FC Barcelona

Nach 21 Jahren beim FC Barcelona ist jetzt Schluss. Man konnte sich nun wohl doch nicht einigen.
Offiziell: Lionel Messi verlässt den FC Barcelona
Messis Vertrag war zum 30. Juni ausgelaufen, an einem Verbleib aber zuletzt nicht mehr gezweifelt worden; der Torjäger soll bereit gewesen sein, auf 50 Prozent seines exorbitanten Gehalts zu verzichten. Doch jetzt verliert der katalanische Klub, den große finanzielle Probleme plagen, mit dem Argentinier sein großes Aushängeschild mindestens des letzten Jahrzehnts.
 

Hendryk

Forum-Freund
Irgendwann ist auch für Lionel Messi das Ende erreicht.
Vielleicht spielt er ja noch für einen anderen Verein.
 
Messi wird einen anderen Verein finden. Einen Verein der seine :cool:Wünsche erfüllen kann.
Ein Gerücht hält sich :
FC Barcelona: Lionel Messi geht – diese Klubs können jetzt auf ihn hoffen
Eine zukünftige Adresse könnte Manchester City sein. Dort ist Pep Guardiola Trainer. Gemeinsam mit Messi prägte der Spanier bei Barcelona (2008 bis 2012) die erfolgreichste Zeit der Klub-Geschichte. Kommt es jetzt zu einer Wiedervereinigung? Spekulationen darüber halten sich schon länger. Und: City kann sich Messi leisten. Der Klub hat den Rekord-Transfer von Jack Grealish (117 Mio. Euro) von Aston Villa gerade perfekt gemacht. Messi hingegen würde keine Ablöse kosten. Nur sein üppiges Gehalt muss gestemmt werden.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Interessante Hintergründe zum Nicht-Messi-Deal.
 

Interessante Hintergründe zum Nicht-Messi-Deal.

Für Barca ist es gut das Messi nicht verlängert wurde. So können sie in der nächsten Dekade den Schuldenberg weitesgehend abbauen wenn sie nicht wieder solle Vertäge wie bei LM10 aushandeln.
 
Für Barca ist es gut das Messi nicht verlängert wurde. So können sie in der nächsten Dekade den Schuldenberg weitesgehend abbauen wenn sie nicht wieder solle Vertäge wie bei LM10 aushandeln.
In den nächsten zwei bis drei Jahren, wird sich da nicht viel ändern. Bis dahin laufen die Verträge mit Griezmann, Coutinho, Braithwaite, Pjanic,...
Barca hat genug talentierte Spieler, da müssten sie jetzt drauf setzen. Ob das aber machbar ist, ist die Frage. Es wird wohl große Namen brauchen sonst sind schnell Sponsoren weg usw..
Ob man da jetzt wirklich akzeptiert in den nächsten 5 Jahren weniger Chancen auf die Titel zu haben, bezweifle ich mal stark. Spätestens wenn Real aufrüstet kommt es zu einem Wettrüsten:)
 

André

Admin
Laporta:
"Die Schulden belaufen sich ab dem 30. Juni auf 1,35 Milliarden Euro"
"Bartomeu hat kurzfristige Löcher gestopft, indem er den Verein langfristig verpfändet hat. Das hat uns ein dramatisches Erbe hinterlassen."
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
1,35 Mrd. Schulden? Und unsere Bundesligisten machen sich schon bei ein paar Millionen E Schulden ins Hemd. 😜


Und dann kommt noch die ganz große Tauschaktion!

Ich würde sagen: eher nicht.
 

André

Admin
Griezmann zu Atletico. 1 Jahr Leihe, anschließende Kaufoption 40 Mio.
Muha, die lachen sich wohl den Arsch ab. Haben vor 2 Jahren 120 Mio von Barca bekommen, und kaufen ihn jetzt für 40 zurück, aber nur wenn er wieder an seine damligen Leistungen anknüpft.

Luuk de Jong, der bei Gladbach damals zu schlecht war, spielt jetzt beim FC Barcelona.
Gönne es dem Jung. Sein Poster hängt immer noch im Zimmer meines Großen. ❤️

Da werden jetzt wohl wirklich andere Brötchen gebacken. Halt ziemlich dämlich dass man bis zuletzt die Kohle rausgesdchmissen hat. Mit ein wenig Weitsciht hätte man das vermutlich viel besser auffangen können. So ist das jetzt ein harter Schnitt. Die Barca Modefans finde es jetzt bestimmt auch nciht so prall statt Messi und Griezmann einem LdJ anzufeuern.
 
Lachen tu ich erst wenn wir am Ende wieder vorne stehen. Gebraucht hat es Griezmann nicht wirklich. Wenn Geld für ihn da ist dann nehme ich doch das Geld zusammen mit den Millionen von Cunha und kauf mir einen echten Neuner. Vielleicht halt auch etwas für die Zukunft.
Jetzt hat es nur Suarez und wenn ich mir den so anschaue bezweifle ich, dass er diese Saison wieder 20 Tore macht. Letztes Jahr schon platt ab der 60 Minute und jetzt keinen Vorbereitung mitgemacht.

Die Modefans hast du jetzt eh bei PSG. Grauslich anzusehen wie da jetzt die PSG Dressen vorkommen.
Die Liga braucht jetzt im nächsten Jahr aber Mbappe und Haaland sonst sehe ich England echt enteilen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

"Hallo an alle. Der Verein mit mir als Trainer befindet sich in einer Situation des Wiederaufbaus. Die finanzielle Situation des Vereins hängt mit den sportlichen Aktivitäten zusammen und umgekehrt. Das bedeutet, dass wir als Team die Mannschaft neu aufbauen müssen, ohne große finanzielle Investitionen tätigen zu können. Das braucht Zeit."

Das ist doch 1 zu 1 von Werder abgeschrieben! :D

Herr Löw, übernehmen sie!
 

Schröder

Problembär
Gegen Lissabon auch das 2. CL-Spiel 0:3 in den Sand gesetzt. Wenn die nicht mal die Gruppenphase überstehen, wird das wieder `n paar Millionen aus der Planung reißen.
 

André

Admin
Ist doch schön, Barca schafft sich selbst ab. Finde ich klasse dass mal ein Club die Quittung für sein Handeln bekommt und eben nicht dann wieder ein Investor mit paar hundert Millionen einspringt.
 

Litti

Krawallbruder
Ich schau mir jetzt gleich mal Atletico gegen Barca an, ich fürchte das gibt die nächste Niederlage.
 
Ich schau mir jetzt gleich mal Atletico gegen Barca an, ich fürchte das gibt die nächste Niederlage.
Da ist Barca eh noch gut weggekommen. Von unserer Seite hätte man die Gelegenheit durchaus mal nutzen können und ruhig weiter draufdrücken können. Bin zumindest froh, dass man sich nicht gleich nach dem ersten Tor zurückgezogen hat und damit begnügt hat.

Ist doch schön, Barca schafft sich selbst ab. Finde ich klasse dass mal ein Club die Quittung für sein Handeln bekommt und eben nicht dann wieder ein Investor mit paar hundert Millionen einspringt.
Würde doch in der derzeitigen Situation nichts bringen. Damit erhöht man ja nicht den Umsatz auf die Schnelle. Die Situation von Barca gibt es ja derzeit nur, weil sie von der Liga und deren Vorschriften dazu gezwungen werden.
Selber Fall in England und es passiert nichts weil die eben solche "Vorsichtsmaßnahmen" nicht haben.
 
Das Gesicht von Barcelona wird sich in den nächsten Jahren stark verändern. Ich rechne mit 3 sicheren Abgängen (Pique,Aguero und Busquets). Andere Verträge deren Sälar üppig ist werden, wenn, zu anderen Bedingungen verlängert. Ansonsten lässt man sie auslaufen. Die Zukunft wird die Jugend sein denke ich um den Schuldenberg irgendwie abzutragen.
 
Ja aber so leicht ist das dann nicht.
Keine Stars, keine Erfolge = weniger Einnahmen. Weniger Umsatz = geringere Gehaltsobergrenze.
Das ist jetzt eine enorme Abwärtsspirale, die muss man irgendwie stoppen. Kann man das nicht, sind auch die Jungen ganz schnell wieder weg. In 3, max. 5 Jahren kann Barca nicht mehr davon leben, dass Messi mal dort gespielt hat. Und auch die Jungen werden dann nicht mehr die Romantiker sein.
Alle Schönwetterfans ziehen ja schon weiter. Jetzt geht man nicht mehr ins Nou Camp um Messi zu schauen, fliegt man eben nach Paris. Und bald halt nach Madrid zu Mbappe und Haaland.
 
Oben