Europa-League-Qualifikation: Borussia Dortmund - Wolfsberger AC

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das Hinspiel ist am 30. Juli in Wolfsberg. Die freuen sich schon gewaltig:

Am Donnerstag schrieb der RZ Pellets WAC ein weiteres Kapitel der Vereinsgeschichte! Der Aufstieg in der zweiten Europa League Qualifikationsrunde gegen den FK Shaktyor Soligorsk bescherte den Wölfen eine Siegesprämie in Form eines Bewerbsspiels gegen niemand geringeren als Borussia Dortmund!

http://rzpelletswac.at/aktuelles/item/die-sensation-ist-perfekt-die-woelfe

Offizieller Name übrigens: Riegler & Zechmeister Pellets Wolfsberger Athletik Club :D

Das sollte eine kein Problem für die Dortmunder werden. Aber mal sehen, ob Tuchel das tatsächlich im Griff hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Wird wohl ein lockeres Trainingsspielchen für den BVB. Alles andere kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Jo. Das war aber nicht in der Quali sondern in der Gruppenphase, die der HSV auch überstand und bis ins Halbfinale weiterkam, und Rapid Wien ist jetzt auch ein bisschen was anderes als Pasching oder Wolfsberg.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Dann frag mal bei Schalke und Bremen nach, was die für Erinnerungen an ihre Gastspiele in Pasching haben.

Pasching? Ich kenne kein Pasching. Ich weiß nicht wo Pasching liegt. Niemand weiß, wo Pasching liegt.

 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaube die bisher hier gelaufende Konversation stellt genau die Gefahr dar:
Eine grandiose Unterschätzung des Gegners.
Dieser wird sich auf Grund gesteigerter Präsenz den Ar*** aufreißen.
Und wenn dann die Mentalität wie in der letzten Hinrunde ist: "Ja der BVB gehört da nicht hin, die kommen da schon raus", dann war es das sehr schnell!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das Auftaktspiel der Wölfe zu hause gegen Ausria ging in die Hose: 2:0 verloren.
 
So, die Saison beginnt heute für den BVB.
Zwei Spiele bei denen man nur verlieren kann, dem Papier nach.
Ein Weiterkommen ist Pflicht, dass sehen so ziemlich alle so.

Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren finde ich es jedoch sehr gut, dass man schon sehr früh in guter Verfassung sein muss. Das hat uns sonst immer etwas gefehlt, da hat man die ersten Spiele der Bundesliga immer gebraucht um den Pflichtspielrhytmus zu bekommen.
Bis auf Subotic und Durm sind alle nominierten Spieler mit nach Österreich gefahren.
Keinerlei schwerwiegende Verletzungen bisher in der Vorbereitung ist auch sehr neu für den BVB.
Im offensiven Mittelfeld hat Tuchel nun tatsächlich die Qual der Wahl.
Bin gespannt auf den Auftritt.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Das Spiel wird heute abend ab 20.45 h auf sport1 übertragen, d.h. sport1 ist ab 20.45 h auf dem Sender mit einer Vorberichterstattung. Anstoß 21.00 h. Wenn da nicht ein klarer Sieg herausspringt, waren die guten Ergebnisse in der bisherigen Saison als Vorbereitung nichts wert und nur Blendwerk. Ich denke aber, TT wird schon die richtige Formation finden.
 
Abwehr steht wohl fest:
Schmelzer - Hummels - Sokratis - Piszu

Dann der 6er: Bender oder Weigl?
Ich denke Bender spielt, obwohl ich Weigl spielerisch besser finden würde.

4er Mittelfeld: Reus, Micky, Gündogan sind gesetzt plus 1 aus Kampl/Kagawa/Castro?

Sturm: wieder einfach: Auba

Tor: Roman!
 

JavaAndroid

Spielkind
Freu mich, dass es nun auch für uns richtig los geht.
Aber alles andere als ein klarer Sieg mit 2 Toren Unterschied wäre schon ein wenig enttäuschend.

Es sei denn, die BVB-Krankheit ist immer noch aktuell - Abspielfehler in entscheidenen Situationen +
vor dem Tor 20 x Chancentod - aber es soll ja alles besser werden

Mit einer Niederlage/Unentschieden wäre die Euphorie gleich wieder gebremst
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der konnte dem Tuchel halt im Sommer auch nicht überzeugen wie gut er das BVB Logo innen Schnee pinkeln kann.
 
Oben