FIFA verliert vor Gericht!

El Train

gemeiner Fußballfan
Oh das tut mir aber leid! Die Sponsoren die zig Millionen ausgegeben haben werde sich wohl schwarz ärgern!
FIFA unterliegt im Streit um Marke «Fußball WM 2006» beim BGH
Karlsruhe (dpa) - Im Streit um die exklusive Vermarktung der
Fußballweltmeisterschaft hat der Weltfußballverband FIFA eine herbe
Niederlage erlitten. Der Bundesgerichtshof (BGH) lehnte am Donnerstag
den Markenschutz für die Marke «Fußball WM 2006» komplett ab, den der
Verband für mehr als 860 Waren und Dienstleistungen hat eintragen
lassen. Dagegen hatte unter anderem der Süßwarenhersteller Ferrero
geklagt. Damit kann die FIFA die offiziellen WM-Sponsoren nicht davor
bewahren, dass auch andere Unternehmen mit dieser Marke werben.
 
naja, so weit ist die ja zum Glück noch nicht - aber ich hätte die wirklich gerne mit ihren eigenen Waffen geschlagen - den Spass wär's mir echt wert... ;-)
 
*g* das stimmt, aber der Fifa zu verbieten, den Begriff "WM 20xy" zu verwenden, was auf ihrem eigenen Mist gewachsen ist, wäre doch echt mal was...

Was man mit dem Markennamen dann anstellt, ist IMHO erst mal sekundär.
 
Oben