Es lebe der Datenschutz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 27 Mai 2018.

  1. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Wem bitte hilft sowas und wer denkt sich sowas aus?



    Ruft man den Notruf an, müsste der jetzt erstmal den Anrufer 30 Seiten Datenschutzregeln vorlesen, bevor die den Fall überhaupt aufnehmen dürften.

    Das gleiche wenn man an der Tanke mit EC Karte zahlt. Einfach und transparent sollte es werden. Statt 1 Seite Datenschutz sind es bei uns jetzt 15 oder 16 geworden.

    Die EU hat hier ein Monster geschaffen. Und spätestens wenn die ersten Urteile fallen wird das wahre Ausmaß wohl erst sichtbar.

    IMG_20180527_120252.jpg

    IMG_20180527_120307.jpg

    IMG_20180527_120323.jpg
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    18.942
    Likes:
    1.475
    Aber dass Zeitungen, Kirchenblätter oder igendwelche anderen Druckerzeugnisse ungefragt Geburtstage insbesondere von Senioren veröffentlichen, finde ich schon ziemlich fragwürdig.
     
  4. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Das dürfte ja jetzt vorbei sein. Grundsätzlich ist das ja auch ein guter Gedanke, nur die Umsetzung, ist halt igrendwie supoptimal bzw. nicht ganz zuende gedacht, so dass jetzt echt absurde Dinge bei rauskommen.

    z.b.

    Newsletteranmeldung per pdf ausdrucken, unterschreiben, einscannen und zurückschicken. :eek:

    DSGVO: Was der neue Datenschutz angerichtet hat

    Oder heute morgen im Radio noch 2 Fälle gehört:

    1. Da durfte der eine Arzt dem anderen Arzt nicht die Röntgenbilder zuschicken, selbst nicht mit Einverständniserklärung des Patienten. Der ist dann ins Auto 50 km zum Arzt A gefahren. Der hat das Röntegenbild auf CD gebnrannt (hoffentlich hat der Patient eine Datenschutzerkärung ^^), und hat die CD dann wieder dem anderen Arzt hingeahren.

    2. Ein Hausmeister bekommt Anruf von Zentrale, eben hat jemand angerufen, die Person hat einen technischen Defekt gemeldet, wir würden ihnen aber nicht mitteilen wer es war. In der Anlage gabe es über 300 Wohneinheiten. Kann er ja alle abklingeln gehen. :cool:
     
  5. U w e

    U w e Meister 3.Liga Moderator

    Beiträge:
    17.754
    Likes:
    3.254
    [​IMG]

    Vier laufen da schon mit nem roten Punkt auf der Stirn rum.

    Auf Grund meiner OP laufe ich momentan bei etlichen Ärzten rum - überall ist man nur noch
    Fragebögen am ausfüllen bevor man behandelt wird.
     
  6. powerhead

    powerhead Abgemeldet

    Beiträge:
    1.341
    Likes:
    209
    Die EU in ihrem Regelwahn macht aus einfachen Dinge komplizierte, ich denke nur an das Seilbahn-Gesetz . Mecklenburg-Vorpommern weigerte sich, dieses Gesetz - aus plausiblem Grund - es gibt keine Berge - umzusetzen. Nach Androhung von 791.000€ Zwangsgeld ( täglich !!) musste Mecklenburg Vorpommern das Gesetz verabschieden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nur Einer in Brüssel sitzt, der auch nur halbwegs den Durchblick hat. Ich kann den Unmut der Briten über die EU durchaus nachvollziehen.

    Das mit dem roten Punkt dürfte kein soo grosses Problem darstellen - Millionen Inder laufen seid Jahrhunderten mit einem rum.
     
    Chris1983 gefällt das.
  7. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Und die werden jetzt nicht mehr fotografiert, und das obwohl sie den Datenschutzrichtlinien vielleicht zustimmen würden. Ich würde mir als Option noch einen zusätzlichen optionalen grünen Punkt für solche Fälle wünschen.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    18.942
    Likes:
    1.475
    Das mit dem Punkt verstehe ich auch nicht.
    Vorher wurdest du einfach fotografiert.
     
  9. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Datenschutz-Kommentar: Das war nix
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    39.473
    Likes:
    3.718
    Das trifft‘s: Es bleibt einem ja sowieso nix anderes übrig als bei dem einen oder anderen Dienst eh wieder zuzustimmen oder halt komplett raus zu sein.
     
  11. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Es geht halt technisch auch oft gar nicht anders.

    Z.b. hier im Forum. Wenn man sich einloggt wird ein Cookie gesetzt, damit der eingeloggte User wieder erkannt wird.

    Will man keine Cookies kann man sich halt nicht einloggen, und muss als Gast mitlesen oder bleibt der Seite fern.

    Das Problem ist ja dass den Leuten erzählt wird, dass Cookies generell böse sind. Was natürlich Käse und Panikmache ist.

    Jetzt sollen plötzlich alle ihre Technologie wieder auf 1990 zurückdrehen, ja damals konnte man auf den Seiten aber halt auch nicht viel machen außer lesen.

    Auch witzig:

    dsgvo.jpg
     
  12. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Während facebook und Co genug Anwälte haben, erwischt die DSGVO genau die kleinen Seiten, Unternehmen und Vereine.

    Etliche Forenbetreiber haben ihre Foren schon abgeschaltet. Mit den vermutlich demnächst eintreffenden ersten Abmahnungen werden wohl bald weitere folgen.

    http://www.800gs.de/
    Das VW-Bus-Land
    dk2ww
    Webseite nicht verfügbar
    Das Bogensport-Forum :: Home

    Man zerstört damit genau die Vielfalt die das Netz aus meiner Sicht so interessant gemacht haben.

    Zeitgleich, bekommt die GEZ einfach die Daten vom Einwohnermeldeamt, das BKA darf jetzt:

    Das BKA darf seit dem 25. Mai Name, Anschrift, Telefonnummer und IP-Adresse von Passagieren, die ins Ausland fliegen, fünf Jahre lang speichern. Kritiker sprechen von einer Rasterfahndung.

    BKA speichert Passagierdaten von Auslandsflügen

    Und die Polizei darf jetzt:

    Polizisten dürfen Telefone abhören und WhatsApp-Nachrichten mitlesen, schon bevor eine Straftat geschieht.

    Nur Bayern? Fast alle Bundesländer verschärfen gerade ihre Polizeigesetze

    :nene:

    Und hier wird das ganze Ausmaß deutlich:

    Wie war das mit dem Datenschutz?

    So würde es sich wohl anhören wenn ich aus dem Stehgreif über diie nächste Nasa Mission refferieren müsste. :lachweg:

    Was ist nochmal GEO Blogging? :lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2018
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    18.942
    Likes:
    1.475
    Dumme Frage:
    Warum muss dieses Cookie gesetzt werden, warum muss der User wiedererkannt werden? Er loggt sich doch ein.
    Und wenn ich mich von woanders einlogge, wo noch kein Cookie gesetzt ist, oder das Cookie lösche, geht das doch auch. Ohne Cookie.

    Oder anders gefragt: Wem dient dieses Cookie?
     
  14. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Ohne Cookie, würden wir ja nach dem Klick auf Login schon nicht mehr wissen, dass du dich gerade eingeloggt hast. Diese Information wird dann in dem Cookie gespeichert. Aber wenn wir das nicht speichern dürfen, können wir halt auch nicht bestätigen dass du einegloggt bist.

    Und da wir rechtlich verantwortlich und haftbar für die Inhalte sind, können wir es natürlich nicht erlauben dass User hier anoym posten können.

    Cookies sind kleine Textdateien, die von Web-Browser (zum Beispiel Internet Explorer oder Mozilla Firefox) auf dem lokalen Rechner gespeichert werden. In diesen Dateien hinterlegen Internetseiten verschiedene Informationen, um die Verwendung der besuchten Seiten für den Besucher komfortabler zu gestalten. So werden in den Cookies Informationen zu verwendeten Einstellungen, historischen Daten oder dem Login hinterlegt.

    Der Standard für Cookies, die wir setzen

    Dies sind die wichtigsten Cookies, die wir während des normalen Aufenthalts für den Betrieb der Webseite setzen.
    • xf_session
      • Speichert die aktuelle ID deiner Session.
    • xf_user
      • Speichert einen für dich einzigartigen Key, der es uns ermöglicht, dich bei der Navigation von Seite zu Seite angemeldet zu halten..
    Einsatz von Cookies | Fussball Forum - Soccer-Fans.de
     
    Holgy gefällt das.
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    18.942
    Likes:
    1.475
    Und was hast du dagegen getan? War das z.B. massgeblich für deine Entscheidung wen du wählst und wen nicht?
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    39.473
    Likes:
    3.718
    So kommt man in der Diskussion ohenhin nicht weiter:
    Ich gestehe es den Verantwortlichen in der EU durchaus zu, dass sie mit DSGVO nur was positives für den einzelnen Betroffen im Sinne haben und hatten; jetzt ist es halt im Augenblick leider arg "over-engineered" und was passiert dann?
    Die Leute prügeln nun leider auf den Datenschutz im Allgemeinen ein - dabei ist der wichtiger denn je.

    Im Endeffekt lachen sich Facebook, Google, Amazon und Co. sowie die ganzen staatlichen und aufgrund sog. "Sicherheitsaspekte" beauftragten Datensammler also nun ins Fäustchen, denn ihr wichtigstes Produktions- und Wachstumsgut, der einzelne Mensch, der freiwillig und ohne finanzielle Gegenleistung immer mehr Informationen über sich preisgibt, scheint immer weniger Lust und Interesse am Schutz seiner Privatsphäre zu haben und hilft lieber gratis mit, die Gewinne anderer zu mehren.
     
    Holgy gefällt das.
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    39.473
    Likes:
    3.718
    Da schau einer an:
    Steuerreform: Angela Merkel fordert Besteuerung von Daten
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    18.942
    Likes:
    1.475
    Offenbar haben sie beim Umweltschutz gut hingeschaut.
    Da lief und läuft es doch genauso.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    39.473
    Likes:
    3.718
    Du meinst die Aufschreie à la "Wegen einer Lurchpopulation von ein paar hundert Viechern kann nun keine neue Landebahn gebaut werden und es sind 5.000 Arbeitsplätze bedroht."?
     
  20. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Muss die NSA dann auch Steuern in DE zahlen? :fress:
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    18.942
    Likes:
    1.475
    FunFact:
    1) die DSVGO kam in etwa so überraschend wie Weihnachten (sogar zwei Jahre Vorlauf).
    2) Der Großteil dessen was in der DSVGO steht war in D schon zuvor durch das BDSG gültig (aus diesem entstand die DSV... zT)
    3) wer jetzt jammert und lamentiert hat sich wohl zuvor auch einen Scheißdreck um Datenschutz gekümmert.
    4) dieser Metzger ist zwar lustig, hat es aber nicht ganz verstanden.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    39.473
    Likes:
    3.718
    Zu 3) Nein, das stimmt so nicht. Es wird bei der Umsetzung der DSVGO halt jetzt übertrieben, was wohl auch den angedrohten Strafen geschuldet ist.
     
    André gefällt das.
  23. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Sagst du? Oder wo steht das?

    Was denn genau nicht? Er setzt das Gesetz um und gibt die Möglichkeitzu widersprechen. Damit macht er wohl mehr als 99% seiner Kollegen, die das bisher mit gesundem Menschenverstand komplett ignorieren.

    Schau dir oben nochmal das Video an. Wenn ein Anwalt schon sagt, schaltet euer Gehirn ein, und brecht das Gesetz, dann ist das Gesetz wohl ziemlich daneben, bzw. nicht zuende gedacht

    Und da sollte jetzt schleunigst nachjustiert werden.

    Es gibt jetzt nachweislich Fälle die totaler Schwachsinn sind, und zum Glück habe ich selbst noch nichts erlebt. Weder bei Aldi, noch an der Tanke, hat man mir eine 28 seitige Datenschutzerklärung verlesen als ich mit EC Karte zahlen wollte, noch hat mein Zahnarzt mich aufgefordert eine pdf Datei auszudrucken, zu unterschreiben und wieder einzusenden, damit er meinen Namen für den nächsten Termin speichern darf.

    Das Problem ist aber, wenn das Gesetz wirklich angewendet wird, es Urteile gibt, die den Schwachsinn bestätigen, dann könnte die Welt, bald ziemlich anstrengend und ätzend werden.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    18.942
    Likes:
    1.475
    Wenn Nestor die Erklärungen bisher nie durchlas, warum sollte er es jetzt tun.

    Und beim Metzger musst du rufen „Ich bin einverstanden“, nicht umgekehrt. Oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2018
  25. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Der User/Kunde hat jetzt ein Recht auf Widerspruch, und auf dieses Recht muss er hingewiesen werden, und genau das macht der Metzger:
    1. Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
    Art. 21 DSGVO – Widerspruchsrecht | Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
     
  26. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    102
    Likes:
    10

    komische und ich dachte ich wer anoym nur weil uns unsere Poilitiker immer sagen wer nicht mit richtig namen postet wer nicht mehr auffindbar....und nur mal doof gefragt wenn sich wer strafbar macht nicht schon über Anbieter auffindbar ist..
    denn wir sind ja nicht das dark-net hier...und das mit denn cookies wer das so hätte ich zwar ein problem damit würde es aber noch verstehen ...aber leider wird da viel mehr herraus gefiltert als mir lieb ist ...mich störrt nur das illegal am Dark-net mich nervt der ganze Quasch an diesen i-net wenn man was denn verbraucher vor macht will...tja vielleicht sollte man doch wieder an theken reden schwingen um nicht überwacht zu werden...denn hier macht man es unseren Staat sehr leicht ...:fress:

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2018
  27. André

    André Hallo I bims: 1 Kritiker Administrator

    Beiträge:
    46.221
    Likes:
    3.052
    Das ist ja genau das Problem:

    Ich musste jetzt fast alle Spam-mechanismen hier entfernen. Wenn aber jetzt vermehrt Leute hier posten, die illegale Führerscheine, oder Drogen, Tabletten anbieten, dann wird man mich als Betreiber dafür haftbar machen.

    Oder genau so der Fall:

    ICANN klagt gegen Domain-Registrierer EPAG

    Einerseits schreibt der Staat vor, dass man folgende Daten erheben muss, dann zeitgleich aber dass man die wegen der DSGVO nicht mehr erheben darf.

    Egal was man macht, richtig ist es nicht. Und noch schlimmer, wegen der Rechtsunsicherheit, kann einem das aktuell nicht mal ein Anwalt sagen was richtig und was falsch ist.

    Oder Patient kommt in Praxis und will alle Daten gelöscht haben. Der Arzt hat aber eine Aufbewahrungsfrist.

    Was ist jetzt billiger: Gegen DSGVO oder gegen Aufbewahrungsfrist verstoßen? :suspekt:

    Natürlich bin ich nicht gegen Datenschutz, und das Thema ist wichtig und auch die Sensibilisierung, aber Schwachsinn bleibt halt Schwachsinn. Und wenn ich einen Notruf tätige, und der Beamte müsste mir vorher 30 Seiten Datenschutzerklärung vorlesen, bevor ich berichten kann dass ein Mörder in meinem Haus rumläuft, dann macht das für mich halt keinen Sinn.

    Ich hoffe mal, dass die Vernunft siegt, dass es wirklich Richter gibt, die mit gesundem Menschenverstand urteilen, dass Politiker erkennen, dass man hier nachjustieren muss und dass alles nicht so heiß gegessen wird, wie ich es mir in der Theorie gerade ausmalen könnte.
     
  28. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.407
    Likes:
    536
    HT hat recht, dass was in der DS-GVO ist zum großen Teil nicht neu. Das Problem ist, dass im Vorfeld viel Humbug geredet wurde und immer noch wird, vor allem die Keule mit hohen Strafen die da kommen werden völlig überzogen sind. Da wurde eine völlig unnötige Angst erzeugt. Allerdings hätte ich mir da auch schon früher mal ein klares Wort der Landes- und Bundesdatenschutzbeauftagten gewünscht, dass hätte vieles entspannt. Gerade die viel zitierten kleinen Vereine werden sicher nicht daran zugrunde gehen, dass deren Datenschutzerklärungen unzureichend sind. Zumal die ja mit Sicherheit keinen Handel mit den Daten Ihrer Mitglieder betreiben werden.

    Und in der Tat, der Metzger hat es nicht kapiert. Wenn der Metzger nach dem Namen fragt, z.B. für ne Bestellung, dass auf nen Fresszettel schreibt, die Bestellung fertig macht, der Kunde holt ab, bezahlt und der Fresszettel wird vernichtet, dann hat er kein Problem. Dann darf er sich ohne Probleme den Namen des Kunden und dessen Vorlieben merken. Und bei den Kunden die er eh kennt ist das nicht anders. Anders ist es wenn er Kundendatenbanken anlegt.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    48.330
    Likes:
    3.314
    Metzger mit schlechtem Gedächtnis werden also klar benachteiligt bzw. warum gilt das recht nicht für biologische Datenbanken? :D
     
  30. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.407
    Likes:
    536
    Tja, weil eben im Gehirn keine Datenverarbeitung und Speicherung im Sinne der DS-GVO vorliegt.

    Ich bin mir ehrlich gesagt auch gar nicht sicher, ob die Datenschutzerklärung eines Vereines, der die Daten seiner Mitglieder für vereinseigene Zwecke speichert so umfangreich sein muss. Und gleiches gilt für den Metzger der eventuell ne Datenbank für Kunden die was bestellen anlegt.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    48.330
    Likes:
    3.314
    Ich bin mir da ganz sicher - ich kenne etliche, die schon länger am Rotieren sind. Und dann brauchen die auf einmal einen speziellen Datenschutzbeauftragten. Im Endeffekt kostet das alles die Vereine einfach mal mehr Geld ohne das sich irgendwas ändert. Und die Verunsicherheit ist erst mal groß.

    So gut gemeint das Gesetzt auch ist und so wichtig der Datenschutz ist, so richtig durchdacht wurden die Konsequenzen nicht, habe ich so den Eindruck - der Blick ging wohl allein auf facebook, google & Co.

    Und dann wäre da noch die Kollateralschäden: Datenschutz: Einmal die Einwilligung für alles, bitte
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2018
    André gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden