Erste und zweite Mannschaft in einer Liga (SV Straelen)

Faulix001

Dschungel-Tasmania
Mahlzeit !

Ist zwar auch nicht mehr so topaktuell, aber:

In der Niederrheinliga (6.Liga) spielen in dieser Saison sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft des SV Straelen.

Die Erste stieg letzte Saison aus der Oberliga Nordrhein (4.Liga) ab, während die Zweite aus der Landesliga (6.Liga) "aufstieg"

Videotext - Specials - WDR.de

Am 5. Spieltag treffen beide aufeinander - "Heimrecht" hat hier die Erste :rolleyes:


Bis zur Ligenreform war die Regelung so, dass sowas bis zur Verbandsliga-Ebene (damals 5.Liga) möglich ist.

Nun meine Frage:
Hat es sowas vor Straelen schonmal gegeben?

Mir fällt spontan nur das Pokal-Duell Lautern II vs. Lautern I ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raffelhüschen

Forennutzer
ja, in Anstoß :D

Wattenscheids I und II haben glaub ich mal in einer Liga gespielt, aber in versch. Staffeln.

Mmh, find ich aber schon etwas daneben, wenn I und II eines Vereins in einer Liga spieln, ich sag mal grad, wenn sie untereinander Spieler tauschen können....

zum Glück treffen sie nich am Ende der Saison aufeinander...
 
Wattenscheids I und II haben glaub ich mal in einer Liga gespielt, aber in versch. Staffeln.


Fast richtig! ;)
Nach dem Abstieg von Wattenscheid in der Saison 06/07 von der Oberliga in die Verbandsliga sollte die 1. Mannschaft in der VL-Westfalen I und die Zweitmannschaft (die schon lange in der VL spielte) in der VL-Westfalen II starten.
Wattenscheid hat aber im letzten Moment seine Zweitmannschaft aus finanziellen Gründen zurückgezogen.
Es blieb also bei der einen Mannschaft der SGW in der Verbandsliga!

Wenn ich mich nicht irre hat es aber vor Jahren auch mal im DFB-Pokal ein Spiel vom VfB Stuttgart gegen seinen eigenen Zweitmannschaft gegeben.....
 

alditüte

HSVer
Letzte Saison spielten der Bramfelder SV in einer Hamburger Landesliga und der BSV II in der Parallelstaffel. Ich glaube aber, dass mit der Frage gemeint ist, ob es auch anderswo vorkommt, dass verschiedene Mannschaften eines Vereins in der selben Liga (Staffel!) spielen.
Und das gibt es, aber in der Regel nur unterklassig.
In Bremen zum Beispiel, nur dass es dort nicht die Erst- und die Zweitmannschaft sind, sondern z. B. die Viert- und Fünftmannschaft - in einigen Fällen sind's sogar drei Mannschaften eines Vereins!

Man sollte als Regel einführen, dass Mannschaften eines Vereins, die in der selben Staffel spielen, immer am ersten Spieltag und dem ersten Spieltag der Rückrunde aufeinandertreffen um Schiebung zu vermeiden... Oder am besten, dass sowas gar nicht mehr möglich ist:)
 

alditüte

HSVer
Hab noch mal nachgeguckt, in den ersten sieben Ligen (142 Staffeln) gibt es drei Staffeln mit mindestens einem Verein, der mit zwei Mannschaften in der Liga vertreten ist.
In der sechsten Liga ist das wie gesagt der SV Straelen aus der Niederrheinliga.
In der siebten Liga sind es der SG Langenhorn/Enge und Blau-Weiß Löwenstedt (KL Nordfriesland) und der BSC Grünhöfe und der SC Schiffdorferdamm (BL Bremerhaven).
Ist also doch keine Seltenheit...

Es ist übrigens jeweils die Erste und Zweite Mannschaft des Vereins. Auch wenn Schiffdorferdamm II mittlerweile zurückgezogen hat.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Gesetzt dem Fall: Die Zweite von SV Straelen würde vor der Hauptmanschaft stehen, oder gar aufsteigen; oder die Erste steigt ab, und die Zweite bleibt.

Was würde bzw. könnte dann passieren?

Würde dann trotzdem die Erste aufsteigen, wenn die Zweite auf dem Aufstiegsplatz steht, bzw. die Zweite absteigen, wenn die Erste auf einem Abstiegsplatz steht, die Zweite dagegen würde den Klassenerhalt schaffen? :gruebel:
 

Raffelhüschen

Forennutzer
ich meine, dann wird die höherklassige die I. und die andere die II. Lizenzensache, Haching II kam ja in die Regionalliga über die Lizenz der I.Mannschaft, soweit ich glaube.
 

alditüte

HSVer
Gesetzt dem Fall: Die Zweite von SV Straelen würde vor der Hauptmanschaft stehen, oder gar aufsteigen; oder die Erste steigt ab, und die Zweite bleibt.

Was würde bzw. könnte dann passieren?

Würde dann trotzdem die Erste aufsteigen, wenn die Zweite auf dem Aufstiegsplatz steht, bzw. die Zweite absteigen, wenn die Erste auf einem Abstiegsplatz steht, die Zweite dagegen würde den Klassenerhalt schaffen? :gruebel:

Gut formuliert :D Ehm, die Zweite wird niemals in einer höheren Liga als die Erste spielen. Sollte die Zweite am Ende der Saison auf einem Aufstiegsplatz stehen und die Erste nicht, dann würde eine Mannschaft des Vereins aufsteigen und das wär die Erste. Steht die Erste am Ende auf einem Abstiegsplatz und die Zweite hält die Klasse, würde die Zweite absteigen.

Das gilt auch, wenn Erste und Zweite in der selben Ligatiefe spielen (zum Beispiel Hamburger Kreisliga) aber in verschiedenen Staffeln. Letztes Jahr wäre Sporting Clube II fast aufgestiegen, während die Erste in der Parallelstaffel abstieg. Diese Saison spielt natürlich dementsprechend nur noch die Erste in der Kreisliga, die Zweite spielt Kreisklasse (als Absteiger).
Das hat den einfachen Grund, dass die Zweite in eine einfachere Staffel zum aufsteigen eingeteilt wurde als die Erste - darum spielte die stärkste Elf des Clubs bei der zweiten Mannschaft. Wie gesagt, am Ende scheiterten sie knapp am Aufstieg, während die Erste (mit dem schwächeren Kader) abstieg.

In Hamburg dürfen zwei Mannschaften eines Vereins aber nicht in der selben Staffel spielen, so ein Beispiel hab ich dementsprechend nicht.

Ich hoffe, du hast das verstanden? :top::huhu:
 

alditüte

HSVer
Ach so: In den Annalen wird die Zweite trotzdem vor der Ersten geführt.
Im Falle Sporting Clube steht in den Geschichtsbüchern, dass die Zweite auf Platz zwei landete, während die Erste abstieg. Sollte der SV Straelen z. B. Neunter werden und SV Straelen II Achter, würde das in der Tabelle auch so stehen!
 
Oben