FCK - MSV Duisburg

Bommer ist ähnlich, erdreistet sich aber immerhin nicht, bei einer Verletzung, wo der Spieler vom Platz getragen und ausgewechselt werden muss, auf Zeitspiel und Schauspielerei zu reklamieren. Unmöglich sowas. :motz:

Willi war zuvor aber schon verletzt, warum geht er dann nochmal aufs Spielfeld und legt sich hin?

Was schafft eigentlich der Wolf, holt einen Stürmer runter :vogel:
 

lenz

undichte Stelle
Koch muss raus, hat sich wohl bei der Harakiri-Aktion vorhin verletzt. Hoffentlich ist der andere Torhüter auch so unterhaltsam. :zahnluec:
 

Schröder

Problembär
Allerdings versteh ich die Duisburger auch nicht. Mit 1 Mann mehr und 1:0 vorn, da muss man auch mal den Ball behaupten und laufen lassen.

Nun muss Koch raus.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Was hast du für ne Auffassungsgabe von umtreten? :weißnich:
Oh, sorry: Meißner meinte den Koch mit dem Fuß streicheln zu müssen :zahnluec:

Hihi, da hüpft der Meißner in den Idrissou rein, prallt an ihm ab wie an 'ner Wand und schaut dann weinerlich-vorwurfsvoll zum Schiri - ich glaub, ich gewinne den lieb.
 
So, das war's!

Dann machen wir nächste Saison ne 1. Liga in der zweiten :zwinker:

Mit Gladbach, Dortmund und wer sich noch erbarmt :zahnluec:
 

Schröder

Problembär
Ich bin heute eben leicht zu reizen und da stand nunmal "Pfälzer Pack" und damit bin ich ja dann auch gemeint :weißnich:

Gut, lassen wir dich erstmal deinem Frust ergeben.

Aber wenn ich mich jedesmal selbst angesprochen fühlen würde, wenn irgendwo allgemein über Hamburger oder deren Fans geschimpft wird (ob zurecht oder nicht)... Ich wär ja permanent beleidigt.
 
Es ist einfach scheiße, wenn man 80 Minuten hinter einem 0:1 herrennen muss. Der blöde Simpson hätte entweder den Kopf nehmen oder aber den Ball gleich durchgehen lassen sollen. Reflex - blöd. Meine Meinung zu dieser Art Bestrafung (Elfer und Rot) habe ich schon oft dargelegt. Bei einem Mörder reicht auch (in den USA) auf dem Stuhl einheizen oder lebenslänglich, aber eben nicht beides.
Ich hatte nie das Gefühl, dass der FCK außer bei Standards ein Tor schießen könnte. Die Mannschaft ist wirklich sehr schwach bestückt. Es gibt keine Überraschungsmomente. Auf Druck nach vorne wartet man vergebens. Da sollte der fehlende 11. Mann auch keine Ausrede sein.
Duisburg musste nach dem 1:0 eigentlich nichts mehr tun, was sie dann auch taten. Von daher ist das Ergebnis doch etwas brutal. Überhaupt stellen die Duisburger sich in all den Spielen, die ich von denen gesehen habe, als die Superroller schlechthin dar.
Ich habe das jetzt zwei Sommer lang im Garten mit meinem Mitbewohner nachgespielt. Eine/r nimmt Anlauf und der/die andere stellt unvermittelt irgendwo unterwegs ein Bein. Dann versuchen wir wie Duisburger (oder auch andere) die zehnfach-Rolle. Geht nicht. Es geht einfach nicht aus dem Nichts. Wer das während eines Spiels aber 20fach so hinbekommt, muss es gezielt mit freundlicher Unterstützung des verantwortlichen Übungsleiters trainieren.

Egal, das Spiel war nix. Von beiden Seiten.

Der FCK tut sich mit einem Aufstieg derzeit aber auch keinen Gefallen. Ein Jahr weiter üben und es könnte was werden, wenn denn der Jammerlappen an der Linie mal eben diese in seiner Aufstellung finden würde. Rein-raus-rein-raus. Die Aufstellung ist jede Woche so unvorhersehbar wie die Lottozahlen.
Also, Fürth und Freiburg - ich setze auf euch!
 
Der gerechte Lohn für das Pfälzer Pack.Zum Teufel mit euch Heulsusen.:po:

Ein wirklich qualifizierter Beitrag.
Bis auf Wolf (wie immer) hat doch wirklich keiner hier im Forum oder dort auf dem Platz rumgeheult. Okay, ich vergaß die dauernd sich wälzenden Duisburger Spieler. Aber das ist ja Bommers Schule.
 

tom37widder

Fürther Franke
Also, Fürth und Freiburg - ich setze auf euch!

Nix da , auf uns braucht ihr nicht hoffen , da muß Freiburg dran glauben.
wir wollen auch endlich ma gegen Dortmund spielen :floet:

Allerdings werdet ihr auch in 5 Jahren noch nicht aufgestiegen sein wenn ihr den Wolf nicht zu den Geißlein schickt , aber ich glaube das hatte ich an anderer stelle schon mal , nur hat mir Eckham immer noch nicht erklärt wie er dadurch auf meine Antipathie zum Club schliest :zahnluec:
 
Oben