Euer musikalisches Jahr 2013 - Hits und Tipps!

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
fängt mit einem Knaller an: Ein neues Lied von David Bowie!

David Bowie - Where Are We Now? on Vimeo

Handelt scheinbar von seiner Berliner Zeit, ist recht getragen und der Gesang ist mir - ehrlich gesagt - etwas zu weinerlich. Das Bowie aber überhaupt noch mal was neues rausbringt, damit hätte ich nicht gerechnet.
 

André

Admin
Wundert mich auch, kommt aber an die guten alten Nummern nicht annähernd ran. Aber dank deines Thread werde ich mir demnächst nochmal Heroes, Ziggy Stardust und Co. anhören. ;-)
 

reds_ynwa

You´ll Never Walk Alone
Haim - Forever

Haim wurde von der BBC zum Sound of 2013 gewählt und ich muss sagen das Lied gefällt mir richtig, richtig gut. Freu mich da schon auf das Debütalbum (wann immer das auch erscheint). :top:


In der Januar 2013 Ausgabe vom Rolling Stone bin ich dann auch noch auf eine neue deutsche Band namens "Prag" gestoßen. Interessant war für mich das Nora Tschirner da mitwirkt, wusste gar nicht das sie auch "Musik" macht. Die erste Single, Prag - Sophie Marceau, klingt gar nicht so schlecht. Zwar sehr melancholisch, aber gefällt mir. Von denen erscheint das Debütalbum "Premiere" übrigens am 25.Januar!
 
Zuletzt bearbeitet:

frnky

Public Pervert
Foxygen - We Are the 21st Century Ambassadors of Peace & Magic (2013)

Rolling Stones, David Bowie, Bob Dylan, The Kinks und MGMT in den Mixer :top:
 

reds_ynwa

You´ll Never Walk Alone
The Strokes haben ein neues Lied veröffentlicht. Sehr gewöhnungsbedürftig, aber das war ja beim letzten Mal auch schon so als "You're So Right" rauskam. Nachdem ich es mir jetzt schon mind. 20x angehört habe muss ich sagen das es mir richtig gut gefällt.

The Strokes - One Way Trigger

Als großer The Strokes Sympathisant, freue ich mich tierisch aufs neue Album. :top:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich mag die Strokes ja auch, aber wie singt der denn bei dem Song!?! :staun:

Gesendet von meinem GT-S5830i
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Biffy Clyro - Opposites

22 Songs über 2 LPs verteilt und bis auf 3-4 Ausnahmen nur starke Nummern. Definitiv schonmal in der Bestenliste des Jahres anzusiedeln, egal was da noch kommt. Beruhigend, dass sie nach dem mäßigen Vorgänger wieder in die Spur gefunden haben. Stadionrock at its best.

Biffy Clyro: "Black Chandelier" (Official Video) (Leider ist die Videolage etwas dünn, also muss das mal reichen.)
 

frnky

Public Pervert
Für alle Radiohead Fans:

Atoms for Peace - Amok (2013)

AFP besteht aus Thom Yorke, Flea, Nigel Godrich, Mauro Refosco und Joey Waronker.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Der Hit des Jahres steht schon fest:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
PLACEBO sind im Studio; die neue PRIMAL SCREAM-Scheibe "More Light" kommt nächsten Monat: alles gut!

Derzeit höre ich THE DOORS bis zum Erbrechen - unfassbar, was die in der Zeit von 67 bis 72 geschaffen haben... ganz groß! Kleiner Tipp an dieser Stelle: das legendäre Konzert "The Doors Live at the Bowl ´68" zeigen die UCI-Kinos am 24.06. auf der großen Leinwand!

Vorhin musste ich leider unseren Sieger-Song für den ESC, Cascada mit "Glorious", im Radio hören: unfassbar armseliger Schrott, dünn und nixsagend ... niemals kann das unter die Top 10 kommen!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Zu den Doors passt die neue Primal Scream ja super. Die Single (It's Alright, It's OK) ist jedenfalls ziemlich 60ties/Hippie/Doors-mäßig.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Zu den Doors passt die neue Primal Scream ja super. Die Single (It's Alright, It's OK) ist jedenfalls ziemlich 60ties/Hippie/Doors-mäßig.

Obwohl ich gerade immer wieder feststelle, wie wenig 60ties-hippie-mäßig die Doors eigentlich sind. Da höre ich kein Flowerpower, sondern eine eher morbide, melancholisch-bedrückte Grundstimmung...( die Schlag-mich-tot-Singles ( z.B. "Touch me" oder "Love me two times" ) bilden da eher eine Ausnahme).
 

frnky

Public Pervert
Tipps:

The National - Trouble Will Find Me (2013)
Kurt Vile - Wakin on a Pretty Daze (2013)
Daughter - If You Leave (2013)
The Shouting Matches - Grownass Man (2013) (mit Justin Vernon -> Bon Iver)
Vampire Weekend - Modern Vampires of the City (2013)
Mikal Cronin - MCII (2013)
Daft Punk - Random Access Memories (2013)
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ich empfehle die großartige neue Primal-Scream-CD "More Light"! Wer mit einem Kauf liebäugelt, sollte sich aber auf jeden Fall die Doppel-CD-Edition zulegen.

Anspieltipps: "River of pain", "Worm Tamer", "Elimination Blues"
 

frnky

Public Pervert
Placebo kommt nach Köln und ich bin wieder dabei :D

Placebo, Lanxess Arena, Cologne – Germany - Sat, 16 Nov 2013
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Placebo kommt nach Köln und ich bin wieder dabei :D

Placebo, Lanxess Arena, Cologne – Germany - Sat, 16 Nov 2013

Da können wir uns auf ein Bierchen treffen! :D

Für alle anderen: das neue Album "LOUD LIKE LOVE" erscheint am 16.09.

Placebo | Der kleine, aber aktuelle Ableger von Placeboworld.de

970167_524696044253898_1659468647_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Meine (bisherigen) deutschsprachigen Lieblingsalben in diesem Jahr

Love A - Irgendwie

Du wünschst dir Facetime mit Kathrin, ich wünsch mir meine Faust in deinem Gesicht :D



Marathonmann - Holzschwert

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Ergänzend zum Beitrag vorher sei noch Das Ergebnis wäre Stille von Herrenmagazin erwähnt, ganz tolle Platte!




Aber auch ausserhalb Deutschlands soll es ja die ein oder gute Band geben. Mal 3 meiner bisherigen Favoriten:

Captain, We're Sinking - The Future is Cancelled (Mix aus Indie/Punk/Emo)

Suede - Bloodsports (die alten Säcke haben es tatsächlich noch drauf)

Deafheaven - Sunbather (wunderschöner Bastard aus Black Metal/Post Rock/Shoegaze)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben