Erzgebirge Aue Saison 2014/15

Sonntag geht es auch für Erzgebirge Aue wieder los.
Im ersten Spiel um 15:30 Uhr ist Anstoß in Nürnberg. Ganz schön harter Brocken
gleich am Anfang gegen den Bundesligaabsteiger.
Aue hat wie viele andere Mannschaften die Mannschaft fast neu aufgebaut.
Fast zehn Spieler sind weg, unter anderem Sylvestr, Nickenig, Kocer und Schlitte.
Wie werden die Erzgebirgler den Weggang von Sylvestr verkraften. Er wird sicherlich
eine riesen Lücke zurücklassen. Diese Lücke sollen nun die Gebrüder Hannes und Henri Anier
( aus Estland) schließen. Bliebe den Westsachsen wieder der Kampfgeist und die
Tugend der Leidenschaft , um die kommende Saison gegen den Abstieg zu meistern.
Viel Erfolg am Sonntag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier noch der Nachtrag vom Mittwochspiel, ausgerechnet Sylvestre schießt das Siegtor
http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/zweite-fcn-aue100.html

Morgen 15:30 Uhr ist der VfL Bochum zu Gast im Erzgebirge.
Ich denke, daß Aue auch etwas Mut aus Nürnberg mitgebracht hat.
Immerhin sind es die Absteiger aus der 1. Bundesliga und ein 1:0, auch wenn es eine Niederlage
war müßte es das Selbstbewußtsein stärken und die Sache im Heimspiel einfacher machen.
Und wer denkt nicht gerne an die Saison 2012/13 als Aue die Bochumer
einmal mit 1:6 und 0:3 vom Feld fegte.
Viel Erfolg morgen
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
( ... )
Und wer denkt nicht gerne an die Saison 2012/13 als Aue die Bochumer
einmal mit 1:6 und 0:3 vom Feld fegte.
Viel Erfolg morgen
Sestak ist zurück in Bochum und ein 1:6 wäre auch fast zustande gekommen. Der VfL ist seit 8 Jahren wie ich hörte mal wieder Tabellenführer der 2. Liga. Aber Aue machte beim 1:5 dem VfL durch eine katastrophale Vorstellung das Tore schiessen leicht und Trainer Falko Götz steht schon am 2. Spieltag mit dem Rücken zur Wand.
 
Hat sich Aue auch anders vorgestellt. Nun hat Bochum ausgeholt zum Gegenschlag mit Erfolg.
Aber wenn man ohne Hintermannschaft spielt und an einem Torer mit Zwergenstatur
festhält, kann dies nur schief gehen. Mit dem Trainer hat dies meiner Meinung nichts zu tun.
Wenn die komplette Abwehr mit den Gedanken sonst wo ist, kann auch er nichts machen, außer
einen Psychologen ins Rennen bringen. Am Ende stand es nur 1:5.
Wahrscheinlich fehlt der Abstiegsdruck bei den Spielern, um richtig motiviert zu werden.
Die Saison ist noch lang und es gab Signale diese schlechte Spielweise abzustellen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Aue hat das Problem, den zum Club gewechselten Jakub Sylvestr gleichwertig zu ersetzen. Der war letzte Saison Torschützenkönig ( zusammen mit Saglik, Paderborn ) und Garant für den Klassenerhalt von Aue.Sein Nachfolger Okoronkwo hat noch Schwierigkeiten bei der Anpassung.
 
Schade für Aue. Es sollte nicht sein bei RB wenigstens einen Punkt zu holen.
Schon nach drei Minuten stand es 1:0 für Leipzig . Frahn schob die Kugel aus 9 Metern
an Männel vorbei ins Tor. Blöd :gruebel:
In der ersten Halbzeit dominierte RB wie ein Aufsteiger und hat sich damit das 1:0 verdient.
Die Auer wirkten zu harmlos in HZ 1 und wurden erst in HZ 2 munter. Leider kamen
die Angriffsbemühungen zu spät, denn RB ist zu clever, um dieses Spiel aus der Hand zu geben.
RB vorübergehend Tabellenführer mit 7 Punkten und Aue wartet vergeblich auf den ersten Sieg:p
und ist am Ende der Tabelle wieder zu finden.
 
:gruebel::gruebel::gruebel::gruebel::gruebel::gruebel: Sieht nicht gut aus für Aue. Drei Spiele 0Punkte, 1:7 Tore und rote Laterne.
Heute gegen die Fortuna aus Düsseldorf 13:00Uhr . Wenn man da keine 3 Zähler einfährt, muss
man über die Qualtäten eines Götze ernsthaft nachdenken und sich mit dem Gedanken befassen
Abschied zu nehmen. Tut mir leid für Götze, aber es ist nun mal so. Harte Entscheidungen müssen
auch im Sport getroffen werden.
 
Bittere Pleite für Aue. Die Auer waren noch gar nicht auf dem Feld und es stand 2:0 für die Fortuna.
In der 2. und 8. Minute wurde ihnen die Grenze gezeigt. Und wenn ich mir so die Aufstellung
ansehe, dann frag ich mich wo der Nachwuchs aus dem Erzgebirge bleibt.:gruebel:
Immer diese Ichmöchtegerneauersein geht gar nicht. Entweder man ist mit dem Herzen dabei, oder
man lässt es. Mir fehlt der Kampfgeist und die Leidenschaft im Spiel. Ein bzw. zwei Chancen konnten
sich die Schachties erspielen, aber ohne Erfolg. Hallo es zählen Tore und keine Ichmöchtemalwennichkönntetore.
So kam was kommen mußte Düsseldorf setzte noch in der 50. Minute einen drauf. Fortuna wirkte
auch über das ganze Spiel gefährlicher und hat sich die Punkte wirklich verdient.
Wenn ihr nicht mal gegen die hinteren Mannschaften zu Hause einen Sieg schafft, dann sieht
es wirklich schlimm für die Mannschaft und dem Nochverantwortlichem Götz aus.
Aber ich denke das Problem wird sich bald lösen. :)
 

Paule

PTL-Team-Weltmeister 2010
Schade, Aue kommt nicht in die Strümpfe, und auf Rosen gebettet sind sie natürlich auch nicht. Dass es in dieser Saison wieder schwer würden dürfte, daran habe ich ohnehin nicht gezweifelt.:huhu:
 
Heute wurde auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, daß Götz beurlaubt wurde.
Die Trennung war nicht mehr aufzuhalten.
Ebenfalls trat Vize-Präsident Stopp zurück. Geht ganz schön zur Sache bei den Auern:rolleyes:
Vorübergehend wird Steffen Ziffert zusammen mit dem Trainer der 2. Mannschaft Robin Lenk
das Training übernehmen. Viel Erfolg den beiden, so mal Steffen für mich kein Unbekannter ist :)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Schade, das war schließlich der beste Name im Fußball: Lothar Lässig :D

Machtkämpfe im Verein sind nie gut, siehe HSV. Und am Anfang der Saison schon mal gar nicht. Nachher ist noch Schicht im Schacht....
 
Oben