FIFA Präsidentenwahl Feb 2016

Hi, wie ihr ja alle wisst, soll im Februar ein neuer Präsi für die FIFA gewählt werden. Die Kandidatennamen lesen sich wie aus 1001er Nacht:
  • Michel Platini
  • Prince Ali bin Hussein
  • Salman Bin Ibrahim Al-Khalifa
  • David Nakhid
  • Jérôme Champagne
  • Tokyo Sexwale
  • Gianni Infantino
  • Musa Bility
Der Name Tokyo Sexwale ist natürlich sowas von geil, dass ich ihm eine eigene Fanpage (auf Englisch) gewidmet habe: Tokyo Sexwale Fanpage.

Ich hoffe, es ist OK für euch, wenn ich diese Seite hier vorstellen darf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rupert

Friends call me Loretta
Ich zitiere von der Seite der FAZ:
"Im ersten Durchgang erhält niemand die Zwei-Drittel-Mehrheit: Gianni Infantino (88 Stimmen) liegt knapp vor Scheich Salman (85)."

Sagenhaft.
Mrs. Lynch, sperren Sie doch bitte den Laden zu.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
"Ein zweites Mal mussten die Fifa-Mitglieder zuletzt beim Kongress 1974 wählen, damals bezwang João Havelange aus Brasilien den Engländer Stanley Rous."
Und das Schicksal nahm seinen Lauf...
 

HoratioTroche

Zuwanderer
*Tusch*
Infantino isses. Überrascht sicherlich, Favorit war er nicht.
1. Gianni Infantino 115
2. Scheich Salman bin Ibrahim al-Khalifa 88
3. Prinz Ali bin Al-Hussein 4
4. Jerome Champagne 0
Tokyo Sexwale (zurückgezogen)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Einfach nur schlecht angesichts der Tatsache, dass es doch nicht der Katastrophenscheich wurde.
Ansonst muss man ja eh auf Staatsanwaltschaften und FBI warten, dass die was ändern.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Immerhin ist die WM jetzt mit 40 Mannschaften.

"Die Hoffnung ist gering, dass sich Entscheidendes ändern wird", sagte die Bundestags-Sportausschussvorsitzende Dagmar Freitag im Telefoninterview mit dem TV-Sender Sky Sports News HD zum Erfolg des bisherigen Generalsekretärs des Europa-Verbandes (UEFA) am Freitagabend in Zürich: "Wünschenswert wäre ein Kandidat gewesen, der nichts mit den alten Seilschaften zu tun hat, aber das wäre weltfremd gewesen."

FIFA: Freitag zu Infantino-Wahl: Kaum Hoffnung auf entscheidende Änderungen


Sehe ich auch so. Ich bin nach wie vor für Auflösung.

Das "große Reformpaket" wurde ja schon vor der Wahl beschlossen.

FIFA: Die fünf wichtigsten Reformen der FIFA (zusammengestellt vom SID)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Jou. Da freuen sich besonders die kleinen Händler und Geschäfte im Umkreis von WM-Spielen, dass ihnen die Großkonzerne dank Blatters "Genie" die Geschäfte kaputtmachen - und dazu noch praktisch steuerfrei....
 
Blatter gratuliert Infantino: "Habe ihm Tipps gegeben"
Spricht das jetzt fuer den neuen, oder eher gegen ihn? :weißnich:

Schlimm genug, dass Infantino sich ausgerechnet vom Sepp Tipps geben lässt.

"Ich habe mit Gianni in der Weihnachtszeit noch Glühwein getrunken und ihm Tipps gegeben",

Vielleicht wars ja auch dem Glühwein geschuldet..........
 

fabsi1977

Theoretiker
Ach komm, wegen so ner Minisperre muss der ehrenwerte Herr doch nicht zurücktreten.

Wird dann Niersbach sein Nachfolger?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das hat er sich wohl von Trump abgeguckt. Kritiker in den eigenen Reihen sofort abservieren.
 
Oben