FC Carl Zeiss Jena

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Hallo Leute!

Der FC Carl Zeiss Jena wurde in der abgelaufenen Saison knapp letzter in der 2. Liga, und geht somit in die neue 3. Liga runter.

Während letzte Saison noch Stars wie Simak, Torghelle und Torhüter Khomutovski bei Jena spielten, wird Jena jetzt dann in der 3. Liga mit anderen Leuten auskommen.

Dafür kam zum Beispiel Stürmer Sebastian Hähnge von Hansa Rostock zurück nach Jena.

Grüße von Nestor
 
ich würde sagen das die mannschaft immer noch gut genug ist um oben mitzuspielen. das wird auch das ziel sein.
 
ich würde sagen das die mannschaft immer noch gut genug ist um oben mitzuspielen. das wird auch das ziel sein.

Wir sind mit einem Etat von ca. 6 Mio. finanziell sehr gut aufgestellt.
Es konnten (für meine Begriffe) viele Leistungsträger gehalten werden und es wurden recht vielversprechende Leute, wie Hähnge, Sträßer, Amirante und Schembri, verpflichtet.
Die Testspiele sehen bislang auch recht gut aus (z.B. 2:1 gegen Dynamo Tiflis).

Also bestehen berechtigte Hoffnungen, ein Wörtchen um die Aufstiegsplätze mitreden zu können.

Andererseits ist die Mannschaft natürlich nicht so eingespielt wie die meisten anderen.

Ich wär zufrieden, wenn wir uns im oberen Drittel festsetzen könnten und die beiden Derbys gegen unsere "Freunde" aus Erfurt :baseball: gewinnen.
 
Was geht eigentlich in Jena mit dem Spieler Nils Petersen ab ??? Geht er ? Bleibt er ? Mittlerweile sollen die Fans ja auch schon richtig stinkig auf ihn sein.

Vielleicht kann mal ein Insider was berichten ???
 

Remember '78

més que un Bock
So wie ich mitbekommen hab, wollte Petersen nach Köln, und wir wollten ihn auch. Aber Jena hat sich geweigert ihn abzugeben, also hat Petersen geklagt - und Jena bekam Recht. Also schmort er da weiter rum, bis sein Vertrag ausläuft.

Allerdings ist das auch nun wirklich keine Art, mit seinem Brötchengeber umzugehen. Das hätte er anders klären können.
 
Was geht eigentlich in Jena mit dem Spieler Nils Petersen ab ??? Geht er ? Bleibt er ? Mittlerweile sollen die Fans ja auch schon richtig stinkig auf ihn sein.

Vielleicht kann mal ein Insider was berichten ???

Petersen wird mit ziemlicher Sicherheit bleiben. Zumindest geht er nicht nach Köln, zumal die ja nicht genug Kohle auf den Tisch legen wollen.

Die Fans haben ihm größtenteils verziehen (auch wenn die BLÖD das ein bisschen anders sieht) und geben ihm noch eine Chance.
In seinem Alter (19) kann man ja auch mal einen Fehler machen.
Sollte er nächste Saison aber keine Leistung bringen, wird er wohl schnell zum Buhmann werden.
 
So wie ich mitbekommen hab, wollte Petersen nach Köln, und wir wollten ihn auch. Aber Jena hat sich geweigert ihn abzugeben, also hat Petersen geklagt - und Jena bekam Recht. Also schmort er da weiter rum, bis sein Vertrag ausläuft.

Allerdings ist das auch nun wirklich keine Art, mit seinem Brötchengeber umzugehen. Das hätte er anders klären können.

Zudem gab es noch ein paar unschöne Interviews von Petersen, wo er auf den Verein geschimpft hat.
Und das, wo er bis dato nur von unserer guten Jugendarbeit profitiert hat und es bis zum U19-Nationalspieler gebracht hat, ohne dem Verein großartig was zurückgezahlt zu haben.

Edit: btw: geschmort hätte er bei euch - auf der Bank oder in der 2. Mannschaft
 
Zuletzt bearbeitet:

Remember '78

més que un Bock
Edit: btw: geschmort hätte er bei euch - auf der Bank oder in der 2. Mannschaft

Da wär ich mir vor der Verpflichtung von Ishiaku noch nicht mal so sicher gewesen, da wir nach dem Abgang von Judas Helmes eigentlich nur noch Novakovic und Scherz im Sturm gehabt hätten.

Würde er jetzt doch noch wechseln, wäre er dagegen 100 pro Ersatz.

Und das, wo er bis dato nur von unserer guten Jugendarbeit profitiert hat und es bis zum U19-Nationalspieler gebracht hat, ohne dem Verein großartig was zurückgezahlt zu haben.

Ist es nicht das Problem vieler Jugendspieler heutzutage, dass sie viel zu verwöhnt sind, viel zu schnell hochgejubelt werden und dann nicht mehr wissen, wo oben und unten ist? ;)

Beispiele dafür gibts ja nun wirklich genug.
 
Daran sind die Berater wohl auch nicht so ganz unschuldig, die sich schnell ne Mark verdienen wollen und den jungen Spielern was von 1.Liga und so in den Kopf setzen um sie zum Wechsel zu überreden.

Meist kommt das dann viel zu früh und die Spieler sind nur dritte Wahl und können sich so nicht weiterentwickeln.

Letzte Saison ist Toni Wachsmuth (kam auch aus der eigenen Jugend) zu Cottbus gewechselt und meinte er würde Bundesliga spielen.
Haste gedacht. Am Ende ist er mit Cottbus II in die 4. Liga abgestiegen anstatt bei uns 2. Liga zu spielen (und in die 3. abzusteigen :rolleyes:).
 
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA, jAAA, JAAA, JAAA,
AN SO EINEM TAG WEß MAN; WARUM MAM FAN VON CARL ZESS IST UND EINE NIEDERLAGE NACH DER NÄCHSTED SCHLUCKT.
SCHEIß WISMUT AUE; WIR SINGEN SCHEIß WISMUT AUE...
 
Nicht einmal eine Stunde nach der desolaten 0:6-Pleite gegen den VfB Stuttgart II hat Carl Zeiss Jena seinen Trainer Henning Bürger beurlaubt. Das entschied das Präsidium in Abwesenheit von Vereinspräsident Peter Schreiber, der zur Zeit im Sardinien-Urlaub ist. Mit Schreiber bestand laut Geschäftsführer Andreas Wiese jedoch telefonischer Kontakt.

Bürger entlassen - Fußball - 3. Liga - kicker online
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
halte ich für untertrieben, das ist doch keine harte strafe.


ich hoffe doch, das gegen den Böllerwerfer wegen versuchter körperverletzung ermittelt wird.


(btw.: Wie geht es eigentlich Georg Koch?)
 

Verdandi

Männerversteherin
So, nun ist sie da: die zu erwartende Harte Strafe des DFB:


Paderborn-Spiel mit begrenzter Zuschauerzahl


Wegen nem Böller-Wurf und ein paar Bierbecherwerfern...

im Vergleich zum DFB, der normalerweise nicht lange fackelt und komplette Geisterspiele anberaumt geradezu lächerlich.

Immerhin gabs zwei Verwarnungen...

Edith meint noch: Mich freuts für euch, dass es kein Geisterspiel wurde, mich wundert dennoch einmal mehr die kranke Willkür des DFB...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben