Ex-Borussen finden ein Zuhause. Heute: Benny Auer

Hierro

Benutzer
Nur mal so am Rande:

Bundesliga-Rückkehrer VfL Bochum ist auf Suche
nach einer weiteren Verstärkung für die kommende Saison in der
Eliteliga fündig geworden. Der Fußball-Revierclub verpflichtete am
Dienstag Stürmer Benjamin Auer vom künftigen Konkurrenten FSV Mainz
05. Der 25 Jahre alte Angreifer ist ablösefrei und erhielt einen
Zweijahresvertrag. Auer ist nach Christoph Dabrowski (Hannover 96)
und Oliver Schröder (Hertha BSC) der dritte Neuzugang der Bochumer.

`Es waren vier schöne Jahre in Mainz", sagte Auer bei seiner
Vorstellung in Bochum. Jetzt freut er sich auf die neue
Herausforderung: `Im Ruhrpott lebt man den Fußball noch etwas anders
als in anderen Regionen", ist Auer davon überzeugt, dass Aufsteiger
Bochum mit Begeisterung etwas bewegen kann. Beim künftigen
Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, mit dem Auer auch verhandelte,
sei man sicher traurig, `aber ich wollte unbedingt erste Liga
spielen".

Für den FSV erzielte Auer in der abgelaufenen Spielzeit in 29
Einsätzen neun Tore. Insgesamt brachte es der robuste Angreifer in
der Bundesliga für Mainz und Borussia Mönchengladbach bisher auf 16
Treffer in 68 Spielen. (dpa)
 

barni

Erfahrener Benutzer
Und tschüß, ich mochte Auer noch nie, kommt mir sehr arrogant rüber. :nene:

Und den großen Durchbruch wird er auch nicht mehr schaffen. :huhu:
 
Oben