und mit viel glück für die düsseldorfer, dass sie zu 11. fertigspielen durften. war der hsv nun sooooo viel schlechter als düsseldorf, dass es total unverdient war? :rotwerd::
Der HSV hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn er mit 2 Toren Rückstand in die Pause gegangen wäre, was jetzt nicht heißen soll, dass der HSV dann verloren hätte.



eine tordifferenz von +77 bei 89 geschossenen toren
Und dann möchte der rechenschwache Diskutant noch wissen, wieviele Tore man bekommen hat.

:floet: ob du es glaubst oder nicht, bei gleicher tordifferenz ist am ende der vorne, der das schlechtere torverhältnis hat :huhu:

Erkär mir deine Regel mal bei den "Torverhältnissen":
a) 4:1 und
b) 3:0

oder
a) 44:44
b) 33:33
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Der HSV hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn er mit 2 Toren Rückstand in die Pause gegangen wäre, was jetzt nicht heißen soll, dass der HSV dann verloren hätte.

und was hat das mit verdient und unverdient zu tun?



Und dann möchte der rechenschwache Diskutant noch wissen, wieviele Tore man bekommen hat.

wenn einer zu blöd (oder zu faul) ist 89-17 zu rechnen, dann dürfte es mit 89/17 zu 1 wohl auch nichts werden. noch dazu, wo dieser quotient null aussagekraft hat.

Erkär mir deine Regel mal bei den "Torverhältnissen":
a) 4:1 und
b) 3:0

oder
a) 44:44
b) 33:33

da du hier - zugegebenermaßen mit einem absurden beispiel gekonnt - mein beispiel mit dem torverhältnis widerlegt hast (nur im ersten beispiel, da es ja im zweiten beispiel gleich ist), lass dir noch gesagt sein, dass bei gleicher tordifferenz als nächster tie-breaker nach der tordifferenz die anzahl der geschossenen tore zu rate gezogen wird, mitnichten das torverhältnis.
 

Dilbert

Pils-Legende
Naja, beim Elfmeterschiessen ist nur glueck dabei...:floet: aber egal, aendern kann man das ergebnis leider nicht mehr. Wenn es einen gerechten Gott noch geben soll, soll der HSV die Bayern in der A-Arena als naechsten Gegner kriegen, und da werde ich einmalig fuer die Bayern sein... :floet:

Himmel, was lullerst du dir denn heute in die Hose?

Der HSV hat sicher nicht sein bestes Spiel gezeigt, allerdings hatte Fortuna von der 45 bis zur 115 Minute nicht eine Torchance. Der HSV hätte das Ding in der Verlängerung zweimal zumachen können, und ist dabei an eigener Dusseligkeit und einem tollen Michael Melka gescheitert. Spielerisch waren die Hamburer eh ´ne Ecke besser, was die Fortunen mit viel Einsatz ausgeglichen haben.

Unverdient war der Sieg bestimmt nicht, allerdings natürlich durch das Elfmetmerschiessen letztlich sehr glücklich.
 

Dilbert

Pils-Legende
dass die fortunen alles gegeben haben, streitet keiner ab, nur fängt jedes spiel bei 0-0 an und keiner hat einen "verdient"-vorsprung.

wenn der hsv 90 minuten auf ein tor spielt und düsseldorf gewinnt in der 90. durch einen unberechtigten elfer 1-0, sprichst du dann auch von verdient, nur weil düsseldorf zweitligist ist und der hsv bundesliga spielt?

ich sage auch, dass es düsseldorf verdient gehabt hätte, weiterzukommen (weil sie nie aufgegeben haben), was aber nicht zur schlussfolgerung hat, dass es für den hsv total unverdient gewesen ist.

Nee, die fluchen immer noch dem letzten Spieltag der letzten Saison hinterher, als Trocho das Abseitstor geschossen und den BVB aus der Europaliga gebolzt hat, weil die Doofmunder in Gladbach sich nach dem Ausgleich bis zum Schlusspfiff vor Angst in die Hose geschissen haben, anstatt auf Sieg zu spielen.
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Na wer einen Zidan verpflichtet, kann ja nicht objektiv sein.:lachweg::lachweg::lachweg:

Kleine Kreuzworträtselfrage : kroatische Slalomstange mit 6 Buchstaben ? PETRIC !

Sein Abwehrverhalten beim 3:3 war ja grandios.Und für sowas gibt der HSV 7,3 Millionen aus........... ts ts ts.

Ob verdient oder nicht,3 Gegentore gegen einen Amateurclub sind genauso lächerlich wie
auf den Schiri zu schimpfen.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Kleine Kreuzworträtselfrage : kroatische Slalomstange mit 6 Buchstaben ? PETRIC !

Sein Abwehrverhalten beim 3:3 war ja grandios.Und für sowas gibt der HSV 7,3 Millionen aus........... ts ts ts.

Ob verdient oder nicht,3 Gegentore gegen einen Amateurclub sind genauso lächerlich wie
auf den Schiri zu schimpfen.

Wie kannst du Fortuna zu nem Amateurclub herunterlassen?? Die spielen in der 2. Liga und können Mittelfristig gut und gern die 1. anpeilen...


Naja über verdient oder unverdient zu disskutieren find ich zwecklos, denn wenn Fortuna jetz den Pokal gewonnen hätte würde kein Mensch sagen, naja in der ersten runde war der sieg unverdient..
 

Dilbert

Pils-Legende
Kleine Kreuzworträtselfrage : kroatische Slalomstange mit 6 Buchstaben ? PETRIC !

Sein Abwehrverhalten beim 3:3 war ja grandios.Und für sowas gibt der HSV 7,3 Millionen aus........... ts ts ts.

Ob verdient oder nicht,3 Gegentore gegen einen Amateurclub sind genauso lächerlich wie
auf den Schiri zu schimpfen.

Spielt Düsseldorf jetzt inner vierten Liga? :gruebel:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Kleine Kreuzworträtselfrage : kroatische Slalomstange mit 6 Buchstaben ? PETRIC !

Sein Abwehrverhalten beim 3:3 war ja grandios.Und für sowas gibt der HSV 7,3 Millionen aus........... ts ts ts.

Mladen Petric wollte eben einen Elfer vermeiden, was ihm ja auch gelungen ist :floet:

So wurde es noch superspannend und davon mal abgesehen der Torwart von Fortuna hätte Rot sehen müssen.

Ich fand das Spiel super :top:
 

darkviruz

Eintracht Frankfurt
Rost hat sehr gut abgewehrt :top: Aber wie die Düsseldorfer am Ende noch mal Gas gegeben haben..respekt

War nen sehr spannendes Spiel....
 
da du hier - zugegebenermaßen mit einem absurden beispiel gekonnt - mein beispiel mit dem torverhältnis widerlegt hast (nur im ersten beispiel, da es ja im zweiten beispiel gleich ist), .

Was ist daran absurd? 3:0 und 4:1 kommen doch sehr häufig in Gruppenhasen vor.


lass dir noch gesagt sein, dass bei gleicher tordifferenz als nächster tie-breaker nach der tordifferenz die anzahl der geschossenen tore zu rate gezogen wird, mitnichten das torverhältnis .

Das ist bekannt!

PS:
Also so ist es in der Aussprache dann korrekt:

a) früher aber falsche Ausdrucksweise: "HSV 88 zu 12 Tore"

b) Gilbert Brown Methode (fortschrittlich und korrekt"):

"Der HSV hat eine Tordifferenz von 76 Toren, bei 88 geschossenen Toren und bei 12 gegen ihn erzielten Tore"

Und das stelle ich mir jetzt vor, wenn man im TV so ein Reporter die ganze Tabelle runterdeklamieren soll. Sportschau dann von 18 Uhr.- 22 Uhr.:lachweg:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Mei nogly, lass es halt wieder ausgehen. :gaehn:

Dein "Torverhältnis" ist halt eine Differenz und gut isses.
Wenn Dir das Wort Differenz schwer über die Lippen geht oder Du Dir nichts darunter vorstellen kannst, dann bleib halt beim falschen, für Dich vielleicht einleuchtenderen, Ausdruck, "Verhältnis".


"Der HSV hat eine Tordifferenz von 76 Toren, bei 88 geschossenen Toren und bei 12 gegen ihn erzielten Tore" würde Gilbert niemals so sagen, weil es völlig überbestimmt ist.
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
da du hier - zugegebenermaßen mit einem absurden beispiel gekonnt - mein beispiel mit dem torverhältnis widerlegt hast (nur im ersten beispiel, da es ja im zweiten beispiel gleich ist) […]
Nur mal kurz dazu: Nö, wieso denn? Wenn ein Verein 4:1 Tore hat, der andere 3:0, ist durchaus der mit dem schlechteren Torverhältnis vorne:

4:1: Torverhältnis 4
3:0: Torverhältnis geht gegen ∞

4 < &#8734;, aber trotzdem steht der mit dem Torverhältnis 4 vorne.

Hat aber glaube ich eher wenig mit dem Thema zu tun :floet:

Mal dazu: Schade, hätte es der Fortuna dann doch gegönnt. Dass der Sieg des HSV verdient ist, ist für mich unzweifelhaft. Der Labbadia gewinnt eben im Pokal in Düsseldorf :floet:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Nur mal kurz dazu: Nö, wieso denn? Wenn ein Verein 4:1 Tore hat, der andere 3:0, ist durchaus der mit dem schlechteren Torverhältnis vorne:

der limes von 3/n für n gegen +0 ist unendlich, da hast du recht. 3:0 ist aber erstmal nicht definiert und damit mit 4:1 nicht vergleichbar.

aber wir schweifen ab, nogly soll weiter auf sein schwachsinniges torverhältnis bestehen und gut isses.
 
Dein "Torverhältnis" ist halt eine Differenz und gut isses.
Wenn Dir das Wort Differenz schwer über die Lippen geht oder Du Dir nichts darunter vorstellen kannst, dann bleib halt beim falschen, für Dich vielleicht einleuchtenderen, Ausdruck, "Verhältnis".
.

Rupert, Du verwechselst da was, ich habe diese Diskussion nicht losgetreten. Ich und die ganze Welt lebe seit Jahrzehnten bestens und unbehelligt mit dieser bewährten Terminologie und möchte mich da einfach von Korintenkackern nicht stören lassen, das ist alles. Jeder Neunmalkluge kann sich ja seinen Teil dazu denken, ganz stolz auf sich sein, dass er wenigstens in einer Kategorie mal mehr weiß als andere, und soll dieses Hochgefühl aber dann still für sich genießen und uns Normalos nicht auf den Zeiger gehen.

Es geht auch nicht darum, ob ein Begriff einleuchtet oder nicht, das ist nicht der Punkt, man denkt doch garnicht darüber nach. Soll ich mal über Tordifferenz nachdenken ? Wie hat unser Lehrer gesagt " Äpfel und Birnen kann man nicht subtrahieren. Also kann ich auch bekommen Tore nicht von geschosssenen Toren abziehen... usw, ich könnte da auch ewig räsonieren.

Ich hab nichts dagegen,dass jemand Tordifferenz sagt, warum auch? Ich will doch niemanden für Torverhältnis bekehren, warum auch? Ich will einfach nur selige Ruhe um dieses unsinnige Thema!

Genauso werde ich weiter sagen dürfen, dass ich Lafontaine wähle, auch wenn das angeblich ja streng genommen auch nicht geht!

RUPERT: "Bleib halt beim Falschen"!

Gerne! Nur stelle ich mir jetzt vor ich gehe in den Baumarkt, gelange an den Fachmitarbeiter Gilbert Brown und sage:" Ich hätte gern einen Schraubenzieher". Gilbert Brown schüttelt den Kopf und sagt: " Schraubenzieher haben wir nicht", und schickt mich wieder heim, weil es nach der Auffassung von Gilbert Brown nur Schraubendreher gibt. Der Baumarkt geht pleite, weil für alle Kunden, der Begriff Schraubenzieher der geläufige ist.

Frage an Rupert: Wer hat hier falsch gehandelt?

"Der HSV hat eine Tordifferenz von 76 Toren, bei 88 geschossenen Toren und bei 12 gegen ihn erzielten Tore" würde Gilbert niemals so sagen, weil es völlig überbestimmt ist.

So was würde er/ du denn dann sagen um genau das auszudrücken, was ganz Fussballdeutschland ausdrückt mit dem bewährten kurzen Satz: " Tore : 88 zu 12 plus 76"

Also deine Lösung, die nicht überbestimmt sein soll: "----------------------------------------------------"


der limes von 3/n für n gegen +0 ist unendlich, da hast du recht. 3:0 ist aber erstmal nicht definiert und damit mit 4:1 nicht vergleichbar.

aber wir schweifen ab, nogly soll weiter auf sein schwachsinniges torverhältnis bestehen und gut isses.

Schwachsinnig ist es wohl eher, im Fußball bewährte Begrifflichkeiten mit mathematischen Wahnsinn vom Thron stoßen zu wollen, um letzten Endes nur Konfusion zu hinterlassen (siehe post wupper) und seine These noch mit Grenzwertoperationen untermauern zu wollen. Das war wohl ein Novum, dass in einem Fussballforum mathematische Operationen/Formeln gepostet wurden.

Wie sagte KH Rummenigge:" Fußball ist keine Mathematik", und jetzt weiß ich was er damals meinte.:D

Und zum letzten mal: Ich bestehe nicht wie ein Sonderling auf einen Begriff, den sonst niemand benutzt, sondern verwende diesen wie die ganze Welt auch. Der einzige, der auf etwas besteht ist Mister Gilbert Brown. Ich habe in meinem ganzen Leben noch mit niemanden anders als mit Mister Gilbert Brown dieses Scheinproblem erörtert! Warum? Weil es für niemandne ein Problem darstellt.

FAZIT: Es geht um Geläufigkeit von Begriffen !! Und wenn wir heute anfangen würden jeden Begriff der deutschen Sprache auf seine 100% Genauigkeit und ethymologische Bedeutung etc zu untersuchen und dann abzuändern, könnten wir uns morgen nicht mehr verständigen!

Achso: Eine Lebensversicherung versichert auch kein Leben und einen Arbeitgeberbeitrag gibt es letztlich auch nicht und im Auto haben wir auch keine Autobatterie, sondern einen Autoakku. Wir dürften ohne dieses Wissen gar nicht mehr fahren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
Das Spiel war sicher für den neutralen Zuschauer enorm spannend. Für mich eher ernüchternd. Vor allem Trochowski mal wieder zwischen Genie und Wahnsinn. Beim 1:2 bleibt er im Mittelfeld einfach stehen. Dann das Sahneding zum 2:2 und der 11er in der Verlängerung (wobei das auch kein plazierter Schuss war). Und zum Schluss verschuldet er das 3:3. Wie kann man 1 Minute vor Schluss noch mit dem Ball auf den Gegner zurennen und ihn dann so dämlich verlieren? Wenn die eigene Mannschaft 3:2 führt renn ich doch mit`m Ball vor`m Gegner WEG! Zur Eckfahne, und wenn der hinterherkommt, schieß ich ihn an. Kurz ausgeführte Ecke und das Spiel ist vorbei. Rafati hat alle Spielabschnitte trotz Auswechslungen und Toren immer äußerst pünktlich abgepfiffen.

Wir haben trotz aller Dummheit und allem Glück aber nicht unverdient gewonnen. Chancen hatten wir auch genug (Pitroipa, 2x Ze Roberto etc.) und bei "verdient" sollte es nicht um Ligazugehörigkeit gehen, sondern wer besser gespielt hat.

So blamabel war`s nun auch nicht. Düsseldorf hat noch die Aufstiegseuphorie und eine ebenso zahlreiche wie lautstarke Fangemeinde hinter sich. Das setzt Kräfte frei. Rennen und Kämpfen können die Fortunen auch (wie man eindeutig gesehen hat :respekt: :top:) und eingespielt sind die Hamburger in der Formation halt auch noch nicht. Es ist jedenfalls nicht blamabler als ein 3:1-Sieg des absoluten Titelfavoriten bei `nem 6.-Ligisten.

Der Schiedsrichter hatte eine etwas "komische" Regelauslegung, aber das sind wir bei Rafati ja gewohnt. Melka hätte Rot sehen müssen, andererseits hat auch Mathijsen in der 1. Hz sehr viel Glück gehabt, dass er weiter spielen konnte. Insgesamt ist keiner groß bevor- oder benachteiligt worden.

Fazit: Das Spiel hat geschlaucht, da werden gegen die Randers wohl hauptsächlich die Bankdrücker und gestern fehlende Spieler (Jarolim) eingesetzt. In Freiburg muss aber mehr getan werden, vor allem kann es nicht angehen, dass wir hinten teilweise 3 gegen 5 spielen. Da sieht jeder Verteidiger alt aus.

Hoffentlich war das der nötige Schuss vor den Bug, nach den "Erfolgen" beim T-Home-Cup und in Dänemark. Nur spielerisch werden wir auch in der BL nicht weit kommen, erst recht nicht bei einem Aufsteiger.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wir haben die Düsseldorfer nach dem frühen Tor, und nachdem der Ball anfangs so locker lief, schlichtweg nicht mehr ernstgenommen. Das hat sich böse gerächt. Und defensiv brauchen da irgendwie alle noch ´ne Grundlagenschulung. Wie kann man aus einer Zwei-Mann-Mauer schon seitlich rausrennen, bevor der Ball überhaupt getreten wurde?

In Freiburg muss man einfach mt ´ner weniger lässigen Einstellung rangehen, dann läuft der Laden. Dass sie auch ohne viele angehende Stammkräfte Fussball spielen können, haben sie gezeigt.
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Wie kannst du Fortuna zu nem Amateurclub herunterlassen?? Die spielen in der 2. Liga und können Mittelfristig gut und gern die 1. anpeilen..

Noch nicht,Herr Kollege,noch nicht.Fortuna hat sich als Drittligist qualifiziert und wird deshalb bis zum Zweitligastart als solcher behandelt.Sonst hätten sie wohl kaum ein Heimspiel gegen einen Erstligisten bekommen.

@ nogly

bleib ruhig,Brauner ! Für mich bleibts auch beim TorVERHÄLTNIS.Auch ,wenn auf meinem Grabstein mal stehen sollte : er war zu blöd für die Tordifferenz.
 

NK+F

Fleisch.
Ich streich nichts, ausser vielleicht Wurst aufs Brot.;)
Würde mich jetzt aber trotzdem interessieren, ob Liga 3 auch eine Profiliga ist. So sicher bin ich mir da nicht.
 
Seit es diese unsäglich blöde Auslosung mit den zwei Töpfen gibt, war das wohl das interessanteste Erstrundenpokalspiel.
Um neutrale Zuschauer wie mich zu begeistern, müssen beide Mannschaften etwas dazu beitragen.
Und das haben sie. Blamiert hat sich keiner.
Am Schluss war der HSV exakt um das Elfmeterschießen besser.
Und weil das Spiel so kurzweilig war, hat Düsseldorf zum richtigen Zeitpunkt das 3:3 gemacht. Eigentlich müssten alle Beteiligten mit dem Gezeigten und dem Ergebnis zufrieden sein.
Einziger Kritikpunkt war die fehlende Rote Karte für die Fortuna-1. Schade für Rafati, einen meiner absoluten Lieblingsschiris.
 

Dilbert

Pils-Legende
Einziger Kritikpunkt war die fehlende Rote Karte für die Fortuna-1. Schade für Rafati, einen meiner absoluten Lieblingsschiris.

Na ja, Joris hatte inner ersten Halbzeit auch viel Glück, dass er nicht wegen Notbremse vom Platz geflogen ist. Insgesamt fand ich Rafati eher durchwachsen, allerdings hatte er es in diesem Spiel auch wirklich nicht leicht.
 
Oben