FIFA verhängt Transferverbot für den FC Barcelon

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Empfindliche Strafe für den FC Barcelona: Der Weltverband Fifa verhängt gegen den spanischen Klub ein Transferverbot für zwei Wechselperioden. Der amtierende Meister hatte minderjährige Spieler verpflichtet.

http://www.sueddeutsche.de/sport/st...egt-fc-barcelona-mit-transferverbot-1.1927593

Ganz schön krass! Wird das Barca den Status einer der besten Mannschaft der Welt zu sein kosten? Oder gar Titel und Chancen in der CL verschlechtern?
 

JayJay

De Fred sei linker Fuß
Es heißt ja "Transferverbot"... gilt das nun explizit nur für den Transfer von Spielern von Verein XY zu Barcelona? Denn dann könnten die Katalanen doch theoretisch vertragslose Spieler verpflichten, oder irre ich mich?
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
ter Stegen ist Jahrgang 1992, wieso ist der davon betroffen ? Oder wurde er schon vor 2010 unter Vertrag genommen ? Ich verstehe nicht, wieso der Transfer jetzt geplatzt sein soll ? :weißnich: :gruebel:
 
ter Stegen ist Jahrgang 1992, wieso ist der davon betroffen ? Oder wurde er schon vor 2010 unter Vertrag genommen ? Ich verstehe nicht, wieso der Transfer jetzt geplatzt sein soll ? :weißnich: :gruebel:

Die haben irgendeinen Ü18 Spieler verpflichtet und dürfen deshalb jetzt zwei Jahre lang niemanden mehr verpflichten. Also auch Ter Stegen nicht.
 

André

Admin
Wobei der ja wohl schon längst unterschrieben hat. Die Frage ist, ob so eine Auflage auch rückwirkend gelten kann. Ich meine nein.
Denn eine Auflage ist ja eine Vorschrift, was man ab sofort wie zu machen hat. Aber das ist natürlich nur meine Meinung und ich bin kein Jurist und kenne auch die genauen Bestimmungen nicht.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Erst einmal den Einspruch abwarten. Für Gladbach wäre das natürlich problematisch, da sie ja bereits einen neuen Torwart verpflichtet haben.
Barca wird kurzfristig deshalb nicht großartig zurückgeworfen. Die haben ja eine starke und intakte Truppe. Aber mittel- und langfristig ist das natürlich schwierig, da sie ja auch ein paar Ältere Spieler wie z.B. Xavi in ihren Reihen haben und nun natürlich keinen Nachfolger verpflichten können, der dann herangeführt wird.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Die haben irgendeinen Ü18 Spieler verpflichtet und dürfen deshalb jetzt zwei Jahre lang niemanden mehr verpflichten. Also auch Ter Stegen nicht.
Ü18 heisst doch über 18, du meinst sicher U18 ?! Wenn aber ( wie André auch schon bemerkte ) diese Regelung rückwirkend gilt, dann möchte ich mal gerne wissen, wer alles ausser tS von diesem Verbot betroffen ist. Da müsste sich Barcelona ja ganz neu aufstellen. :gruebel:
 
Ü18 heisst doch über 18, du meinst sicher U18 ?! Wenn aber ( wie André auch schon bemerkte ) diese Regelung rückwirkend gilt, dann möchte ich mal gerne wissen, wer alles ausser tS von diesem Verbot betroffen ist. Da müsste sich Barcelona ja ganz neu aufstellen. :gruebel:

Ja, ich meine natürlich U18.

Das ganze hat doch nur am Rande etwas mit Ter Stegen zu tun. Es gibt zu wenig Informationen um sagen zu können ob Ter Stegens Transfer platzt. Man weiß ja nichtmal ob Ter Stegen bei Barca schon unterschrieben hat. Man weiß auch nicht wie die FIFA das Verbot genau durchsetzen wird, z.B. ob rückwirkend oder nicht. Der Transfer selbst ist ja ein formaler Vorgang bei dem die UEFA oder FIFA beteiligt ist (Transfermeldung). Die Transfermeldung kann nur in der Transferperiode erfolgen. Wenn Barca jetzt für zwei Transferperioden keine Tranfermeldungen mehr machen dürfte dann wäre es egal ob Ter Stegen schon irgendwas unterschrieben hat oder nicht, meinem Verständnis nach.

Fakt ist dass auf Barca eine sehr hässliche Zeit zukommen wird wenn sie tatsächlich 2 jahre (oder zählt da die Winterperiode mit rein?) lang keinen neuen Spieler mehr unter Vertrag nehmen dürfen. Lustig wird es für all die wichtigen Spieler sein die in dieser Zeit ihre Verträge verlängern müssen...die werden den Verein nach Lust und Laune auspressen können.

Also wenn das tatsächlich so durchgesetzt wird wie es jetzt klingt dann ist das schon eine brutal harte Strafe. Da hat hinter verschlossenen Türen sicher das Rumgeschiebe beim Neymar-Transfer eine Rolle gespielt.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Es wird gemutmaßt, dass ein Rechtsmittel aufschiebende Wirkung hat. Da die Mühlen langsam mahlen, wird diese Sommerperiode wohl noch nicht betroffen sein. Da allgemein damit gerechnet wird, dass Rechtsmittel eingelegt wird, könnte die Sache (für Ter Stegen und Gladbach) vom Tisch sein.

Aber was man teils für einen Nonsens liest: da meint doch irgendwo so ein Typ, Gladbach sei selbst Schuld, wenn Sommer bei gezeichneten Verträgen mit Barca bereits verpflichtet wurde, weil man nur Geld ausgeben könne, das man hat.

Noch nie was von Fälligkeiten gehört.
 
Zudem geben wir mMn trotz allem nur Geld aus was wir haben. Der meint doch wohl nicht (also dieser Typ), dass wir wenn beide Schnapper da wären wir dem finanziellen Ruin entgegensteuern. :suspekt:
 
Ich bin weder Barcelona noch Gladbach-Fan, damit berührt mich das mit Ter Stegen nicht unbedingt. Aber ich würde es gut und vor allem fair finden, dass dieses Urteil gefällt worden ist, wenn Barcelona tatsächlich gegen die Regeln verstoßen hat. Jetzt hat man gesehen, dass es auch Topklubs treffen kann wenn man sich nicht an das Reglement hält.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
In allen spanischen Artikeln zu dem Thema heißt es ebenfalls: ter Stegen kann nicht wechseln!

Barça will natürlich Berufung beim CAS einlegen. Aber, wie man in Málaga man nur zu gut weiß, das bringt meist nix. :isklar:
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Zudem geben wir mMn trotz allem nur Geld aus was wir haben. Der meint doch wohl nicht (also dieser Typ), dass wir wenn beide Schnapper da wären wir dem finanziellen Ruin entgegensteuern. :suspekt:

Was der meint, issmir Latte.

Aber dass die überlieferten 15 - 18 Millionen fehlen könnten, liegt auf der Hand.
 

Schröder

Problembär
Nunja, der Vertrag ist schon unterschrieben, mit Gladbach wurde sich geeinigt. Frage ist, ob Gladbach / ter Steegen Regressansprüche geltend machen kann, wenn der Vertrag nun wegen anderer Rechtsverletzungen Barcas nicht eingehalten werden kann.
 

André

Admin
Ich hab ne Geschäftsidee. Ich gründe eine Treuhandcompany die sich verbürgt dass der Transfer wie vertraglich vereinbart zustande kommt, und wenn nicht, zahlt die Versicherung. Also so ähnlich wie paypal halt nur für Fußballtransfers.

Geil, direkt mal die Samwer Brüder anschreiben, sollte direkt mal 50 Millionen Venture Kapital geben.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich hab ne Geschäftsidee. Ich gründe eine Treuhandcompany die sich verbürgt dass der Transfer wie vertraglich vereinbart zustande kommt, und wenn nicht, zahlt die Versicherung. Also so ähnlich wie paypal halt nur für Fußballtransfers.

Geil, direkt mal die Samwer Brüder anschreiben, sollte direkt mal 50 Millionen Venture Kapital geben.

Du musst wissen, was Du vorhast. Ich sehe nur Bahnhöfe.
 

Detti04

The Count
Fuer den Fall, dass das in Vergessenheit geraten ist, moechte ich erwaehnen, dass der FC Sion mal eine vergleichbare (sogar dieselbe) Strafe kassiert hat. Damals zog sich das aber ein bisschen hin, weil sich Sion rausbescheissen wollte; den damals aktuellen Stand hatte ich mal hier im Board zusammengefasst:

EL: FC Sion disqualifiziert, Celtic jetzt doch weiter

Meine Vermutung fuer Barca waere nun: Barca legt Einspruch ein und schafft es dadurch, alles lange genug rauszuzoegern, dass man in der kommenden Sommerpause normal einkaufen kann. In dieser schlaegt Barca normal (oder gar mit ein bisschen Vorlauf zu), und sitzt anschliessend ein (in der Regel) eh unwichtiges Einkaufsfenster im Winter sowie einmal den Sommer ab.
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Es wird kaum die Transferperiode im Sommer betreffen. Die Sperre wird erst wirksam, wenn der Fall definitiv ist. Da Barca 3 Monate Rekursfrist hat und der Fall danach erst noch neu behandelt werden muss, wäre vor Anfang August nicht mit einer definitiven Entscheidung zu rechnen.

Und gemäss RAC1 will aus FIFA-Quellen in Erfahrung gebracht haben, dass Transfers, welche vor dem Wirksamkeit dieser Sperre, abgewickelt wurden/werden, nicht betroffen sind. Ter Stegen, Halilovic als Beispiel.

Finde es auch sehr amüsant, das ausgerechnet die Fifa jetzt daher kommt und solche Verpflichtungen anprangert, obwohl ein gewisser Argentinier mit 12 Jahren nach Barcelona kam und bereits 4 mal zum Weltfussballer ausgezeichnet wurde und gerade vom Paten der Organisation in den Himmel gejubelt wird.
Eher eine Farce.

Außerdem dürfte es dann nicht nur Barcalona erwischen, sondern dutzende andere Vereine.
 
Ich hab ne Geschäftsidee. Ich gründe eine Treuhandcompany die sich verbürgt dass der Transfer wie vertraglich vereinbart zustande kommt, und wenn nicht, zahlt die Versicherung. Also so ähnlich wie paypal halt nur für Fußballtransfers.

Geil, direkt mal die Samwer Brüder anschreiben, sollte direkt mal 50 Millionen Venture Kapital geben.

Da gibt's so Unternehmen, die nennen sich "Versicherungen" :floet:......
Z.b. die Allianz hat Geschäftskundenverkäufer die sich den ganzen Tag nur individuelle Versicherungsprodukte für Großkunden ausdenken.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Da frag ich mich doch, wieso das nicht schon bei Messi moniert wurde, der damals bereits mit 13 zu Barça kam. :weißnich:
 
Oben