FC Erzgebirge Aue

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Hallo Leute!

Nach fünf Jahren in der zweiten Liga stieg Aue wieder in die drittklassigkeit ab, somit in die neue 3. Liga. In der abgelaufenen Saison belegte Aue mit 32 Punkten den drittletzten Platz, was für den Klassenerhalt nicht ganz reichte.

Letzte Saison musste der langjährige Trainer Gerd Schädlich seinen Hut nehmen. Dafür übernimmt Heiko Weber jetzt Erzgebirge Aue in der 3. Liga.

Grüße von Nestor
 
Ich denke so langsam merkt ganz Aue wie wichtig ein Gerd Schädlich für den Verein war! Hut ab vor der Leistung dieses Mannes...
 

#die miLch

Europapokalist
Moderator
Oh, oh, oh Erzgebirge.
4:2 Niederlage gegen die zweite von Bremen. 17. Tabellenplatz mit nur einem Pünktchen.
Es ist zwar erst der 4. Spieltag, aber nichtsdestotrotz sollten sie langsam aufwachen, wenn sie den Kontakt nach oben nicht verlieren wollen; und somit den Wiederaufstieg schaffen wollen- wenn das überhaupt noch das Ziel ist!
 
Oben