Europa League Gruppenphase 2019/20

Dieses Thema im Forum "Champions & Europa League" wurde erstellt von Dominik84, 30 August 2019.

  1. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.482
    Likes:
    4.375
    Quatsch. Das stammt vom Haggistier; das wird mit'm Dudelsack angelockt und dann erlegt.
     
  2. Anzeige für Gäste

  3. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    17.139
    Likes:
    1.247
    Häggistier ist sowas wie ein Kasslertier?

     
  4. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.482
    Likes:
    4.375
    Wie auch das Dönertier, ja, nur schwieriger zu jagen.
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.682
    Likes:
    2.081
    Das sprachen Hagemann und Freund gestern übrigens sicher 2-3 Mal an, bevor sich Zakaria dann tatsächlich hinten zwischen die IVs reingeschoben hat um wieder mehr Gleichgewicht zu haben.
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.458
    Likes:
    3.447
    Das war aber vor der letzten Einwechselung...
     
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.682
    Likes:
    2.081
    Eben. Auch da passte das schon nicht mehr so richtig.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.283
    Likes:
    1.719
    Du, da müssen wir nicht diskutieren, ich kann das durchaus nachvollziehen. Ist halt ne sehr subjektive Sache, und dass einem etwas nicht schmeckt, hat evolutionstechnisch einen tiefen Sinn.
    Ich persönlich sage mir halt, wenn ich kein Problem mit den Zutaten habe, dann liegt es an der Zubereitung ob es mir schmeckt. Meine Mutter kann zum Beispiel nicht kochen. Deswegen waren mir früher viele Sachen sehr verleidet, zum Beispiel jeglicher Kohl weil der immer bitter war weil verkocht.
    Grundsätzlich versuche ich aber so gut wie überall regionale Küche, allerdings war ich noch nicht in Fernost. Und traditionelle regionale Küche ist eigentlich weltweit nach meiner Erfahrung nix schlechtes.

    Bei „Wurstsorten“ sollte man halt ungefähr wissen, was drin ist. Das ist gerade in Deutschland schwierig.
    Aber dir traue ich ein Ernährungsbewusstsein ja eh zu.
    Ach ja, mit Häggis ist es sicher wie mit Labskaus. Da gibt es ganz hervorragenden und ganz furchtbar ekligen. Immer eine Frage der Zutaten, Zubereitung und Darreichung.
     
  9. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.682
    Likes:
    2.081
    Wie du schon geschrieben hast, hat das auch aus meiner Sicht IMMER mit der Zubereitung und dann dem subjektivem Geschmacksempfinden zu tun. Bei Haggis wäre vermutlich bei mir eben wegen der Innereien im Kopf Schluss. Will aber nicht ausschließen, dass ich es wohlmöglich essen würde wenn ich es nicht wüsste.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.283
    Likes:
    1.719
    Das ist ne frappante Parallele zu den Young Boys, jeweils auf die Liga bezogen. Wobei die dieses Jahr personell etwas schlechter dastehen als letztes. Gladbach eher nicht.
    Mich ärgert die Heimniederlage gegen Porto, der Rest war ok bis gut und sehr gut.
     
  11. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.286
    Likes:
    198
    Interessante These die ich mal im TV verfolgen durfte. 4 Persone (2 Frauen, 2 Männer) bekamen Dinge zu essen die sie nicht kannten. Zum einen waren das Stierhoden, dann Kutteln (in Streifen geschnittener Pansen von Wiederkäuern), die anderen beiden Gerichte weiss ich leider nicht mehr. Vor dem Verzehr durften sich die Testesser die einzelnen "Sachen" im rohen Zustand anschauen, hatten aber weiterhin keine Ahnung um was es sich handelt. Ein Koch hat alles zubereitet und dann wurden die 4 Gerichte serviert. Unterm Strich hat es allen geschmeckt, bis sie dann wussten was sie da gegessen hatten. Die beiden Männer würden es nochmal essen, die Frauen hatten, gelinde ausgedrückt, die Schnauze voll...

    Aber, wie schon geschrieben, ist es eine Sache der Zubereitung. Damit steht und fällt das Ganze
     
    Chris1983 gefällt das.
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.682
    Likes:
    2.081
    Live erlebt bei nem Mannschaftskollegen. Essen war super lecker für ihn. Beim zweiten Nachschlag fragte ihn einer wieso er das denn esse, wo er eigentlich keinen Fisch mag. Der Gang zur Toilette dauerte irgendwas zwischen 10-15 Sekunden. :D

    Ich zB bin grundsätzlich für vieles offen. Denke ich zumindest. Bei Innereien oder Geschlechtsteilen wäre wenn ich es vorher wüsste halt Feierabend.
     
  13. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.482
    Likes:
    4.375
    Der Geschmack entwickelt sich, glaube ich, auch dadurch wie man das betreffende Essen eben kennengelernt hat.
    Bei uns zuhause gab's oft das sog. "saure Lüngerl" und da meine Mutter gut kochen kann, hat mir das von Beginn an geschmeckt und somit waren auch alle anderen Innereien gar kein Problem. Im Gegenteil, ich mag das Zeug sehr.
     
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.682
    Likes:
    2.081
    Natürlich. Das kann ich mir gut vorstellen. Wobei da bei mir als Kind schon bei den Hühnern meiner Oma Feierabend war. Meine Mutter hingegen ist nach wie vor Herz, Magen und Leber. Mir musste damit nicht kommen, habe das aber tatsächlich auch schon probiert.

    Bei Leber kommen ja auch einige regelrecht ins Schwärmen. Ich kann da aber weniger wegen dem Thema Organ nix mit anfangen, sondern in dem Fall tatsächlich wegen der Konsistenz und wegen des Geschmacks. Hab es Anfang des Jahres nach ein paar Jahren mal wieder probiert. Ist nicht meins.
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.283
    Likes:
    1.719
    Und irgendwie alle so eine Art Wolpertinger. Auf dem eurasischen Kontinent verbreitet, aber sehr scheu. Wissen warum, sind halt lecker.
     
  16. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.286
    Likes:
    198
    Auch. Hab aber auch festgestellt das mir heute Sachen schmecken die ich als Kind oder Jugendlicher absolut verschmäht habe. Fängt bei Spinat an, geht über den Fleischkäse (Leberkäse oder Fleischlaib), jedwede Art von Fisch und Gemüse.
    Was gar nicht ging und heute auch nicht geht sind Dicke Bohnen :kotzer:
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.283
    Likes:
    1.719
    Ist ja noch dazu ne kulturelle Frage. In der Schweiz ist Pferd ne normale Sache. In D nur sehr regional begrenzt, wobei das noch vor 50 Jahren ganz anders war.
    Aber Hund, Katze, Ratte? Was spricht rational dagegen? Ich würde jetzt auch nicht unbedingt. In einem Schulbuch war mal die Rede von gebackenem Igel. Ja warum denn nicht.

    Meinen Vater kann man mit Haferbrei jagen und mit Kapernsoße. Ist so ein Nachkriegsding bis heute. Krass. Das eine gab es Alltags, das andere sonntags und es musste immer aufgegessen werden. Kardinalfehler.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    14.463
    Likes:
    2.052
    Wenn ihr schon von Schottland und kulturellen Ernaehrungsunterschieden sprecht: Es gibt da eine beruehmte Defintion in Samuel Johnson's Woerterbuch zum Thema Hafer:

    "oats: 'a grain, which in England is generally given to horses, but in Scotland supports the people.' "

    Johnson's Dictionary - Oats
     
  19. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.682
    Likes:
    2.081
    Das nächste Kopfding - zumindest bei mir. Bei Katze und Hund spielt der Haustierfaktor mit rein. Selbst beim Kaninchen obwohl ich von früher weiß, dass es schmeckt. Bescheuert vllt. ist aber so. Und da ich nicht direkt darauf angewiesen bin...nee.

    Bei mir waren das neben Spinat (könnte ich heute vor Leckrigkeit eimerweise essen) zB auch Pilze. Wie schon geschrieben, bis heute kann ich mit Leber nix anfangen. Mit dicken Bohnen hingegen so einiges. :)
     
  20. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.286
    Likes:
    198
    Upps, die hab ich vergessen, lecker :fress:

    Aber gerade hier ist die Zubereitung das A und O des Ganzen ...

    Pilze gehen auch immer. Spinat sowieso, Grünkohl und Rosenkohl auch :hail:
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.283
    Likes:
    1.719
    Sagt man auch den Schwaben nach. Hat wohl mit Tambora zu tun.

    Weil Pferde verreckten oder gegessen wurden, erfand ein Badener das Fahrrad. Also das Laufrad. Aber ohne Laufrad kein Fahrrad.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2019
  22. Ostmiez

    Ostmiez Well-Known Member

    Beiträge:
    4.381
    Likes:
    1.539
    Hier kocht der Fan
    Kleiner Tipp
    Bleibt beim Fussball
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.283
    Likes:
    1.719
    Das Thema ist Gruppenphase, die ist für die allermeisten vorbei. Fußball und Fressen gehören zusammen, sind 2 der 4 F.
     
    Ichsachma gefällt das.
  24. Freshi

    Freshi F1 Doppelweltmeister

    Beiträge:
    4.805
    Likes:
    128
    wenn man sich die komplette Gruppenphase anschaut, dann ist unser Borussia verdient ausgeschieden

    1.Spieltag: 0:4 zuhause gegen Wolfsberg ... ganz schwarzer Tag, vermutlich hätte man Stunden spielen können und hätte in diesem Spiel nie ein Tor gemacht, eher weitere kassiert.

    2.Spieltag: 1:1 auswärts bei Basaksehir ... in der ersten Halbzeit noch ordentlich gegen schwache Türken im Spiel, dann der Rückstand und in der Nachspielzeit der glückliche 1:1 Ausgleich

    3.Spieltag: 1:1 bei der Roma ... annähernd chancenlos und mit einem geschenkten Elfer in der Nachspielzeit zum Ausgleich

    4.Spieltag: 2:1 gegen die Roma ... meiner Meinung nach eine überzeugende Vorstellung, auch wenn man in einer Schwächephase den zwischenzeitlichen Ausgleich kassiert ... aber mit einem unbändigen Willen in der Nachspielzeit den Sieg erzwungen.

    5.Spieltag: 0:1 beim Wolfsberger AC ... eine solide Leistung bei äußerlich schwierigen Bedingungen brachte das 1:0 nach einem schönen Angriff

    6.Spieltag: 1:2 gegen Basaksehir ... überzeugender Auftritt in der ersten Halbzeit mit einem verdienten 1:0 ... anstatt durch vor der Halbzeit einen Konter zum 2:0 abzuschließen einen bitteren Abspielfehler, schlechtes Defensivverhalten, ein Ducken von Elvedi und Sommer als Bahnschranke das 1:1 bekommen ... nach einer kurzen Druckphase der Türken das Spiel eigentlich wieder im Griff bekommen ... zwei Großchancen durch Herrmann und Plea, beide muss man machen, alle in der eigenen Hand ... beim 1:2 dann richtig amateurhaft verhalten.

    drei Tore in der Nachspielzeit Elfermeter geschenkt ... wir hatten es einfach nicht verdient

    persönlich verstehen ich die teilweise seltsamen lustlos anmutenden Auftritte nicht

    und noch eines zu Lainer ... ja er hat das Tor vorbereitet ... aber gefühlte 20 Flanken bleiben schon beim ersten Gegenspieler in einer Höhe von einem Meter hängen ... ich könnte da jedesmal KOTZEN
     
    Ichsachma und ralfderhamster gefällt das.
  25. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    6.505
    Likes:
    2.491
    Ich mag Grünkohl sehr gerne. Aber keine Eingeweide. Und auch keinen Rosenkohl.

    So. Jetzt ist es raus. :D
     
    Ichsachma gefällt das.
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    27.196
    Likes:
    2.465
    ...........Die Grenzen......:gruebel:......Hätten die Spieler die guten Leistungen gebracht die sie im Stande sind in der Bundesliga zu bringen, hätte es gereicht um die Gruppenphase zu überstehen.
    Die Spieler schienen gelegentlich in Lethargie verfallen zu sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2019
  27. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.458
    Likes:
    3.447
    Wo wir schon bei der Mutter der Europäischen Wettbewerbe sind:

    Meine Mutter hat das Kochen mit Anfang der Ehe gelernt - im Grunde war das dann später gut.

    Meinem Vatter hat sie vor meiner Geburt mal saure Nierchen machen wollen. Meine Omma gefragt, die hat ihr alles Wissenswerte erzählt, bis auf die naheliegende Tatsache, dass man sie vor der Zubereitung wässern muss.

    Ich wäre gerne in der Urologie-Küche zum Wegschmeißen dabei gewesen...
     
  28. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.458
    Likes:
    3.447
    Komisch - verdrehte Kohlliebhabereien.
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.458
    Likes:
    3.447

    Bis auf Lainer, der es aber wenigstens als AV versucht und nicht wie Oskar meist abbricht, sehe ich das genau so.

    Zur empfundenen Lustlosigkeit:

    Wir werden sehen, wie weit Roma und Basaksehir kommen, dann haben wir vielleicht einen Vergleich.

    Letztendlich ist es das, was ich auch in der Meisterschaft fürchte:

    Noch fehlende mentale Stärke. Chancen zu beruhigenden zweiten Führung waren ja vorhanden. Und genau so, wie wir alle es haben kommen sehen, ging es den Spielern wohl auch. Das muss Rose als nächstes bearbeiten, denn das Selbstverständnis des "in der Breite starken Kaders" hat jedenfalls die Rotation nicht verkraftet, ich denke eher:

    Jeder, der da Donnerstag hätte spielen können, wäre am Ende bei sonst gleichem Spielverlauf zitterig geworden. Warum?

    Es gab erstmals was zu verlieren.
     
  30. Dominik84

    Dominik84 Dinojäger

    Beiträge:
    2.297
    Likes:
    103
    Gladbach ist raus Tschakka :lachweg:
     
  31. Ostmiez

    Ostmiez Well-Known Member

    Beiträge:
    4.381
    Likes:
    1.539
    Gruppenphase ist zu Ende nun geht es ans Eingemachte
    UEFA Europa League - Auslosung
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden