Eröffnungsspiel: Borussia Dortmund - Werder Bremen

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Die Saison beginnt mit dem Kracher BVB gegen Tierqual Bremen! Ja, ich hab mich tatsächlich noch nicht eingekriegt, tut mir ja auch leid, aber so isses nun mal! Möge der BVB Zauberfußball bieten und Werder untergehen, ja ich weiß, die Mannschaft kann ja für die Tierquälerfirma auch nix, aber so bin ich nun mal: Fies und ungerechet!

Nach zwei Meisterschaften steht der BVB natürlich unter besonderer Beobachtung, nicht zuletzt wegen dem Abgang von Supermann Kagawa und dem Neuzugang Reus! Werder geht es ähnlich, denn der Umbruch der Mannschaft war ein totaler, und die Verantwortlichen müssen nun zeigen, dass es besser war, diesen Schnitt bei der Mannschaft zu machen und nicht beim Trainer/Manager. Angesichts der vergangenen Saison ist der BVB klarer Favorit und sollte das Ding auch gewinnen.

5:0
 

André

Admin
5:0 weiß ich nicht, aber 3:1 oder 4:1 würde ich jetzt auch sagen wobei ich Werder stärker einschätze als letzte Saison aber die haben das gleiche Problem wie Gladbach: Die ganzen neuen müssen sich erstmal finden.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wenn Dortmund früh in Schwung kommt und ein frühes Tor macht, kann Werder leicht einbrechen. Aber natürlich ist das 5:0 ein etwas fieser Tipp, das geben ich zu :D Allerdings, wenn ich mir den Pokal so in Erinnerung rufe...
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Das gibt ne Klatsche für Werder gegen den Titelfavoriten. Alles andere wäre eine Überraschung.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Das gibt ne Klatsche für Werder gegen den Titelfavoriten. Alles andere wäre eine Überraschung.

Boahr....

Das aus dem Munde eines ausgewiesenen Bayern Fans. Sorry, da muss ich schmunzeln und wage mal zu vermuten, dass damit ein anderer Zweck verfolgt wird, als ernsthaft einen solchen Tipp abzugeben.

Ich hab noch die Startphase der letzten Saison in Erinnerung. Da war es mit dem BVB eher mau. Und auch die Spiele in den komischen Cup's waren nicht sehr überzeugend. Allesamt nicht.

Weiss nicht, wieso man sich hier zu einer Kantersieg-Vorhersage durchringt. Für mich isses noch lange nicht so klar.
 
Ich hoffe Werder kommt endlich in Schwung. 2 x im DFB-Pokal gegen Preussen Münster vorne gelegen und doch noch verloren........:suspekt: Das werden sie hoffentlich gegen den BvB besser machen. ;)

Hmm.........:suspekt:..........Ich glaube nicht ernsthaft, dass Werder in Dortmund gewinnen wird.
Aber ein Kantersieg für den BvB, gleich zu Saisonbeginn, das muss nun wirklich nicht sein. ;)
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das ist ja mal 'ne klare Ausgangslage und es gibt einen Heimsieg - auch wenn mir 3 Pkte. für Werder gleich zu Beginn lieber wären.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Vorige Saison war der HSV der Gegner zum Start, der genau wie dieses mal Werder immer schwer zu spielen war in der Vergangenheit. Der BVB startete mit einem Sieg, fiel dann aber etwas ab in den ersten 10 Spielen. Das kann diese Saison genau so passieren, ohne dass man gleich in Panik verfallen muss.
Mit einem Kantersieg rechne ich nicht, ein 2:0 oder 2:1 tut es auch, wichtig sind 3 Punkte zum Start. Um Reus mache ich mir wegen der Einbindung in die Mannschaft gar keine Sorgen, wohl aber um Götze. Mario kommt nicht so recht in die Gänge, er ist irgendwie der "Schweini" des BVB, der auch erst wieder aufgebaut werden muss.
Für Werder kann es wegen der Unruhe im Verein keinen ungünstigeren Zeitpunkt und Gegner zum Start geben, zumal sie im Pokal ausgeschieden sind. Hinzu kommen die Abgänge von Marin, Naldo, Pizarro. Die müssen erst mal von Lukimya, Petersen, Elia, Gebre Selassie aufgefangen werden. Aber wie oft hat sich im Laufe der Saison die vermeintliche Skepsis als unbegründet herausgestellt. Solange kein Bruch zwischen Allofs und Schaaf zustande kommt, sehe ich da nicht so schwarz.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Eben, völlig überschätzt der Junge. 160 Tore in 336 BL-Spielen. Eigentlich hätten es mindestens 500 Tore sein MÜSSEN. :D
 
Du redest davon, dass Pizarro überschätzt ist und stützt das scheinbar auf ein Spiel der letzten Saison, dass du in voller Länge gesehen hast. Entschuldige, wenn ich das nicht allzu ernst nehme. ;)



Ein weiteres Beispiel - Im vergangenen Februar gegen Nürnberg. Auch da hatte unter anderem er reichlich Chancen vergeben. Das Spiel wurde 0:1 verloren.
Beim 1:1 gegen Augsburg war er mit seinem Törchen zwar der Held, hat aber während des Spiels 2 glasklare Möglichkeiten zum Siegtreffer vergeben.

Du entschuldigst, dass ich nicht mehr sämtlich Spielberichte der letzten Saison im Gedächtnis habe. Danke. ;)
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Du entschuldigst, dass ich nicht mehr sämtlich Spielberichte der letzten Saison im Gedächtnis habe. Danke. ;)

Die sei verziehen, beim nächsten Mal wendest du dich einfach direkt an mich. ;)

Ansonsten bleib ich dabei. Aus einer kleinen Anzahl von Spielen (die in die Zeit der schlechtesten Rückrunde der Werder-Vereinsgeschichte fallen) eine generelle Beurteilung eines Spielers abzuleiten, der 12 Jahre Bundesliga hinter sich hat (und dabei über 150 Tore schoss), ist in meinen Augen zu kurz gedacht.

Sonst könnte ich mir auch 2-3 Spiele der letzten Saison raussuchen und anhand dieser darlegen, dass Huntelaar völlig überschätzt ist, 29 Tore hin oder her. ;)
 
Die sei verziehen, beim nächsten Mal wendest du dich einfach direkt an mich. ;)

Ansonsten bleib ich dabei. Aus einer kleinen Anzahl von Spielen (die in die Zeit der schlechtesten Rückrunde der Werder-Vereinsgeschichte fallen) eine generelle Beurteilung eines Spielers abzuleiten, der 12 Jahre Bundesliga hinter sich hat (und dabei über 150 Tore schoss), ist in meinen Augen zu kurz gedacht.

Sonst könnte ich mir auch 2-3 Spiele der letzten Saison raussuchen und anhand dieser darlegen, dass Huntelaar völlig überschätzt ist, 29 Tore hin oder her. ;)

Danke das du mir verziehen hast. ;)

Erst ist dir ein Spiel zu wenig, nun sinds 3......auch zu wenig........ ;). Ich könnte dir noch x Spiele der letzten Saison aufzählen......alles zu wenig.
Ich habe, wie schon gesagt, von der letzten Saison gesprochen. Das er, auch den Zahlen nach, mal bessere Zeiten hatte habe ich nie bestritten. Ich bleibe dabei, dass er in der letzten Saison trotz seiner 18 Tore der Chancentod war.

Und der Hunter - Trotz seiner 29 Tore wird der Hunter sicherlich das eine oder andere Spiel mal nicht so gut gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Oh, das ist ja schon heute, wie schnell die Sommerpause dann doch vorbei war!

Das Spiel wird bei der ARD übertagen. Schaut ihr euch das auch an?
 

André

Admin
War nicht letzte Saison auch BVB vs. Bremen das Eröffnungsspiel und Dortmund hat mit 5:1 gewonnen? Oder war da Hamburg der Gegner? :gruebel:
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Ich habe, wie schon gesagt, von der letzten Saison gesprochen. Das er, auch den Zahlen nach, mal bessere Zeiten hatte habe ich nie bestritten. Ich bleibe dabei, dass er in der letzten Saison trotz seiner 18 Tore der Chancentod war.

Einigen wir uns darauf, dass er sich in der Rückrunde der vergangenen Saison vom Abwärtstrend Werders beeinflussen ließ und nicht immer seine gewohnte Treffsicherheit an den Tag legte. Das klingt direkt anders als ein pauschales "Der ist überschätzt". ;)

So und jetzt freu ich mich einfach auf das Spiel. Ob die Freude berechtigt war, wird sich allerdings noch zeigen. :D
 
Oben