Formel 1 - 2012 News

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Es sind 2 Rennen noch. Für ein Sieg kriegt man 25 Punkte. Wenn Vettel in Texas gewinnt, oder sogar auch nur 2 wird ist er vorzeitig Weltmeister. Was gibt es daran nichts zu verstehen ?

Die Frage ist eher was gibt es daran zu verstehen. Wenn Vettel gewinnt und Alonso Zweiter wird, hat er 17 Punkte Vorsprung und wie Du selbst sagt, kann Alonso im letzten Rennen noch 25 einsacken. Wenn er Zweiter wird und Alonso gewinnt, sind es gerade noch 3 Punkte Vorsprung? Wie zur Hölle kann er damit vorzeitig Weltmeister sein?
 
Vettel hat schon eine Hand am WM-Pokal

Viel Zeit zum Feiern hatte Sebastian Vettel nach seiner fulminanten Aufholjagd auf Platz drei beim Großen Preis von Abu Dhabi nicht. Schon heute beginnen für den Weltmeister die Vorbereitungen auf die entscheidenden Rennen der Saison 2012. Die Ausganslage ist glänzend, Vettel hat gegenüber seinem WM-Rivalen Fernando Alonso klare Vorteile: Der Titelverteidiger strotzt vor Selbstvertrauen, hat das schnellere Auto und die Strecken in den USA und Brasilien liegen ihm.

Der dritte Platz unter Flutlicht in der Wüste fühlt sich für Vettel wie ein Sieg an. Nur drei Punkte hat er auf Alonso eingebüßt. Nach der Strafversetzung wegen der Tankpanne im Qualifying hatte Vettel Schlimmeres befürchtet. Er hat allen Grund optimistisch zu sein. In zwei Wochen auf der neu gebauten Strecke in Austin, wo Vettel bereits erneut Weltmeister werden kann, geht der Fight weiter. "Wir müssen voll angreifen“, betont der 25-Jährige. "Bremspedal ist für uns alle kein Begriff. Wir stehen alle voll auf dem Gas."

So wird Sebastian Vettel schon in Austin Weltmeister
 
Die Frage ist eher was gibt es daran zu verstehen. Wenn Vettel gewinnt und Alonso Zweiter wird, hat er 17 Punkte Vorsprung und wie Du selbst sagt, kann Alonso im letzten Rennen noch 25 einsacken. Wenn er Zweiter wird und Alonso gewinnt, sind es gerade noch 3 Punkte Vorsprung? Wie zur Hölle kann er damit vorzeitig Weltmeister sein?

Stimmt stimmt, ich habe nachgerechnet. Alsonso habe ich total vergessen. :D Aber zu 99 % denke ich wird Vettel und Red Bull sich das nicht mehr nehmen lassen. Eventuell wird es sogar noch Teamorder geben, so das Webber Vettel wenn er es kann und es möglich ist, zum Titel ein bisschen verhelfen muss, ich meine wenn das Red Bull Team um Christian Horner das so will. ;)
 
Du meinst RedBull muß "bescheissen" :D


Mit bescheissen hat das nichts zu tun. Nur wenn Red Bull so kurz davor ist mit Vettel wieder Weltmeister zu werden, tun die alles dafür, das heisst wenn Alonso zbs. hinter Webber ist, das Webber dann dafür sorgen muss das er Alonso hinter sich lässt, das Alonso ihn nicht überholen kann. Oder das Webber wenn Vettel hinter ihm ist vorbei lässt wenn es sich ermöglicht.
 
Was war das für ein Rennen heute. :isklar:
Und musste Hamilton dieser ******** wirklich gewinnen ?! Und am besten bleibt der auch dort in Austen (Texas) da gehört der hin. Der mag es doch im Rampenlicht zu stehen. :floet: Heute war ich aufgeregter als gestern.
Gestern beim Spiel gegen Schalke hatte ich von Anfang an ein gutes Gefühl. :)
Nur heute habe ich mich einmal mehr über Hamilton aufgeregt. Ich denke Vettel könnte schnell fahren als er gefahren ist, aber das Red Bull Team wollte das glaube nicht so, weil Webber ja schon vorher ausgeschieden ist.
 
T

theog

Guest
Was war das für ein Rennen heute. :isklar:
Und musste Hamilton dieser ******** wirklich gewinnen ?! Und am besten bleibt der auch dort in Austen (Texas) da gehört der hin. Der mag es doch im Rampenlicht zu stehen. :floet: Heute war ich aufgeregter als gestern.
Gestern beim Spiel gegen Schalke hatte ich von Anfang an ein gutes Gefühl. :)
Nur heute habe ich mich einmal mehr über Hamilton aufgeregt. Ich denke Vettel könnte schnell fahren als er gefahren ist, aber das Red Bull Team wollte das glaube nicht so, weil Webber ja schon vorher ausgeschieden ist.

Seit wann interessierst du dich für formel-1? :idee: Poldi spielt doch bei Arsenal, und fährt keine Formel-1 ;)
 
Was war das für ein Rennen heute. :isklar:
Und musste Hamilton dieser ******** wirklich gewinnen ?! Und am besten bleibt der auch dort in Austen (Texas) da gehört der hin. Der mag es doch im Rampenlicht zu stehen. :floet: Heute war ich aufgeregter als gestern.
Gestern beim Spiel gegen Schalke hatte ich von Anfang an ein gutes Gefühl. :)
Nur heute habe ich mich einmal mehr über Hamilton aufgeregt. Ich denke Vettel könnte schnell fahren als er gefahren ist, aber das Red Bull Team wollte das glaube nicht so, weil Webber ja schon vorher ausgeschieden ist.

Wo? :D
Und ja, wirklich böse von Hamilton das er das Rennen gewonnen hat, wie kann er nur. :nene: Dafür sollte ihm die FIA direkt die Superlizenz entziehen.
Ansonsten fällt mir zu Rennne nur noch eins ein: Mercedes :kiffer::lachweg:
 
Es ist so. Button mag ich ja, der ist mir sympatisch, obwohl er auch Engländer ist, aber Hamilton ist eher immer so ein Raudi, der ab und zu Fehler macht, wo er andere manchmal auch mit reinzieht, und er steht zu gerne im Rampenlicht und hällt sich für den neuen Beckham. :floet:
 
T

theog

Guest
Es ist so. Button mag ich ja, der ist mir sympatisch, obwohl er auch Engländer ist, aber Hamilton ist eher immer so ein Raudi, der ab und zu Fehler macht, wo er andere manchmal auch mit reinzieht, und er steht zu gerne im Rampenlicht und hällt sich für den neuen Beckham. :floet:

Die anderen tun doch das gleiche auch :confused:

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
Es ist so. Button mag ich ja, der ist mir sympatisch, obwohl er auch Engländer ist, aber Hamilton ist eher immer so ein Raudi, der ab und zu Fehler macht, wo er andere manchmal auch mit reinzieht, und er steht zu gerne im Rampenlicht und hällt sich für den neuen Beckham. :floet:

Aha und deswegen darf er Vettel nicht überholen?
Ich bin zwar auch kein Fan von diesem Lackaffen, aber den Sieg hat er klar verdient.
 
Hab auch gehört, dass gemunkelt wurde Vettel habe nicht Vollgas geben dürfen um nen Totalausfall à la Webber zu riskieren. Was da nun dran ist - keine Ahnung. :weißnich:

Allerdings war Hamilton im ganzen Rennen mit nem sehr guten Speed unterwegs, konnte aber andererseits später auch nicht mehr signifikant wegziehen. Aber vllt. hat auch er dann nur noch 99% gegeben nachdem er Vettel überholt hatte. Man weiß es nicht.
 

Nö, damit will ich nur sagen das es so ist, sonst würde ich das so nie sagen. :floet:

- - - Aktualisiert - - -

Lewis Hamilton stänkert gegen Vettel

21.11.2012, 11:11 Uhr | t-online.de
Nach seinem Sieg in Austin und vor dem bevorstehenden Wechsel zu Mercedes-GP bringt sich Ex-Weltmeister Lewis Hamilton schon mal in Stellung. Der Formel-1-Star tönte gegenüber der britischen Zeitung "The Sun": "Ich habe gezeigt, dass ich zu den Besten gehöre." Und auch einen Seitenhieb auf den WM-Führenden Sebastian Vettel konnte sich der Brite nicht verkneifen.

"Ich habe gerade den vermeintlich besten Fahrer geschlagen", sagte Hamilton, und setzte noch einen drauf. "Ich genieße es, wenn Sebastian Fehler macht." Hamilton hatte in Texas vor dem Red-Bull-Piloten die Zielflagge gesehen. Es war nach den Erfolgen in Kanada, Ungarn und Italien der vierte Saisonsieg für den McLaren-Mercedes-Fahrer.

http://formel-1.t-online.de/lewis-h...eltmeister-sebastian-vettel/id_61000668/index

Der soll die Klappe halten. Aber das beweist einmal mehr Hamilton´s Aroganz, und er überschätzt sich maßlos der Spinner. :nene: :vogel:
 
Grosjean ist doch echt so dumm wie ein Stück Brot. :vogel: Die Aktion mit de la Rosa hätte verdammt ins Auge gehen können.

Übrigens stehen folgende Cockpit für 2013 fest.

Red-Bull - Renault
Sebastian Vettel
Mark Webber

Scuderia Ferrari
Fernando Alonso
Felipe Massa

McLaren - Mercedes
Jenson Button
Sergio Perez

Lotus F1 - Renault
Kimi Räikkönen
??

Mercedes GP
Nico Rosberg
Lewis Hamilton

Sauber - Ferrari
Nico Hülkenberg
Esteban Gutierrez

Force India
Paul di Resta
??

Williams - Renault
Pastor Maldonado
Valtteri Bottas

Toro Rosso - Renault
Daniel Ricciardo
Jean-Eric Vergne

Virgin Marussia
Timo Glock
Max Chilton

Caterham
Charles Pic
???

HRT ist aufgrund finanzieller Probleme wohl nicht mehr am Start.
 
Vettel wird Weltmeister Morgen, werde es aber nicht ganz gucken können, da nebebei unser Spiel gegen Hoffenheim läuft. ;)

Außerdem wird es bei Massa bzw kein falscher Getriebswechsel geben (wäre auch strafbar mMn), da das Rennen in Brasillien statt findet, in Massas Heimat quasi.
 
Zuletzt bearbeitet:

maxi98

Bitch ´n´ Dog Food
Das hat mit Massas Heimat doch nix zu tun. Massa wird Alonso sowieso passieren lassen und vllt. kann er ja Vettel am Start überholen und ihn dann ein bisschen behindern. Man stelle sich vor, Ferrari lässt Massa frei fahren, Vettel fällt aus und Alonso wird kein WM, weil Massa ihn nicht vorbeilässt. Der wär sein Cockpit los...
 
Oben