Finale: Spanien – Italien (So 1.7.)

Wer gewinnt das Finale?


  • Umfrageteilnehmer
    13
  • Umfrage geschlossen .

Rezo

Weeaboo
Achne, da gibt's doch noch was.

Wäre ganz nett wenn man die Integrität der Schiedsrichter nicht schon vor dem Spiel in Frage stellt.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Naja aber letzten endlich hat doch Spanien im Halbfinale Portugal rausgeschmissen, das erst kurzfristig war.
Ich finde, Pedro Proença hat seine Sache bisher sehr gut gemacht. Und dass die Portugiesen gegen Spanien rausgeflogen sind, könnte ihn einerseits dazu verleiten, Spanien zu bevorzugen, weil dann sein Land gegen den Europameister rausflog, aber andererseits auch Italien, weil er vielleicht noch "böse" auf die Spanier ist.

Letztendlich ziemlich unwahrscheinlich, dass er sich von solchen Gedanken leiten lässt. Nach meinen bisherigen Eindrücken erscheint er mir souverän genug, dass dies für ihn keine Rolle spielt.
 

SimuCel

Warten auf 3. Punkte
Höchst Wahrscheinlich wird Spanien mit der 0 Stürmer Stragegie spielen d.h. Ohne Torres (Nicht in Startelf)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Es gibt Gerüchte, dass Spanien heute mit Pedro für Silva von Beginn an spielt. Würde da aber lieber noch abwarten, obwohl ich mir durchaus eine kleine Überraschung von Del Bosque vorstellen kann.

Bei den Italienern sind sich die meisten Beobachter sicher, dass Abate für Balzaretti zurückkehrt, ansonsten aber keine Änderungen in der Aufstellung vorgenommen werden.

@Princess: Del Bosque sagt aber auch, das er bisher immer mit 3 Stürmern gespielt habe. ;)
 

DeWollä

Real Life Junkie
Genau. Es hat endlich einer mal angesprochen. ;)

Schwach, ich denke umgekehrt, lieber durch den Europameister die Niederlage erhalten, als gegen einen Verlierer, denn ein Sieg Italiens würde unsere Leistung wieder relativieren. Außerdem bin ich Buffon und Pirlo Fan geworden bei der EM, das sind Typen wie wir früher in der deutschen Nationalelf hatten, als wir noch Titel gewinnen konnten, auch ohne Trainergelaber und ohne dem Jugendwahn verfallen zu sein.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ich gönne Italien den Sieg aber einfach nicht, das hat dann einen sehr faden Beigeschmack. Die Spanier sind mir auch sympatischer.

Dein gutes Recht. Ich denke nicht in Sympathiekategorien, ehrlich gesagt waren mir die wenigsten Fußballer, die was drauf hatten sympathisch, ich respektiere beide Teams, die im Endspiel sind, aber will erstens nicht 3 mal hintereinander Spanien ein Endspiel gewinnen sehen und zweitens wenigstens als Deutscher vom Europameister Italien geschlagen worden sein.
 
Wegen ihrer überheblichen, unverschämten, und aroganten Art. Ich habe auch das Gefühl, das sie vor uns keinen Respekt hatten. Die Spanier dagegen haben sich erstmal verwundert die Augen gerieben, da sie dachten wir würde ins Finale einziehen und gegen sie spielen, sie loben uns über den grünen Klee und haben großen Respekt vor uns.
 
Wegen ihrer überheblichen, unverschämten, und aroganten Art. Ich habe auch das Gefühl, das sie vor uns keinen Respekt hatten. Die Spanier dagegen haben sich erstmal verwundert die Augen gerieben, da sie dachten wir würde ins Finale einziehen und gegen sie spielen, sie loben uns über den grünen Klee und haben großen Respekt vor uns.

Was gabs denn für überhebliche, unverschämte, arrogante und respektlose Aktionen der Azzuri? Hast Du Beispiele?
 

DeWollä

Real Life Junkie
Zitat von bayer04_princess

sie loben uns über den grünen Klee und haben großen Respekt vor uns.

Ich lobe auch immer den Gegner, vor dem ich am wenigsten Angst habe. Sie haben ja auch dem Jogi geschmeichelt...Barcelona oder Real Madrid...hust, hust
Lächerlich, ehrlich gesagt, obwohl mit Barca der Jogi wohl den besten Schritt machen würde, aber dann sofort, solange die Spieler noch gerade laufen können, denn wenn die 3-4 Schlüsselspieler zu alt sind, ist auch vorbei!

Nee, Spanien versuchte uns Sand in die Augen zu streuen, das war vergiftetes Lob aus sicherer Entfernung. Glaube ja nicht, daß auch nur ein einziger Spanier daran geglaubt hätte, wir könnten sie jetzt schlagen?
Wahrscheinlich wünschte sich Spanien, daß wir irgendwie die Italiener rauswerfen, denn das ist auch Spaniens Angstgegner, die loben sie natürlich nicht.


Außerdem....Spanien redet mir auch zuviel, wenn ich ehrlich bin, mir ging die Jogicrew schon auf den Senkel...Lahm und Schweini auch am Dauerlabern, das nervt....
 
Ich glaube Italien wird Europameister. Die Spanier sind lange nicht mehr so gut wie sie bei der letzten EM und WM waren. :suspekt:Vielleicht fehlt ihnen David Villa, der von den wenigen Toren, die sie bei der letzten WM geschossen haben, 5 Tore geschossen hat.
Die Italiener haben mich sehr positiv überrascht. Die Spieler zeigen den absoluten Siegeswillen. Mit ihren älteren und erfahreneren Spielern wie Buffon und Pirlo haben sie einen guten Rückhalt.
Balotelli soll im Training nicht gerade der Eifrigste sein, aber für eine Stunde Volldampf reicht es. :D Wie beim Spiel gegen Deutschland klar zu sehen.
Fürs Finale vielleicht sogar länger. :D;)

2:1 Sieg der Italiener.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gerade hat Del Bosque die Aufstellung verkündet. Wieder mit Fàbregas... :isklar:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Wie ich gerade aus ziemlich sicherer Quelle erfahren habe, wird es nach 90 Minuten unentschieden stehen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Die italienische Aufstellung wird ebenfalls bestätigt: wie gegen Deutschland, nur mit Abate für Balzaretti.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ziemlich viel Panenka heute abend im Spiel: Pirlo schoss einen Elfmeter nach Manier des berühmten Tschechen gegen England (im deutschen Fernsehen 1000mal gezeigt), und Sergio Ramos machte es ihm gegen Portugal gleich (im deutschen Fernsehen fast nie mehr gezeigt, dafür im spanischen mindestens 2000mal ;)).

Und wenn die Spanier heute gewinnen, können sie das schaffen, was der deutschen Mannschaft in den 70er Jahren versagt blieb: nach dem EM- und dem WM-Titel erneut die EM zu holen. Und wer hat das damals in Belgrad verhindert? Richtig: Antonín Panenka. :)
 
Die italienische Aufstellung wird ebenfalls bestätigt: wie gegen Deutschland, nur mit Abate für Balzaretti.

Somit ergeben sich folgende Voraussetzungen:

Der dynamische Marchisio spielt rechts etwas herausgerückter als de Rossi auf der linken Halbposition. Von dieser Position aus könnte er Jordi Albas Vorstößen folgen, ohne dass Italien große Anpassungen vornehmen muss.

Arbeloa würden gleichzeitig auf der anderen Seite Freiheiten eingeräumt, was sich zuvor im Turnier schon als gutes Mittel gegen die Spanier herausstellte. Der defensivorientierte Madrilene konnte mit seinem vielen Raum in keinem der bisherigen Spiele etwas gefährliches anfangen. Um einen ähnlichen Effekt zu vermeiden, wie ihn die deutsche Mannschaft gegen Italien mit Boateng erlebte, der viele gute Situationen frei verschenkte, könnte del Bosque vielleicht sogar auf einen offensivstärkeren Außenverteidiger wechseln.

Das wiederum würde das Risiko bergen, dass Cassano in Umschaltmomenten Räume bekommt und sich generell besser behaupten kann. Der wendige Edeltechniker ist das wichtigste Element der Italiener, wenn es darum geht, ihre gute Ballsicherheit auch zu Torgefahr zu verwandeln.

Vorschau: Spanien – Italien | EM-Finale 2012 | Spielverlagerung
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Aber im 3-5-2 spielen die Italiener heute nicht. Wer hat das nochmal behauptet? ;)
 

Itchy

Vertrauter
@ Hulle: Der Panenka spielt doch aber gar nicht mehr.

Eigentlich mal wieder ein Spiel zum Genießen. Weil ich es beiden Teams gleichermaßen gönne. Die grundsätzliche Sympathie liegt bei Spanien, Italien hat sie sich in dem Turnier für dieses Spiel erarbeitet.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
@ Hulle: Der Panenka spielt doch aber gar nicht mehr.
Aber sein Geist ist heute anwesend. ;)

Eigentlich mal wieder ein Spiel zum Genießen.
Hoffentlich treten sie nicht zu vorsichtig an. Ein 0:0 mit Penaltys im Finale ist kacke. :suspekt:

Weil ich es beiden Teams gleichermaßen gönne. Die grundsätzliche Sympathie liegt bei Spanien, Italien hat sie sich in dem Turnier für dieses Spiel erarbeitet.
Könnte von mir stammen. Nur das letzte Wort würde bei mir "zurückerarbeitet" lauten. :)
 

Litti

Krawallbruder
Gleich geht's los!!:top:
Hoffentlich kein vorsichtiges Abtasten über 90 Minuten. Ein frühes Tor würde dem Spiel sicher gut tun. :D *pling*
 
Oben