FCB: David Alaba verlängert bis 2018

André

Admin
Wie der deutsche Rekordmeister FC Bayern München soeben bekannt gab, hat David Alaba seinen Vertrag bis 2018 verlängert.

Matthias Sammer: „Mit 21 Jahren ist man noch nicht ausgereift. Das Signal von David ist sehr wichtig, hier mit uns weiterzugehen.“

War ja auch nicht wirklich dran zu zweifeln. ;-)
 

André

Admin
Denke auch, dass er vom "Ausbildungsgehalt" nun in die Mittelschicht aufgestiegen ist. Ist aber ja auch verdient,. er ist ja eben mittlerweile absoluter Leistungsträger in der Truppe.
 
Da gabs doch auch ne zeitlang großspurige Schlagzeilen von britischen Zeitungen dass irgendein Scheichverein Alaba wegkauft (so mit dem Unterton dass die Topvereine der Premier League nur rufen müssen wenn sie einen Spieler aus Deutschland haben wollen).
War wohl mal wieder nichts. Bayern schafft es seit vielen Jahren alle Spieler zu halten, die sie halten wollen. Glaube der letzte ungewünschte Abgang war vor 10 Jahren (oder so) Owen Hargreaves.
 

André

Admin
@StepMuc Aber wo soll man denn auch hingehen? Alaba ist nah an der Heimat und hat nen richtig guten Club mit dem er viele Titel sammeln kann und der sehr ordentlich bezahlt. Wenn er nicht unbedingt auf Abentuer steht, bleibt er wohl so lange wie möglich beim FCB. Alles andere würde ja kaum Sinn machen finde ich.

Man muss ja immer sehen was sind die besseren Alternativen und da gibt´s nicht viele, zumal wenn man eh in Deutschland bleiben will.
 
Autsch...

Die Kronen-Zeitung spekuliert, dass sich Alaba einen Innenbandriss oder sogar einen Kreuzbandriss zugezogen hat. "Ich habe ganz, ganz starke Schmerzen, kann kaum gehen, weiß wirklich nicht, was los ist", (...)
Österreichs Teamarzt Dr. Richard Eggenhoffer sprach in einer ersten Diagnose bereits von "sechs bis acht Wochen Pause". Eine Untersuchung bei Bayern-Mannschaftarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Mittwoch soll Klarheit bringen.

http://www.sport1.de/internationale...-bayern-muenchen-mit-verletzung-ausgewechselt

Neben Ribery und Robben der Dritte "Stammspieler" der jetzt bei den Bayern ausfällt längerfristig ausfällt. Hinsichtlich der Champions League natürlich suboptimal.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Alaba hätte gern eine feste Position!

"Es ist kein Geheimnis: Ich fühle mich im Mittelfeld am wohlsten. In Zukunft will ich eine Position finden, auf der ich regelmäßig spiele."

Er hat wohl Lizarasus Warnung im Kopf:

"Mit seiner hohen Flexibilität kann Alaba im Mittelfeld oder in der Innenverteidigung aushelfen, doch diese Flexibilität kann auch gefährlich für ihn sein, weil man dann hin- und hergeschoben werden kann. Es ist besser, einen festen Platz zu haben."


Flexibilität kann gefährlich werden – Sport – Spox.com
 
Oben